Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

Michael Sonfeld „Turmtransformation“, Sabrina Merzenich „Westnetz und innogy-Netze Deutschland GmbH“, Olaf Prinz nach der Vertragsunterzeichnung und der Übergabe des symbolischen Kaufpreises.
2 Bilder

Industriehistorische Landmarke wird erhalten Artenschutzmaßnahmen werden realisiert
Zuschlag für Olaf Prinz. Erinnerungsstätte an die alliierte Luftlandung „Operation Varsity" wird erweitert

Die Tinte ist trocken. Olaf Prinz und Sabrina Merzenich als Liegenschaftlerin der innogy Netze Deutschland GmbH sowie des Betriebsführers Westnetz GmbH unterzeichneten jetzt den Kaufvertrag zur Eigentumsübertragung der Turmstation „Heiderott“ am Thülenweg unweit der L473 in Hamminkeln. Olaf Prinz aus Hamminkeln, passionierter Sammler und aktives Mitglied der Erinnerungsgemeinschaft zur alliierten Luftlandung möchte mit dem Kauf des Turmes einen Beitrag zum Erhalt einer industriehistorischen...

  • Hamminkeln
  • 07.02.19

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken....

  • Recklinghausen
  • 07.02.19

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken....

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
6 Bilder

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken....

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
  •  1
Justine Gantzes schnuckeliger Vierbeiner Sam streckt dem Schnee  die Zunge entgegen.
7 Bilder

Tierisch coole Haustiere in Hagen
Der Schnee lässt die Vierbeiner in der Region nicht kalt

"Zeigt her eure Wuffs und Miaus! Wir freuen uns über tolle winterliche Schnappschüsse", rief der Stadtanzeiger in seiner Facebookgruppe "Lokalkompass Hagen" auf. Und es wurden von unseren Gruppenmitgliedern ganz viele tolle Bilder gepostet. Der Schnee, der Hagen in eine Winterlandschaft verwandelte, war nicht nur für uns Menschen ein eher seltenes Ereignis. So manch ein Vierbeiner erlebt die weiße Pracht sogar zum ersten Mal und manches Schlappohr war so versessen auf die kalten Flocken,...

  • Hagen
  • 06.02.19
  •  1
Ein Kurzleben ....
7 Bilder

Schnee
Wassermühle Dinslaken-Hiesfeld

Der Schneefall hat mich animiert, einmal die Wassermühle in Hiesfeld in anderem Kleid ins Visier zu nehmen. Erbaut wurde die Mühle 1692/93. 1979 wurde sie durch einen Förderverein übernommen und bis 1991 mit Hilfe von Fördermitteln liebevoll restauriert. Sie beherbergt heute als Mühlenmuseum Miniaturmühlen aus 5 Kontinenten. Sonntags zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr ist sie geöffnet. Weitere Infos hier: Wassermühle Hiesfeld Viel Spaß beim Betrachten!

  • Dinslaken
  • 05.02.19
  •  26
  •  11
Eröffneten die Ausstellung "FAMILIA" im Rathaus (v.l.): Bruder Peter Amendt (vision:teilen e.V.), Hubert Ostendorf (fiftyfifty), Fotografin Katharina Mayer und Oberbürgermeister Thomas Geisel. 
Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert
4 Bilder

Familien ließen sich porträtieren lassen: Einnahmen für Familien in Notlagen
"FAMILIA": Fotoprojekt hilft Bedürftigen

"FAMILIA" lautet der Titel eines eines Fotoprojekts der Fotografin und Becher-Schülerin Katharina Mayer. Die Fotos zeigen Familien und ihre biografischen Geschichten. In jedem der Bilder wird zugleich die Individualität der Personen, wie auch die Individualität der Gruppe festgehalten. Für ein Jahr wird "FAMILIA" nun zu einem wohltätigen Projekt. Zehn Familien haben sich für einen guten Zweck porträtieren lassen: Die Einnahmen gehen als Spende an Familien in besonderen Notlagen. Die Fotos...

  • Düsseldorf
  • 05.02.19
  •  1
  •  1
Lena Lengner und Mara Heemskerk von der Hochschule Rhein-Waal setzen sich mit ihrer Fotoausstellung im Xantener DreiGiebelhaus mit der Umweltverschmutzung durch Plastikmüll auseinander.

Studentinnen zeigen im DreiGiebelhaus die Umweltverschmutzung in Indonesien
Zwischen Palmen und Müllbergen

"Paradise People - Das Leben zwischen Palmen und Müllbergen" - so lautet der Titel des Ausstellungsprojektes von Mara Heemskerk und Lena Lengner. Zu sehen ist die Ausstellung vom 10. Februar bis 23. März im Xantener DreiGiebelHaus. Xanten. Die Fotoserie "Paradise People – Das Leben zwischen Palmen und Müllbergen" wurde im November 2018 im Rahmen einer Bachelorarbeit in Indonesien aufgenommen. Innerhalb von zwei Wochen haben Mara Heemskerk und Lena Lengner über 12.000 Bilder gemacht,...

  • Xanten
  • 05.02.19
Dieses Hingucker-Foto im Schnee hat Christiane Bienemann gemacht. Foto: lokalkompass.de / Bienemann

Foto der Woche
Schnee....

In dieser Woche hat es auch bei uns im Flachland geschneit. Wunderschön anzusehen ist die Landschaft, aber auch die Innenstädte, wenn sie mit einer weißen Schneeschicht bedeckt sind.  Ob Kinder oder Tiere, beim Spielen und Tollen in der weißen Pracht haben sie gleichermaßen Spaß. Zeigt uns doch mal, was euch in diesem Winter-Wonderland so vor die Linse kam - gerne auch so lustige Motive wie das von Christiane Bienemann. Wir freuen uns drauf! Die Spielregeln Hier noch einmal die Regeln:...

  • Velbert
  • 02.02.19
  •  24
  •  6
Vito hat Spaß am Schnee. Und Ihr tierischer Freund?

Kleine Fotoaktion
Hagen hat die coolsten Haustiere

Der Schnee, der Hagen gerade in eine Winterlandschaft verwandelt, ist nicht nur für uns Menschen ein eher seltenes Ereignis. So manch ein Vierbeiner erlebt die weiße Pracht zum ersten Mal und manches Schlappohr ist so versessen auf die kalten Flocken, dass es vor Freude Purzelbäume schlägt.  Wie sieht es bei Ihrem Haustier aus? Haben sie einen coolen Hund oder eine eher unterkühlte Katze? Singt ihr Kanarienvogel beim Blick durchs Fenster plötzlich Weihnachtslieder? Lassen Sie es uns...

  • Hagen
  • 31.01.19

Foto: Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern - Prinzipalmarkt
39 Bilder

*Snowtime - Verschneites Münster*

*Snowtime - Verschneites Münster*  Fotos: Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern - 25., 30. Januar,  01., 02 und 03. Februar 2019 - Viel Freude beim Betrachten der Aufnahmen!  ❄️🌨⛄️

  • Hagen
  • 30.01.19
  •  5
  •  3
Das Siegerbild der 17-jährigen Alanis Weber.
2 Bilder

SPD-Fotowettbewerb: Die Sieger stehen fest
Lebenswertes Bruchhausen

Unter dem Motto: Lebenswertes Bruchhausen hatte der SPD Ortsverein Bruchhausen einen großen Fotowettbewerb veranstaltet. Die Jury bestehend aus MdEP Birgit Sippel, MdB Dirk Wiese, Bürgermeister Ralf Paul Bittner, stellv. Bürgermeister Ewald Hille, Tim Breuner und Frank Neuhaus hat es sich nicht leicht gemacht und nun die 10 Siegerbilder ausgewählt. Bruchhausen. Alle Einsender der Siegerbilder haben am Prämierungsabend in der Dorfschänke Körner teilgenommen. Ortsvereinsvorsitzender Frank...

  • Arnsberg
  • 30.01.19

Auffahrunfall auf der A 2 , zwei Schwerverletzte

Am Montagnachmittag (28.01., 17:50 Uhr) kam es auf der Autobahn 2 bei Gladbeck zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzen Personen. Eine 56-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Skoda in Richtung Hannover, als sie an der Anschlussstelle Gladbeck auf die rechte Spur wechselte. Sie sah den vorrausfahrenden 54-jährigen Hamburger zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Ford auf. Die Anschlussstelle Gladbeck war wegen der Bergungsarbeiten für 30 Minuten gesperrt....

  • Marl
  • 30.01.19

Fendlers "Licht"

John Fendler ist ein außergewöhnlicher Fotograf, das haben wir bereits desöfteren, unter anderem im Lokalkompass, dem Internetportal des Gocher Wochenblatt, zeigen können. Der Uedemer stellt mit seiner Kamera vertraute Gebäude und Gegenden ganz neu dar, so wie es auch das Bild von Uedem im winterlichen Dämmerlicht zeigt. Das Foto ist auch in unserer Schnappschuss-Galerie im Lokalkompass zu finden. Viele Bürger aus der Schustergemeinde und den benachbarten Orten durften Bilder wie dieses schon...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.01.19

Raser stellt traurigen Rekord in der Weseler Innenstadt auf
280 Euro Strafe und 2 Punkte: Porschefahrer war mit Tempo 105 unterwegs, wo 50 erlaubt ist

Ein Porschefahrer ist laut Polizeimeldung am Samstag gegen 10.20 Uhr auf der Schillstraße (B58) Richtung Innenstadt geblitzt worden. Das Messgerät zeigte 105 km/h an, erlaubt war an dieser Stelle Tempo 50. Und das alles trotz Nieselregens und regennasser Straße. Im Bericht steht zu lesen: Damit war der Fahrer eindeutig der negative "Spitzenreiter" an diesem Tag. Dafür muss er mit einem Bußgeld von 280 Euro und zwei Punkte in Flensburg rechnen. Zusätzlich wird er für zwei Monate seinen...

  • Wesel
  • 28.01.19
Die Mitglieder des Halterner Fotoclubs und die stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp (v.l.) bei der Eröffnung der Ausstellung am Freitag.
4 Bilder

Vernissage im Alten Rathaus zeigt Bilderserie -Rot-Grün-Blau in der Fotografie
Fotoclub Haltern stellt aus

Seit 60 Jahren gibt es den Halterner Fotoclub. Ein schöner Anlass, die in der letzten Zeit entstandenen Werke der Mitglieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. “Rot-Grün-Blau in der Fotografie“ heißt die Ausstellung, die die stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp am frühen Freitagabend im Alten Rathaus eröffnete. Peter Heck, erster Vorsitzender des Vereins, stellte die Mitglieder des Fotoclubs vor und erklärte das Motto der Ausstellung. Einige der Mitglieder sind schon seit...

  • Haltern
  • 26.01.19
16 Bilder

Die Berner Sennenbärchen vom Sauerländer Tor!

Am 22.12.2018 wurden neun Welpchen in einer schönen Wurfkiste hier in Menden geboren, sechs Rüden, drei Mädchen; die Eltern sind Kenja vom Sauerländer Tor und Kasino Royal vom Haus Agnelli. Nur ein Gang durch den Garten trennen mich von den Kleinen. Meine Schwester Gaby ist Zücherin von Berner Sennen-Hunden. Die Kleinen sind fast schon fünf Wochen alt.

  • Menden (Sauerland)
  • 25.01.19
  •  2
Was habe ich (l.) vom Weseler Redakteur Dirk Bohlen (r.) gelernt? Lest selbst!
4 Bilder

Was habe ich in Wesel gelernt?
Meine Volo-Woche in der Weseler Redaktion

Als Volontär der Westdeutschen Verlags- und Anzeigenblättern (WVW), deren Online-Auftritt der Lokalkompass ist, kommt man im Verbreitungsgebiet viel rum! Die vergangene Woche durfte ich bei den Kollegen Dirk Bohlen und Christoph Pries in der Redaktion von der Weseler/der Xantener verbringen. Was ich dort gelernt habe, was mich zur Verzweiflung getrieben hat und was Parkplätze damit zu tun haben, lest ihr im Artikel. "Sei am besten gegen 9 Uhr in der Redaktion!" Das waren die Worte von...

  • Wesel
  • 25.01.19
  •  5
  •  5

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.