Judoadler landen im Mittelfeld. Nach einem Sieg und zwei Niederlagen zum Landesligaauftakt liegen die Bottroper auf Rang sieben. Jonas Rütter zeigt eine überragende Leistung

Zum Start in die neue Saison der Landesliga Münster musste die zweite Männermannschaft der Judoadler sich mit dem TV Mesum, der JG Ibbenbüren und dem JC Koriouchi Gelsenkirchen messen. Zunächst ging es gegen den TV Mesum. Nach einer kampflosen Niederlage im Schwergewicht und den Punktverlusten von Dominik Schreiner (-81 kg), Alexander Schmer (-73 kg), Patrick Staudinger (-100 kg) und Georg Götz (-90 kg) führten die Mesumer bereits uneinholbar mit 5:0. Jonas Rütter (-66 kg) und Marvin Ronken (-60 kg) verkürzten noch auf 2:5.
Nun wartete Aufstiegsaspirant Ibbenbüren. Georg Götz, eigentlich in der Gewichtsklasse -73 kg zu Hause, erzielte mit einer starken Energieleistung -81 kg das 1:0. Nach dem erneuten kampflosen Punktverlust im Schwergewicht mussten sich Alexander Schmer (-73 kg), Dominik Schreiner (-100 kg) und Patrick Staudinger (-90 kg) ihren Kontrahenten allesamt geschlagen geben, was das 4:1 für Ibbenbüren und damit den vorzeitigen Sieg bedeutete. Jonas Rütter präsentierte sich einmal mehr in überragender Form und gewann nach nur 23 Sekunden (-66 kg). Nach der Niederlage des jungen Marvin Ronken (-60 kg) stand es am Ende 5:2 für die JG Ibbenbüren.
In ihrer letzten Begegnung stand den Bottropern dann die Mannschaft des JC Koriouchi Gelsenkirchen gegenüber. Letztlich setzten sich die Judoadler mit 5:2 durch, wodurch sie in der Tabelle im unteren Mittelfeld auf Platz sieben stehen. Georg Götz (-81 kg), Alexander Schmer (-73 kg), Dominik Schreiner (-90 kg), Jonas Rütter (-66 kg) und Marvin Ronken kampflos (-60 kg) erkämpften die Zähler. Lediglich Patrick Staudinger (-100 kg) unterlag. Unbesetzt blieb erneut das Schwergewicht.
Trainer Harald Mantei war mit der Leistung seiner Schützlinge voll zufrieden: „Ich bin wirklich stolz darauf, dass wir mit nur sechs Leuten, von denen einige nur wenig Kampferfahrung haben, eine Begegnung für uns entscheiden konnten. Besonders überzeugt hat mich Jonas Rütter, der alle seine Kämpfe souverän gewonnen hat.“
Bis zum 01. September pausiert die Liga. Am zweiten Kampftag müssen die Bottroper dann gegen die JG Münster II und den JC Kolping Bocholt auf die Matte.

Autor:

Jan Hangebrauck aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen