Erste Schwarzgurtträgerin beim SVV Bottrop

Ann-Kathrin Kalinasch beeindruckt

Der Selbstverteidigungsverein Bottrop (kurz SVV Bottrop) stellte am 11.11.2017 einen von vier Prüflingen bei der zentralen Schwarzgurtprüfung des F.I.S.T.-Verbandes (Freies Individuelles SelbstverteidigungsTraining) in Klein Scharrel (Niedersachsen). Die Bottroper Trainerin Ann-Kathrin Kalinasch vertrat den Verein bei dieser bundesweiten Prüfung. Nach vielen Jahren des Trainings wurde sie zuvor vom Bottroper Schwarzgurtträger Marco Alsen in ein gesondertes, 6-monatiges Vorbereitungsprogramm aufgenommen und zielgerichtet trainiert.
Am Tag der Prüfung merkte man die über Wochen hinweg aufgebaute Anspannung und auch reichlich Nervosität war spürbar. Nach einer imposanten Eröffnungszeremonie mussten sich die Prüflingen in F.I.S.T.-typischen Situationen (realistische Rollenspiele mit mehreren Angreifern unter Beachtung von Kommunikations- und Verhaltensschulung) beweisen. Ihnen wurde das gesamte Prüfungsprogramm abverlangt. Die Situationen wurden durch verschieden Kampfformen (Distanzkampf, Bodenkampf, Kurzkampf in Umringung) und Technikabfragen aus vielen Bereichen ergänzt. Manch kniffelige Situation ließ den zahlreichen Zuschauern, unter ihnen auch viele Bottroper, den Atem stocken. Nach einer abschließenden Theorieprüfung zog sich das Prüfungsgremium unter Leitung von Bundestrainer Jörg Knust, dem auch die Bottroper Andreas Altevogt und Verbandspräsident Marco Alsen angehörten, zur Beratung zurück. Nach über 5 Stunden konnten dann erfreuliche Ergebnissen verkündet werden. Ann-Kathrin Kalinasch hatte auf der Prüfung mit ihren Leistungen geglänzt und hatte die Prüfer und Zuschauer mit ihren Fähigkeiten beeindruckt. So wurde ihr aus den Händen ihres Trainers ihr Schwarzgurt (10. Grad F.I.S.T.) verliehen, den sie nun mit Stolz als erste Frau in Bottrop tragen kann.

Bild (hinten links: Marco Alsen, hinten mittig: Bundestrainer Jörg Knust, hinten rechts: Andreas Altevogt, vorne: Ann-Kathrin Kalinasch)

Autor:

Marco Alsen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen