Fuhlenbrocker C 1 bleibt an der Tabellenspitze

Freistoß für Fuhlenbrock

Glück-auf Sterkrade rückt auf und hält Fortuna auf Distanz

Das wäre es noch gewesen: Der Freistoß für Fuhlenbrock kurz vor Schluss hätte das Tor des Tages werden können. Der landete aber in der Mauer von Adler Osterfeld und führte noch zu einem Konter, der aber erfolgreich weggegrätscht wurde.

Jetzt aber der Reihe nach: Ein Spitzenspiel war angekündigt. Blau-Weiß Fuhlenbrock der Tabellenführer empfing am letzten Sonntag den Tabellenzweiten SV Adler Osterfeld. Die hatten sich noch mit einigen neuen Spielern offenbar verstärkt.

In der ersten Halbzeit wogte das Spiel hin und her. Entscheidendes passierte nicht. Die Fuhlenbrocker C 1 hatte das ein oder andere Mal Glück, hätte aber selbst treffen können. 0:0 zur Pause.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte setzte sich das Bild zunächst fort. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen. Nach und nach kam die Fuhlenbrocker C 1 besser ins Spiel und konnte mehrere gute Torchancen herausspielen. Würde der Ball häufiger und schneller in die Spitze gespielt, wäre der Torerfolg nur eine Frage der Zeit gewesen (Schau nach bei Choupo-Mouting: drei bis vier Pirouetten mit dem Ball am Fuß und doch kein gescheites Zuspiel – sorry: Anmerkung der virtuellen „Schalke Unser“ Redaktion).

In der 65. Minute gab es zwei unschöne Szenen. Nachdem der Fuhlenbrocker Torwart den Ball sicher aufgegriffen hatte, wurde er noch von einem Osterfelder Spieler böse getroffen – keine Verwarnung. Anschließend warf der Torhüter mit dem Ball nach seinem Gegenspieler – rote Karte.

Am Spielergebnis änderte auch diese Szene nichts. Es blieb beim letztlich leistungsgerechten, torlosen Unentschieden. Für Fuhlenbrock, die bislang als einziges Team ohne Niederlage dastehen, war es das zweite Unentschieden in Folge. Glück-auf Sterkrade ist durch den Sieg gegen Fortuna auf zwei Punkte an Fuhlenbrock herangerückt.

Diese Woche steht ein weitere wichtige Partie an: Donnerstagabend treffen die Blau-Weißen erneut auf Fortuna im Pokal. Anstoß an der Rheinbabenstraße ist um 18 Uhr 30.

Autor:

Norbert Tillmann aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen