SCHALKETRABI BRINGT RUHRPOTTFLAIR NACH THÜRINGEN. Weberstedter Trabiparadies zeigt Kultautos

Im Trabiparadies Weberstedt darf der Schalketrabi nicht fehlen. Assauer persönlich hat ihn dort 2001 signiert.
  • Im Trabiparadies Weberstedt darf der Schalketrabi nicht fehlen. Assauer persönlich hat ihn dort 2001 signiert.
  • hochgeladen von Dr. Michaela de Groot

"Wie viele Leute braucht man, um einen Trabi zu fertigen? Zwei: der eine faltet, der andere klebt!".

Rund 3 000 000 Trabis wurden zwischen November 1957 und April 1991 in der ehemaligen DDR produziert. Da die DDR-Bürger 15 Jahre auf einen Neuwagen warten mussten, lagen die Preise für Gebrauchtwagen über denen für Neue. Dabei diente die begehrte "Rennpappe" auch tatsächlich als Rennwagen. Seit den 80ern bot ein Zelt auf dem Dach mobiles Reiseflair für bis zu drei Personen. Das Auto kompensierte jenen Traum von Freiheit und Abenteuer, dessen Erfüllung den Ostdeutschen hinter dem eisernen Vorhang verwehrt blieb.

2001 wurde für die Gelsenkirchener Mannschaft unter Rudi Assauer ein blauweißes Trabimodell gebaut: fast acht Meter lang bietet die Limosine der gesamten Mannschaft Sitzplätze. Gebaut hat den Ruhrpotttrabi der Thüringer Autobastler Volkmar Helbing, der seine Schmuckstücke im Trabiparadies Weberstedt in der Mitte Deutschlands präsentiert. Eine Auswahl aus 40 Unikaten ist hier zu sehen. Von MIlchauto, Feuerwehrtrabi, Getränkewagen, Krankentransporter bis Liebesnest - ein Trabi hat viele Gesichter. Helbing baut für Fans und Firmen, oft zu Werbezwecken.

Immer wieder regte das Auto zum Witzeln an. Nach der Wende hat es auch im Westen, ähnlich wie der Käfer, Kultstatus bekommen.
"Steht ein Trabi vor dem Kuhfladen. Fragt der Kuhfladen: "Was bist du denn?". Antwortet der Trabi: "Ein Auto.". Der Kuhfladen lacht: "Wenn du ein Auto bist, bin ich eine Pizza!"

Autor:

Dr. Michaela de Groot aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.