Sonntag entscheiden! Chance nutzen!
Kommunalwahl - A52. Was hat das miteinander zu tun?



Am kommenden Sonntag ist Kommunalwahl. Außerdem wird das Ruhrparlament beim Regionalverband Ruhrgebiet erstmals direkt von den BürgerInnen gewählt. Diese Chance sollte genutzt werden!

Ein Blick auf die Internetseiten der im Rat vertretenen Parteien zeigt, dass ein ausführliches Wahlprogramm mit klaren Aussagen und für jede Bürgerin / jeden Bürger prüfbaren Punkten nur von Bündnis 90/DieGrünen und von Die Linke vorgelegt wurde. Also ein sehr dürftiges Bild.

Für den Bereich Mobilität / Verkehr wird man zur geplanten A52 nur bei Die Linke, der DKP und Bündnis 90/DieGrünen fündig. Hier gibt es klare Aussagen zur Ablehnung des Autobahnbaus. Die anderen Parteien propagieren zwar auch den Radverkehr, vielleicht sogar eine “kleine“ Verkehrswende, doch zur Autobahn keine Aussage.

Die BürgerInnen in Boy und Welheim werden seit Jahrzehnten vertröstet. Der „große“ Lärmschutz soll mit der Autobahn kommen. Dies hört man von SPD und CDU immer wieder. Doch wann kommt die Autobahn und wie lange ist die Bauzeit? Jetzt reicht es! Es muss ein Schlussstrich gezogen werden. Auch mit der jetzigen B224 ist effektiver Lärmschutz ohne zusätzlichen Verkehr und ohne weitere Luftbelastung (Feinstaub), den eine Autobahn bringen würde, möglich.

Darum, wer klare Verhältnisse möchte, sollte am nächsten Sonntag den Parteien vertrauen, die klare Aussagen machen. Nur diese lassen sich nach der Wahl von den BürgerInnen überprüfen und einfordern. Nette Videobotschaften oder allgemeine Floskeln wie „wir setzen uns für eine lebenswerte Stadt ein“ helfen nicht weiter!
Also, Sonntag wählen gehen! Nicht wählen ist keine Alternative, denn das bringt denen Vorteile, die wir nicht haben wollen.  Nehmen Sie Ihre Chance auf allen Ebenen OberbürgermeisterIn, Rat, Bezirksvertretung und Ruhrparlament war.

Autor:

Klaus Franzke aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen