VHS-Programm mit 430 Angeboten für das 1. Halbjahr 2020:
Vom Mittelalter über die Beatles bis zu freier Software

VHS-Direktor Uwe Dorow freut sich mit Thomas Pentzek, Dr. Katja Hesmer, Maria Reidick-Rominski, Tanja Steinhaus und Christiane Dahlkamp, wieder ein umfassendes Kursprogramm präsentieren zu können.
  • VHS-Direktor Uwe Dorow freut sich mit Thomas Pentzek, Dr. Katja Hesmer, Maria Reidick-Rominski, Tanja Steinhaus und Christiane Dahlkamp, wieder ein umfassendes Kursprogramm präsentieren zu können.
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Bettina Meirose

Ab dem 10 Februar anmelden: Das 1. Halbjahresprogramm der VHS hat 430 Angebote "Ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei diesen 430 Angeboten nicht das Passende für sich findet", sagt VHS-Direktor Uwe Dorow. Das Halbjahresprogramm liegt heute dem Stadtspiegel bei. Ab 9 Uhr am kommenden Montag kann man sich anmelden.

Bei einigen Kursen oder Vorträgen sollte man sich mit der Anmeldung nicht zu lange Zeit lassen: Am Mittwoch, 4. März, liest Frank Goosen im Kammerkonzertsaal aus seinem neuen Buche "Die Beatles und ich" vor. Karten kosten 10 Euro im Vorverkauf (und, falls noch zu haben, 12 Euro an der Abendkasse) und sind in der Lebendigen Bibliothek und online unter www.vhs-bottrop.de zu bekommen.

Auf dem Ego-Trip

Das VHS-Forum feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. "Wir hatten bereits über 200 Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Geschichte hier", freut sich Uwe Dorow. "Das VHS-Forum ist sehr beliebt." Dr. Tillmann Bendikowski ist am Donnerstag, 19. März, mit "Ein Jahr im Mittelalter" zu Gast im Josef Albers Museum. "Das Mittelalter ist viel präsenter als man meint", ist Uwe Dorow sicher. "Und Bendikowski kann das sehr anschaulich vermitteln. Man kann sich auf spannende Alltagsgeschichte freuen."
Mit dem Thema "Ich zuerst! Eine Gesellschaft auf dem Ego-Trip" setzt sich Heike Leitschuh am 5. Mai auseinander. "Sie will Wege für ein besseres Miteinander aufzeigen", fasst Uwe Dorow zusammen. Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Selbstbehauptung 

Wer an dem Kurs "Zivilcourage (muTiger) kann jeder lernen!" Interesse hat, sollte sich ganz schnell um seine Teilnahmeberechtigung kümmern, denn es gibt nur 15 Plätze und dieser Kurs ist kostenfrei. Zwei Kursleiter wollen innerhalb von vier Stunden ein wirksames Gefahrenradar vermitteln, Selbstbehauptung und Anti-Opfersignale oder rechtliche Rahmenbedingungen sind weitere Themen.

Erklär-Videos

Lehrer, Politiker, Projektleiter und alle, die einiges präsentieren müssen, dürften sich über den Workshop "Stimme und Präsenz" freuen, der am Samstag, 14. März, von 9 bis 16.30 Uhr stattfindet. Wie man mit Stimme Stimmung schafft oder wie man durch seine Stimme Autorität gewinnt, sind nur einige der Themen.
Wer gerne eigene Video-Anleitungen drehen möchte, für den ist das Schnupperwochenende "Erkär-Videos/Tutorials erstellen" am 19. und 20. Juni gedacht. Hier wird vermittelt, wie man sein Erklär-Video ansprechend und lehrreich gestaltet und welche technischen Voraussetzungen dafür erforderlich sind.

Stilberatung

Nur für Frauen ist der Kurs "Farb- und Stilberatung" am Samstag, 4. April. Gemeinsam mit der Typ- und Imageberaterin Tina Sarau können die Damen neue Wege des Stylings erproben und erfahren, welche Schnitte, Stoffe und Muster ihnen eine positive Wirkung verschaffen.
PC-Kurse setzen sich nicht nur mit Photoshop Elements, Powerpoint oder Word auseinender, auch die Freie Software Libre Office als Alternative zum MS Office Paket wird unter die Lupe genommen.
Wie immer gibt es außerdem zahlreiche Kochkurse, Sprachkurse oder Gesundheitskurse. Einfach mal ins Heft schauen, das Mittwoch mit dem Stadtspiegel verteilt wird.

Autor:

Bettina Meirose aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen