60-jähriger Bottroper tötet Lebensgefährtin und sich selbst

Am Sonntag, 12. Juni, verletzte ein 60-jähriger Bottroper seine 54-jährige Lebensgefährtin durch Schussverletzungen auf dem eigenen Grundstück tödlich. Nach ersten Ermittlungen ist von einem Beziehungsdelikt auszugehen.

Der 60-Jährige Bottroper hat sich vermutlich anschließend mittels eines Schusses in den Kopf selbst getötet. Direkt neben seiner Leiche konnte die vermutliche Tatwaffe, eine Pistole 9mm, aufgefunden werden. Es handelt sich dabei um eine auf den 60- Jährigen zugelassene Schusswaffe. Die Staatsanwaltschaft Essen und eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Recklinghausen haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.