Feriencamp für Vögel

Feriencamps für Vögel - die gibt’s auch. Jedenfalls richtet die Kollegin immer eins ein, wenn ihre Schwester in den Urlaub verschwindet. Deren Geier will dann bitte bespaßt werden. Und die Kollegin ist so lieb, das mit Herzblut zu tun. Ausgesuchtes Futter, gerne liebevoll geschälte Äpfelchen. Ein immer pieksauber geputzter Käfig, Ansprache, wenn das Federvieh sich zu langweilen scheint. Dass der Gockel gar nicht doof ist, hat er inzwischen bewiesen. In den Käfig gekackt? Pfiff, das Zimmermädchen kommt. Jemand in der Nähe isst Obst und gibt nichts ab? Pfiff, das Catering folgt sofort. Nichts los? Pfiff, das Unterhaltungsprogramm beginnt. Da kriegt „einen Vogel haben“ eine ganz neue Bedeutung.

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.