Lifting to go

Schnell was essen im Vorbeigehen kenne ich. An Kaffee to go habe ich mich auch gewöhnt. Jetzt gibt es was Neues: Lifting in der Mittagspause. Jedenfalls wenn man in Düsseldorf wohnt.

Dort gibt es einen Doc, der ganz flott Cellulite vermindert, wahlweise aber auch die Nase mit irgendeinem Zeug modelliert, mit Botox Falten wegspritzt und Hyaluronsäure nimmt, um die Wangen aufzupolstern. Gleichzeitig kann er mit einem anderen Wunderstoff Fettzellen am Doppelkinn verjagen. Toll.

Ich stelle mir grade vor, wie ich zurück an den Schreibtisch komme, schön wie der junge Morgen und optisch um Jahre nach hinten geworfen. Die kleine Judith möchte aus dem Kinderparadies abgeholt werden ...

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.