Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Foto: © Rainer Bresslein

Polizei Wattenscheid
Unbekannte rauben Rucksack und flüchten - Zeugen gesucht!

Die Polizei sucht nach einem Raubdelikt in Bochum-Wattenscheid am gestrigen Donnerstag, 2. Juli, Zeugen. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Westenfelder Straße 202 reißt ein noch unbekannter Mann, gegen 16.20 Uhr, einem 57-jährigen Gelsenkirchener einen schwarz-orangefarbenen Rucksack von der Schulter. Der Unbekannte flüchtet zu Fuß über einen Zaun Richtung Böschung. Der Gelsenkirchener sah in der Nähe des Zauns noch zwei weitere Männer. Alle flüchteten durch die Böschung. Ein...

  • Wattenscheid
  • 03.07.20
Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Das ist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag, 2. Juli,  in Sundern, Neheim und Arnsberg.

Gewalt gegen die Polizei in Sundern, Neheim und Arnsberg
Bedroht, bespuckt, verletzt: Strafverfahren gegen Randalierer eingeleitet

Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Dasist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag in Sundern, Neheim und Arnsberg. Um 16.15 Uhr wurden der Polizei in Sundern Streitigkeiten bei einer Familie aufder Recklinghauser Straße gemeldet. Ein 39-jähriger Mann randalierte in dem Haus. Die Polizei sprach eine Hausverbot sowie ein zehntägiges Rückkehrverbot aus. Damit zeigte sich der Mann nicht einverstanden. Als er aus dem Haus geführt werden sollte, leistete er massiven,...

  • Arnsberg
  • 03.07.20
Volltreffer bei Überprüfung: Bekifft telefonieren am Steuer und ohne Führerschein unterwegs.

Polizei Hilden zieht Fahrer auf der Gerrersheimer Straße aus dem Verkehr
Bekifft mit Handy am Steuer und ohne Führerschein

Am gestrigen Donnerstag,  2. Juli,  hat die Polizei im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen echten Volltreffer landen können. Auf der Gerresheimer Straße in Hilden ging ihnen gegen 16 Uhr ein 27-jähriger Fahrer eines Iveco-Transporters ins Netz: Der Kölner telefonierte während der Fahrt mit dem Handy am Ohr - weshalb er zwecks Kontrolle aus dem Verkehr gezogen wurde. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 27-Jährige keinen Führerschein hat....

  • Hilden
  • 03.07.20
Die Polizei warnt vor Skimming: Die Tastatur sollte bei der Eingabe der Geheimzahl immer verdeckt werden.

Polizei warnt vor "Skimming-Verfahren" im Kreis Mettmann
Geldautomaten manipuliert

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei erneut vor Manipulationen an Geldausgabeautomaten. Mit dem sogenannten "Skimming-Verfahren" fangen Betrüger die Daten der Kunden ab und heben illegal Geld ab. Am gestrigen Donnerstagnachmittag, 2. Juli,  fiel gegen 15 Uhr einer aufmerksamen Kundin eines Geldinstitutes an der Poststraße in Ratingen ein augenscheinlich loses Kartenlesegerät an dem dortigen Geldautomaten auf. Sowohl die hinzugezogene Mitarbeiterin der Bankfiliale als auch die später...

  • Hilden
  • 03.07.20

Unbekannte Täter kamen vermutlich über Terrassentür
Einbruch entdeckt

In der Zeit von Dienstagnachmittag, 30. Juni, bis Mittwochmorgen, 1. Juli, kam es auf der Robert-Koch-Straße in Langenfeld zu einem Einbruchdiebstahl in die Geschäftsräume einer Firma. Unbekannte Täter gelangten zwischen 15.45 Uhr und 6.45 Uhr vermutlich über eine Terrassentür, welche sich linksseitig des Haupteingangs befindet, gewaltsam in die Firmenräumlichkeiten. Sie entwendeten nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen einen Fernseher und verließen die Büroräume augenscheinlich auf dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.20
Am 2. Juli wurden in Schwelm zwei Brüder in Gewahrsam genommen.

Widerstand in Schwelm
Zwei Brüder in Gewahrsam genommen

Am Donnerstag, 2. Juni, betrat ein 23-jähriger Schwelmer gegen 14.45 Uhr einen Kiosk in der Schulstraße ohne Mund-Nasen-Schutz. Nach dem der Kioskinhaber ihn aufforderte, eine Maske aufzusetzen, warf der 23-Jährige eine Bierflasche nach ihm und weigerte sich, den Kiosk zu verlassen. Den hinzugerufenen Polizeibeamten gegenüber verweigerte er die Feststellung seiner Personalien, weswegen er zur Polizeiwache gebracht werden sollte. Da der Schwelmer sich wehrte, schlug und nach den Beamten...

  • wap
  • 03.07.20
Auch auf den Autobahnen A 2 und A 31 auf Gladbecker Stadtgebiet soll durch weitere Tempolimits die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Auch Autobahnteilstücke auf Gladbecker Stadtgebiet betroffen
Tempolimits an Unfallschwerpunkten

Vor wenigen Tagen fand die jährliche Sitzung der Unfallkommission für Autobahnen im Regierungsbezirk Münster statt. Unter dem Vorsitz der Bezirksregierung Münster trafen sich Fachleute der Polizei und des Landesbetriebes Straßenbau NRW. Die Unfallkommission ist gesetzlich zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen verpflichtet und wertet die von der Polizei ermittelten Unfalldaten aus. Hierzu werden einzelne Streckenabschnitte näher betrachtet, um Hinweise auf die Unfallursachen zu erhalten....

  • Gladbeck
  • 03.07.20
  •  1
  2 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
3. Juli: Gladbeck hat weiterhin die meisten aktiven Infektionen

Der Kreis Recklinghausen meldet am 3. Juli 14 Neuinfektionen, von denen 5 in Gladbeck registriert wurden. Insgesamt zählt der Kreis noch 73 aktive Fälle, davon 32 in Gladbeck. Damit registriert Gladbeck weiterhin die meisten aktiven Infektionen und hat damit mehr Aktivfälle als die folgenden drei Städte zusammen - Recklinghausen und Oer-Erkenschwick melden jeweils elf Fälle und Marl neun. Frei von bekannten Infektionen sind hingegen Haltern, Dorsten und Datteln. Demnach gibt es aktuell...

  • Gladbeck
  • 03.07.20

Bombenalarm
Rathaus Essen geräumt

Es gab einen Bombenalarm im Rathaus der Stadt Essen. Ein Anrufer hatte einen Sprengsatz im dritten OG gewarnt. Dieser soll sich in einer Sporttasche befinden. Das Rathaus und die Rathaus Galerie wurden geräumt.  Die Durchsuchung läuft zur Zeit noch. Auswirkungen hat das auch auf die Haltestellen der Öffentlichen Verkehrsmittel. Die Haltestellen werden zur Zeit nicht mehr angefahren.  ein und Aussteigen ist nicht mehr möglich. Entwarnung um 11 Uhr. Es wurde eine schwarze Tasche aber...

  • Essen-Süd
  • 03.07.20

Schwerer Verkehrsunfall nach Überholmanöver in Rees
Polizei sucht Fahrer eines schwarzen VW Golf

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag, 2. Juli, auf der Deichstraße in Rees fahndet die Polizei nach dem Fahrer eines schwarzen VW Golf. Gegen 20.30 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mann aus Hamminkeln mit seinem VW die Deichstraße aus Haffen kommend in Fahrtrichtung Rees. In einer langgezogenen Rechtskurve näherte sich von hinten ein schwarzer Kleinwagen mit getönten Scheiben, und überholte den VW trotz herannahenden Gegenverkehrs.Der schwarze Kleinwagen, bei dem es sich nach...

  • Rees
  • 03.07.20
Das Schaf war mit seinem Kopf im Futtertrog eingeklemmt.

An der Kafkastraße in Scharnhorst
Feuerwehrleute befreien ein im Futtertrog eingeklemmtes Schaf

Die Feuerwehr hat gestern (3.7.) am späten Vormittag gegen 11.20 Uhr an der Kafkastraße in Scharnhorst ein Schaf aus einer misslichen Lage befreit. Das Tier hatte sich mit seinem Kopf in einer Futterstelle so verkeilt, dass es sich ohne fremde Hilfe nicht mehr befreien konnte. Die Brandschützer konnten mit Hilfe einer Kurbel die Öffnung so weit vergrößern, so dass das Schaf - unverletzt - selbst den Kopf aus dem Futtertrog ziehen konnte.

  • Dortmund-Nord
  • 03.07.20
  2 Bilder

Schnaps, Unterwäsche und ein Gebiss ... / Ungewöhnliche "Fälle" der Polizei
Eine bissige Geschichte aus Kamp-Lintfort und ein alkoholbeseelter Spontantrinker in Wesel

 Schnaps, Unterwäsche und ein Gebiss: Damit haben drei ungewöhnliche "Fälle" zu tun, die Menschen bei der Polizei im Kreis Wesel in den vergangenen Wochen angezeigt haben. Eine bissige Geschichte hat ein 89-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort erlebt. Er war für einige Tage im Krankenhaus. Auf dem Nachttisch neben seinem Bett hatte der Mann sein Gebiss gelegt. Nachdem er kurz den Raum verlassen hatte, waren die Zähne nicht mehr da. Jedenfalls nicht auf dem abgelegten Platz. Warum stehlen Menschen...

  • Wesel
  • 03.07.20
Die Gartenlaube wurde durch den Brand komplett zerstört.

Feuerwehr verhinderte Übergreifen des Brandes // Kripo ermittelt
Gartenlaube in Eving vollständig zerstört

Vollständig durch ein Feuer zerstört wurde am heutigen Freitag (3.7.) in der Frühe eine Gartenlaube im Kleingartenverein "Eving". Die Kripo hat die Ermittlung der Brandursache übernommen. Gegen 5.30 Uhr hatte ein Mitarbeiter der Evinger Feuerwache 2 starken Brandrauch gegenüber der Wache bemerkt. Weitere Kräfte wurden alarmiert, nach kurzer Erkundung wurde die bereits im Vollbrand stehende Laube ausgemacht. Per Riegelstellung wurde ein Übergreifen des Feuers zur benachbarten Gartenlaube...

  • Dortmund-Nord
  • 03.07.20

Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Kleve
Hier blitzt die Polizei

Die Polizei im Kreis Kleve plant in den nächsten Tagen Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Orten: Samstag, 4. Juli: Weeze Sonntag, 5. Juli: Kalkar-Emmericher-Eyland Montag, 6. Juli: Kranenburg-Niel Dienstag, 7. Juli: Issum-Sevelen Mittwoch, 8. Juli: Rees-Haldern Donnerstag, 9. Juli: Wachtendonk-Wankum Freitag, 10. Juli: Kalkar-Niedermörmter Samstag, 11 Juli: Kevelaer-Wetten Sonntag, 12. Juli: Bedburg-Hau Darüberhinaus müssen Verkehrsteilnehmer im gesamten Kreisgebiet mit...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.07.20
Verwüstung hinterließ ein 27-Jähriger auf der Halterner Straße in Marl.

Mann außer Rand und Band in Marl - totale Verwüstung
Autos demoliert, Feuer gelegt, Skulptur beschädigt

Eine Verwüstung hinterließ ein Mann in Marl, der anscheinend außer Rand und Band an der Halterner Straße randalierte und Anwohner in Schrecken versetzte. Der 27-Jährige verursachte hohe Schäden an der Halterner Straße und am Borgsheider Weg. Er war gegen 1.20 Uhr in der Nacht zu Freitag auf einem Dach herumgeklettert und von einem Zeugen angesprochen worden. Der Verdächtige flüchtete vom Dach und beschädigte anschließend mehrere Autos, indem er die Außenspiegel abtrat. Die Frontscheibe...

  • Marl
  • 03.07.20
Vielen Dank für die Blumen: Gebührend verabschiedete Heinz-Werner Bitter Uwe Kirstein. Foto: ZED

Uwe Kirstein in den Ruhestand verabschiedet
Karriere im Dienste der Medizin

Ob die Gestaltung der neuen Operationssäle und Intensivstationen oder der Einbau einer vollautomatischen Laborstraße – in den vergangenen 35 Jahren hat Uwe Kirstein für die Evangelische Krankenhausgemeinschaft so manches Großprojekt auf den Weg gebracht. Nun verabschiedete sich der Leiter der Medizintechnik in den Ruhestand. Kirstein begleitete 5800 Aufträge. Mit einem Investitionsvolumen von knapp einer Million Euro gehört die vollautomatische Laborstraße mit Transportbändern in Verbindung...

  • Herne
  • 03.07.20

Polizei sucht Zeugen
Handtasche aus einem geparkten BMW gestohlen

In der Nacht von Mittwoch, 1. Juli, auf Donnerstag, 2. Juli, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem BMW X3, der vor einer Garage am Helenenbusch in Emmerich abgestellt war. Obwohl keine Aufbruchspuren erkennbar waren, entwendeten eine Handtasche samt Inhalt aus dem Wagen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel.: 02822/7830.

  • 03.07.20
Bei einem Verkehrsunfall auf der A 31 zwischen Dorsten und Schermbeck ist ein Pkw-Fahrer aus Gelsenkirchen am Donnerstag schwer verletzt worden.
  4 Bilder

Fahrer verletzt
Auto überschlägt sich auf der A 31 bei Dorsten

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 31 zwischen Dorsten und Schermbeck ist ein Pkw-Fahrer aus Gelsenkirchen am Donnerstag schwer verletzt worden. Rund800 Meter vor der Ausfahrt Freudenberg (B 58) in Fahrtrichtung Emden war er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich im Straßengraben und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der 57-Jährige, der sich alleine im Fahrzeug befand, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte die...

  • Dorsten
  • 03.07.20
Eine Fahrerflucht in Marl beschäftigt die Polizei.

Autofahrer zieht Schneise durch Vorgarten in Marl
48-Jähriger flüchtet mit Promille - aber ohne sein Kennzeichen

Eine "Spritztour" durch einen Vorgarten an der Spechtstraße dürfte einen Marler Autofahrer teuer zu stehen kommen. Auf Abwegen kam der 48-Jährige am Donnerstagmorgen - wohl mit einigen Promille im Blut. So passierte es wohl auch, dass der Mann mit seinem Wagen auf der Spechtstraße von der Straße abkam und bei dem wilden "Ritt" durch einen Vorgarten einen kleinen Baum wie eine Mauer touchierte und beschädigte. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Allerdings blieb die Fahrt von...

  • Marl
  • 03.07.20
Gleich drei Mal flüchteten die Verursacher von Unfällen in den vergangenen Tagen.

Sachschäden an Hugo-Wolf-Straße, Lehmkuhler Weg und Robert-Gies-Straße
Nach Unfällen verschwanden Crashfahrer in Hilden

Mehrere Unfallfluchten beschäftigten die Hildener Polizei in den vergangenen Tagen. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden, damit die Halter der beschädigten Autos nicht auf den Schäden sitzenbleiben.  In der Nacht von Dienstag, 30. Juni, auf Mittwoch, 1. Juli, ist ein bislang unbekannter Autofahrer gegen einen auf einem Parkplatz an der Hugo-Wolf-Straße, auf Höhe der Hausnummer 10, abgestellten schwarzen Renault Twingo gefahren. Dabei wurde der Twingo zwei Meter nach vorne geschoben und...

  • Hilden
  • 03.07.20
Foto: Polizei

Polizei Bochum
Wittenerin (20) nach Kollision mit Baum in Herne leicht verletzt

Am gestrigen 2. Juli, gegen 14.20 Uhr, kam es in Herne im Bereich der Gerther Straße 140 zu einem Alleinunfall. Eine 20-jährige Wittenerin fuhr mit ihrem Pkw auf der Gerther Straße in Fahrtrichtung Castroper Hellweg. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte rechts neben der Fahrbahn gegen einen Baum. Hier kam ihr Fahrzeug abrupt zum Stehen, sodass auch die Airbags auslösten. Glücklicherweise wurde die junge Frau bei dem Unfall nur leicht verletzt. Sie wurde mit einem...

  • Herne
  • 03.07.20
Am Mittwoch, 1. Juli, wurden zwei Fußgänger angefahren und leicht verletzt.

Unfall in Schwelmer Innenstadt
83-Jähriger fährt zwei Fußgänger an

Am Mittwoch, 1. Juli, kam es gegen 10.30 Uhr in der Schwelmer Innenstadt zu einem Unfall, bei dem zwei Fußgänger leicht verletzt wurden. Ein 83-jähriger Sprockhöveler wollte von der Wilhelmstraße nach links in die Hauptstraße abbiegen. Dabei missachtete er zwei Fußgänger, die die Wilhelmstraße aus seiner sich von rechts nach links querten und berührte die beiden 80-jährigen Eheleute mit der vorderen Stoßstange des Pkw. Fußgänger nur leicht verletzt Aufgrund der geringen Geschwindigkeit...

  • wap
  • 03.07.20

Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr
Rettungshubschrauber fliegt 38-Jährigen nach seinem schweren Sturz in eine Fachklinik

Am Donnerstagabend gegen 19.40 Uhr befuhr ein 38-jähriger Mann aus Wesel mit einem Motorrad die Bislicher Straße in Fahrtrichtung Flüren. Die Polize berichtet dazu: In einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte.Der Mann verletzte sich so schwer, dass er zunächst mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Im Laufe des Abends flog ein Hubschrauber den Weseler wegen Lebensgefahr in eine andere Klinik.

  • Wesel
  • 03.07.20

Diebstahl-Profis in der Weseler City erwischt
Polizei ertappt zwei Bulgarinnen auf frischer Tat und rät: Tragen Sie nur wenig Bargeld bei sich!

Am Mittwoch gegen 11.20 Uhr beobachteten zwei Beamte der Bundespolizei in einem Kaufhaus an der Hohen Straße zwei Taschendiebinnen (24 und 46 Jahre alt, beide bulgarische Nationalität) bei ihrer "Arbeit". Im Polizeibericht heißt es: Beide Frauen bestahlen eine 79-jährige Hamminkelnerin dabei so geschickt, dass diese die Frauen zwar bemerkte und sich auch über die "Nähe" der Frauen wunderte, den Diebstahl von Bargeld, Brille und Handy aber nicht feststellte. Umso dankbarer war die...

  • Wesel
  • 03.07.20
  •  1
  •  1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.