Bündnis Buntes Bottrop ruft zu Gegenkundgebung gegen die AfD auf
"Keine völkischen Hetzveranstaltungen"

Die Alternative für Deutschland (AfD) führt am morgigen Donnerstag, 19. September, einen "Bürgerdialog" im Berufskolleg durch. Das Bündnis Buntes Bottrop reagiert mit einer Gegenkundgebung: „Wir wollen zeigen, dass wir die Nutzung unserer Schulgebäude für völkische Hetzveranstaltungen nicht so hinnehmen“, so Bündnissprecherin Andrea Multmeier. „Wir in Bottrop stehen für eine offene Gesellschaft ein und haben die Unterstützung der Stadtgesellschaft!“ Der Auftritt von Jörg Meuthen, Parteivorsitzender der AfD, empört die Bündnismitglieder.
Die Gegenkundgebung des Bündnisses findet am Donnerstag um 18 Uhr vor dem Haupteingang des Berufskollegs statt. Neben Redebeiträgen verschiedener Mitgliedsorganisationen des Bündnisses, welches sich aus fast allen Bottroper Parteien, vielen Vereinen, den Kirchen und Privatpersonen zusammensetzt, wird es auch wieder musikalische Beiträge geben.
Andrea Multmeier: „Wir hoffen, an unseren Erfolg im letzten Jahr anknüpfen zu können. Bottrop ist Einwanderungsstadt, wir leben hier friedlich zusammen. Das lassen wir uns nicht nehmen. Wir brauchen die
Bottroper und ihre Unterstützung. Denn eins muss klar sein: Die AfD hat keine Mehrheit in dieser Stadt!“

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.