Kommunalwahl: Mehr als 73 Prozent der Stimmen
Haushoher Sieg für Bernd Tischler

Bernd Tischler bleibt Bottrops Oberbürgermeister.
  • Bernd Tischler bleibt Bottrops Oberbürgermeister.
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Bettina Meirose

Bernd Tischler erhält mehr als 73 Prozent der Stimmen Bernd Tischler ist zum dritten Mal zum Oberbürgermeister der Stadt Bottrop gewählt worden. Er bekam 31.795 Stimmen, was 73,10 Prozent der 44.607 insgesamt abgegebenen Stimmen entspricht.

Bei der OB-Wahl 2014 bekam Tischler 29.660 Stimmen (66,1 Prozent).
Der 61-jährige setzte sich erneut mit deutlichem Stimmenvorsprung gegen seine fünf Mitbewerber durch: Andrea Swoboda (Grüne) konnte 4.117 Stimmen (9,47 Prozent) auf sich vereinen, Andreas Bucksteeg (FDP) 3.023 Stimmen (6,95 Prozent), Michael Gerber (DKP) 2.071 Stimmen (4,76 Prozent), Marianne Dominas (ÖDP) 1.334 Stimmen (3,07 Prozent) sowie Günter Blocks (Linke) 1.153 Stimmen (2,65 Prozent).

SPD stärkste Fraktion im Rat

Auch in diesem Jahr konnte die Stadtverwaltung zügig das vorläufige Endergebnis der Ratswahl 2020 in Bottrop an den Landeswahlleiter übermittelt: Die SPD konnte ihren Status als stärkste Fraktion im Bottroper Rat behalten. Bernd Tischler (SPD) wurde zum dritten Mal zum Oberbürgermeister gewählt. Die Wahlbeteiligung erreichte 48,36 Prozent, von den 92.241 Wahlberechtigen haben 44.607 gewählt. Es gab 43.493 gültige Stimmen.
Die Wahlbeteiligung lag im Jahr 2014 mit 48,5 Prozent 0,14 Prozent über dem jetzigen Wählerengagement. Die Quote bei dieser Kommunalwahl mit 48,36 Prozent liegt noch einmal, allerdings unwesentlich unter dem für Bottrop historischen Tief in der Wahlbeteiligung in 2014. In 2009 lag die Wahlbeteiligung noch bei 51,4 Prozent.
Bei der Wahl zum Bottroper Rat, der 58 Mitglieder plus Oberbürgermeister umfasst, ging die SPD als Gewinner hervor: 40,2 Prozent (17.668 Stimmen) bedeuten 24 Sitze im Rat. Zweitstärkste Fraktion wurde die CDU (23,9 Prozent, 10.513 Stimmen, 14 Sitze). Die Ergebnisse der weiteren im Rat vertretenen Parteien lauten: Grüne (12,8 Prozent, 5.639 Stimmen, 8 Sitze), ödp (4,2 Prozent, 1.856 Stimmen, 2 Sitze), Die Linke (3,4 Prozent, 1.507 Stimmen, 2 Sitze), DKP (4,2 Prozent, 1.832 Stimmen, 2 Sitze), FDP (4,2 Prozent, 1.821 Stimmen, 2 Sitze) und AfD (7,0 Prozent, 3.076 Stimmen, 4 Sitze).
Bei der Oberbürgermeisterwahl setzte sich erneut Bernd Tischler durch, der mit deutlichem Stimmenvorsprung in seine nun dritte Amtsperiode geht. Der 61-jährige Tischler erhielt 31.795 Stimmen (73,1 Prozent), seine nächstplatzierte Herausforderin von den Grünen Andrea Swoboda 4.117 Stimmen (9,47 Prozent).

Zusammensetzung RVR-Verbandsversammlung

Das war bei dieser Wahl neu: Die und Wähler konnten auch die Zusammensetzung der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bestimmen. Das vorläufige Endergebnis in Bottrop sieht die SPD mit 16.837 Stimmen und 38,5 Prozent eindeutig vorne. Die Wahlbeteiligung erreichte 48,21 Prozent, von den 92.318 Wahlberechtigen haben 44.506 gewählt. Es gab 43.719 gültige Stimmen.
Die zweitstärkste Kraft wurde die CDU (23,2 Prozent, 10.144 Stimmen). Es folgen die Grünen (15,78 Prozent, 6.900 Stimmen), die AfD (7,76 Prozent, 3.392 Stimmen). die Linke (3,64 Prozent, 1.591 Stimmen), die FDP (3,37 Prozent, 1.475 Stimmen) und die ÖDP (2,49 Prozent, 1.089 Stimmen), Sonstige Parteien konnten 5,24 Prozent und 2.291 Stimmen auf sich vereinen.

Wahl zum Integrationsausschuss

Das Endergebnis der Wahl zum Integrationsausschuss in Bottrop liegt nun vor. Danach haben von den 21.873 Wahlberechtigten 2.766 gewählt, wobei 2.576 Stimmen gültig waren. Die Wahlbeteiligung lag bei 12,65%.
Die Stimmen und Prozente verteilen sich nach der Wahl auf folgende Gruppierungen: die SPD erhält 1.693 Stimmen (65,72%), die Einheit türkischer Gemeinden in Bottrop erhält 430 Stimmen (16,69%), die Linke 373 Stimmen (14,48%) und Einzelbewerber Mohammad Zibar 80 Stimmen (3,11%%).

Autor:

Bettina Meirose aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen