Breckerfeld - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Der RWE-Schriftzug am Koepchenwerk leuchtet wieder.
3 Bilder

Koepchenwerk in Herdecke
RWE-Lichtlandmarke strahlt am Hengsteysee: Abschluss der Sicherungsarbeiten am Koepchenwerk

Sie leuchtet wieder, die RWE-Lichtlandmarke oberhalb desKoepchenwerks. Seit dem Ende der 1920er Jahre, als das Pumpspeicherkraftwerk nach Plänen von Arthur Koepchen gebaut wurde, steht sie für die Aktivität der Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerke am Hengsteysee. Der RWE-Schriftzug hat eine starke Symbolkraft, er steht für ungebrochene, wirtschaftliche Prosperität des Standortes und ist für die Herdecker Bürgerinnen und Bürger ein weithin sichtbares Symbol ihrer Heimat am...

  • Hagen
  • 11.12.18
  •  1
Der Boeler Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember ist eines der Highlight-Weihnachtsmärkte in den Hagener Stadtteilen und bietet in diesem Jahr einen großen Büchermarkt.

2. Advent
Diese Veranstaltungen machen Hagen am 2. Advent weihnachtlich

Rund um den zweiten Advent gibt es in Hagen und Umgebung verschiedene besinnlich-weihnachtlich Veranstaltungen. Hier eine Auswahl. Am Samstag, 8. Dezember, von 12.15 bis 14.15 Uhr werden im Advents-Workshop im Jungen Museum Porzellantassen und –teller gestaltet. Im Kunstquartier befinden sich viele Bilder, die mit ihren fröhlichen Farben und Formen die eigene Phantasie anregen. Nach einem inspirierenden Rundgang durch die Räume wird auf Tellern oder Tassen den Künstlern nachgeeifert. An dem...

  • Hagen
  • 06.12.18
Monika Savina möchte einen neuen Tanztreff ins Leben rufen.

Neuer Tanztreff
In Haus Hülsche wird getanzt: Neue Veranstaltungsreihe startet am Sonntag

Die Wirtin der Gaststätte Haus Hülsche, Monika Savina, möchte eine alte Tradition der Hagener Musikszene wieder aufleben lassen. Ab 2. Dezember startet am Talweg 10 in Haspe der erste „Tanztreff“, der zukünftig jeden 1. Sonntag im Monat in der Zeit von 15 bis 18 Uhr stattfinden soll. Musikalisch begleitet wird der Tanztreff von Rolf Reichardt. Der leidenschaftliche Sänger, der seit seiner Jugend mit der Musik verbunden ist, bietet ein umfangreiches Programm mit Hits aus sechs Jahrzehnten...

  • Hagen
  • 30.11.18
Die Hagener Künstlerin Karin Heyltjes präsentiert ihre Ausstellung  „Zu Land zu Wasser“.

Ruhrblicke, Strandgut und Unterwasser
Hochdrucke und Monotypien von Karin Heyltjes in neuer Ausstellung

Mit dem Kunst-Schaufenster im ersten Obergeschoss der Rathaus Galerie Hagen wurde in Zusammenarbeit mit dem Osthaus Museum Hagen ein Raum geschaffen, der Künstlern aus Hagen und der Region die Möglichkeit für Ausstellungen bietet. Bislang haben hier Kunstschaffende ihre Werke aus unterschiedlichen Kunstrichtungen und Werkstoffen gezeigt. Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Fotocollagen, Skulpturen aus Holz, Lampen aus Strohhalmen, Rost- und Papierarbeiten waren schon zu sehen. In der...

  • Hagen
  • 30.11.18
Daniel Akiva mit den Portraits der beiden Affen Rio und Zidane  stellt seine Werke im Haus Glörtal aus.

Kunstausstellung
Ausstellung Menschenrechte: Daniel Akiva zeigt seine Werke im Glörtal

Nach einjähriger Planung und Vorbereitung zeigt das Haus Glörtal in einer außergewöhnlichen Präsentation die Serie der Affenportraits des Malers Daniel Akiva aus Hilden. Der 1973 in Berlin geborene Akiva fand schon als Kind viel Anerkennung bei seinen toleranten Eltern und Freunden für seine auf der Tapete seines Zimmers gemalten Bilder. Wenn kein Platz mehr zum Malen frei war, wurde das Zimmer einfach neu gestrichen. Akiva studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf, ehe er 1999 nach...

  • Hagen
  • 30.11.18
Die Mitglieder des Akkordeon-Orchesters freuen sich schon auf die Adventskonzerte.

Akkordeon-Orchester Hohenlimburg
Von Bond bis Disney: Eine filmreife Musikreise in Hohenlimburg

Am 1. Adventswochenende lädt das Hohenlimburger Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Jürgen Lollert die Zuhörer zu einer musikalischen Filmvorführung in die Aula der Realschule Hohenlimburg ein. Das Hohenlimburger Akkordeon-Orchester besteht aus 30 Akkordeonisten aus Hohenlimburg und Umgebung hat es sich zur Aufgabe gemacht die Vielfalt des Instruments Akkordeon anschaulich zu machen. Dazu setzt es sich in jedem Jahr einen neuen Schwerpunkt und erarbeitet zu dem gewählten Thema ein...

  • Hagen
  • 30.11.18
Dario Weberg präsentiert beste Unterhaltung über den Jahreswechsel.

Unterhaltung
Sketch Comedy Club +++ Retro-Revue über Rudi Carrell und Co. im Theater an der Volme

Beste Unterhaltung, nicht nur für Silvester: In der bunten Retro-Revue werden Erinnerungen an die Fernsehshows der 70er und 80er Jahre geweckt. Premiere ist am Freitag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr im Theater an der Volme. Indra Janorschke, Dario Weberg und Carola Schmidt bringen ihre Zuschauer zurück in die Zeit der großen Showmaster und graben die witzigsten Sketche, lustigsten Lieder und interessantesten Geschichten wieder aus. In Erinnerung an Didi Hallervorden, Rudi Carrell und Co....

  • Hagen
  • 23.11.18
Musikschule Hagen

Konzert-Matinee in Musikschule
Gedenken an verstorbenen Pianisten Michael Zieschang

Zu Ehren des verstorbenen Pianisten und Dozenten der Max-Reger-Musikschule, Michael Zieschang, findet am Sonntag, 25. November, um 12 Uhr im Konzertsaal der Max-Reger-Musikschule, Dödterstraße 10, eine Konzert-Matinee statt. Michael Zieschang war ein über die Grenzen von Hagen hinaus geschätzter, virtuoser Musiker, der sich insbesondere mit Einspielungen von Werken des Komponisten Sigfrid Karg-Elert einen Namen machte. In der Matinee führen zahlreiche Kolleginnen und Kollegen der Musikschule...

  • Hagen
  • 21.11.18
Das Maler-Quintetts Anne Hirschel, Heta Kordt, Ernst Kowalewski, Gisela Polzin und Sabine Schulte

Vernissage gut besucht
Kunst-Quintett im Wirtschaftsprüferhaus

In der außerordentlich gut besuchten Vernissage des Maler-Quintetts Anne Hirschel, Heta Kordt, Ernst Kowalewski, Gisela Polzin und Sabine Schulte im Wirtschaftsprüferhaus spannte Andreas Thiemann in seinen einführenden Worten einen Bogen zu den ganz unterschiedlichen Künstlern und ihren Werken. Das Quintett präsentiert mehr als 60 Werke in seiner Ausstellung „Farbiges Allerlei“, die einen ausgezeichneten Überblick über die Vielfalt und hohe Qualität eines jeden Einzelnen gibt. Die...

  • Hagen
  • 21.11.18
 Lutz von Rosenberg Lipinsky  ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“.

Hasperhammer in Hagen
Panik für Anfänger +++ Lutz von Rosenberg-Lipinski im Hammer

Deutschland ist in Aufruhr - jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Die Zeitung selbst? Oder über dieses Internet? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder doch die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da? Wir wachen schweißgebadet auf und schlafen aufgebracht ein. Wenn überhaupt. Wir fühlen uns bedroht wie selten zuvor: Ein Schreck...

  • Hagen
  • 21.11.18
Juri Tetzlaff ist als KiKA-Moderator wohl vor allem bei der jüngsten Generation der Konzertbesucher ein beliebter Gast.

Philharmonisches Orchester Hagen
Familienkonzert geht in die zweite Runde

Juri Tetzlaff ist als KiKA-Moderator wohl vor allem bei der jüngsten Generation der Konzertbesucher ein beliebter Gast. Äußerst unterhaltsam vermittelt er zusammen mit dem Philharmonischen Orchester Hagen Klassiker der Konzertliteratur an Jung und Alt. Alle Besucher nimmt er mit auf seine aufregenden und anschaulichen Entdeckungsreisen in die Welt der Klassik. Im 2. Familienkonzert am Sonntag, 18. November, um 11 Uhr im Theater Hagen dreht sich alles um Peter Tschaikowskis beliebte...

  • Hagen
  • 16.11.18
Am 24. November stimmt Björn Nonnweiler mit einem Konzert auf die Weihnachtszeit ein.

Weihnachtskonzert
Akustisch in die Weihnachtszeit: Björn Nonnweiler spielt in den Advent

„Jaja, ein, zwei Weihnachtslieder werde ich auch auf die Bühne bringen“, ist sich Hagens sympathischer Singer-Songwriter Björn Nonnweiler für seinen Auftritt am Samstag, 24. November, im Emster AWO-Kulturhof sicher. Hier auf Emst ist mittlerweile jedes Konzert für Nonnweiler ein Heimspiel. Hier darf er ausprobieren und neue Stücke seinem dankbaren Publikum präsentieren. Eigene Kompositionen wechseln sich mit stimmungsvollen Interpretationen bekannter deutscher und internationaler Musikstücke...

  • Hagen
  • 16.11.18
Zwei Stolpersteine in Hagen.
2 Bilder

80 Jahre Pogromnacht
Städtische Azubis und Schüler erstellen digitale Karte für Stolpersteine

Im Rahmen eines Ausbildungsprojektes haben die Auszubildenden Birte Fidora und Jan Henrik Hembeck im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster der Stadt Hagen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Rahel-Varnhagen-Kollegs und unter Beteiligung anderer Fachämter und Hagener Institutionen eine digitale Karte mit Hintergrundinfos für die Stolpersteine im Hagener Stadtgebiet entwickelt. Das 1992 gestartete Projekt Stolpersteine ist mit fast 70.000 Steinen (Stand August 2018) in...

  • Hagen
  • 15.11.18
Am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme von „Faust“ (Klassiker von Johann Wolfgang von Goethe in einer Textfassung von Lutz-Leiterin Anja Schöne mit Musik von Jana Reiß) im Lutz statt.

Wiederaufnahme
Faust im Lutz Hagen

Am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme von „Faust“ (Klassiker von Johann Wolfgang von Goethe in einer Textfassung von Lutz-Leiterin Anja Schöne mit Musik von Jana Reiß) im Lutz statt. Weitere Vorstellung: 7. Februar (19.30 Uhr); Schulvorstellungen: 20. und 21. November 10. und 11. Januar 6. und 7. Februar (jeweils 12 Uhr).

  • Hagen
  • 15.11.18
Der Vorstand der Linken in Hagen freut sich auf viele Besucher, die Farbe bekennen.
2 Bilder

Rock gegen Rechts
Mit Punkrock gegen Nazis: "Pott Riddim" bei Rock gegen Rechts in der Pelmke

Der Kreisverband "Die Linke" in Hagen setzt am Samstag, 17. November, um 20 Uhr ein klares Zeichen gegen Rassismus, Nationalismus und rechtes Gedankengut in der Volmestadt. Mit "The Grabøwskis", "Neun" und "Pott Riddim" wurden drei Bands eingeladen, die das Kulturzentrum Pelmke zum kochen bringen werden und die sich klar gegen rechtes Gedankengut aussprechen. "Wir wollen bei freiem Eintritt auch ein klares ,Refugees Welcome' nach Hagen senden. In Zeiten, in denen rechte populistische...

