ASB startet neues Projekt: Seniorenbegleiter werden ausgebildet

Die Fälle von Vereinsamung im Alter nehmen zu. Das ist leider ein trauriger Fakt, denn wenn der Partner krank wird oder stirbt und Freunde nicht mehr aktiv an Freizeitaktivitäten teilnehmen können, wird der Alltag für viele ältere Menschen recht trostlos.
Hier setzt die Betriebs GmbH des ASB Regionalverband Ruhr e.V. an. Im Oktober wird erstmals eine Schulung für ehrenamtliche Seniorenbegleiter angeboten.
Diese sollen später an interessierte Senioren vermittelt werden und ihnen z.B. gemeinsame Theater-, Kino- oder Konzertbesuche, Spielenachmittage, Spaziergänge oder die Fortführung liebgewonnener Hobbies ermöglichen sollen oder einfach ein offenes Ohr für die Senioren und Zeit für Gespräche haben.
„Niemand kann gesund werden oder lange fit bleiben, wenn der Alltag grau und trostlos ist. Unseren Pflegekräften fehlt aber leider die Zeit, um sich in Ruhe zu unterhalten oder die Senioren gar bei ihren früheren Hobbys zu unterstützen oder zu begleiten. Deshalb wollen wir verstärkt gegen die Vereinsamung im Alter angehen“, sagt Projektleiterin Silke Schnarre.
„Wir investieren in dieses Projekt und bilden zum einen gut aus, zum anderen begleiten wir die künftigen Seniorenbegleiter aber auch kontinuierlich“, bringt es Annika Schulze Aquack, Geschäftsführerin der ASB Betriebs GmbH auf den Punkt.
Regelmäßige Treffen runden nach der Schulung das Angebot ab, denn im Helferkreis kann ein regelmäßiger Austausch unter den Seniorenbegleitern, aber auch den Mitarbeitern vom Mobilen Sozialen Dienst und den Pflegekräften des ASB stattfinden.
Im Rahmen der am 16. Oktober beginnenden 20-stündigen Schulung werden Interessenten ab dem 18. Lebensjahr intensiv auf die künftigen Aufgaben vorbereitet.
Die Schulung startet am 16. Oktober und geht über weitere drei Tage (17., 23. und 24. Oktober) jeweils von 9 bis 14 Uhr.
Interessierte können sich direkt bei Silke Schnarre unter der Telefonnummer 02041 - 3754677 informieren und anmelden.

Autor:

Mareike Schulz aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen