Strätling gewinnt Kevelaer-Marathon

2Bilder

Am 06. Januar wurde in Kevelaer am Niederrhein der erste “offizielle” Marathon in Deutschland gestartet. Bei bedecktem Himmel gingen um 10:00 Uhr 328 Läufer auf die Strecke. Nach dem Motto “Von Läufern für Läufer” organisierte der LLG Laufsport Kevelaer e.V., bei den Teilnehmern wegen der familiären Atmosphäre viel gelobte Veranstaltung. Bei der elften Auflage gelang dem Adler-Langläufer Benedikt Strätling ein toller Start in das Marathonjahr. Als Gesamtsieger des Laufs mit einer Zeit von 2:46:12 Stunden ließ er die gesamte Konkurrenz hinter sich. Strätling, der letztes Jahr in den Nationalkader berufen wurde, sieht dieses jedoch eher als Trainingslauf. Sein Ziel ist die 100 km Europameisterschaft in Belvés (Frankreich) im April. Als weiterer Adleraner ging Roland Riedel als 24. über die Ziellinie. Mit seiner Zeit von 3:17:29 Stunden wurde er vierter in der Altersklasse M50. Stephan Wehren lief die 42,195 km in 3:49:02 Stunden und wurde in seiner Altersklasse M35 neunter. Somit war diese Veranstaltung ein gelungener Start in das Jahr 2013.

Autor:

Jörg Schlegel aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.