Bottroper Badminton-Gemeinschaft fiebert Saisonstart entgegen

Fiebern dem Auftakt entgegen (v.l.n.r.): Katrin Sollfrank, Nils Wackertapp, Marcel Sommerfeld, Thomas Kuchenbecker, Christian Blankenstein, Matthias Kuchenbecker, Christina Kuchenbecker. Es fehlen: Bianca Sandhövel und Dana Kaufhold.
  • Fiebern dem Auftakt entgegen (v.l.n.r.): Katrin Sollfrank, Nils Wackertapp, Marcel Sommerfeld, Thomas Kuchenbecker, Christian Blankenstein, Matthias Kuchenbecker, Christina Kuchenbecker. Es fehlen: Bianca Sandhövel und Dana Kaufhold.
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Noch dauert es drei Tage bis das Oberligateam der Bottroper Badminton-Gemeinschaft in die neue Meisterschaftssaison startet. Doch die Vorfreude ist Spielertrainer Matthias Kuchenbecker bereits jetzt anzumerken.

„Das war eine lange Zeit ohne Wettkämpfe. Es ist schön, dass es nun endlich wieder losgeht. Wir sind hochmotiviert“, erklärt der 30-Jährige. Eine Spielklasse tiefer, in der Oberliga, gehen die BBGler in dieser Saison an den Start. Und wenn es nach Matthias Kuchenbecker geht, soll es nach Möglichkeit auch bei dieser einen Spielzeit bleiben.

Denn bereits unmittelbar nach dem Abstieg aus der Regionalliga hatte er angekündigt, dass der direkte Wiederaufstieg das ausgegebene Ziel sei. „Wir wollen auf jeden Fall aufsteigen und wissen, dass wir das Zeug dazu haben“, betont der Coach, „allerdings ist uns auch bewusst, dass dieses Unterfangen kein Selbstläufer wird. Die Oberliga hat vom Niveau her zugelegt. Es werden noch zwei, drei andere Vereine oben mitmischen.“

Gelingen soll das Vorhaben der BBG mit einem zum Vorjahr leicht veränderten Kader. Thorsten Kunkel hat den Verein verlassen, dafür wurden mit Nils Wackertapp und Jonathan Rathke zwei „junge Wilde“ verpflichtet. Während Letzterer zunächst in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen soll, gehört der 19-jährige Wackertapp fest zum Oberligastamm. „Er hat sich gut eingelebt und ist für die Partie am Samstag fest eingeplant“, bestätigt Spielertrainer Kuchenbecker, dass der Neuzugang auch den Platz von Thorsten Kunkel im Doppel einnehmen soll.

Doppelspieltag zum Saisonauftakt

Zum ersten Saisonspiel trifft die Badminton-Gemeinschaft am Samstag, 8. September, um 18 Uhr in der Sporthalle an der Beckstraße 138 auf den Aufsteiger BV Lippstadt. „Sie sind in der Breite gut aufgestellt und keinesfalls zu unterschätzen“, weiß Matthias Kuchenbecker, „jedoch ist ein Sieg für uns Pflicht.“ Viel Pause bleibt den Bottropern nach dem Auftaktmatch derweil nicht. Denn tagsdrauf muss das Team bereits um 10 Uhr beim BV RW Wesel II, einem der möglichen Mitfavoriten um den Aufstieg, der in den ersten Partien noch seine Akteure aus der zweiten Bundesliga einsetzen darf, ran.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen