Verkehrsbeeinträchtigungen und Busumleitungen durch Vivawest-Marathon

Zahlreiche Läufer werden beim Vivawest-Marathon erwartet.
  • Zahlreiche Läufer werden beim Vivawest-Marathon erwartet.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Bottrop

"Laufen, wo das Herzt schlägt" - Am Sonntag, 12. Mai, verbindet der VIVAWEST-Marathon die vier Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck und zeigt das Ruhrgebiet von seiner sportlichen Seite.

Die Laufstrecke führt von Gelsenkirchen über Essen und Bottrop nach Gladbeck und von dort wieder zurück nach Gelsenkirchen. In Bottrop verlaufen die Kilometer 19 bis 30 der Marathonstrecke. Marathonläufer, Staffeln und die Schüler des Sparkassen-Schulmarathon werden hier von etwa 10 Uhr bis 14.30 Uhr erwartet. Start und Ziel des Laufes, der als Rundkurs angelegt ist, befinden sich in der Gelsenkirchener Innenstadt auf der Overwegstraße. Ab 9 Uhr werden die Sportler dort auf die Strecke geschickt.

Neben dem klassischen Marathonlauf werden auch ein Halbmarathon sowie eine Jedermann-Marathonstaffel und eine Marathonstaffel für Firmen auf dem Programm stehen. Knapp 600 Schüler starten beim Sparkassen-Schulmarathon im Rahmen des VIVAWEST-Marathons. Insgesamt werden knapp 7.000 Sportler erwartet.

Fanpoint in Bottrop
Wer die Läufer auf ihrem Weg durchs Revier anzufeuern, ist dabei in Bottrop an der Ecke In der Welheimer Mark/Binsenkamp bei Kilometer 24 richtig. Hier befindet sich der Bottroper Fanpoint. Für Catering, Unterhaltung und Musik ist hier gesorgt. Unter anderem spielt auch die Sambaband Katakichi Cologne. Weitere Anlaufstellen für Zuschauer sind zudem die Wechselstellen der WAZ-Jedermannstaffel an der Bottroper Straße/Ecke Oskarstraße, wo auch der dritte Wechsel des Sparkassen-Schulmarathons sein wird, und an der Horster Straße/ Einfahrt Ruhrölstraße. Ein weiterer Wechsel des Sparkassen-Schulmarathon wird auf der Gungstraße (vor Aldi) sein.

Verkehrsbeeinträchtigungen in Bottrop
In Bottrop wird es aufgrund des Marathons in einigen Bereichen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Bereits ab Samstag, 11. Mai, 22 Uhr, gelten die Halteverbote entlang der Strecke, die ab Mittwoch, 8. Mai aufgestellt werden. Es wird gebeten, diese zu beachten und die Autos umzuparken, da sie sonst in der Nacht abgeschleppt werden. Ab 6 Uhr morgens wird die Strecke des Marathons gesperrt sein.

Die Strecke verläuft dabei über die Bottroper Straße, Oskarstraße, Ebelstraße, Lichtenhorst, Am Kruppwald, In der Welheimer Mark, Haverkamp, Am Kämpchen, Ulmenplatz, Aspelstraße, Am Hasebrink, Am Holzgrund, Welheimer Straße, Gungstraße, Johannesstraße und über die Horster Straße dann nach Gladbeck. Zum Teil werden auch einige Nebenstraßen gesperrt sein.

Hier geht es zur Übersicht der gesperrten Straßen samt Zeitfenster. Es handelt sich dabei um Richtzeiten. Daher kann es gegebenenfalls aufgrund von Reinigungsarbeiten noch zu Verzögerungen kommen, bis die Strecke von der Polizei wieder freigegeben wird.

Bei Rückfragen zur Verkehrssituation steht am Veranstaltungstag die Hotline 0209-177 25 120 zur Verfügung.

Busumleitungen in Bottrop
Im Netz der Vestischen müssen insgesamt zehn Linien großräumig umgeleitet werden. Daher kann am Sonntag nicht jede gewohnte Anschlussverbindung gesichert werden. Die Busse werden an allen in den Umleitungsbereichen befindlichen Haltestellen anderer Linien stoppen, um den Fahrgästen einen möglichst kurzen Fußweg zu bieten. Alle Änderungen sind am Sonntag,12. Mai, in Bottrop von Betriebsbeginn bis etwa 15 Uhr und in Gladbeck vom Betriebsbeginn bis etwa 16 Uhr gültig.

Im Detail ergeben sich folgende Änderungen in Bottrop:

Linie 260: Diese Linie muss im Streckenabschnitt Bottrop-Boy, Gladbeck und Horst von Betriebsbeginn bis 16 Uhr eingestellt werden. Sie verkehrt nur auf Bottroper Stadtgebiet vom ZOB Berliner Platz bis zur Haltestelle „Siemensstraße“.

Linie 261: Die Linie 261 endet am Bottroper Hauptbahnhof. Der Streckenabschnitt Hauptbahnhof bis Bergbaustraße in Ebel kann nicht befahren werden.

Linie 263: Die Linie 263 endet im südlichen Streckenabschnitt an der Haltestelle „Johannes/Prosperstraße.“ Der Streckenabschnitt zwischen „Welheimer Straße“ und „Boyer Straße“ in Essen-Karnap entfällt.

Linie 266: Die Linie 266 verkehrt bis zur Haltestelle „Dieselstraße“. Der Linienabschnitt zwischen der Haltestelle „Batenbrockstraße“ und „Wilhelm-Tenhagen-Straße“ kann nicht befahren werden.

Linien 268 und 294: Die Linie 268 endet an der Haltestelle „Bahnübergang“. Es entfallen alle Haltenstellen zwischen dem „Speckenbusch“ und der „Klopriesstraße“ in der Welheimer Mark. Die Linie 294 endet ebenfalls an der Haltestelle „Bahnübergang“. Zu den wegfallenden Haltestellen zwischen „Speckenbruch“ und „Klopriesstraße“ entfallen hier zusätzlich die Haltestellen zwischen „Klopriesstraße“ und „Am Kämpchen“.

Autor:

Lokalkompass Bottrop aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.