Adleraner stellen sich der europäischen Konkurrenz

Es war richtig voll bei den Leichtathleten in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle. Sportler aus Schweden, Polen, Ungarn, Serbien, Großbritannien und den Niederlanden waren an diesem Tag an den Start des internationalen Hallen-Vergleichswettkampfes gegangen. Bereits einen Tag zuvor fand der 16. internationale Neun-Städtevergleichskampf mit 500 Athletinnen und Athleten aus neun Ländern statt. Viele der angereisten Sportler nutzen den Aufenthalt in Deutschland, um an dem Folge-Wettkampf des KLA Dortmund teilzunehmen.

Auch aus Bottrop war eine kleine Gruppe Adleraner angereist, um bei diesem Hallen-Sportfest internationale Wettkampfluft zu schnuppern. Zusammen mit den Athleten aus dem europäischen Ausland wetteiferten sie gemeinsam im Sprint, Sprung und Lauf um Weiten, Zeiten und Platzierungen. Mit insgesamt sieben Plätzen unter den beliebten ersten drei Positionen auf dem Siegerpodest und einigen weiteren guten Platzierungen im Mittelfeld brauchten sich die Bottroper nicht zu verstecken. Neben vielen Verbesserungen im Bereich der persönlichen Bestleistungen hatte die Veranstaltung einen weiteren positiven Effekt. Trotz der Sprachbarrieren fand man auf sportlicher Ebene zueinander und wechselte das ein oder andere (fachlich/ sportliche) Wort in Schulenglisch oder mit Gesten und Körpersprache.

Die erfolgreichsten Adleraner des Tages konnten bei den D- und C-Schülern verzeichnet werden. Severin Jansen (M9) konnte sich einem 2. Platz über 50 m in einer Zeit von 8,39 Sek sichern. Carolin Ehring (W8) absolvierte die 800 m in einer Zeit von 3:25,95 Min und sicherte sich damit ebenfalls Platz 2. Im Weitsprung konnte sie mit einer Weite von 2,89 m den 3. Platz belegen. Einen weiteren 2. Platz konnte Lena Metzler (W11) im Weitsprung mit gesprungenen 4,15 m für sich verbuchen. Im Hochsprung überquerte sie die Latte bei 1,33 m und kam damit auf Platz 3. Sophie Fockenberg (W9) lief über 50 m eine Zeit von 8,62 Sek auf kam damit auf Platz 3. Im Weitsprung belegte sie mit 3,28 m ebenfalls einen 3. Platz.

Mit diesem Wettkampf beendeten die Bottroper Athleten die Hallensaison 2011/ 2012 und starten mit dem ersten großen Freiluft-Wettkampf am 22. April 2012 die Stadionsaison. An diesem Termin laden die Adleraner zum 3. Bottroper Staffeltag mit Kreismeisterschaften in den langen Staffeln ins heimische Jahnstadion ein.

Weiter Informationen über die Leichtathletikabteilung, die Trainer und die Trainingszeiten können unter www.leichtathletik-bottrop.de nachgelesen werden.

Autor:

Dirk Lewald aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.