Bittere Pille gegen VfB Bottrop 3!

Christian Meyer hadert mit der Chancenverwertung

Das letzte Spiel des Jahre sollte für Rot-Weiß eigentlich ein versöhnlicher Jahresabschluss werden. Stattdessen kassierten die Fuhlenbrocker nach 90 Minuten eine empfindlichen 0:6-Niederlage. „Also erst einmal vor weg, die Einstellung hat gestimmt und auch über weite Strecken konnte man sehen das hier noch einiges an Potential schlummert..( Ich hoffe ich hab den Wecker!!). Zu Beginn waren die Hausherren wohl etwas irritiert, da meine Jungs die ersten Angriffe abblocken konnten und ihrerseits den Weg zum Ziel suchten. Leider muss ich sagen, konnten die ersten Chancen von Marcel M., Mike M. Moris S. nicht genutzt werden. Nach den ersten 20 Minuten begannen die Platzherren nun Fußball zu spielen. Die Folge waren Tore, die aber hätten nicht sein müssen. Aber auch nach dem Rückstand ging es nach erfolgreicher Defensivleistung auch in der Offensive gut zu Werke. Daniel, Mike und Moris hatten erneut Großchancen. Letztendlich war das Glück am heutigen Tage nicht auf unserer Seite, sehr zum Leidwesen der Truppe. Auch haben noch Streusel, Prang, Inge, Falk und Sasa gefehlt und trotzdem muss ich sagen, Freunde es geht auch so. Der Einsatzwille hat mir gezeigt, dass sie eine Mannschaft sein wollen und jeder bereit ist, den anderen zu vertreten.“, analysierte Trainer Hönscheid das Spiel. Christian Meyer sagte nach dem Spiel:„Das Ergebnis spiegelt nicht ganz das Spiel wieder. Zig Chancen und dreimal Aluminium! Wir konnten heute einfach keine Tore schießen. Aber das gehört nun einmal dazu, denn ohne bist Du eben der Verlierer. Wir gratulieren unserem Gegner zu den drei Punkten und wünschen Ihnen viel Glück im Aufstiegskampf.“ Für 2015 hat sich die Mannschaft so einiges vorgenommen und möchte gerne einen einstelligen Tabellenplatz am Ende der Saison belegen. „Ich würde mir für die Mannschaft 40 Punkte wünschen, dass ist absolut machbar.“, meinte der Vorsitzende Haberstroh. Am 26.01.2015 geht es dann wieder los bei den Fuhlenbrockern. Bis dahin wünscht Rot-Weiß allen Mannschaften eine besinnliche Weihnacht und einen guten, und vor allem gesunden Start in das Spieljahr 2015.

Meisterschaftsstart am 01.03.2015 um 11 Uhr auf der BSA Lichtenhorst gegen die Batenbrocker Ruhrpottkickers 3.

Autor:

Sascha Haberstroh aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.