VHS Bottrop stellt neues Kursprogramm vor

Uwe Dorow, stellvertretender Direktor der VHS (li.), Fachbereichsleiterin Dr. Katja Hesmer (re.), VHS-Direktor Christian Haarmann und Fachbereichsleiterin Christiane Dahlkamp stellen das neue Programm vor.
  • Uwe Dorow, stellvertretender Direktor der VHS (li.), Fachbereichsleiterin Dr. Katja Hesmer (re.), VHS-Direktor Christian Haarmann und Fachbereichsleiterin Christiane Dahlkamp stellen das neue Programm vor.
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Das alte Semester ist noch nicht ganz rum, schon gibt es das Programm für das nächste. Die VHS Bottrop hat ihr neues Kursangebot für das Frühjahr vorgestellt.

Und dabei setzen die Veranwortlichen um den VHS-Direktor Christian Haarmann nach wie vor auf eine Mischung aus Altbewährtem und Neuem. „Wir wollen ein vernünftiges Verhältnis zwischen Kontinuität und Wandel schaffen“, sagt Christian Haarmann. So orientiert sich das Kursprogramm der VHS einerseits an den erforderlichen Pflichtbereichen wie Mathematik, Politik, Gesellschaft oder Recht. Andererseits basieren die Angebote auf dem aktuellen, örtlichen Bedarf.

Und letzterer wurde gerade im Fachbereich für Deutsch und Kommunikation ermittelt. „Angesichts der zunehmenden Zuwanderung von Asylbewerbern ist die Nachfrage nach Deutschkursen für Anfänger gestiegen“, berichtet Fachbereichsleiterin Christiane Dahlkamp. Und deshalb starten bereits am 30. und 31. Januar zwei Kurse speziell für Asylbewerber.

Eine gute alte Tradition bleibt im Fachbereich A, der die Themenfelder Politik, Geschichte, Gesellschaft und Recht abdeckt, erhalten: Das VHS-Forum lädt wieder zu Referaten und Diskussionen ein. Zu Gast ist dieses Mal der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz, der die Spielregeln für eine neue Beziehungskultur erklären will. Einen weiteren Vortrag hält der Journalist und Autor Olaf Sundermeyer zum Thema „Rechter Terror in Deutschland. Eine Geschichte der Gewalt“. Eine Besonderheit bietet die VHS Bottrop weiterhin mit dem Fachbereich M „Weiterbildung für Senioren“ an. Dort werden Altenheime und Senioreneinrichtungen mit Veranstaltungen versorgt. „Für viele Bewohner sind wir damit der einzige Kontakt zur Außenwelt“, sagt der stellvertretende VHS-Direktor Uwe Dorow.

Kursangebot im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft

Dass derweil die nahende Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien auch bei der VHS ihre Spuren hinterlassen hat, zeigt der Fachbereich Fremdsprachen. Denn da heißt es ganz neu „Oi, Brasil!“, wenn Anfänger brasilianisches Portugiesisch lernen und sich ganz originell auf das Fußballfest vorbereiten können. Und passend dazu gibt es den Kurs „Fußball-WM spezial: Viva Brasil!“, in dem ein kulinarischer Streifzug durch die Küche des WM-Gastgeberlandes unternommen wird. Im Bereich Fremdsprachen gibt es zusätzliche neue Angebote für alle Kinder und Jugendlichen, die die japanische Sprache kennenlernen wollen. Erweitert hat die VHS das Gesundheitsforum. So wird Dr. Reinhold Dux, Chefarzt für Neurologie, zum Thema Schlaganfall referieren. Die Heilpraktikerin Sabine Timeus ergänzt das Angebot ebenfalls.

Informationen

> Die VHS bietet für das 1. Halbjahr 2014 insgesamt 524 Kurse an. Semesterbeginn ist in der Woche vom 17. bis 21. Februar.

> Am Freitag, 24. Januar, wird die Homepage www.vhs-bottrop.de mit dem neuen Programm freigeschaltet. An alle Haushalte verteilt, wird das Programmheft am Samstag, 25. Januar. Die Anmeldephase beginnt am Montag, 27. Januar.

> Weitere Auskünfte zum Kursprogramm gibt es bei der VHS, Böckenhoffstr. 30, Tel. 70-33 10, e-Mail: info@vhs-bottrop.de. Kursanmeldung unter www.vhs-bottrop.de.

Autor:

Nina Heithausen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen