NEANDERARTgroup feiert 10 jähriges Kunstjubiläum

Das Logo der NEANDERARTgroup
5Bilder

2009 gründete sich in Erkrath die freie Künstlervereinigung NEANDERART, später dann NEANDERARTgroup, um den bildenden Künstler Ralf Buchholz.
Man hatte vor die lokale Kunstszene zu beleben, denn bis dahin gab es eine solche Vereinigung nur unter einigen, wenigen befreundeten Künstlern. Schnell waren 30 Mitglieder gefunden und die ersten Ausstellungen wurden organisiert.
Da kein festes Kunsthaus oder Galerie zur Verfügung stand, fand die Gruppe Platz in örtlichen Museum Lokschuppen. Dort wurde alle vier Wochen, zu den Öffnungszeiten der Lokation, mit wechselnden Künstlern eine Ausstellung präsentiert. 
Das ist schon lange her und mittlerweile organisiert Ralf Buchholz, gemeinsam mit Lothar Kniep zwischen 25 - 30 Kunstevents pro Jahr. Die NEANDERARTgroup ist schon weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. ,,Abstecher nach Luxemburg, Frankreich und Spanien haben sich halt so ergeben", meint Buchholz lachend. 
Im heimischen Erkrath hat man neue Ausstellungsformate kreiert, wie die ART in the Park, QuickArt  oder Kunst im dunkeln (NightArt). 
Bereits im Gründungsjahr erfand man die Kunstaktie, die man für kleines Geld verschenken konnte und die Gruppe finanzielle unterstützte. Zahlreiche Promis sind inzwischen ,,Aktionäre" wie Dolly Buster, Mike Krüger, Hugo Egon Balder, Peer Steinbrück, Barbara Wussow oder zuletzt Guido Cantz.
Es gibt nur ein Ja oder nein und wir haben bisher immer versucht mit unserer Kunst aufmerksam zu machen. Der Kunstmarkt ist ein riesengroßer Tummelplatz von talentierten Kreativen, die alle nur eines möchten - ihre Kunst verkaufen. Wir möchten dazu aber auch Spaß an der Kunst haben und sind als freie Künstlergruppe an nichts gebunden.
Am 3. Januar 2019 feiert die NEANDERARTgroup nun ihr 10 jähriges Jubiläum in der Kreispolizeibehörde in Mettmann. ,,Ein außergewöhnlicher Ort für Kunst, allerdings auch einer der sichersten im weiten Umkreis", versichert der Gründer Ralf Buchholz. ,,Wir zeigen einen Querschnitt unserer Kunst von aktiven und ehemaligen Mitgliedern. Wir möchten mit vielen kunstinteressierten Besuchern zusammen kommen und einen netten Abend verbringen. Ab 18:00 Uhr starten wir daher unsere Vernissage mit hoffentlich zahlreichen Gästen und ohne Krawattenzwang.
Wer weiß was noch alles in den kommenden Jahren passiert, doch eines bleibt sicher WIR BLEIBEN KUNSTVOLL.

Autor:

Ralf Buchholz aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen