Bottrop ist auf einem guten Weg

2Bilder

Erster Unternehmerabend des Jahres ist Ausblick und Rückschau zugleich Im Januar heißt es in der Alten Börse regelmäßig: volles Haus. Dann laden die Organisatoren des Unternehmerabends zum ersten Treffen des Jahres ein, das nicht nur Auftakt, sondern auch Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate ist.

Auch diesmal hatte Oberbürgermeister Bernd Tischler als Hauptredner das Mikrofon in der Hand. Zuvor jedoch begrüßte Martin Wissing, Vorstand der Vereinten Volksbank, mit einer launigen Rede die zahlreichen Gäste des Abends.

Launige Begrüßungsrede

Bernd Tischler erinnerte zu Beginn natürlich an das 100-jährige Stadtjubiläum, das im vergangenen Jahr gefeiert wurde. "Wenn wir in der Geschichte zurückgehen, wird deutlich, durch was für ereignisreiche und wechselhafte Zeiten unsere Stadt in den vergangenen 100 Jahren gegangen ist", sagt der Oberbürgermeister. Die Schließung der letzten Zeche Deutschlands sei eine Herausforderung für die Stadt gewesen: "Doch wir waren auf diese Herausforderung vorbereitet. Schon einige Jahre vor der Schließung von Prosper-Haniel ist es uns gelungen, den Innovation City Wettbewerb zu gewinnen. Seitdem gestalten und realisieren wir den energieeffizienten und klimagerechten Umbau unserer Stadt. Damit haben wir uns zur Modellstadt und zum Vorbild für andere Städte rund um die Welt entwickelt. Gleichzeitig bin ich als Oberbürgermeister stolz, dass wir trotz des Strukturwandels und des Bergbauendes, im Vergleich, eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten und Pro-Kopf-Verschuldung im gesamten Ruhrgebiet vorweisen können."
Den erfolgreichen Weg des Wandels wolle die Stadt auch in Zukunft fortsetzen, so Bernd Tischler. Ein wichtiger Baustein hierfür sei die Hochschule Ruhr West, eine Institution, die in Forschung und Lehre exzellente Arbeit leiste. Auch der Anbau an das Museum Quadrat und die Erweiterung des Kulturzentrums seien wichtige Schritte in die Zukunft.

"Wir können als Stadt positiv und mit einem gewissen Stolz auf das, was wir erreicht haben, in die Zukunft blicken und mit Zuversicht in die kommende Dekade gehen. Alle unsere bisherigen Erfolge sind das Resultat eines guten Miteinanders und eines stabilen gesellschaftlichen Zusammenhalts. Bürgerinnen und Bürger, Verwaltung, Unternehmen, Vereine, Verbände, Religionsgemeinschaften und viele andere Teile unserer Stadtgesellschaft, setzen sich füreinander ein und unterstützen sich gegenseitig. Darüber freue ich mich als Oberbürgermeister ganz besonders und verspreche, mich auch in Zukunft mit ganzer Kraft für unsere Stadt einzusetzen", endete der Oberbürgermeister.

Auch in diesem Jahr hatte Oberbürgermeister Bernd Tischler als Hauptredner das Mikrofon in der Hand.
Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen