Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Foto:
Pixabay

Bochum Inzidenz 141,4 : Gebt Covid-19 keine Chance
Offener Brief an alle Bochumer Bürger .

Liebe Bochumerinnen und Bochumer. Gemeinsam gegen Covid-19 darum bitte ich euch. Warum?  Zahlen zur Corona - Pandemie 27.Oktober 2020. Aktualisiert: 29.Oktober 2020. Inzidenz: 141,4 Insgesamt sind in Bochum seit März 2.387 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet. 1.694  sind genesen,31 an bzw. mit COVID - 19 verstorben. Aktuell sind 661 Personen infiziert. 47 davon werden stationär,12 von ihnen intensiv-medizinisch betreut. Um ein weiteres Ansteigen der Zahlen zu...

  • Bochum
  • 27.10.20
  • 26
  • 4
In Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sind Coronafälle bekannt geworden: Betroffen sind Schulen, Kitas und Senioreneinrichtungen.

Coronafälle in Essener Einrichtungen - Kindergärten und Schulen betroffen
Für das Kurt-Schumacher-Seniorenzentrum gilt jetzt ein Besuchsverbot

Morgen wollen sich die Ministerpräsidenten der Länder wieder einmal mit Kanzlerin Angela Merkel zusammensetzen. Dann soll es erneut um Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus gehen. NRW Ministerpräsident Armin Laschet warb bereits im Vorfeld um eine härtere Linie. Mit weiteren Einschränkungen ist also zu rechnen. In Essen steigen die Infektionszahlen weiter an, es wurden weitere Infektionsfälle in verschiedenen Einrichtungen im Stadtgebiet bekannt. Im Kurt Schumacher Zentrum in...

  • Essen-Borbeck
  • 27.10.20
  • 1
Jessica Steinvoort berät Senioren bei der Planung der letzten Lebensphase.

Jessica Steinvoort berät bei der Planung der letzten Lebensphase
Die letzten Wünsche

Wichtige Entscheidungen treffen, bevor es zu spät ist. Damit zum Lebensende die eigenen Wünsche berücksichtigt werden und Angehörige oder Ärzte nicht mutmaßen müssen, ab wann jemand keine Behandlung mehr möchte. Oder wer als Vormund die Verantwortung übernimmt. Ob eine Krankensalbung gewünscht ist. Wie die Beerdigung ablaufen soll. Wer mit Jessica Steinvoort einen Termin vereinbart, will genau solche Fragen klären und die Antworten schriftlich festhalten. Kleverland. Seit Beginn des Jahres...

  • Kleve
  • 27.10.20
Der Postplatz in Schwerte gehört zu den Bereichen, in denen von 8 bis 20 Uhr eines Maskenpflicht gilt.

Neue Allgemeinverfügung des Kreises:
Keine Maske in der Nacht im öffentlichen Innenstadtbereich

Die Stadt Schwerte hat die Nachtstunden von der Verpflichtung ausgenommen, in bestimmten öffentlichen Bereichen der Innenstadt einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zwischen 20 Uhr und 8 Uhr kann darauf verzichtet werden. Diese Aktualisierung hat bereits Einlass gefunden in die aktuelle Allgemeinverfügung des Kreises Unna und ist somit bis auf Weiteres gültig. Mit den in der Allgemeinverfügung erfassten Maßnahmen will der Kreis ganz entscheidend dazu beitragen, das Infektionsgeschehen durch das...

  • Schwerte
  • 27.10.20
Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Monheimer Gymnasium hat einen neuen stellvertretenden Schulleiter
Martin Kaiser übernimmt

Das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) in Monheim konnte nach der Pensionierung von Ralf Klein dessen Position neu besetzen: Martin Kaiser wurde von der Bezirksregierung Düsseldorf als neuer stellvertretender Schulleiter benannt. Damit ist die Schulleitung am OHG wieder komplett. Martin Kaiser, 1977 in Erkelenz geboren, studierte nach dem Abitur an der Universität zu Köln Mathematik und Physik. Nach dem Referendariat am Gymnasium Leichlingen wurde er 2007 vom OHG als Studienrat eingestellt. Schon...

