Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der "Einbruchsradar" gibt einen Überblick über Einbrüche, die sich innerhalb einer Woche im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde zugetragen haben. Grafik: Polizei NRW Kreis Unna

Wohnungseinbruch
Aktueller Wohnungseinbruchsradar im Kreis Unna

Überblick der Polizei für die Städte und Gemeinden Selm, Werne, Bergkamen, Kamen, Bönen, Unna, Holzwickede, Fröndenberg und Schwerte. Das sind die Meldungen über Wohnungseinbruchsdiebstahl für den Zeitraum vom 28. Dezember bis zum 4. Januar. Bergkamen: 5 versuchte und 4 vollendete Wohnungseinbrüche Holzwickede: 1 versuchter Wohnungseinbruch Kamen: 2 versuchte und 2 vollendete Wohnungseinbrüche Unna: 1 versuchter Wohnungseinbruch Schwerte: 4 versuchte und 2 vollendete...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.01.19

Blaulicht in Velbert
Versuchtes Raubdelikt

Zu einem versuchten Raubdelikt kam es am Sonntag, gegen 19.20 Uhr, in Velbert, Am Offers. Das teilt die Polizei mit. Ein 16-jähriger Velberter war zu Fuß auf der Straße Am Offers unterwegs, als er von zwei unbekannten männlichen Personen angesprochen wurde. Die beiden Männer hielten ihn fest und durchsuchten ihn nach Geld und/oder Wertsachen. Als sie dabei nicht fündig wurden, ließen sie von ihm ab und entfernten sich fußläufig in Richtung des Zentralen Busbahnhofes. Der Geschädigte wurde...

  • Velbert
  • 07.01.19

Überfall in Freisenbruch..am Abend?
Sonnenstudio Bochumer Landstrasse ausgeraubt

Wie ich aus der Freisenbrucher FB Gruppe erfuhr,.ist das Sonnenstudio auf der Bochumer Landstrasse wohl ausgeraubt worden. Wie man las ist die Mitarbeiterin durch einen Kinnhaken und Tritt vor das Bein traktiert worden und die Einnahmen wurden entwendet! DER ODER DIE TÄTER sind wohl noch flüchtig.. DIE Tat muss sich so gegen 20.30 Uhr abgespielt haben Eine Menge Polizei war vor Ort.. Falls es etwas Neues gibt...mache ich ein Update.. Ich hoffe der Mitarbeiterin geht es einigermaßen...

  • Essen-Steele
  • 06.01.19
  •  3

Mordkommission ermittelt, Mann mit Stichverletzung lag leblos in Wohnung

Am Samstagabend (5.1., 18:50 Uhr) erhielt die Polizei Ahaus den Hinweis auf einen möglichen Unglücksfall in einer Wohnung in Gescher. Gemeinsam mit den Rettungskräften betraten die Polizisten die Wohnung. Bei der Nachschau fanden die Rettungskräfte einen leblosen Körper im Badezimmer. "Ein hinzugerufener Arzt stellte eine Stichverletzung bei dem verstorbenen 48-jährigen Wohnungsinhaber fest", erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt heute (6.1.) in Münster. "Die Umstände, die zum Tod...

  • Marl
  • 06.01.19

Auffahrunfall auf der A 2 verursacht und geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer verursachte am Samstag (5.1., 13:03 Uhr) auf der Autobahn 2 bei Essen-Gladbeck einen Auffahrunfall und flüchtete. Der Unbekannte war Richtung Hannover unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Essen-Gladbeck wechselte er zu spät über die Sperrfläche nach rechts auf den Verzögerungsstreifen. Ein dort fahrender 39-jähriger Münsteraner bremste voll ab um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein 34-jähriger Duisburger schaffte es ebenfalls rechtzeitig zu bremsen. Die...

  • Marl
  • 06.01.19
3 Bilder

Arbeitsreiches Wochenende für Hemeraner Feuerwehr

Zu mehreren Einsätzen musste die Feuerwehr Hemer am Wochenende ausrücken. Am Freitag (04.01.2019) wurde die Feuerwehr gegen 18.30 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Ortsteil Apricke gerufen, hier konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden und ein Einsatz war nicht erforderlich. Noch auf der Rückfahrt zur Feuerwache erhielten die Einsatzkräfte den nächsten Einsatzauftrag. Im Bereich der Kreuzung Hauptstraße/Zeppelinstraße war es zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW gekommen,...

  • Hemer
  • 06.01.19

Rückblick der Feuerwehr Moers
2018 deutlicher Anstieg der Einsatzzahlen

Die Silvesternacht verlief für die Feuerwehr Moers verhältnismäßig ruhig. Die Einsatzkräfte rückten zu einem vermeintlichen Pkw-Brand auf der Autobahn A57 aus. Dieser konnte jedoch nicht bestätigt werden. Die Einsatzzahlen 2018 haben im Vergleich zu 2017 einen deutlichen Anstieg erkennen lassen. Dabei lassen sich circa 14.000 Rettungs - und Notarzteinsätze festhalten. Auf insgesamt 1.313 Brand- und Hilfeleistungseinsätze im vergangenen Jahr kann die Feuerwehr zurückblicken. Davon 961...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 06.01.19
Im Einsatz in Gelsenkirchen: die Rettungswagen der Feuerwehr. Foto Stadt Gelsenkirchen

Fünfjähriges Mädchen im Hallenbad ertrunken

Fünfjähriges Mädchen in Gelsenkirchener Bad ertrunken. Eine Schwimmmeisterin konnte auf dem Boden eines Lernschwimmbeckens (maximale Wassertiefe 128cm) im Gelsenkirchener "Zentralbad" den Körper eines Kindes wahrnehmen. #Das Kind wurde unmittelbar von ihr geborgen und versucht zu reanimieren, die Rettungskräfte der Feuerwehr wurden alarmiert. Das fünfjährige Kind, syrischer Herkunft mit Wohnsitz in Dortmund und hier bei Verwandten zu Gast, verstarb in einem hiesigen Krankenhaus. Die...

  • Marl
  • 06.01.19
2 Bilder

Versuchter Raubüberfall am späten Samstagabend
Kleiner Mann mit schwarzem Schnauzbart bedroht Weseler Taxifahrer mit einem Messer

Am Samstag, 5. Januar, gegen 21:30 Uhr, versuchte eine bislang unbekannte männliche Person, einen Taxifahrer in Wesel zu überfallen. Im Polizeibericht ist notiert: Die Person setzte sich als Fahrgast auf den Beifahrersitz des Taxis. In Höhe des Klever-Tor-Platzes bedrohte er den Taxifahrer mit einem Messer und forderte Bargeld. Der Taxifahrer, ein 58-jähriger Mann aus Wesel, konnte dem Täter das Messer wegnehmen, woraufhin dieser aus dem Taxi ausstieg und in Richtung Niederstraße flüchtete....

  • Wesel
  • 06.01.19
Rettungskräfte kümmerten sich um die im Renault eingeschlossene Frau.
3 Bilder

Feuerwehr befreit Frau
Unfall auf Kreuzung fordert Verletzte

Verletzte forderte am Samstag ein Unfall in Lünen: Im Kreuzungsbereich der Brambauer Straße mit der Brunnenstraße kollidierten zwei Autos. Ursache für den Unfall am Nachmittag war nach Zeugenaussagen gegenüber der Polizei wohl, dass eine Frau aus Bergkamen am Steuer eines der Autos vermutlich eine rote Ampel nicht beachtete, auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenprall. Ein Volkswagen, gefahren von einer Frau aus Lüdinghausen, der von der Brunnenstraße kam, prallte in die Seite eines...

  • Lünen
  • 05.01.19
4 Bilder

Feuerwehr Hemer: Ausgedehnter Wohnungsbrand in Hemer-Sundwig

Am Samstag, 5. Januar, um 9.50 Uhr wurde die Feuerwehr Hemer zu einem Gebäudebrand an der Stephanopeler Straße gerufen. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern und der Haustür. Die Bewohner des Hauses hatten sich vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten können. Sofort wurden zwei Trupps zur Brandbekämpfung eingesetzt und die Drehleiter für Löscharbeiten von außen in Stellung gebracht. Die eingesetzten Trupps mussten zunächst von der Haustür aus...

  • Hemer
  • 05.01.19

Zwanzig Jahre Ordnungspartnerschaft
Der Respekt fehlt zunehmend

Präsenz auf der Straße zeigt Wirkung Peter Weber und Thomas Deeters haben ihre Schuhe gut geschnürt. Die beiden städtischen Ordnungshüter haben einen längeren Weg vor sich. Es geht, vor allem über Straßenpflaster, kreuz und quer durch die Innenstadt. Im Blick haben sie bei ihrer Runde die Sicherheit und Sauberkeit. Und das seit zwanzig Jahren. Denn genauso lange besteht die Ordnungspartnerschaft zwischen Stadtverwaltung und Polizei. „Thomas ist fünf Minuten ,dienstälter‘ als ich“, erzählt...

  • Bochum
  • 05.01.19
  •  4
  •  3

Verletzter Radfahrer fuhr davon
Unfallopfer wird gesucht

Gladbeck. Auf der Suche nach einem vermeintlichen Unfallopfer ist derzeit die Polizei. Nach Angaben der Polizei wollte am Freitag, 4. Januar, ein 18-jähriger Marler gegen 8.35 Uhr mit seinem Pkw von der B 224 kommend in Stadtmitte von der Goethestraße nach rechts auf die Wilhelmstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß eines bislang unbekannten Fahrradfahrer. Der Radfahrer, der bei dem Unfall vermutlich leichte Verletzungen erlitt, setzte seine Fahrt fort, ehe die alarmierten...

  • Gladbeck
  • 05.01.19
Hemers Feuerwehr-Leitung mit Frank Weiland (li.), Markus Heuel (2.v.l.) und Detlef Humbeck (re.) beglückwünschte Andreas Schulte, Bo-Manuel Stock und Markus Dodt (v.l.) zu ihren Aufgaben innerhalb der neuen Pressegruppe. Foto: Schulte

"Tue Gutes und rede darüber"
Jahresabschluss der Hemeraner Feuerwehr: Brandschutzbedarfsplan und neue Presssesprecher

"Der Runde Tisch hat auch gezeigt, dass wir in der Feuerwehr stärker miteinander kommunizieren müssen. Die derzeitigen Strukturen können den erforderlichen und geforderten Informationsfluss intern und nach draußen nicht erfüllen", so Hemers Feuerwehrchef Markus Heuel beim Blick zurück auf die "atmosphärischen Turbulenzen" zwischen Freiwilliger Feuerwehr und der hauptamtlichen Feuerwehrführung beim Jahresabschluss 2017. Von Christoph Schulte Hemer. Im Vergleich zu 2017 ging es beim...

  • Hemer
  • 05.01.19
Die Täter bedrohten den Tankstellen-Kassierer mit einem Hammer. Archiv-Foto: Magalski

Zwei maskierte Täter zu Fuß auf der Flucht Richtung Kessebüren
Unna: Überfall auf Aral-Tankstelle an der B1

Zwei maskierte Täter überfielen gestern Abend, Freitag, 4.1., gegen 20.35 Uhr, die Aral-Tankstelle auf der B1 in Unna. Sie bedrohten den Kassierer mit einem Hammer und forderten Bargeld und Zigaretten. Nach dem Überfall flohen sie zu Fuß, in Richtung Kessebüren. Dabei überquerten sie in der Dunkelheit die B1 und liefen über den Kessebürener Weg. Ein aufmerksamer Zeuge nahm mit seinem Fahrzeug die Verfolgung auf, verlor die Spur allerdings recht schnell wieder. Auch die sofort eingeleitete...

  • Kamen
  • 05.01.19

5000 Euro Sachschaden
Elektroherd nicht abgeschaltet: Wohnung an der Deutschen Straße in Eving verraucht

Gegen 13 Uhr wurde die Feuerwehr am Freitag (4.1.) von den Mietern einer Erdgeschoss-Wohnung zur Deutschen Straße in Eving gerufen. Auf einem nicht abgeschalteten Elektroherd waren Speiseöle in Brand geraten. Die Mieter hatten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits ins Freie begeben. Sie wurden medizinisch erstversorgt; ein Transport in ein Krankenhaus war nicht notwendig. Ein Atemschutztrupp entfernte die brennenden Speisereste vom Herd und löschte diese ab. Ein Übergreifen auf...

  • Dortmund-Nord
  • 05.01.19

Rauch in einem Personenabteil eines Intercity-Zuges
450 Reisende konnten Zug im Bahnhof Kurl sicher verlassen

Eine Rauchentwicklung in einem Intercity-Zug hat gestern (4.1.) zum Einsatz der Feuerwehr im Bahnhof Kurl geführt. 450 Passagiere konnten dort den Zug indes sicher verlassen. 60 Personen wurden vorsorglich von Notärzten kontrolliert. Gegen 14.45 Uhr hatte die Notfall-Leitstelle der Deutschen Bahn der Feuerwehr Dortmund ein Brand in einem Personenabteil eines Intercity-Zuges gemeldet. Nachdem das Feuer bemerkt worden war, konnte der Zug im Bahnhof Kurl rechtzeitig anhalten, so dass die rund...

  • Dortmund-Ost
  • 05.01.19

Pkw gegen Straßenbahn - zwei Leichtverletzte
Beide Fahrer unter Schock

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, hatte am Donnerstag, 3. Januar, eine Fahrzeugführerin (33), die um 7.35 Uhr mit einer Straßenbahn kollidierte, Glück im Unglück. Die 33-Jährige befuhr mit einem schwarzen Kia Sportage die Duisburger Straße in Richtung Marxloh und wollte nach links in den Willy-Brandt-Ring abbiegen. Hierbei übersah sie eine Straßenbahn der Linie 903, welche die Duisburger Straße in gleicher Richtung befuhr. Im Kreuzungsbereich Duisburger Straße - Willy-Brandt-Ring -...

  • Duisburg
  • 05.01.19

Vierjähriger wählt in Moers zunächst unbemerkt den Polizei-Notruf
Wie ein kleiner Bengel Schabernak trieb und sich später dafür entschuldigte

Das war auch für die Polizei etwas Besonderes, deshalb belassen wir die Pressemitteilung in ihrer eingesandten Form ... Für viele von uns sind gute Vorsätze bereits am ersten Januar wie ein Schüppchen Schnee am Nordpol. Nämlich in der Versenkung verschwunden. Ähnlich verhält es sich mit Umgangsformen. Sich entschuldigen, wenn man einen Fehler gemacht hat? Abstreiten oder ignorieren ist leichter, als einen Parkplatz in Düsseldorf zu finden. Da freut es zu lesen, dass es noch Menschen...

  • Wesel
  • 05.01.19
  •  2
  •  2

Spur der Zerstörung
Betrunkener Randalierer zog über die Margarethenhöhe

Als er die Scheibe an einer Kita einschlug, konnten Polizeibeamte einen 46 Jahre alten Essener festnehmen, dem schon weiterer Vandalismus auf der Margerethenhöhe zur Last gelegt wird. Der Mann pöbelte, wie die Polizei Essen mitteilt, am 3. Januar am späten Nachmittag in einem Getränkefachmarkt auf der Sommerburgstraße Mitarbeiter an und steht zudem im Verdacht, auf seinem Weg mehrere Glasscheiben eingeschlagen zu haben. Gegen 17.15 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen beim Notruf der Polizei,...

  • Essen-Süd
  • 04.01.19
Drei Brände in ca.3 Stunden

FW - Feuerwehr Gelsenkirchen
Am Donnerstagabend hielten drei Brände die Gelsenkirchener Feuerwehr auf trapp

Gelsenkirchen. Gegen 19:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Bismarck Straße gerufen. Es sollte dort ein Stromverteiler im Flur brennen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung im Erdgeschoss ersichtlich. Alle Bewohner des Hauses hatten sich bereits in Sicherheit gebracht. Der vorgehende Trupp fand eine brennende Stromunterverteilung im ersten Stockwerk vor. Diese wurde umgehend mit einem CO2 Löscher gelöscht. Anschließend wurde ein Überdruckbelüfter zur...

  • Gelsenkirchen
  • 04.01.19

Nach Gasalarm in Gladbeck-Brauck
Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln

Brauck. Ungeahnte Folgen zieht nun der Gas-Alarm im Gladbecker Stadtsüden nach sich: Wie die Staatsanwaltschaft Essen und das Polizeipräsidium Recklinghausen in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, hat eine eigens gebildete Mordkommission mit Ermittlungen begonnen. Wie bereits berichtet, wurde am Donnerstag, 3. Januar, die Polizei von der Gladbecker Feuerwehr über einen Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus an der Horster Straße in Brauck informiert. Zuvor hatte ein Hausbewohner die...

  • Gladbeck
  • 04.01.19

Prügelei an Imbiss
Mit Waffe zugeschlagen

In den Morgenstunden des 1. Januars kam es vor einem Imbiss an der Mittelstraße in Hilden zu einer Prügelei. An der körperlichen Auseinandersetzung gab es nach ersten Erkenntnissen der Polizei mindestens vier Beteiligte. Dabei soll ein junger Mann einen Jugendlichen mit einer Gaspistole geschlagen haben. Da der Tathergang bislang nicht eindeutig rekonstruiert werden kann, bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Gegen 3.20 Uhr waren zwei 17 und 20 Jahre alte Brüder aus Haan zu Fuß auf der...

  • Hilden
  • 04.01.19

Nach Gasaustritt ermitteln Mordkommission und Staatsanwaltschaft

Am Donnerstag (03.01.) gegen 12.25 Uhr erhielt die Polizei über die Feuerwehr Kenntnis über einen Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus auf der Horster Straße in Gladbeck. Ein Hausbewohner hatte zuvor die Feuerwehr über Gasgeruch im Haus alarmiert. Zur Unterstützung der Maßnahmen der Feuerwehr sperrte die Polizei die Horster Straße teilweise ab. Auf Grund der vorhandenen Gefahr wurden sowohl das betroffene Haus wie auch die angrenzenden Häuser evakuiert. Zur Ermittlung der Ursache suchten...

  • Marl
  • 04.01.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.