Steigende Altersarmut auch in Bottrop ? DIE LINKE fragt Stadtverwaltung nach konkreten Zahlen

Laut den neusten Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind immer mehr Rentner auf Sozialhilfe angewiesen. Besonders betroffen sind Frauen in Westdeutschland.
"Diese Entwicklung ist auch für Bottrop besorgniserregend", sagt Ratsherr Christoph Ferdinand und erklärt weiter: "Der demografische Wandel wird in Bottrop in den kommenden Jahren immer mehr spürbar werden: Wenn dann ein immer größerer Teil der Ruheständer nicht mehr von der Rente leben kann und auf die Sozialhilfe angewiesen sein wird, dann wird sich das - neben den sozialen Folgen für die Betroffenen - auch auf den Stadthaushalt auswirken."

Schon jetzt sind die Sozialausgaben der größte Posten im städtischen Haushalt.
DIE LINKE fragt nun die Stadtverwaltung nach Zahlen seit der Einführung der sogenannten Grundsicherung im Alter im Jahre 2003.

"Nur noch Grundsicherung im Alter ist ein Skandal"

"Es ist schon ein Skandal, dass immer mehr Senioren im Alter nur noch eine Grundsicherung bekommen werden.
Gerade in Bottrop wird sich das neben sinkenden Einnahmen der Kommune auch auf der Ausgabenseite bemerkbar machen. Es wird höchste Zeit, dass der Bund die Kommunen hier nicht weiter im Regen stehen lässt", so Ferdinand weiter.

Autor:

Günter Blocks aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen