LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Philipp in seinem Stehtrainer. Ohne diese Hilfe könnte der Zweijährige nicht alleine stehen.
2 Bilder

Spendenaufruf: Delfintherapie auf Curacao soll Entwicklung und Lebensqualität des Zweijährigen fördern
Hilfe für den kleinen Philipp

Der kleine Philipp ist zwei Jahre alt. Er leidet an der seltenen Chromosomenanomalie Tetrasomie 18p. Anders, als andere Kleinkinder in seinem Alter, kann Philipp nicht alleine sitzen, stehen, laufen oder zumindest krabbeln und robben. Der Kleine kann ohne Hilfe nur auf dem Rücken liegen und benutzt oft die Füße und Beine, um zum Beispiel etwas greifen zu können. „Die alltäglichen Dinge, die für Zweijährige eigentlich ganz normal sind, kann Philipp nicht oder noch nicht. Der gesamte...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.06.21
Vor dem Start der ersten Tour im Rahmen der Initiative „Stadtradeln“ 2021 wurden die Gewinner des letzten Jahres von Bürgermeister Ralf Paul Bittner ausgezeichnet und erhielten Urkunden und eine „Stadtradeln“-Satteltasche“.

"Stadtradeln" in Arnsberg
Bestes Team fährt mehr als 17.000 Kilometer

Unter dem Motto „Stadtradeln– Radeln für ein gutes Klima“ ist auch in Arnsberg das diesjährige Stadtradeln gestartet. Im Beisein von Bürgermeister Ralf Paul Bittner fand die erste Tour vom Arnsberger Neumarkt bis zum Marktplatz nach Neheim statt. Zum Auftakt des „Stadtradeln“ in Arnsberg wurden zudem die Gewinner der letzten Aktion aus dem Jahr 2020 mit Urkunde und Preisen durch den Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner geehrt. Pandemiebedingt konnte die Ehrung im letzten Jahr nicht...

  • Arnsberg
  • 17.06.21
Die Kinder der Villa Kunterbunt in Bergkamen sind traurig. Am vergangenen Wochenende (12./13. Juni) haben Unbekannte auf dem Außengelände gewütet.

Pflanzenklau im Familienzentrum

Die Kinder der Villa Kunterbunt in Bergkamen sind traurig. Wie die Einrichtungsleitung der AWO Kindertageseinrichtung und Familienzentrum mitteilte, haben am vergangenen Wochenende Unbekannte auf dem Außengelände gewütet. Die vorhandenen Natur und Gartenecken werden zurzeit erweitert und neu gestaltet. Allerdings ist der Frust bei allen Beteiligten gerade hoch, da viel geklaut und zerstört wurde. Zwei Blumenkasteneinsätze für Paletten wurden entwendet, außerdem fünf Blumentöpfe aus Terrakotta,...

  • Kamen
  • 17.06.21
Damit nicht wieder alles geschlossen wird Test nach dem Urlaub

Das Infektionsschutzgesetz wird heute in NRW geändert
Angst vor Mutationen bei Urlaubsrückkehrer

Der Landtag in NRW wird heute das Infektionsschutzgesetz ändern Die heutige Inzidenz von 12,7 in NRW lässt das zu, so Armin Laschet. Die Maske Pflicht wird weiter gelockert. Kinder müssen auf dem Schulhof keine Masken mehr tragen, beim Unterricht in der Klasse aber noch weiter. Im ÖPNV und in der Gruga - Bahn reicht jetzt wieder eine Medizinische Maske. Anders in geschlossenen Räumen, dort gilt noch weitestgehend die Maskenpflicht wenn die Abstände und Lüftung nicht sichergestellt sind. In...

  • Essen-Süd
  • 17.06.21
Wild entschlossen, sich in der Rangliste nach oben zu radeln: Die Spitze des AES- Teams mit Sam, „Captain“ Martin Streibert, Elias, Maja und Fred.

An der Albert-Einstein-Realschule bleiben Elterntaxis in der Garage
Schulradeln spart CO2

Das Fahrrad macht mittlerweile Politik. Was zu Omas Zeiten noch „Drahtesel“ genannt wurde, ist längst nicht nur ausgefuchste Technik aus hochwertigem Material, sondern auch Inhalt unterschiedlichster Aktivitäten mit dem Ziel, das Klima zu schützen. Radfahren darf aber auch gerne einfach nur Spaß machen. Die Aktionen „Stadtradeln“ und „Schulradeln“ sollen dies miteinander verbinden. 21 Tage lang ist Albert-Einstein-Realschule in Rellinghausen mit von der Partie und nimmt mit einem Team aus...

  • Essen-Süd
  • 17.06.21
Ärger mit E-Rollern

Sondermüll im Rhein geortet
Keine Bergung geplant

Gut 500 E-Roller liegen zurzeit im Rhein bei Köln. So das Ortungssystem der Betreiber. Die hatte eine Bergungsfirma für einen Einsatz mit Tauchern angefragt. Die Kosten seinen aber zu hoch für eine Bergung. So bleiben die Roller im Rhein. Bei einer Testbergung wurde allerdings festgestellt, dass die Akkus sich schon auflösen und eine schleimige Masse absondern.Somit findet eine Verklappung im Rhein statt. In der Ruhr sollen auch einige Roller liegen, aber nicht in der Menge wie in Köln. In...

  • Essen-Süd
  • 17.06.21
Am 25. Juni startet mit dem Projekt „Magische Kinderorte“ die erste Ferienaktion des Kinder- und Jugendbüros (kijub) für den Sommer. Kinder sollen gemeinsam mit ihren Freunden oder Familien aus Modelliermasse ein eigenes Monster gestalten und dieses an ihrem Lieblingsort, draußen in Bergkamen, verstecken.

Ferienaktion in Bergkamen
Magische Kinderorte und Ferienreporter

Am 25. Juni – pünktlich zum 25. Geburtstag des Kinder- und Jugendbüros (kijub) – startet mit dem Projekt „Magische Kinderorte“ die erste Ferienaktion für den Sommer. Kinder sollen gemeinsam mit ihren Freunden oder Familien aus Modelliermasse ein eigenes Monster gestalten und dieses an ihrem Lieblingsort, draußen in Bergkamen, verstecken. Das Versteck und eine kurze Beschreibung des Ortes wird später auf dem interaktiven Kinderstadtplan des kijub veröffentlicht, sodass andere Kinder den Ort...

  • Kamen
  • 17.06.21
Am Mittwoch, 16. Juni, wurde im Impfzentrum des Hochsauerlandkreises in Olsberg die 100.000 Impfung verabreicht. Mit einem kleinen Blumenstrauß überraschte das Team Jutta Jung (2.v.l.). Dr. Christoph Hüttemann (2.v.r.) als leitender Arzt überreichte die Blumen mit den beiden leitenden medizinischen Fachangestellten Gudrun Heiselmeier (l.) und Jessica Hüssen (r.) an die Meschederin.

100.000 Impfungen im Impfzentrum Olsberg

Am Mittwoch, 16. Juni, wurde im Impfzentrum des Hochsauerlandkreises in Olsberg die einhunderttausendste Impfung verabreicht. Mit einem kleinen Blumenstrauß überraschte das Team Jutta Jung aus Meschede. Die 55-Jährige erhielt ihre Zweitimpfung. Dr. Christoph Hüttemann als leitender Arzt überreichte die Blumen mit den beiden leitenden medizinischen Fachangestellten.  Kein Impfstoff für Erstimpfungen Wie die Pressestelle des HSK mitteilt, gibt es aktuell täglich 1.200 Zweitimpfungen, für...

  • Arnsberg
  • 17.06.21
Binnen weniger Minuten standen damals die Eichenstraße und einige Keller völlig unter Wasser.

Überschwemmungsgefahr an der Niedenstraße und Eichenstraße
Stadt Hilden sieht keinen Handlungsbedarf

Als Reaktion auf das Starkregenereignis im Juni 2020, das einige Keller und Garagen an der Niedenstraße und Eichenstraße überschwemmt hat (wiederholt betroffen war bereits das dortige Eckhaus), sollte damals die Höhensituation vor Ort überprüft und gegebenenfalls geändert werden. Bis heute hat sich laut Bündnis 90/ Die Grünen an der Situation vor Ort nichts geändert, so dass Politiker bei der Stadtverwaltung nachgehakt haben: Wird die Höhe der Fahrbahnschwelle Einfahrt Eichenstraße noch...

  • Hilden
  • 17.06.21
Der Gottesdienst wurde weitgehend von den künftigen Konfirmanden gestaltet.
Fotos: www.evaufdu.de
4 Bilder

Einführung von Max Konrad Schulte als Jugendpresbyter setzt Zeichen
Engagieren und gestalten

UNGELSHEIM/MÜNDELHEIM//SERM. Dass man es nicht als „Schicksal“ betrachten oder gar hinnehmen muss, dass sich offensichtlich immer weniger jüngere Menschen in der Kirche engagieren, beweisen zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen in der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg-Süd. Jetzt ist dort sogar ein Jugendpresbyter berufen worden. Max Konrad Schulte wird im August 17 Jahre jung und freut sich auf die Mitarbeit im Leitungsgremium der Gemeinde. „Wir haben zügig und einvernehmlich eine...

  • Duisburg
  • 17.06.21

Vorbereitung auf eine selbstbestimmte Geburt

Ihr Baby auf eine ruhige und sanfte Art zur Welt zu bringen, ist der Wunsch jeder Schwangeren. Zu einem Kurs mit der Überschrift „Die selbstbestimmte Geburt“ lädt die Elternschule Sonnenschein wieder im Juli ein. Die Veranstaltung findet am 24. Juli von 18 bis 21 Uhr und am 25. Juli 2021 von 10 bis 17 Uhr in den Räumen der Elternschule, Virchowstr. 120 (Wohnheim II, 2. OG) in Gelsenkirchen statt. Kursleiterin Anja Kahl verfügt über eine Ausbildung zur Doula (Geburtsbegleiterin) und freut sich...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.21

5-3-2 oder 4-4-2 oder 3-3-3-1 oder 7-2-1 oder?
Fußball als gesteuerter Zufall

Es gibt auch bei dieser EM wieder Fußballspiele, da hat man viel Zeit, über den Fußball im Allgemeinen nachzudenken. Das fängt meist damit an, dass man sich wundert, wie Profis, die doch ihr Fußwerk fast täglich ausführen und dafür bezahlt werden, so jämmerlich danebenschießen. Keinem Handwerker würde man solche groben Fehler verzeihen. Da fängt das aber auch schon an, denn der Schießvergleich hinkt. Der Ball geht zwar manchmal los wie ein Geschoss, aber der Fuß ist eine Kanone ohne Rohr! Hat...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.21
  • 2
  • 1
Foto: (v.r.n.l.) Daniel Hüwe, Leiter des Rettungsdienstes der Feuerwehr der Stadt Gelsenkirchen, Dr. Frank Niemann, leitender Neonatologe und Kinderintensivmediziner, und sein Oberarzt Linus Lindemann sind sich sicher: „Neuer Inkubbator sorgt für maximale Sicherheit beim Transport der Säuglinge.“

Bergmannsheil Buer
Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen: Neuer Inkubator sorgt für maximale Sicherheit beim Transport der Säuglinge

Gelsenkirchen. Tom kam mit einem Herzfehler im Klinikum Vest in Marl zur Welt. „Die Behandlung in einer spezialisierten Kinderklinik ist für das Überleben des Kindes und seine weitere Entwicklung unerlässlich. Frühgeborenen fehlt die biologische Reife, seine Organe oder Hirnstrukturen sind noch nicht ausgebildet. Intensivmedizinische Maßnahmen helfen, bei Früh- und Neugeborenen langfristige Schädigungen zu verhindern oder zu mildern“, erklärt der leitende Neonatologe und Kinderintensivmediziner...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.21
  • 1
  • 1
Eine ganze Woche haben Kinder und Erzieherinnen mit viel Spaß gefeiert.

Moers - Hier gab es richtig Anlass zu feiern
Festwoche in der Kita Holderberg

„Die Kinder hatten so viel Spaß!“ Endlich wieder feiern – und dann gleich eine ganze Woche! Eigentlich wollten sich Kinder und Erzieherinnen mit einer kleinen Party von ihrer alten Einrichtung an der Holderberger Straße im letzten Jahr verabschieden. Sie wird nach Abriss derzeit neu gebaut. Jetzt gab es die Entschädigung Doch eine Woche vorher begann der Lockdown. Jetzt gab es eine ordentliche Entschädigung: „Die Kinder haben im letzten und diesem Jahr auf sehr viele Feste, wie...

  • Moers
  • 16.06.21
 Väter und Kinder präsentieren den Nistkasten, der als Abschiedsgeschenk für das Ev. Familienzentrum „Unter´m Regenbogen“ in der Mobilen Kinderwerkstatt gebaut wurde.

MoKiWe des Evangelischen Kirchenkreis Unna
Die Mobile Kinderwerkstatt fährt wieder

Die Mobile Kinderwerkstatt (MoKiWe) des Evangelischen Kirchenkreises Unna ist wieder unterwegs. Der erste Einsatz des umgebauten Feuerwehrwagens war im Evangelischen Familienzentrum „Unter´m Regenbogen“ in Unna-Königsborn. Väter und Kinder bauten dort einen Nistkasten für die Einrichtung als Abschiedsgeschenk der zukünftigen Schulkinder. Die MoKiWe ist vollgepackt mit Holz und Werkzeug. Mit ihr fährt Christian Stromann, Mitarbeiter des Bildungsreferates im Evangelischen Kirchenkreis Unna, in...

  • Unna
  • 16.06.21
Bei der offiziellen Eröffnung waren anwesend:  (Foto v.r.n.l.) mit Geschäftsführer Carsten Preuß, Ärztlichem Direktor Dr. Thomas Nordmann, Bereichsleiter Psychiatrische Pflege Dennis Siebrecht, Frank Melchert und Britta Matten (Stationsleitungen Psychiatrie) und Chefarzt Dr. Ralf Kudling (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik). Foto: PR-Foto Köhring

Neuer Außenbereich der Akutpsychiatrie am St. Marien-Hospital
Ein Garten für die Psychiatrie

Station Maria 1 ist eine von fünf Stationen der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am St. Marien-Hospital Mülheim. Dort besteht die Möglichkeit, akut gefährdeten psychisch kranken Menschen in einem besonders geschützten Rahmen Hilfe und Unterstützung anzubieten. Dies ist kann zum Beispiel in psychischen Ausnahmezuständen, die mit akuter Suizidalität einhergeht, notwendig und sinnvoll sein. Dieser akutpsychiatrische Bereich wurde in den vergangenen Wochen um einen neuen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.21
Altpapiersammlung der Ev, Jugend Gelsenkirchen - Horst  mit gutem Ergebnis

Evangelische Jugend Gelsenkirchen - Horst
Altpapiersammlung der Ev, Jugend Gelsenkirchen - Horst mit gutem Ergebnis

Bei der Altpapiersammlung der Evangelischen Jugend Horst am 29.Mai.2021 wurden von den vielen HelferInnen 21,9 Tonnen gesammelt. Der Dank geht an die Sponsoren: Freund Bedachung, Schloss Apotheke, Sanitär Zessin, Friedhofsgärtnerei Gerlemann, Partyservice Nehrkorn, Gartenpflege Pawleck, Bauunternehmen Fischbach. Die Ev. Jugend freut sich wieder darüber, dass die Zusammenarbeit mit der Papierfabrik „Hamburger Rieger“ und dem Entsorgungsbetrieb LOBBE wieder so gut geklappt hat. Die nächste...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.21
Tritt zum 01. August ihre neue Stelle als Leiterin des Stiftsgymnasiums Xanten an, Corinna Dickmann
2 Bilder

Neue Leiterin für Xantens Gymnasium
Corinna Dickmann tritt Nachfolge von Franz-Josef Klaßen an

„Besonders freue ich mich auf die Europa Klasse und die daraus resultierenden Austausche“, so Corinna Dickmann. Dabei gelte es, die Beziehungen zu den anderen europäischen Schulen nach dem Aussetzen durch die Corona Pandemie zu erneuern und die Kontakte wieder zu vertiefen. Zum 01. August tritt die 50jährige die Nachfolge des aktuellen Schulleiters am Stiftsgymnasium, Franz-Josef Klaßen an. Bis dahin nimmt sie aber schon an Besprechungen teil, wird in Planungen eingebunden und bereitet so ihre...

  • Xanten
  • 16.06.21
  • 1

Wahl zwischen Apps
Digitale Kontaktnachverfolgung für Gastronomie & Co.

Ein wichtiger Baustein der Öffnungsstrategie in Corona-Zeiten ist die Möglichkeit, Infektionsketten möglichst effektiv zu erkennen und zu unterbrechen. Hierfür ist eine zuverlässige Kontaktnachverfolgung entscheidend. Nach der Coronaschutzverordnung besteht beispielsweise für die Gastronomie die Verpflichtung, den Besuch von Kunden und Gästen zu dokumentieren. Im besten Fall erfolgt dies über digitale Lösungen, bei denen direkt einlesbare Datenformate erstellt werden. Kreis Mettmann. Zwar hatte...

  • Ratingen
  • 16.06.21
Möglich ab 2022 für Azubis: Ein Arbeitsplatz im Kreishaus.

Jetzt als Azubi bewerben für 2022 im Kreis Unna
Jetzt Azubi werden!

Der Kreis Unna hat am 10. Juni das Bewerberportal für angehende Azubis freigeschaltet. Ab sofort können sich alle Interessierten auf die Ausbildungsplätze beim Kreis Unna bewerben. Bis zum 30. September ist das Portal geöffnet. Zehn Ausbildungsberufe sind hier zu finden. Start der Ausbildung ist im Sommer 2022. Im Angebot sind die folgenden Ausbildungsberufe (m., w., d.)...

  • Unna
  • 16.06.21
Das Hellmig-Krankenhaus Kamen.

Normalität für das Hellmig-Krankenhaus in Kamen
Corona-Station ist leer

Keine Corona-Behandlungen mehr: Ins Hellmig-Krankenhaus Kamen kehrt wieder ein Stück Normalität ein Ab Mittwoch sind Patientenbesuche wieder eingeschränkt möglich – Ärzte rufen dazu auf, verschobene Vorsorgeuntersuchungen, Operationen und Behandlungen jetzt anzugehen Weil im Hellmig-Krankenhaus aktuell kein Corona-Patient mehr behandelt wird (und eventuell erkrankte, neue Patienten direkt in das Knappschaftskrankenhaus Dortmund verlegt werden), kehrt die Kamener Klinik jetzt Schritt für Schritt...

  • Kamen
  • 16.06.21

Sommerleseclub 2021
Anmeldungen in Stadtbücherei Fröndenberg/Ruhr ab Dienstag

FRÖNDENBERG. Die Stadtbücherei Fröndenberg/Ruhr startet in den neuen Sommerleseclub 2021. Ab Dienstag, 22. Juni, sind Anmeldungen möglich. Der Sommerleseclub setzt auf Kreativität, Teamwork und gemeinsame Aktivität von Familien und Freunden. Kinder und Jugendliche können alleine in das Leseabenteuer starten oder ein Lese-Team mit Lesern aller Altersgruppen von zwei bis fünf Personen bilden. Im Sommerleseclub sammeln die Teilnehmer pro Buch, Hörbuch oder Veranstaltung einen Stempel im Logbuch,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 16.06.21
Falls jemand uns Bürgerreporter nicht erkennt:
(von links nach rechts)
Anja - Bruni - Ulrike - Armin - ANA - Margot
*Anjas Mann Detlef hat uns geknipst! Danke
25 Bilder

LK-Gemeinschaft - Offene Gärten in Essen - LK-Bürgerreporter treffen sich nach Monaten
Offene Gartenpforte bei Anja - Der Paradiesgarten - Fröhliches Wiedersehen einiger Bürgerreporter

Offene Gärten in ESSEN bei Anja Schmitz 12. Juni 2021 Es war ja nicht sicher...ob im Juni die "Offene Gartenpforte" starten kann! Doch die sinkenden Inzidenzzahlen machten es uns möglich uns nach vielen Monaten endlich wieder zu sehen! So hatte uns die Nachricht...von Anja sehr gefreut! Es waren leider nicht viele, die von uns LK-Bürgerreprtern Zeit hatten... aber einige fanden sich dann doch zusammen und wir freuten uns alle sehr darüber! Mit diesem Beitrag lud Anja ein: Die Offene...

  • Essen
  • 16.06.21
  • 24
  • 4

Bundesregierung sollte sofort handeln
Corona-Delta-Variante: Die Lage ist „sehr besorgniserregend“

So Boris Johnson und verschiebt die Aufhebung des Lockdowns in Großbritannien. Trotz fortgeschrittener Impfung steigen die Inzidenzen im Land. Waren sie vor einigen Wochen noch stabil bei rd. 20, liegen sie jetzt schon wieder bei 70. Gegen die Delta-Variante, B.1.617 (sog. Indische Variante) sind die Impfstoffe nicht so wirksam wie man es sich wünscht. Erstgeimpfte sind bis zu 70 Prozent und Zweitgeimpfte bis zu 30 Prozent durch die Delta-Variante gefährdet. Der Virus ist auch schon in...

  • Bedburg-Hau
  • 15.06.21
  • 13
  • 1

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.