Jugendprojekte in Kirchhellen
Philipp Neri e.V. hat viel erreichen können

Seit fast 16 Jahren steht der Verein Philipp Neri für Jugendprojekte in Kirchhellen. Dabei denken viele an ungezählte Sozialtrainings am Mobilen Klettergerüst im Schatten des Jugend-Klosters. Archivfoto: Philipp Neri
  • Seit fast 16 Jahren steht der Verein Philipp Neri für Jugendprojekte in Kirchhellen. Dabei denken viele an ungezählte Sozialtrainings am Mobilen Klettergerüst im Schatten des Jugend-Klosters. Archivfoto: Philipp Neri
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Kirchhellen. Seit fast 16 Jahren steht der Verein Philipp Neri für Jugendprojekte in Kirchhellen. Dabei denken viele an ungezählte Sozialtrainings am Mobilen Klettergerüst im Schatten des Jugend-Klosters, an die aufsuchende Arbeit an verschiedensten Begegnungsorten Jugendlicher in Kirchhellen, an Bewerbungstrainings und Ausbildungshilfen.

Vor drei Jahren hatte sich der Verein neu aufgestellt. Ohne selbst als Projektträger aufzutreten, sollten Initiativen in Kirchhellen durch finanzielle Unterstützung ermöglicht werden. Anlässlich der jüngsten Mitgliederversammlung zog der Vorstand ein sehr positives Fazit. Zahlreiche Ideen konnten durch die Unterstützung des Vereins realisiert werden, Projekte von Jugendgruppen, die Schaffung von Orten für Jugendliche wie die Skateranlage, die Ermöglichung der Teilnahme benachteiligter Jugendlicher an Ferienmaßnahmen oder Projekte zur Förderung der Sozialkompetenz, wie jüngst das FairMobil am Vestischen Gymnasium oder Maßnahmen an anderen Schulen. „Wir haben an der Seite von Jugendlichen in den zurückliegenden Jahren viel erreichen können“, so der Vorsitzende Dr. Andreas Hautkappe.

Neue Weichenstellung für ausgewählte Projekte im Bottroper Süden

Der Vorstand des Jugendfördervereins hat nun in seiner letzten Sitzung vor den Neuwahlen eine besondere Weichenstellung vorgenommen. Künftig fördert Philipp Neri e.V. auch ausgewählte Projekte über Kirchhellen hinaus, vor allem im Bottroper Süden. Damit will der Verein Beiträge zum Zusammenhalt der Stadtgesellschaft leisten. Auch in Bottrop zeigt sich eine Polarisierung sozialer Lagen. Besonders betroffen sind davon junge Menschen. Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen. Der Verein zeigt sich mit vielen Expertinnen und Experten davon überzeugt, dass auch Bildungschancen vererbt werden. Tatsächlich sagt bereits die Straße in der Anschrift des Kindes vielfach Entscheidendes über die Lebenschancen von Kindern und Jugendlichen aus.
Zum Wohl von Kindern und Jugendlichen will der Verein mit anderen Akteuren einen Schwerpunkt auf Bildungsprogramme setzen, die Selbstvertrauen, Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem, Lernfreude, Verantwortungsbereitschaft, solidarisches Miteinander und den guten Umgang mit Konflikten formen helfen. Dr. Andreas Hautkappe und sein Stellvertreter Dr. Michael Schlagheck sind sich sicher: „Es wird gelingen, auch weiterhin Kooperationen von Schulen, Kirchen, Stadt und Bezirken, Vereinen und Verbänden zu schließen. Es geht in Kirchhellen und darüber hinaus um Miteinander, Ermöglichung und Austausch statt um Abgrenzung. Viele Beispiele zeigen, dass dieser Weg hier besonders gut gelingt“.

Neuwahlen

In der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand neu gewählt. Vor den Wahlen dankte Dr. Hautkappe den beiden Kassiererinnen Monika Stratmann und Marlies Frischmann herzlich für ihr großes Engagement, die sich nicht mehr zur Wahl stellten.  Der Vorsitzende Dr. Andreas Hautkappe und sein Stellvertreter Dr. Michael Schlagheck wurden erneut gewählt, ebenso der Gründungsvorsitzende des Vereins Werner Hüppe, Pfarreiratsvorsitzender Franz Klein-Wiele, Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder und der Schulleiter der Sekundarschule Stefan Völlmert. Neu hinzu kommen Martin Vethacke als Kassierer und David Stein, der vielfältige Erfahrungen aus der Jugendarbeit mitbringt. Geborenes Mitglied im Vorstand ist der Superior des Jugend-Klosters P. Aloys Daniel.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen