BBG will nächste Hürde zur Regionalliga nehmen

Foto: BBG/Dahlhoff

+++ BBG will im Aufstiegsrennen weiter vorne bleiben +++ Lokalderby in Sterkrade +++

Noch drei Spiele hat die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) in der Oberliga zu bestreiten. Drei Spiele, die über Aufstieg oder Nichtaufstieg entscheiden werden. Am Samstag hat die BBG ein schweres Lokalderby vor der Brust.

Oberliga: Spvgg. Sterkrade-Nord II – BBG (Sa., 18 Uhr, Sportzentrum Nord, OB-Schmachtendorf).

Drei Partien, fünf Punkte – so ist die einfache Rechnung vor dem Spiel bei der Spvgg. Sterkrade-Nord. Dann kann Hövelhof auf keinen Fall mehr vorbeiziehen. Mit einem Sieg im Derby will die Badminton-Gemeinschaft den Verfolger (ein Punkt Rückstand) aber möglichst weit auf Distanz halten.

BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker spricht von einer schweren Partie, hat Sterkrade bisher doch selbst keine schlechte Saison gespielt. Momentan stehen die Nachbarstädter auf Platz vier, haben aber weder nach oben noch nach unten Ambitionen. Im Hinspiel gewannen die Bottroper mit 8:0.

Die Voraussetzungen sind gut, die BBG kann trotz der aktuellen Erkältungswelle vollzählig antreten. Yvonne Bytomski, Dana Kaufhold, Andreas Lindner, Jonathan Rathke, Nils Wackertapp und Matthias Kuchenbecker sollen auf den Feldern stehen.

Jugend Landesliga: BBG – Spvgg. Sterkrade-Nord (Sa., 16 Uhr, Berufsschulhalle).

Das wichtige Spiel in Haltern verloren die BBG-Talente zuletzt. Doch kein Grund aufzustecken: Hinter dem Tabellenführer aus der Stadt am See sind die Bottroper weiter in Schlagweite. Der Rückstand beträgt nur einen Zähler, noch ist was möglich in Sachen Meisterschaft.

Außerdem spielen:

Bezirksklasse: TV Rhede – BBG (So., 11 Uhr), Kreisliga: TSV Heimaterde Mülheim III – BBG V (Sa., 18 Uhr), Mini-Mannschaft U13: BBG – Spvgg. Sterkrade-Nord (Sa., 16 Uhr, Berufsschulhalle).

Autor:

Tobias Döring aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen