Vier mal die Bestnote von der Qualitätsanalyse

Gutes Resultat für das HHG-Bottrop.
  • Gutes Resultat für das HHG-Bottrop.
  • hochgeladen von Vanessa Vohs

In der vergangen Woche war die Qualitätsanalyse (QA) im Hause des Heinrich-Heine-Gymnasiums. Mit einem zufriedenstellendem Resultat teilte die QA am Donnerstag ihr Ergebnis mit.

Ziel der QA sei es, „Schulen zu helfen, ihre Qualität zu sichern, und nachhaltige Impulse für deren Weiterentwicklung zu geben.“, heißt es von der Bezirksregierung Münster. Jeweils 20-minütige Besuche standen in den diversen Unterrichtsfächern an, sowie sechs weitere Interviews mit verschiedenen Gruppen. Im Schülerinterview wurde mit ausgewählten Schülern viel über die Schule diskutiert. So unter Anderem auch über den Ganztag. Begeistert berichteten gerade die jüngeren Schüler über die tollen Angebote in den Pausen.

Bestnote vier

Auch den beiden Leitern der Qualitätsanalyse Winfried Greber und Vera Klocke-Eickmann fiel der Ganztag ganz besonders ins Auge. Die Bestnote vier wurde für den Ganztag, die Schulleitung und die allgemeine Zufriedenheit mit der Schule verteilt. Das Benotungssystem bei der QA ist ein völlig anderes, als in der Schule. Die Note vier ist das Bestmögliche Ergebnis, die Eins das Schlechteste, welches das HHG allerdings nicht erhielt. Kleinere Mängel wiesen nur einige Curricula auf, die mit der Note zwei versehen wurden. Sport und Musik sind hiervon ausgenommen, die Curricula dieser Fächer wurden besonders gelobt. „Insgesamt kann man sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein. In einigen Bereichen gibt es selbstverständlich noch Verbesserungsmöglichkeiten, die angegangen werden.“, berichtet der stellvertretende Schulleiter Mark Pietrek.
Der ausführlich Bericht, der circa 80 Seiten umfassen wird, erhalten alle Gremien der Schule am 6. Dezember.

Autor:

Vanessa Vohs aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.