Badminton: BBG feiert Kantersieg gegen Emsdetten

Katrin Sollfrank (vorne) und Bianca Sandhövel waren im Doppel erfolgreich. Foto: Michael Kaprol
5Bilder
  • Katrin Sollfrank (vorne) und Bianca Sandhövel waren im Doppel erfolgreich. Foto: Michael Kaprol
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Einen ganz wichtigen 7:1-Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt konnte die Bottroper Badminton-Gemeinschaft nun in der Partie gegen den TV Emsdetten verbuchen.

Einen Punkt zu holen, sei sehr schwierig, aber nicht unmöglich, hatte BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker vor der Partie gegen den TV Emsdetten bekräftigt. Sein Team schien ihn jedoch sprichwörtlich eines Besseren belehren zu wollen und schickte den Tabellendritten mit einer 7:1-Packung zurück auf die Heimreise. „Mit dem Sieg in dieser Höhe hätte vorher keiner gerechnet“, freute sich Kuchenbecker über den deutlichen Erfolg, „zumal wir auch durch den Ausfall von Dana Kaufhold und aufgrund meiner Knieprobleme personell etwas geschwächt waren.“

Lediglich Thorsten Kunkel und Marcel Sommerfeld, die im Doppel dieses Mal an Eins gesetzt waren, zogen gegen die Solinger Justus Schmitz und Christian Lemke mit 18:21 und 18:21 knapp den Kürzeren. Im Damendoppel stellten Bianca Sandhövel und Katrin Sollfrank hingegen ihre gute Form unter Beweis und siegten in zwei Sätzen. „Beide haben ihre Aufgabe gut gemacht, das lässt für die nächsten Spiele hoffen“, bestätigte Coach Kuchenbecker. Und auch die Einzel gingen klar an die BBG. Während Thomas Kuchenbecker und Katrin Sollfrank über drei Sätzen gehen mussten, ließen Thorsten Kunkel und Marcel Sommerfeld in zwei Durchgängen nichts anbrennen.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt derweil, dass der Sieg der BBG mehr als notwendig war. Denn auch der direkte Konkurrent, BW Solingen II, gewann sein Match gegen den BC Hohenlimburg II überraschend deutlich mit 7:1 und rangiert damit in der Tabelle weiterhin einen Platz vor den Bottropern, gleichsam auf dem ersten Nichtabstiegsrang. „Wenn wir in zehn Tagen in Solingen antreten, kommt es zum direkten Endspiel“, weiß Kuchenbecker, der dort ein Remis anpeilen möchte.

Nächstes Spiel:
Am Samstag, 10. März, 19 Uhr, steigt für die BBG beim STC BW Solingen II die vorentscheidende Partie im Kampf um den Klassenerhalt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen