Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Technischer Beigeordneter Klaus Müller und Bürgermeister Klaus Strehl überreichen die Wildapfelbäumchen an die Bottroperinnen Sarah Kolodziej und Andrea Kozielski (v.l.). Foto: Stadt Bottrop
2 Bilder

Erfolgreiche Ausgabe der Klimabäume
Insgesamt 223 Bäume finden in Bottrop ein neues Zuhause

Bottrop. Nach zwei Wochen Verzögerung können jetzt alle Baumpat:innen in Bottrop endlich ihren kleinen Nachwuchs für den Garten in Empfang nehmen. "Es macht mich stolz zu sehen, dass die Bottroperinnen und Bottroper sich so engagiert für das Klima einsetzen. Von den für uns zugeteilten 225 Bäumen können wir heute 223 verteilen, sodass unsere Stadt ein weiteres Stück grüner wird", sagt Bürgermeister Klaus Strehl und würdigt damit die rege Beteiligung. Dem nassen Wetter zu Trotz sind zahlreiche...

  • Bottrop
  • 16.11.21
Die Anschlüsse der Druckrohrleitungen der Pumpwerke müssen neu verlegt werden. Diese werden so über den neuen Deich geführt, dass Radfahrer sie nach Abschluss der Arbeiten überfahren können. Wo aktuell der neue Deich circa 100 Metern vor dem Oelder Weg endet, steht der Anschluss der Druckrohrleitungen noch aus – danach kann der Deich in Richtung Süden weitergebaut werden. Rechts im Bild sieht man den neuen Deich, oben links ein Stück der Lippe, der alte Deich liegt dazwischen. Das neue Auslaufbauwerk ist in der Bildmitte zu sehen. Foto: Team Vermessung / EGLV
2 Bilder

HaLiMa: Umschluss der Druckrohrleitungen macht, Sperrung des Radwegs notwendig
Hochwasserschutz bleibt auch während Deichöffnung sichergestellt

Haltern-Lippramsdorf/Marl. Nächster Schritt beim Deichbauprojekt HaLiMa: Die neue Lage des Deiches, der westlich des Oelder Wegs in Haltern-Lippramsdorf nahezu fertiggestellt ist, macht eine Verlagerung eines Auslaufbauwerks notwendig. Aus diesem Grund öffnet der Lippeverband ab Montag, 22. November, den alten Deich. Dadurch ist der Fahrradweg der Römer-Lippe-Route, die auf dem Deich entlangführt, unterbrochen und eine Umleitung ist bis Ende Februar 2022 über die Sandstraße und den Oelder Weg...

  • Haltern
  • 16.11.21
Christopher Henrichs und Ulrike Kleinmanns stehen vor dem großen Blühstreifen auf der Wiese des Vereins. Vor einigen Monaten stand hier noch alles in volle Blüte.
4 Bilder

Umwelt und Natur in Rees
Permakultur – Informationen und Forschung in Rees

Das Café am Wahrsmannshof wird wiederbelebt Am Wahrsmannshof ist neben der gemeinnützigen Gesellschaft für Natur- und Umweltbildung seit eineinhalb Jahren auch der Verein Permakultur Niederrhein e. V. aktiv. Hier geht es um regenerative Agrarkultur und naturnahes Gärtnern. VON DIRK KLEINWEGEN REES. Auf der großen Wiese neben dem Wahrmannshof zeigt zurzeit ein großer, mittlerweile verwelkter Blühstreifen und einzelne angepflanzte Bäume die Arbeiten des Vereins. In den nächsten Jahren soll die...

  • Rees
  • 15.11.21
U.a. an Pferdekoppeln vorbei führt der Spazierweg entlang des Kirchderner Grabens.
2 Bilder

Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" und Werkhof-Projekt MitiQ laden ein
Gemeinsamer Herbstspaziergang entlang des Kirchderner Grabens

Wie präsentabel der Stadtbezirk Scharnhorst sich entwickelt hat, erleben die Teilnehmer*innen der "Begegnung VorOrt"-Veranstaltungen ja schon seit dem vergangenen Jahr. Für Montag, 22. November, ist jetzt ein gemeinsamer Spaziergang des Seniorenprojekts der Wohlfahrtsverbände über einen der schönsten Spazierwege geplant – entlang des Kirchderner Grabens. Der Weg ist erst vor gut anderthalb Jahren angelegt worden. Er führt von Alt-Scharnhorst bis zur Flughafenstraße, Höhe Leveringstraße. Start...

  • Dortmund-Nord
  • 15.11.21

Wolfs-u. Weidetierschutz um jeden Preis
Wölfe und die öffentliche Wahrnehmung

Ich habe heute Nachmittag im Radio einen Beitrag zum Thema Wolf im Raum Bottrop Kirchhellen und Hünxe gehört. Daran hat mich ... ja doch, man kann sagen ... geärgert: wieder einmal kam neben dem Moderator nur eine NABU Expertin zu Wort. Sie erklärte erneut das Verhalten von Wölfen und gab gute Ratschläge zum Verhalten bei einer Begegnung mit Wildtieren wie Wölfen, Wildschweinen oder Waschbären. Und der Moderator wiederholte willig das Gesagte. Soweit so gut. Wildschweine und Wölfe zu...

  • Bottrop
  • 14.11.21
  • 6
  • 4
2 Bilder

Trauben
Weinrebe

Trauben ob hell oder dunkel, ob fest oder flüssig (maßvoll getrunken) immer ein Genuss. Früchte der Weinrebe sind Tafeltrauben zum Essen und Weintrauben zur Weinherstellung, sie bestehen hauptsächlich aus Wasser. In diesen bekömmlichen und appetitlichen Früchten stecken auch wichtige gesunde Vitamine und Nährstoffe. Zitat: verschiedene Quellen. In Trauben steckt auch Vitamin B6 und Folsäure. Vitamin B6 benötigt der Körper unter anderem für den Eiweißstoffwechsel, Folsäure unter anderem für die...

  • Herne
  • 14.11.21
  • 8
  • 4
13 Bilder

Eisvogel mit einem Fisch / Mülheim-Saarn

Die Eisvögel bevorzugen klares ruhiges Gewässer mit vielen kleinen Fischen. Am 12.11.2021 war ich in Mülheim-Saarn an der Ruhr und beobachtete wie der kleine Kerl einen  großen Fisch fängt. Beim Ein und Auftauchen war ich mit der Kamera zu langsam. Der Vogel hatte mehr Glück und hatte eine fette Beute im Schnabel. Der Eisvogel landet wieder auf seinem Ansitz und schüttelt oder schlägt den Fisch tot. Der Fisch wird im Schnabel gewendet und mit dem Kopf voran geschluckt. Der Vogel schluckt seine...

  • Essen-West
  • 14.11.21
  • 12
  • 4
6 Bilder

Grundwasser wird in die Regattabahn gepumpt

Nach angaben der WAZ pumpt die Gebag Grundwasser aus einer Baugrube neben der Regattabahn und leitet das Wasser in die Regattabahn damit die Baugrube trocken bleibt.Dort wird die neue Regenwassereinleitung in den Parallelkanal zur Zeit unterirdisch verrohrt.Die Arbeiten werden wahrscheinlich bis Ende Februar dauern.

  • Duisburg
  • 14.11.21
  • 1
23 Bilder

Im Rhythmus der Jahreszeiten
Der "Goldene Herbst"

Im Nebel ruhet noch die Welt. Noch träumen Wald und Wiesen: Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt, herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen.                  Eduard Mörike

  • Unna
  • 13.11.21
  • 22
  • 6
5 Bilder

Kiloweise Gift gesammelt!
Zigarettenkippen-Cleanup in Wesels Innenstadt

Am Samstag, 13.11. haben 20 Weselerinnen und Weseler, darunter Mitglieder der Grünen Jugend und des Grünen Ortsverbands Wesel, bewaffnet mit Eimern und Greifern von 12 bis 14 Uhr weggeworfene Zigarettenkippen in der Weseler Innenstadt gesammelt. Kiloweise in hohem Mass schadstoffhaltige Zigerattenkippen wurden in der Weseler Innenstadt unter anderem an Stellen gesammelt, die die Maschinen und Geräte des ASG nicht oder nur sehr schwer erreichen können. Eine Zigarettenkippe verunreinigt bis zu...

  • Wesel
  • 13.11.21
12 Bilder

Abendhimmel
so sah es gestern aus ...

Abendhimmel am 12.11.2021 Leider ist davon heute nichts zu sehen .. Habe mal ein Gedicht von Joseph von Eichendorff aus dem Jahr 1841 hierfür ausgesucht - Wir sind durch Not und Freude Gegangen Hand in Hand, Vom Wandern ruhen wir beide Nun überm stillen Land. Rings sich die Täler neigen, Es dunkelt schon die Luft, Zwei Lerchen nur noch steigen Nachträumend in den Duft. Tritt her und laß sie schwirren, Bald ist es Schlafenszeit, Daß wir uns nicht verirren In dieser Einsamkeit. O weiter, stiller...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 13.11.21
  • 15
  • 5
21 Bilder

Blick nach Brambauer
Der Volkspark im Wandel der Jahreszeiten

Vier Jahreszeiten im Volkspark Seit der Freundeskreis Volkspark sich um den Park kümmert, hat ein Spaziergang im Volkspark Brambauer zu jeder Jahreszeit seinen Reiz - auch jetzt im Herbst Aber der Jahreslauf beginnt bekanntlich im Frühling. Da blühen hier Tulpen und Narzissen, denn das Laub der Bäume ist noch nicht so dicht und lässt die Sonne durch. Im Teich tummeln sich die Frösche, aber man muss schon genau hinschauen, um sie zu entdecken. Im Sommer bieten die belaubten Bäume je nach...

  • Lünen
  • 13.11.21
  • 8
  • 3
Thüringer Waldziege: stark gefährdet; wird zur Landschaftspflege eingesetzt; hohe Widerstandsfähigkeit
12 Bilder

Arche Park Witthausbusch und Kaisergarten Oberhausen
Der unschätzbare Wert alter Haustierrassen

Seit 10000 Jahren domestizieren Menschen Haustiere.  In dieser Zeitspanne  haben sich zahlreiche Nutztierrassen herausgebildet, die an den jeweiligen Standort und dessen  Klima bestens angepasst sind. Doch diese Vielfalt und Schönheit alter Haustierrassen droht verlorenzugehen. Alle 2 Wochen stirbt eine alte Haustierrasse aus und mit ihr ist das genetische Reservoir, das für die Erhaltungszucht und das Einkreuzen in andere Rassen in Zukunft von großer Bedeutung sein könnte, unwiderruflich...

  • Essen-West
  • 13.11.21
  • 9
  • 3
Foto  © Jürgen Thoms -  Aus der Serie: Unterwegs von Ober- nach Niedermassen -  Start am ehemaligen  Sole- und Freizeitbad
17 Bilder

An einem tollen Herbsttag
Unterwegs von Ober- nach Niedermassen

Ich bin von zu Hause aus häufiger zu Fuß unterwegs und habe meistens ein bestimmtes Ziel. Das seit Tagen anhaltende schöne Herbstwetter hat mich veranlasst, auch ohne ein bestimmtes Ziel zu haben, einfach eine „Extrarunde“ einzulegen. Die Kamerausrüstung hatte ich nicht dabei. Ich wollte einfach nur diesen schönen Morgen bei klarer, frischer Luft genießen und die Umwelt in ihrer Vielfalt wahrnehmen. Auf dem rund einstündigen Fußweg habe ich doch mein iPhone aus der Tasche genommen und einige...

  • Unna
  • 12.11.21
  • 3
  • 2
2 Bilder

Teilsperrung für Gesamtverkehr: Alte Raesfelder Str. (zwischen Otto-Pankok-Weg und "Bauernschott")
Aus Sicherheitsgründen: Teile abgestorbener Bäume drohen, auf die Straße zu fallen

Am Montag, 15. November, ab zirka 9:30 Uhr muss aus Sicherheitsgründen ein Teilabschnitt der Alten Raesfelder Straße zwischen dem Otto-Pankok-Weg und der Straße "Am Bauernschott" für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Mehrere große abgestorbene Bäume drohen in Teilen auf den Straßenbereich zu stürzen. In Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde hat die Gemeinde Hünxe jetzt die aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht die zwingend erforderliche Beseitigung der Gefahrenbäume beauftragt. 6...

  • Hünxe-Drevenack
  • 12.11.21

2022 Trends In Der Gartengestaltung
Das Trendigste, was Sie in Ihrem Garten tun können, ist das, was Sie glücklich macht!

Obwohl wir Sie dazu ermutigen, dies zu tun, möchten wir Ihnen dennoch mitteilen, was immer beliebter wird, in der Hoffnung, Gärtnern auf der ganzen Welt einige Anregungen zu geben. Die Prognose für 2022? Intention im Garten. Überlegen Sie, wie alles - jede Pflanze, jedes Gartenkunstwerk oder Möbelstück, jede Struktur, jedes Material, jeder Topf und vieles mehr - zu Ihrem Raum als Ganzes beiträgt. 1. Pflanzen, die Sie in die Tropen entführen Sycamore, IL Cannas mit ihrem atemberaubenden Laub und...

  • Dortmund
  • 12.11.21
Düsseldorf: Pfarrer Markus Eisele (links), Theologischer Vorstand der Graf-Recke-Stiftung, und Jörg Braun, Präsident des Lions Club Düsseldorf, pflanzten den ersten von 70 Bäumen zum 70. Bestehen des ersten Lions Club in Deutschland.

Düsseldorf: Lions Club Düsseldorf feiert seinen runden Geburtstag und engagiert sich für das Klima
70 Bäume zum 70.

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens pflanzt der Lions Club Düsseldorf, der erste Lions Club Deutschlands, 70 Bäume auf einer Streuobstwiese der Graf-Recke-Stiftung in Einbrungen. Düsseldorf. Bereits am Wochenende wurden die ersten Bäume auf dem ehemaligen Sportplatz der Stiftung am Buschgasser Weg von einigen Mitgliedern des Lions Club Düsseldorf eingesetzt. Ausgestattet mit Spaten und festem Schuhwerk pflanzte Jörn Braun, Präsident des Lions Club Düsseldorf, gemeinsam mit Markus Eisele,...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 12.11.21
Kaninchen Emily ist auf der Suche nach einem beständigen Zuhause.

Tier der Woche
Sorgenfellchen Emily

Die schneeweiße Emily ist eines der Tierheim-Sorgenfellchen, da sie ein besonderes Päckchen zu tragen hat: Leider ist sie fast vollkommen blind. Umso wichtiger ist es, dass Emily ein beständiges Zuhause findet, in dem sie sich gut orientieren kann. Trotz dieser Einschränkung ist Emily freundlich, aufgeschlossen und neugierig. Nur bei plötzlichen, lauten Geräuschen erschreckt sie sich schon mal - daher ist eine ruhige Umgebung, die sie in Ruhe auskundschaften und kennenlernen kann, von Vorteil....

  • Duisburg
  • 12.11.21

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.