Fünf Jahre Berufserfahrung Voraussetzung
Finanzamt sucht 50 Seiteneinsteiger

Die Finanzverwaltung NRW sucht zum 1. November erneut 50 Seiteneinsteiger für den Bereich der Erhebungsstellen. Die neuerliche Ausschreibung richtet sich an Interessenten mit einer mindestens fünfjährigen Berufserfahrung als Rechtsanwaltsfachangestellte mit Kenntnissen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung. Ebenso können sich Steuerfachangestellte und Bankkaufleute mit entsprechender Berufserfahrung bewerben.
Wolfgang Emmerich, Leiter des Finanzamts Bottrop: „Wir suchen 50 engagierte und motivierte Kolleginnen und Kollegen, die unsere Teams in den Erhebungsstellen ab dem 1. November 2019 verstärken.“
Die Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen hat in den vergangenen Jahren bereits in verschiedenen Bereichen Seiteneinsteiger aus der Privatwirtschaft gewinnen können und damit sehr positive Erfahrungen gemacht. Dieser Weg soll weiter beschritten werden.
Wolfgang Emmerich, Leiter des Finanzamts Bottrop, begrüßt die Öffnung für Seiteneinsteiger: „Die Tätigkeit in der Erhebungsstelle ist vielseitig und interessant. Wir suchen Menschen, die gerne im Team arbeiten, durchsetzungsfähig sind und sich gut in neue Themen einarbeiten können. Ebenso wichtig ist Einfühlungsvermögen. Schließlich geht es bei den Fällen um Einzelfälle und manchmal auch um Schicksale. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt.“ Nähere Informationen erhalten Interessenten ab sofort unter www.stellenmarkt.nrw.de und www.finanzverwaltung.nrw.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen