Frage der Woche: Wie viel Sicherheit verträgt unsere Gesellschaft?

Ein Streitpunkt unter vielen: Kameras an öffentlichen Orten.
  • Ein Streitpunkt unter vielen: Kameras an öffentlichen Orten.
  • Foto: Lokalkompass / Claus Palm
  • hochgeladen von Jens Steinmann

Die terroristischen Anschläge in Brüssel liegen jetzt etwas mehr als eine Woche zurück, die schrecklichen Bilder sind aber immer noch Gegenstand nahezu jeder Nachrichtensendung, erst am Dienstag korrigierten die belgischen Behörden die Zahlen der Todesopfer auf 32.

Erwartungsgemäß wird in der öffentlichen Debatte nun wieder der Streit um eine umfassendere Überwachung und das Speichern von Daten befeuert. Auf der einen Seite argumentiert man nach der Rechnung: Mehr Daten, mehr Sicherheit. Kritiker hingegen mahnen den Schutz der Privatsphäre an. Was meint ihr? Brauchen wir mehr oder weniger Überwachung, mehr Sicherheit oder Freiheit?

Hintergrund: Die Frage der Woche
Immer donnerstags stellen wir an die gesamte Lokalkompass-Community die Frage der Woche. Denn wir interessieren uns für Euer Wissen, Eure Meinungen, Eure Fantasie. Lasst uns beim Plausch darüber ein wenig Spaß haben und voneinander lernen - los geht's!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen