Abschied aus der Regionalliga für die BBG

Die BBG verabschiedet sich aus der Regionalliga. Foto: BBG
  • Die BBG verabschiedet sich aus der Regionalliga. Foto: BBG
  • hochgeladen von Tobias Döring

- - - Badminton-Gemeinschaft spielt gegen Sterkrade-Nord - - - 3. Mannschaft mit Aufstiegsendspiel beim 1. BSC Bottrop - - -

Die Teams der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) müssen am Wochenende zum letzten Mal in dieser Saison ran. Dabei steht besonders das Spiel der 3. Mannschaft im Fokus, die mit einem Sieg in die Bezirksliga aufsteigen kann.

Regionalliga West: BBG – Spvgg. Sterkrade-Nord (So., 11 Uhr, Berufsschulhalle).

Für die Badminton-Gemeinschaft ist die Spielzeit in der Regionalliga schon gelaufen. Seit dem 3:5 in Solingen steht die BBG als zweiter Absteiger neben dem 1. BC Beuel II fest. Die Bottroper müssen damit nach einem Jahr in der Regionalliga wieder in die Oberliga runter. „Der Mannschaft kann ich keinen Vorwurf machen, sie hat bis zuletzt alles gegeben“, sagt Spielertrainer Matthias Kuchenbecker. Dennoch reichte das am Ende nicht zum Klassenerhalt.

Doch ganz Schluss ist noch nicht. Am Sonntag (11 Uhr, Berufsschulhalle) hat die BBG den Nachbarn Spvgg. Sterkrade-Nord zu Gast. Die Gäste stehen als Tabellenvierter jenseits von Gut und Böse. Für Sterkrade ist noch Platz drei drin, am Samstag steht das Team bereits gegen Hohenlimburg auf dem Platz. Ziele für das letzte Regionalliga-Spiel der BBG hat Matthias Kuchenbecker nicht. Nur so viel: „Wir wollen uns in Würde aus der Liga verabschieden.“

Mit Dana Kaufhold, Bianca Sandhövel, Katrin Sollfrank, Christian Blankenstein, Matthias und Thomas Kuchenbecker, Thorsten Kunkel und Marcel Sommerfeld steht der BBG zum Lokalderby der komplette Kader zur Verfügung.

Landesliga: BVH Dorsten II – BBG II (So., 10 Uhr).

Die BBG-Reserve steht bereits als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Entsprechend ist die Luft raus. Für Dorsten gilt allerdings dasselbe. Die Gastgeber sind mit null Punkten Tabellenletzter und verabschieden sich in die Bezirksliga. Die BBG II will mit Spaß zur Sache gehen, dabei aber die fast lupenreine Statistik von zehn Siegen und einem Remis in elf Spielen weiter ausbauen.

Bezirksklasse: 1. BSC Bottrop – BBG III (So., 10 Uhr, Sporthalle Welheim).

Richtig spannend ist es bei der BBG-„Dritten“ in der Bezirksklasse. Die Mannschaft steht kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga. Es fehlt nur noch ein letzter Sieg. Doch am Sonntag erwartet der 1. BSC die BBG III zum Lokalderby. Der Liga-Fünfte wird dabei sicher alles geben. Von einem Ausrutscher könnte der Turnerbund Osterfeld II profitieren, der nur einen Zähler Rückstand auf die BBG hat. Doch daran will niemand denken. Klemens Bischoff, Christina Kuchenbecker, Stefan Lengermann, Melanie Leszijnski, Sofia Roussis, Michael Schulte-Zweckel, Julian Stamm und Christopher Thiemann wollen in Welheim alles klar machen.

Außerdem spielen:

Kreisklasse: GW Holten II – BBG V (Sa., 18 Uhr), Jugend-Landesliga: VfB GW Mülheim J II – BBG (Sa., 14 Uhr).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen