Zukunftsstadt- Aktionstag am 16. Mai: Den Marktplatz neu entdecken

Einen Aktionstag im Rahmen des Wettbewerbs „Zukunftsstadt 2030+“ veranstaltet die Stadtverwaltung am Mittwoch, 16. Mai, von 14 bis 18 Uhr auf dem Fuhlenbocker Marktplatz. Viele Fuhlenbrocker haben in Bürgerwerkstätten betont, dass der Marktplatz attraktiver und besser genutzt werden sollte.
Der Aktionstag um und auf dem Fuhlenbrocker Markt soll zum einen aufzeigen, wie hier durch verschiedene Maßnahmen wieder mehr Lebensqualität und ein Ort der Begegnung geschaffen werden könnte. „Zum anderen wollen wir Vereinen und Organisationen die Möglichkeit bieten, sich zu präsentieren und aufzuzeigen, wie bunt und vielfältig das Angebot in Fuhlenbrock schon heute ist“, erläutert Dorothee Lauter von der Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung.
Mit Unterstützung von örtlichen Vereinen und der Bürgerschaft soll der Marktplatz für einen Tag neu entdeckt werden und von den verschiedenen Akteuren bespielt und belebt werden. Geparkt werden darf hier an diesem Tag nicht. Das städtische Spielmobil wird vor Ort sein und es gibt weitere Aktionen zum Mitmachen.
„Wir suchen noch interessierte Vereine, Verbände, Stadtgestalter, Naturliebhaber und Klimaschützer sowie viele andere Gruppen, die mit uns den Tag gestalten, um so Besuchern die Freude an einer lebendigen Stadt zu vermitteln und für Themen des Städtebaus, der Nachhaltigkeit, des Klima- und Naturschutzes zu sensibilisieren“, betont Lisa Morawietz aus dem "Zukunftsstadt"-Team bei der Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung.
Bei der Aktion unterstützt wird die Stadtverwaltung durch die Quartiersmanagerin der AWO, Susanne Bludau, die ihr Büro im AWO-Seniorenzentrum Fuhlenbrock hat. Wer Lust hat, sich zu beteiligen, kann sich im Internet unter "www.bottrop.de/zukunftsstadt" anmelden.

Autor:

Bettina Meirose aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen