Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Schulzentrum Holsterhausen
Kamen Einbrecher mit gestohlenem Schlüssel?

Holsterhausen. Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen haben unbekannte Täter die Verwaltungsräume einer Schule an der Juliusstraße durchwühlt. Die Täter haben außerdem in einem Büro die Computertastatur und einen Bildschirm beschmiert. Eindroingen konnten die Unbekannten vermutlich mit einem gestohlenen Schlüssel. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

  • Dorsten
  • 09.01.19

Hattinger Polizeibeamte ringen Widerspenstigen nieder – Beamtin verletzt

Es war wohl ein Überraschungseffekt auf beiden Seiten, als die Polizei Mitte August 2018 morgens zum Foyer eines Kreditinstitutes in Niedersprockhövel gerufen wurde, weil dort eine männliche Person übernachtet hatte. Als die drei Polizeibeamten den schlafenden Mann weckten, erschreckte sich dieser, sprang auf und rannte aus dem Foyer, ohne den Weisungen der Beamten, stehen zu bleiben, nachzukommen. „Ich hatte mich so erschreckt, als ich die Beamten sah und dann noch bemerkte, dass meine...

  • Hattingen
  • 09.01.19
Wohl kaum selbst aufgebockt...
4 Bilder

An Dreistigkeit nicht zu überbieten
Bevorzugte Wohnlage Schwalbengrund?

Nicht schlecht gestaunt haben dürfte der Besitzer dieses Mercedes am frühen Mittwochmorgen, 09.01.19., da er wohl kaum selbst dafür gesorgt haben wird, dass sein Fahrzeug angesichts vorhergesagten Schneefalls nicht mehr fahrbereit ist. Ein solch nächtliches Handeln ist zunächst einmal aus sich selbst heraus an Dreistigkeit wohl nicht zu überbieten, insbesondere aber auch, weil der rückwärtige Arbeitsraum durch den Metallzaun eines Grundstücks erheblich eingeschränkt ist - und der PKW einem...

  • Bochum
  • 09.01.19
  •  5
  •  1
3 Bilder

Hündin starb durch Wurf in den Fluss
Tierquäler wurde gefasst

Nach Zeugenaussagen fand die Polizei den Hundebesitzer Am Samstagabend, 29. Dezember, gegen 20.25 Uhr wurde ein toter Hund am Ufer der Ruhr, nahe der Schlossbrücke, gefunden und aus dem Wasser geborgen. Zuvor beobachteten zwei Zeuginnen (19, 39) einen Mann, der sich mit seinem Hund auf der Schlossbrücke befand. Plötzlich habe der Mann den Hund genommen und über das Brückengeländer in die Ruhr geworfen. Das Tier habe zu diesem Zeitpunkt noch gelebt. Bei der Obduktion des Tieres wurden zahlreiche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.01.19
  •  1
An der Dinslakener Straße in Hünxe geriet aus noch ungeklärter Ursache ein Dachstuhl in Brand.

Ursache noch unklar
Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus an Dinslakener Straße in Hünxe

Am Dienstagabend, 8. Januar, gegen 19.50 Uhr geriet aus bislang ungeklärter Ursache der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Dinslakener Straße in Brand. Unmittelbar zuvor hatte ein Bewohner des Hauses ein lautes Knacken im Bereich einer Sauna gehört. Anschließend entstand sofort starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Kriminalwache erschien vor Ort und übernahm die weitere Bearbeitung.

  • Hünxe
  • 09.01.19

Ein ganz feiger Überfall: Zwei Männer schubsen junge Frau und stehlen die Handtasche!

Am Dienstag gegen 14.20 Uhr war eine 23-jährige Frau aus Uedem zu Fuß auf dem Stadtweg-Ost in Richtung Mühlenstraße unterwegs. Zwei Männer näherten sich ihr von hinten und schubsten sie zu Boden. Dabei ließ die 23-Jährige ihre Handtasche fallen. Einer der Täter nahm die Tasche und beide rannten in Richtung Mühlenstraße weg. Ein Mädchen sah die Männer bei ihrer Flucht. Die Täter rannten vom Ostwall über die Mühlenstraße in Richtung Mühle. Das Opfer verletzte sich bei dem Sturz am Knie. Die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.01.19

Unfallflucht
Unfallchaos in Altendorf: Unbekannter Autofahrer kracht gegen Fahrzeuge - Zeugen gesucht

Ein unbekannter Autofahrer krachte am Dienstagabend, gegen 17.40 Uhr, auf der Helenenstraße/Ehrenzeller Straße in Altendorf gegen mehrere Fahrzeuge und flüchtete ohne Auto. Ein weißer Audi A4 fuhr auf der Helenenstraße in Richtung Haus-Berge-Straße. Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrer an der Kreuzung Ehrenzeller Straße die Kontrolle. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden 39-jährigen Nissan-Fahrer, der nach links abbiegen wollte. Unmittelbar danach...

  • Essen-West
  • 09.01.19

"Geben Sie uns bitte Ihre Kontodaten zur Kontrolle"
Polizei Hagen warnt vor betrügerischen E-Mails

Die Hagener Kripo warnt aktuell vor betrügerischen E-Mails, welche sich im Umlauf befinden. In den vergangenen Tagen bekamen die Ermittler immer wieder Hinweise von Bürgern auf eingehende E-Mails, deren Absender sich als ein Kreditinstitut ausgaben. In der Nachricht wird der Empfänger aufgefordert, seine Kontodaten zur vermeintlichen Kontrolle einzugeben und abzuschicken. Dabei handelt es sich um eine Betrugsmasche! Die ausgespähten Daten werden anschließend durch die Betrüger für Straftaten...

  • Hagen
  • 09.01.19
Das Auto war nicht mehr fahrbereit.

Unfall auf der Eppenhauser Straße
Hagen: Auto dreht sich um eigene Achse

Am Dienstag, 8. Januar, fuhr gegen 16 Uhr ein 41-Jähriger die Eppenhauser Straße mit seinem VW hinab. Zu diesem Zeitpunkt kam es auf Höhe des Rotdornwegs zu einem Unfall mit dem Hyundai einer 47-Jährigen. Diese fuhr nach bisherigen Ermittlungen auf die Fahrbahn ein. Wieso genau es zum Unfall kam, ist noch unklar. Vermutlich fuhr der der VW in das Heck des Hyundai, wodurch sich dieser durch den Aufprall um die eigene Achse drehte. Der VW rutschte anschließend noch in zwei geparkte Fahrzeuge...

  • Hagen
  • 09.01.19
4 Bilder

Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der Bundesstraße bei Hamminkeln
23-Jähriger touchiert Sattelzug mit seinem Sprinter und rammt dann einen Pkw

 Heute morgen gegen 09.40 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann aus Gelsenkirchen in einem schwarzen Sprinter die B473 in Richtung Bocholt. Kurz darauf kam es laut Polizeimeldung zu einem schweren Unfall ... Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug in den Gegenverkehr und touchierte zunächst den Sattelzug eines 46-jährigen Solingers. Anschließend kollidierte der Sprinter frontal mit einem weißen Opel Vivaro, der hinter dem Lkw - ebenfalls in Richtung Hamminkeln - unterwegs war. ...

  • Hamminkeln
  • 09.01.19
Symbolbild Kreispolizei Mettmann

Polizei nimmt Hinweise entgegen
Außenspiegel abgefahren

Beinahe täglich finden Verkehrsunfallfluchten auf den Straßen im Kreis Mettmann statt. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ("Flucht") liegt damit auf hohem Niveau und ist in den letzten Jahren kontinuierlich ansteigend. Nach jedem vierten Verkehrsunfall entfernt sich ein Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallort. Am Montagabend , 7. Januar, bemerkte eine Anwohnerin der Kirchstraße in Wiescheid gegen 18.15 Uhr, dass der linke Außenspiegel ihres Toyota...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.01.19

Spaziergängerin rief die Polizei
Gladbeck: Exhibitionist im Wittringer Wald

Frühlingsgefühle bei dem Wetter? Ein unbekannter junger Mann konnte seine Hände im Wittringer Wald nicht aus der Hose lassen. Nun wird er von der Polizei gesucht. Eine 67-jährige Frau aus Gladbeck ist am Dienstagmittag (8. Januar) einem Exhibitionisten begegnet. Die Frau war gegen12.05 Uhr mit ihren Hunden im Wittringer Wald spazieren. Auf dem Weg zur Marathonbahn kam ihr dann ein Mann entgegen, der sich offenbar selbst - durch die geöffnete Hose - befriedigte. Die Frau rief daraufhin...

  • Gladbeck
  • 09.01.19
  •  1

75-Jähriger auf Mont-Cenis-Straße verletzt
Mann von Bus erfasst

Bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Sonntagabend wurde ein 75-Jähriger verletzt. Der Mann wollte eine Fußgängerfurt an der Mont-Cenis-Straße in Höhe der Kirchstraße überqueren, als er von einem Linienbus erfasst wurde. Dessen Fahrer hatte das Unfallopfer offensichtlich übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Senior auf die Fahrbahn und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße teilweise gesperrt.

  • Herne
  • 09.01.19

Frau nach Angriff in Waldstück unter Schock - Polizei sucht Zeugen
Sexualdelikt in Mörsenbroich

Nach einem vermeintlich sexuell motivierten Angriff gestern Abend, 8. Januar 2019,  auf eine 42-Jährige in Mörsenbroich, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Die Geschädigte blieb glücklicherweise unverletzt, erlitt jedoch einen Schock und musste durch einen Notfallseelsorger betreut werden.Den aktuellen Ermittlungen des Kriminalkommissariats 12 zufolge war die 42-Jährige gegen 19.30 Uhr zu Fuß in der Parkanlage zwischen den Straßen Sankt-Franziskus-Straße und Heideweg...

  • Düsseldorf
  • 09.01.19

Blaulicht in Heiligenhaus
Fußgänger von Pkw erfasst

Ein Fußgänger wurde am Dienstag in Heiligenhaus von einem Pkw erfasst, das teilt die Polizei mit. Gegen 21.15 Uhr befuhr ein 37-jähriger Mann mit seinem Pkw die Höseler Straße in Richtung Innenstadt. Als der Heiligenhauser mit seinem VW Passat den Kreisverkehr an der Heiligenhauser Straße/Rügenstraße gerade aus verließ, kam es zum Zusammenstoß mit einem Fußgänger, der die Fahrbahn in Richtung Rhönstraße überqueren wollte. Der 45-jährige Mann aus Heiligenhaus wurde vom Pkw erfasst und schlug...

  • Heiligenhaus
  • 09.01.19

Polizei sucht Zeugen
Zwei Einbrüche in Moers

Unbekannte versuchten am Montag, 7. Januar, zwischen 16.30 und 19.30 Uhr, in eine Wohnung an der Lerchenstraße in Moers einzubrechen. Sie hatten die Haustür des Mehrfamilienhauses aufgehebelt, waren dann jedoch an einer Wohnungstür gescheitert. In Moers-Schwafheim hebelten Unbekannte zwischen Sonntag, 6. Januar, 11 Uhr, und Dienstag, 8. Januar, 9.20 Uhr, an einem Reihenhaus am Ludwig-Richter-Ring die Terrassentür auf und drangen ins Haus ein. Ob sie Beute gemacht haben, steht noch nicht fest....

  • Moers
  • 09.01.19

Waltrop: Mann zeigt Raubüberfall an - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Silvesternacht (31. Dezember auf 1. Januar) Hinweise zu einem angezeigten Raubüberfall machen können. Am Dienstagabend, 8. Januar, kam ein 31-jähriger Mann aus Waltrop zur Polizeiwache und gab an, in der Silvesternacht von zwei unbekannten Tätern ausgeraubt und geschlagen worden zu sein. Dabei seien ihm sein Handy, seine Geldbörse und seine Uhr gestohlen worden. Eine genaue Tatzeit konnte er nicht angeben. Der Tatort soll in der Waltroper Innenstadt...

  • Waltrop
  • 09.01.19

Waltrop: BMW aufgebrochen und Festeinbauten gestohlen

In der Nacht zu Dienstag, 8. Januar, brachen unbekannte Täter im Stadtgebiet mehrere BMW auf und stahlen aus den Autos fest eingebaute Fahrzeugteile. Auf der Straße Tinkhöfe bauten die Täter aus einem 1er BMW das Lenkrad, auf der Lortzingstraße aus einem weiteren 1er BMW ebenfalls das Lenkrad und auf dem Orffweg aus einem 1er BMW auch das Lenkrad aus. Bislang liegen drei Anzeigen vor. In alle Autos waren die Täter eingedrungen, nachdem sie eine Seitenscheibe eingeschlagen hatten. Hinweise...

  • Waltrop
  • 09.01.19
Verkehrsunfall auf dem Südring/B235.

Datteln: Autofahrerin übersieht Fahrradfahrerin

Bei einem Verkehrsunfall auf demSüdring/B235 ist am Montag, 7. Januar, gegen 16.15 Uhr eine 68-jährige Fahrradfahrerin verletzt worden. Die Frau war auf dem Radweg in Richtung Castroper Straße unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 42-jährige Frau von einem Parkplatz auf den Südring und übersah dabei die Fahrradfahrerin, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die 68-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt.

  • Datteln
  • 09.01.19
Foto: LK-Archiv

Container wurde zum Glück nicht beschädigt
Und schon wieder brennen in Kamen die Mülltonnen

In der Nacht zu Mittwoch (09.01.2019) bemerkte eine Streifenwagenbestatzung gegen 4.20 Uhr einen brennenden Papiermüllcontainer, diesmal in Methler an der Jahnstraße. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Müllcontainer wurde nicht beschädigt, lediglich der Inhalt verbrannte. Die Brandursache ist noch unklar. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0

  • Kamen
  • 09.01.19

Pressestelle der Kreispolizei hat mächtig Spaß an besonderen Meldungen
Fahrraddieb erwischt: 26-jähriger Langfinger hat Pech und wird ziemlich nass

 "Was tun wenn's regnet? Kilometerweit zu Fuß gehen? Lieber den Drahtesel nutzen? Aaah, da steht ja zufällig einer!" So schreibt die Kreispolizei in einer aktuellen Pressemeldung.  Auch bei der weiteren Formulierung zeigt sich der Pressestab kreativ und schildert ... "Das dachte sich gestern wohl auch ein 26-jähriger Langfinger aus Wesel, als er bei ströhmendem Regen die Gunst der Stunde nutzte und sich ein "neues" Fahrrad gönnte, das einsam und verlassen vor einer Zahnarztpraxis an der...

  • Wesel
  • 09.01.19
  •  1

Kaminbrand in Hasselt: Zum Glück niemand verletzt

In der Straße An der Linde in Hasselt kam es am Dienstag (08. Januar 2019) zu einem Kaminbrand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Niemand wurde verletzt. Die Hausbewohner hatten das Feuer selbst bemerkt und den Notruf gewählt. Um 17:29 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie der Rettungsdienst des Kreises Kleve alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten den Brand unter schwerem Atemschutz und kehrten in Absprache mit dem Bezirksschornsteinfegermeister den Kamin vom Dach aus mit dem...

  • Bedburg-Hau
  • 08.01.19

Vorläufige Festnahme
Zeuge verfolgt mutmaßlichen Autodieb in Frohnhausen

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 8. Januar um 1.20 Uhr, hat die Polizei einen 43-jährigen mutmaßlichen Autodieb in Frohnhausen festgenommen. Ein 32-jähriger Zeuge beobachtete den Mann in der Münchener Straße. Der Tatverdächtige habe das Auto öffnen können, sich kurz in das Auto gebeugt und die Tür dann wieder verschlossen. Danach flüchtete er mit einem Fahrrad in Richtung Martin-Luther-Straße. Der Zeuge folgte dem Tatverdächtigen und informierte parallel die Polizei. So konnten die...

  • Essen-West
  • 08.01.19
Einen toten Säugling haben Polizisten in Gelsenkirchen-Heßler entdeckt. Foto: Polizei

Polizei-Einsatz
Totes Baby in Gelsenkirchen entdeckt

Ein toter Säugling wurde am Montagabend in Gelsenkirchen entdeckt. Das teilen Staatsanwaltschaft und Polizei mit.  Die Polizei rückte gegen 21.50 Uhr zu einem Einsatz nach Heßler aus. In der Wohnung eines 49-jährigen Mannes an der Grothusstraße entdeckten Beamte die Leiche des drei Monate alten Babys. Das Kind wies Verletzungen auf, die auf ein Tötungsdelikt hindeuten. Eine Mordkommission der Polizei Gelsenkirchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.