Der erste Schultag im Corona-Alltag
Kopfschütteln und Fragezeichen

Auch für die Grundschüler gehen in dieser Woche, nach fast 2 Monaten, die Schulen wieder los.

Während die eine Hälfte der Klasse um 09:30 Uhr schon wieder „Wochenende“ hatte, fing für die andere Hälfte um 10 Uhr der Unterricht erst an.
Lange haben sich die Kinder nicht gesehen. So gingen viele natürlich nicht direkt nach Hause, sondern standen vor dem Schulhof mit etwas Abstand zusammen, redeten miteinander und spielten mit ihren Mundschutzen.

Die Kinder, die ihre erste Unterrichtsstunde noch vor sich hatten, sahen etwas unsicher aus und waren ungewöhnlich still. „Ich habe Angst.“, hörte man ein Kind sagen.

Im Vorfeld gab es digitale Eltern- und Schülerbriefe von der Schule mit ausführlichen Informationen zum Hygienekonzept und den neuen Regeln. Die Ideen waren gut gemeint, die Umsetzung ist jedoch verbesserungswürdig.

Der Plan: Vor dem Unterricht werden die Hände gründlich gewaschen

Die Umsetzung: Mit den ungewaschenen Händen drehen sich die Kinder selber den Wasserhahn auf. Jeder wäscht sich, bevor er irgendetwas im Klassenraum anfasst, gründlich die Hände.
Nach dem Waschen, dreht jedes Kind den Wasserhahn wieder zu und trocknet sich mit Papierhandtüchern die Hände ab.
Der Wasserhahn wurde zwischendurch nicht gesäubert und ein Papiertuch zum Schließen des Hahns wurde auch nicht benutzt.
Nach dem Händewaschen wurde der Mundschutz abgenommen und angefangen zu arbeiten (Beobachtung eines Grundschülers).

Mindestabstand und Mundschutz

Natürlich soll auch in der Schule auf den Mindestabstand geachtet werden.
Auf dem Schulhof und in den Gängen sollten die Kinder außerdem einen Mundschutz tragen. Im Klassenraum durften die Kinder den Mundschutz dann ablegen…

Richtige Nutzung des Mundschutzes

Die Kinder wurden im Unterricht darüber aufgeklärt, warum es wichtig ist, dass sie die Außenseite ihres Mundschutzes nicht anfassen.
Was ist mit der Innenseite?

Auf der Internetseite des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte findet man unteranderem folgende Hinweise zur Handhabung der Nasen-/Mundbedeckungen, bzw Community-Masken:

  • Beim Anziehen einer Maske ist darauf zu achten, dass die Innenseite nicht kontaminiert wird. Die Hände sollten vorher gründlich mit Seife gewaschen werden.
  • Die Außenseite der gebrauchten Maske ist potentiell erregerhaltig. Um eine Kontaminierung der Hände zu verhindern, sollte diese möglichst nicht berührt werden.
  • Nach Absetzen der Maske sollten die Hände unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln gründlich gewaschen werden (mindestens 20-30 Sekunden mit Seife).

Schule aus

Nach dem Unterricht legten sich die Kinder ihren Mundschutz wieder an, ohne sich vorher die Hände zu waschen. Die Frage eines Schülers, sich vor Verlassen des Klassenraumes noch einmal die Hände waschen zu dürfen, wurde verneint (Beobachtung eines Grundschülers).

Während die Kinder einzeln das Schulgebäude verließen, zupften viele an ihrem Mundschutz herum: Einige fassten die gesamte Außenfläche an, andere fassten innen und außen gleichzeitig an, weil es an der Nase wohl nicht so richtig passte.

Mein Fazit:
Der Unterricht gefällt vielen Schülern jetzt besser: Kleinere Klassen, viel weniger Schulstunden. So macht Schule spaß!
Auch das Tragen eines Mundschutzes ist für viele überhaupt kein Problem.

Als Mutter finde ich es natürlich schön, dass mein Kind mit der neuen Schulsituation so gut klar kommt. Allerdings mache ich mir Sorgen: Der hygienisch korrekte Umgang mit dem Mundschutz ist von großer Bedeutung, denn sonst stellt die Nutzung eher ein Risiko für den Träger dar.

Für gerade mal 2 Stunden Schule in der Woche sehe ich so leider mehr Infektionsrisiko als Nutzen.

Autor:

Stefanie Vollenberg aus Bottrop

Webseite von Stefanie Vollenberg
Stefanie Vollenberg auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen