Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Waltrop: Zwei Fußgänger von Autofahrerin beim Abbiegen erfasst und verletzt

Am Sonntag, 2. Dezember, bog gegen 10.30 Uhr eine 72-jährige Autofahrerin aus Waltrop von der Berliner Straße in die Lehmstraße ab und erfasste dabei zwei Fußgänger, eine 20-jährige Waltroperin und einen 19-jährigen Waltroper, als diese die Lehmstraße auf dem Fußgängerüberweg überquerten. Beide stürzten und wurden dabei verletzt. Die 20-Jährige wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht; der 19-Jährige wurde leicht verletzt.

  • Waltrop
  • 03.12.18

Oer-Erkenschwick: Zusammenstoß mit 8.000 Euro Sachschaden

Am Sonntag, 2. Dezember, fuhr gegen 19.45 Uhr ein 26-jähriger Autofahrer aus Oer-Erkenschwick auf der Straße An der Aue und prallte auf der Kreuzung Werkstraße mit dem von links kommenden 29-jährigen Autofahrer, auch aus Oer-Erkenschwick, zusammen. Bei dem Zusammenstoß entstand 8.000 Euro Sachschaden, verletzt wurde niemand.

  • Oer-Erkenschwick
  • 03.12.18

Fahrerflucht unter Drogeneinfluss in Neheim: Polizei sucht Zeugen

Auf der Goethestraße in Neheim in der Nähe des Kinos kam es zwischen Samstag, 22 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Im Verdacht steht ein 35-jähriger Mann aus Arnsberg. Dieser soll mit seinem Auto drei Begrenzungspfosten aus der Bodenverankerung eines Gehwegs gerissen haben. Etwa 100 Meter weiter wurde das Auto mit Beschädigungen im vorderen rechten Bereich abgestellt aufgefunden. Polizei ermittelt Hinzu kommt, dass der 35-jährige nicht im Besitz einer gültigen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 03.12.18

Polizei sucht Zeugen
Brutal zusammengeschlagen +++ Mann auf Stresemannstraße in Hagen niedergeschlagen

Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, erhielt die Polizei einen Notruf aus der Stresemannstraße. Ein 26-jähriger Hagener war in Höhe einer Bäckerei von einer Gruppe junger Männer vermutlich grundlos mit Fäusten geschlagen worden. Als er zu Boden ging, traten die unbekannten Täter auf ihn ein. Sie ließen erst von ihm ab, als der Bruder des Opfers zur Hilfe eilte. Täterbeschreibung - Die Polizei sucht Zeugen Die Fahndung der Polizei nach einer vier- bis fünfköpfigen Personengruppe...

  • Hagen
  • 03.12.18

Lagerhalle am Winkelsweg in Langenfeld
Kupferrohre im Wert von rund 10.000 Euro entwedet

In der Nacht von Freitag, 30. November, 17 Uhr, auf Samstag, 1. Dezember, 9:30 Uhr, haben bislang unbekannte Täter mehrere Hunderte Meter Kupferrohr von einer Lagerhalle am Winkelsweg entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.  Hebebühne kam wahrscheinlich zum Einsatz Auf bislang unbekannte Art und Weise gelangten die Täter auf das Grundstück am Winkelsweg. Vom Dach einer leerstehenden Lagerhalle entwendeten die Täter, wahrscheinlich unter dem Einsatz einer Hebebühne oder eines...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.12.18

Erneut Großeinsatz nach Kohlenmonoxid-Alarm im Schulzentrum West
24 Ratinger Schüler mit Vergiftungserscheinungen in Krankenhäuser gebracht

Nach dem Großeinsatz am Donnerstag gab es für die Ratinger Feuerwehr am Montagmittag um 12.09 Uhr erneut Kohlenmonoxid-Alarm. Wie vor einigen Tagen in Lintorf klagten im Schulzentrum West mehrere Schüler über Unwohlsein nach dem Transport mit einem Schulbus. Bei den Untersuchungen durch den Rettungsdienst wurden auch dieses Mal bei einer größeren Anzahl von ihnen Vergiftungserscheinungen durch Kohlenmonoxid (CO) festgestellt. Außerdem zeigten sich bei einer Reihe der Schüler körperliche...

  • Ratingen
  • 03.12.18
Foto: Polizei

Notärzte konnten nicht mehr helfen
Frontal gegen Baum: Wickeder verunglückt tödlich in Fröndenberg

Fröndenberg/ Wickede. Hier der offizielle Pressebericht der Kreispolizeibehörde Unna über den tödlichen Unfall von heute morgen. Am heutigen Montag, 3. Dezember, gegen 9.45 Uhr befuhr ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus Wickede/ Ruhr die Wickeder Straße in Fahrtrichtung Fröndenberg. Kurz vor der Einmündung "Am Kraftwerk" überholte er Zeugenangaben zufolge einen Lkw und einen Pkw und geriet dann mit seinem Fahrzeug nach links auf den unbefestigten Straßenrand. Der Pkw kam ins Schleudern und...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.18
  •  1
Die Rettungsexperten haben den verletzten Autofahrer unter Anleitung des Notarztes aus dem PKW gehoben.
7 Bilder

Feuerwehreinsatz
Verkehrsunfall auf der Bochumer Straße - Überörtliche Hilfe erforderlich

Heute kam es gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bochumer Straße. Ein Verletzter wurde von Feuerwehrkräften und Rettungsdienst aus einem PKW gerettet, erstversorgt und dann in das Krankenhaus transportiert. Der Rettungsdienst kam mit zeitlicher Verzögerung aus Bochum. Die Rettungsleitstelle hatte an diesem Montag viel zu tun. Als die Meldung vom Unfall auf der Bochumer Straße einging, alarmierte sie den Löschzug  der Hauptwache, da sich mit der Unfallmeldung noch kein klares...

  • Hattingen
  • 03.12.18

Polizei - Polizei - Polizei
Beim Einbruch überrascht und geflüchtet

Noch sind die beiden Kriminellen nicht gefasst, die am Sonntag, 2. Dezember, versuchten, gegen 19.25 Uhr in eine Wohnung an der Bachstraße in Witten zu gelangen. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses hörte zu dieser Zeit ein lautes Knallen im Treppenhaus und schaute nach. Dabei überraschte er zwei Personen im Hausflur, die daraufhin sofort die Flucht in Richtung Bottermannstraße ergriffen. Trotz intensiver polizeilicher Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden Einbrecher bislang noch nicht...

  • Witten
  • 03.12.18

Bundespolizei bilanziert unruhige An- und Abreise
Zahlreiche Platzverweise rund um das Spiel der Moskitos

Bundespolizei bilanziert unruhige An- und Abreise Eine unruhige An- und Abreise mit circa 200 Platzverweisen, einer beschädigten Deckenverkleidung in der S-Bahn 1 und 6,7 Gramm sichergestelltes Marihuana verzeichnete die Bundespolizei am Abend des 30. Novembers anlässlich der Eishockey-Begegnung ESC Moskitos Essen gegen den Herner EV. Gegen 18.30 Uhr begleiteten Einsatzkräfte der Bundespolizei eine Gruppe von circa 80 Herner Eishockey-Fans in der S-Bahn 1 in Richtung Essen-West. Dabei kam es...

  • Essen-West
  • 03.12.18

Velbert
Ampel ausgefallen: Zwei Verkehrsunfälle

Heute Morgen (3. Dezember 2018) ereigneten sich innerhalb von nur zwei Minuten gleich zwei Verkehrsunfälle an der Rheinlandstraße in Velbert. An der Kreuzung zur Berliner Straße war aufgrund eines technischen Defekts eine Ampel ausgefallen. Bei einem Unfall wurde eine 47-jährige Wuppertalerin leicht verletzt. Um kurz vor 6 Uhr fuhr ein 28-jähriger Velberter mit seinem VW Polo aus Heiligenhaus kommend über die Rheinlandstraße. An der Kreuzung zur Berliner Straße bemerkte er, dass die Ampel...

  • Stadtanzeiger Niederberg
  • 03.12.18

Polizei sucht Zeugen, die Fahrradfahrer mit Gitarrenkoffer gesehen haben
Seltsam! Hat der Musiker den Pkw gerammt und so die Heckscheibe zerstört?

 Am Sonntag gegen 19 Uhr hörte eine Anwohnerin der Stralsunder Straße einen lauten Knall. Als sie nachschaute, sah sie einen Jugendlichen auf einem Fahrrad in Richtung Schillstraße wegfahren. Auf dem Rücken trug er laut Polizeibericht einen Gitarrenkoffer. Später stellte die Nutzerin eines grauen Daimler Benz fest, dass die Heckscheibe an dem Wagen gesplittert war. Die hinzugerufenen Polizeibeamte sicherten den Abdruck eines Fahrradreifens sowie Fingerspuren. Das...

  • Wesel
  • 03.12.18
Feuerwehrleute drehten den Wagen nach dem Unfall wieder zurück auf die Räder.

Auto stürzt von Fahrbahn ins Feld

Im Feld neben dem Zeche-Hermann-Wall endete am Vormittag die Fahrt für eine Frau aus Selm. Ihr Auto stürzte die Böschung herunter und landete auf dem Dach. Zum Unfall kam es nach ersten Ermittlungen der Polizei und laut Zeugen wohl ohne Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs. Der Wagen kam in einer leichten Linkskurve von der Straße ab und kippte von der Böschung auf ein etwas tiefer liegendes Feld. Die Fahrerin konnte sich noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr, sie erlitt nach...

  • Lünen
  • 03.12.18
2 Bilder

17-jährige Vermisste tot aufgefunden, Mordkommission übernahm Ermittlungen

Eine aus Unkel (Rheinland Pfalz) stammende 17-jährige Vermisste wurde in den Abendstunden des 02.12.2018 in Sankt-Augustin tot aufgefunden. Aus den ersten polizeilichen Ermittlungen zu der Vermisstensache ergaben sich zunächst Anhaltspunkte auf einen möglichen Aufenthalt der 17-Jährigen im Raum Bonn. In den Nachmittagsstunden des 02.12.2018 fanden Spaziergänger dann an einem Weiher bei Sankt-Augustin-Menden, im Bereich der Straße "Auf dem Mirzengrehn" in unmittelbarer Nähe der BAB 59...

  • Marl
  • 03.12.18

Brand in Dachgeschosswohnung in Alt Marl

Auf der Loestraße in Alt-Marl hat es am Sonntagmorgen gebrannt. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer gegen 8.20 Uhr in der Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Verletzt wurde offensichtlich niemand. Ein 55-jähriger Bewohner wurde aber zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Brandursache ist noch unklar, vermutet wird ein technischer Defekt. Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

  • Marl
  • 03.12.18

Öffentlichkeitsfahndung
Fahndung nach sexueller Belästigung in Erkrath

In der Nacht zu Freitag (16. November 2018) hat ein Mann eine 49-Jahre alte Frau in der Nähe des Bahnhofs Erkrath sexuell belästigt, angegriffen und verletzt. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Wuppertal fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild (Montagefoto) nach dem flüchtigen Mann. Er ist 1,70 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er war laut des Opfers von "normaler" Statur, hatte eine helle Haut und ein "südländisches Erscheinungsbild". Der Mann sprach Deutsch mit leichtem Akzent. Zur...

  • Hilden
  • 03.12.18
Symbolbild

Alkohol im Spiel
Ennepetaler verursacht betrunken Verkehrsunfall

Am Freitag, 30. November,  gegen 23.30 Uhr, fuhr eine 46-jährige Ennepetalerin mit ihrem Opel Astra auf der Hattinger Straße in Richtung Innenstadt. An der Einmündung Martinstraße wollte sie nach links in diese abbiegen. Im Einmündungsbereich stieß sie mit dem VW eines 47-jährigen Schwelmers zusammen, der die Vorfahrt missachtete und aus der Martinstraße nach links auf die Hattinger Straße abbog. Blutprobe entnommen Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten deutlichen...

  • wap
  • 03.12.18
Am Montagmorgen gegen 4 Uhr meldete ein Zeuge ein Auto, das über eine Verkehrsinsel im Bereich des BBZ in Arnsberg gefahren ist. Die alarmierten Beamten griffen den alkoholisierten 54-jährigen Arnsberger im Bereich Zum Hohen Nacken auf.

Alkoholisierter Arnsberger fährt über Verkehrsinsel beim BBZ - Schaden im fünfstelligen Bereich

Am Montagmorgen gegen 4 Uhr meldete ein Zeuge ein Auto, das über eine Verkehrsinsel im Bereich des BBZ in Arnsberg gefahren ist. Die alarmierten Beamten griffen den 54-jährigen Arnsberger im Bereich Zum Hohen Nacken auf, als er gerade dabei war sein beschädigtes Fahrzeug auf einen Trailer zu laden. Vor Ort stellten die Beamten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der entstandene...

  • Arnsberg
  • 03.12.18

Bundespolizei im Einsatz
Urlaub statt Justizvollzugsanstalt: Reisender konnte die Geldstrafe aufbringen

Bei den grenzpolizeilichen Einreise- und Ausreisekontrollen verschiedener Flüge am Wochenende, 1. und 2. Dezember, wurden durch die Bundespolizei mehrere Personen festgestellt, die zur Festnahme ausgeschrieben waren. Aufgrund diverser Delikte wurden vier der Betroffene insgesamt zu einer Geldstrafe von 3.353,10 Euro verurteilt, die sie alle bei der Bundespolizei beglichen. Eine 52-Jährige wurde bei der Einreisekontrolle aus London festgestellt, weil die Staatsanwaltschaft Düsseldorf die...

  • Düsseldorf
  • 03.12.18

Polizei sucht Zeugen
Velbert: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Am Sonntagabend (2.12.2018, gegen 21.35 Uhr) kam es im Kreuzungsbereich der Werdener Straße/ Abfahrt BAB A44 Heiligenhaus/ Auffahrt BAB A44 Essen / A535 Wuppertal in Velbert zu einem Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten und mindestens 10.000 Euro Sachschaden. Ein 68-jähriger Citroen-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Werdener Straße in Richtung Velbert-Mitte und beabsichtigte, den Kreuzungsbereich geradeaus zu passieren. Dabei kollidierte er mit einem 26-jährigen BMW-Fahrer, der von der...

  • Stadtanzeiger Niederberg
  • 03.12.18

Polizei - Polizei - Polizei
Vier Schüler klauen Kassen bei Subway am Markt in Witten

Am Freitagabend, 30. November, wurde die Polizei zu dem Schnellrestaurant an der Marktstraße 13 in Witten gerufen. Dort hatte ein Junge in einem günstigen Moment die Kasse aus der Verkabelung gerissen und war damit gegen 21.10 Uhr aus dem Lokal gerannt.Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung der Wittener Polizei konnten schon 20 Minuten später zwei dringend tatverdächtige Wittener (14/15) sowie zwei in Wetter lebende Jugendliche (beide 15) an der Breddestraße festgenommen werden. Die...

  • Witten
  • 03.12.18

Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Garagenbrand auf Herdecker Tankstelle

Herdecke.  Ein Garagenbrand auf einem Tankstellegelände an der Dortmunder Landstraße wurde der Freiwillige Feuerwehr Herdecke am Sonntag um 21:35 Uhr gemeldet. Für die Feuerwehr wurde aufgrund der Meldung Stadtalarm mit Sirenenalarm ausgelöst. Ein Kunde hatte den Brand entdeckt. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Tankstelle wurden erste Löschmaßnahmen mit einem Feuerlöscher aufgenommen. Der Brand konnte jedoch nicht abschließend bekämpft werden. Einsatzkräfte setzen C-Rohre ein Die ersten...

  • Dortmund-Süd
  • 03.12.18
Der Garagenbrand konnte schnell gelöscht werden.

Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Garagenbrand auf Herdecker Tankstelle

Herdecke.  Ein Garagenbrand auf einem Tankstellegelände an der Dortmunder Landstraße wurde der Freiwillige Feuerwehr Herdecke am Sonntag um 21:35 Uhr gemeldet. Für die Feuerwehr wurde aufgrund der Meldung Stadtalarm mit Sirenenalarm ausgelöst. Ein Kunde hatte den Brand entdeckt. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Tankstelle wurden erste Löschmaßnahmen mit einem Feuerlöscher aufgenommen. Der Brand konnte jedoch nicht abschließend bekämpft werden. Einsatzkräfte setzen C-Rohre ein Die ersten...

  • Hagen
  • 03.12.18

Polizei - Polizei - Polizei
Autofahrer kommt von Fahrbahn in Witten ab - er musste ins Krankenhaus

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag, 2. Dezember, ist ein 78-jähriger Wittener verletzt worden. Gegen 13.15 Uhr fuhr der Mann der der Breiten Straße in südwestliche Richtung. Auf Höhe der Einmündung zum Ossietzkyplatz kam der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr zunächst über den Bordstein und prallte dann gegen einen dort geparkten Wagen. Dieser wiederum wurde durch den Aufprall auf ein weiteres Auto aufgeschoben. Der 78-jährige Mann...

  • Witten
  • 03.12.18

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.