  • Hagen
  • 15.11.18
Kurzfilmfestival-Gründer Bernhard Steinkühler mit Tatort-Kommissarin Elisabeth Brück.
6 Bilder

6. Kurzfilmfestival im CineStar Hagen
Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich

Das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" ist zu einer festen Institution in Hagen geworden und hat eine Bedeutung weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus erreicht.Eine beeindruckend große Anzahl an Kurzfilmen wurde dem Organisationsteam des 6. Hagener Kurzfilmfestivals "Eat My Shorts" eingereicht und übertraf alle Erwartungen. Damit hat sich "Eat My Shorts" erfolgreich in Deutschlands Kurzfilmfestivalszene etabliert und einen großen Stellenwert in diesem Genre erlangt. Zum sechsten Mal...

  • Hagen
  • 09.11.18
Die Weihnachtsmärchen im Theater Hagen haben eine lange Tradition. In diesem Jahr steht „Der Zauberer von Oz“ - eine märchenfantastische Geschichte von Lyman Frank Baum in einer Fassung von Anja Schöne mit Musik von Andres Reukauf auf dem Programm. Bis zum 25. Dezember werden insgesamt 36 Vorstellungen (Kindergarten- und Schulvorstellungen sowie Vorstellungen im Freiverkauf) angeboten. Die Premiere ist heute.

Das Märchen zur Weihnacht
Der Zauberer von Oz +++ Das aktuelle Weihnachtsmärchen im Theater Hagen

Am morgigen Samstag startet um 17 Uhr im Großen Haus die Aufführungsserie des Märchens zur Weihnachtszeit im Theater Hagen. In diesem Jahr steht „Der Zauberer von Oz“ - eine märchenfantastische Geschichte von Lyman Frank Baum in einer Fassung von Anja Schöne mit Musik von Andres Reukauf - auf dem Programm. Bis Weihnachten werden insgesamt 36 Vorstellungen (Kindergarten- und Schulvorstellungen sowie Vorstellungen im Freiverkauf) angeboten. In der kindgerechten Fassung und Inszenierung von...

  • Hagen
  • 09.11.18
Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich auf Einladung von OB Erik O. Schulz (hinten, 2.v.r.) ins Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Mit dabei war Festival-Direktor Bernhard Steinkühler, Dezernentin Margarita Kaufmann und Bürgermeister Hans-Dieter Fischer.

Vor dem Start des Hagener Kurzfilmfestivals
Judy Winter und Günter Lamprecht verewigen sich im Goldenen Buch der Stadt

Die Schauspieler Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich heute (9. November) auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Winter und Lamprecht sind anlässlich des Kurzfilmfestivals „Eat My Shorts“ am heutigen Freitagabend zu Gast in Hagen. Das Festival ehrt sie für ihre künstlerischen Darbietungen und Lebenswerke.

  • Hagen
  • 09.11.18
Karnevalsprinz Marvin tritt am Sonntag seine Amtszeit an.

Karnevalisten feiern Sessionseröffnung
Hagau lo gohn! im Hagener Rathaus

Hagau lo gohn! Ein Prinzenpaar für die Session 2018/19 ist gefunden - der Karnevalsauftakt kann kommen. Am Sonntag, 11. November, laden Oberbürgermeister Erik O. Schulz und das Festkomitee Hagener Karneval die heimischen Narren zur traditionellen Sessionseröffnung ins Rathaus an der Volme ein. Einlass dort ist ab 9 Uhr; das Programm selbst startet um 9.30 Uhr. Nach dem Aufmarsch der Protagonisten der ablaufenden Session und der damit verbundenen Danksagung für ihren Einsatz im Dienst des...

  • Hagen
  • 09.11.18
Neben Frontmann John Diva gehören die Gitarristen Snake Rocket und J.J. Love, Bassist Remmie Martin und Schlagzeuger Tim Husung zur Gruppe.

Gewinnspiel: 2x2 Tickets gewinnen
John Diva rockt im Februar die Stadthalle Hagen

John Diva & The Rockets Of Love, die schrille Rockformation im Style der 80er Jahre und mit der Gabe gesegnet, frischen Wind in die klassische Rockmusik zu bringen, veröffentlichen am 8. Februar 2019 ihr Debütalbum "Mama Said Rock Is Dead"; die dazugehörige Album Release Show findet am selben Tag in der Stadthalle Hagen statt. Für dieses Mega-Konzert verlosen wir 2x2 Freikarten. Bereits am 23. November erscheint die erste Vorabsingle "Lolita", inklusive passend-luftigem Videoclip mit...

  • Hagen
  • 08.11.18
Stimmgewaltig kommt der MGV Heiderose daher.
3 Bilder

Ohrenschmaus in der Stadthalle Hagen
Galakonzert des MGV "Heiderose"

Wenn rund 80 kräftige Stimmen die Stadthalle zum Beben bringen, dann ist etwas ganz Besonderes im Gange. In diesem Fall ist es das Galakonzert des MGV "Heiderose". Am Samstag, 10. November, lädt der Männerchor zu seinem traditionellen Herbstkonzert ein. Auch hochkarätige Gäste sind dabei. Die Sänger des MGV „Heiderose“ Hagen-Boelerheide stehen seit 1995 unter der Leitung von Stefan Lex. Der große Chor trotzt dem allgemeinen Trend und steht mit rund 80 Sängern auf der Bühne der Stadthalle....

  • Hagen
  • 07.11.18
Die Frontmänner freuen sich auf die Oldie Night in der Stadthalle Hagen.

Stadtanzeiger-Gewinnspiel
Freikarten für die Oldie Night in der Stadthalle Hagen gewinnen

Deutschland erfährt gerade einen Hype: Viele sehnen sich nach ihrer unbeschwerten Jugendzeit zurück: Ausgehen, tanzen, singen zu Songs der Beatles, Cliff Richard, Roling Stones und Hollies. Am Freitag, 23. November, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) besteht nun die einmalige Chance, seine Sehnsucht auf der großen Oldie Night in der Stadthalle zu stillen. Gemeinsam mit Freunden und Bekannten kann man die guten alten Zeiten noch einmal aufleben zu lassen und mit den Bands der Hagener Musikgeschichte...

  • Hagen
  • 07.11.18
Alfonso Palencia

Künstlerisch-programmatische Differenzen
Ballettchef Alfonso Palencia verlässt am Ende der Spielzeit das Theater Hagen

Der mit der Spielzeit 2017/18 zunächst für ein Jahr zum Ballettdirektor am Theater Hagen ernannte Alfonso Palencia, der nun bereits in seiner zweiten Spielzeit in dieser Funktion tätig ist, und der ebenfalls seit Sommer 2017 als Intendant des Theaters Hagen arbeitende Francis Hüsers werden ihre Zusammenarbeit in dieser Form zum Ende der laufenden Spielzeit 2018/19 beenden. Gründe hierfür sind künstlerisch-programmatische Differenzen. Die Tanz-Compagnie wurde bereits über diese Entscheidung...

  • Hagen
  • 31.10.18
Band SoundSet....Sänger & "Gitarrengott" Dave Cary
28 Bilder

Konzert zum 50jährigen Bandjubiläum der Hagener Formation „SoundSet“ war ein voller Erfolg

-Video-Live-Mitschnitt- Bericht, Fotos, Video: Uli Rabenort Die Band SoundSet feierte im Herdecker Zweibrücker Hof ihr 50jähriges Bühnen-Jubiläum mit einem Konzert. Wie Gründungsmitglied Uli Stall bei seiner Begrüßungsrede spaßeshalber meinte: „Mir kommt es vor, es wären gefühlte 500 Jahre“. Zwar alle ein wenig älter geworden, doch der Hang zur handgemachten Musik hält anscheinend jung. Die zahlreich erschienenen Besucher im großen Saal des Hotels waren nach gut vier Stunden voll des...

  • Herdecke
  • 30.10.18

Beiträge zu Kultur aus