Was für ein Kerl

Jeden Abend, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, schaue ich, ob er noch da ist.
Wenn ich ihn dann sehe, geht mein Herz wieder auf und ich freue mich.

Die Rede ist vom Tannenbaum.

Ja wir haben jetzt Mitte Januar und und der Baum steht immer noch im Zimmer.

Wie haben wir ihn vor Weihnachten mit der ganzen Familie sorgfältig ausgesucht.
Ihn von allen Seiten bestaunt und dann beim Aufstellen festgestellt, dass er doch so einige Macken hat. Doch wir alle waren uns einig, dass wir diesen Baum auf keinen Fall austauschen wollten. Er passte einfach zu uns, haben wir denn nicht alle unsere kleinen Macken und Fehler.
Kurz vor Heilig Abend wurde er verzaubert, aufgestellt und geschmückt. Lichterkränze erhellten sein Grün und Kugeln und Lametta verzierten ihn zu einer Schönheit. Der Baum erstrahlte in einem wunderbaren Glanz und zur Freude aller verströmte er im Laufe der nächsten Tage einen typischen Tannengeruch.
Das Weihnachtsfest verging und Neujahr kam, aber der Baum blieb Bestandteil unserer Wohnung. Irgendwie gehört er schon zur Familie.
An den Straßen sah und sieht man immer wieder Bäume, zum Teil noch geschmückt, die von der Müllabfuhr abgeholt werden. In der Zeitung standen die Termine, an welchen insbesondere die Bäume entsorgt werden sollen.
Unser Baum hat es bislang geschafft. Sein Platz ist immer noch in unserer Wohnung.
Irgendwann wird er diesen Platz verlassen und zwar wohl in naher Zukunft. Dabei wurden in den früheren Zeiten die Bäume bis zum 2. Februar stehen gelassen. Die Weihnachtszeit endet an diesem Tage, Maria Lichtmess. Dann kamen die Bäume aus den Wohnungen.

In der heutigen kurzweiligen Zeit werden die ersten Bäume bereits
am 27. Dezember entsorgt.

Aber wie gesagt, einen Freund kann man ja nicht so einfach entsorgen und so steht unser Kollege noch ein paar Tage bei uns und beobachtet uns still und gnießt seine Zeit.

Bald kommt der Zeitpunkt des Abschiedes, aber so schnell wie die Zeit verstreicht ist es ja schon bald wieder Weihnachtszeit und dann besucht uns ein neuer Baum, der dann die schöne Zeit wieder mit uns teilt.

Autor:

Christoph Lammerding aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.