  • Monheim am Rhein
  • 27.10.20
In Kleve sollen die Straßen gründlich gesäubert werden.

USK startet Pflegeoffensive und optimiert Pflegeabläufe
Für ein sauberes Kleve

Die Umweltbetriebe der Stadt Kleve AöR (USK) sind Dienstleister der Stadt Kleve und deren Bürgerinnen und Bürger. Im Stadtgebiet kümmern sich die USK unter anderem um die Grünanlagen, die Bäume und die dazugehörigen Baumscheiben, die Gehwege und Straßen, die Regenwasserabläufe, die Fahrbahnmarkierungen und vieles andere mehr. Dies geschieht in regelmäßigen Abständen durch die verschiedenen Bereiche bei den USK. Wie in anderen Städten haben auch die Stadt Kleve und die USK im Rahmen einer...

  • Kleve
  • 27.10.20
An dieser Stelle kann ab Montag (2. November) nicht mehr in die Kuhstraße eingefahren werden.

Anschlüsse und Gehwegsanierung:
Kuhstraße wird zur Sackgasse

Die Kuhstraße wird temporär zu einer Sackgasse. Vom 2. November 2020 an ist die Einfahrt von der Goethestraße aus nicht mehr möglich. Grund sind umfangreiche Bauarbeiten, die sich bis zum 23. Dezember 2020 hinziehen werden. Zunächst geht es eine Woche lang um Gas- und Wasseranschlüsse. Danach wird der Gehweg auf der westlichen Seite der Kuhstraße saniert und ausgebaut. Erneuert wird auch die Parkfläche in diesem Bereich. Die Zufahrt in die Kuhstraße wird von der Bethunestraße aus weiterhin...

  • Schwerte
  • 27.10.20

Corona-Update
Zahl der Todesfälle steigt im EN-Kreis auf 24 - Pflegeheime betroffen

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Corona-Infektionen ist im Ennepe-Ruhr-Kreis erneut gestiegen: 24 Menschen sind mit oder an dem Corona-Virus verstorben (Stand Dienstag, 12 Uhr). Seit Sonntag ist die Zahl der Todesfälle damit um 5 gestiegen. Alle Betroffenen wohnten zuletzt in Seniorenheimen. Vier von ihnen im Seniorenhaus Kirchende in Herdecke. Am Sonntag und Montag sind dort ein 86-jähriger Mann und eine 89-jährige Frau verstorben. Die zwei weiteren Heimbewohner - zwei Frauen...

  • Herdecke
  • 27.10.20
Gertrud Löhken-Mehring ist Seniorenbeirats-Mitglied für den Stadtbezirk Scharnhorst.

Bei Seniorenbeiratsmitglied Gertrud Löhken-Mehring im Begegnungszentrum Scharnhorst
Sprechstunde für Senioren nur mit Termin

Am Donnerstag, 5. November, bietet Gertrud Löhken-Mehring, Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Dortmund für den Stadtbezirk Scharnhorst, eine persönliche Sprechstunde von 10 bis 12 Uhr im Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, an. Unter Einhaltung strenger Hygienevorgaben kann die Sprechstunde aktuell nur nach vorheriger telefonischer Terminvergabe durch das Seniorenbüro Scharnhorst unter Tel. 0231/50-29680 (Mo-Fr, 10-12 Uhr) angeboten werden. Es wird jeweils für die volle Stunde...

  • Dortmund-Nord
  • 27.10.20
2 Bilder

Jetzt teilnehmen: Erneute Umfrage des Haustier-Trendbarometers
Was bewegt Tierhalter aktuell in der Corona-Krise?

Im Verlauf der aktuellen Corona-Krise hat sich der Alltag vieler Menschen grundlegend verändert, so auch für Tierhalterinnen und Tierhalter. Bereits zu Beginn der Pandemie vor nunmehr über sechs Monaten führte das Haustier-Trendbarometer, das von der takefive-media in Kooperation mit dem HorseFuturePanel organisiert wird, eine Umfrage hinsichtlich der Corona-Situation unter 335 Tierhalterinnen und Tierhaltern durch. Die Ergebnisse zeigten eine große Verunsicherung unter den Befragten in Bezug...

  • Velbert
  • 27.10.20
Der Tag der offenen Tür am Gymnasium Werden ist abgesagt. Foto: Archiv
2 Bilder

Online-Angebote sollen Informationslücken schließen
GEW sagt Tag der offenen Tür ab

Das Gymnasium Essen-Werden sagt den für kommenden Samstag, 31. Oktober, geplanten "Tag der offenen Tür" ab. "Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung haben wir uns schweren Herzens dazu entscheiden müssen", erklärt Schulleiterin Felicitas Schönau. Die Veranstaltung sollte künftigen Fünftklässlers einen Eindruck vom Alltag am Gymnasium vermitteln. In Beratungsgesprächen wären Schüler und Eltern über Details informiert worden. Diese Lücke schließt das GEW mit mehreren Angeboten. Image-Film...

  • Essen-Werden
  • 27.10.20
Die Pflege sucht junge Menschen, die ins Berufsleben starten möchten. Auch Quereinsteiger bekommen ihre Chance.

Sankt-Elisabeth-Gruppe informiert
Per Zoom Einblicke in die Ausbildung

Durch eine generalistische Ausbildung erhalten junge Menschen alle Kompetenzen, die sie für die Pflege von Menschen jeder Altersgruppe benötigen. Die Pflegeschule der Sankt-Elisabeth-Gruppe stellt am Dienstag, 3. November, ab 18 Uhr im Rahmen eines digitalen Inforationsabends die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft vor. Die Veranstaltung findet über die Video-Plattform Zoom statt. Mitarbeiter der Pflegeschule stellen Ablauf und Inhalte der Ausbildung vor und geben Tipps für die...

  • Herne
  • 27.10.20
Die mobile Tempowarnanlage soll in Gefahrenbereichen Autofahrer sensibilisieren.

Holzwickede aktuell
Das Tempo im Blick

Der Baubetriebshof der Gemeinde Holzwickede hat die Tempowarnanlage, die bisher an der Schwerter Straße installiert war, überholt und zu einer mobilen solarbetriebenen Anlage umfunktioniert. Diese Anlage soll nun an wechselnden Standorten wie vor Schulen und Kindergärten die Autofahrer auf ihre tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit hinweisen und dafür sensibilisieren sich an die vorgeschriebenen Temporegeln zu halten. Seit dem 26. Oktober steht die Warnanlage zunächst an der Hauptstraße in Höhe...

  • Unna
  • 27.10.20
Wer Beratung braucht, kann sich per Telefon bei der Caritas melden.

Caritasverband unterstützt pflegende Angehörige bei der Antragstellung einer Kur
Rettung in der Not

Sie sind sehr oft enormen Belastungen ausgesetzt: Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen. Zwar haben sie einen gesetzlichen Anspruch auf eine Kur, doch viele wissen dies nicht oder haben Angst, dass die Versorgung des Angehörigen nicht gesichert ist. Pflegenden Angehörigen den Zugang zu einer Kur zu erleichtern und die Versorgung von Pflegebedürftigen daheim oder am Kurort sicherzustellen, ist das Ziel eines Landesprogramms, das Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann jetzt vorgestellt...

  • Herne
  • 27.10.20
6 Bilder

Riesenkran machte kurzen Prozess
Fast 100 Jahre alte Gleisbrücke abgetragen

Die alte Gleisbrücke über die Lenne an der Oeger Straße in Letmathe ist Geschichte. Gebaut wurde sie 1921 im Bereich Oege, oberhalb des Klärwerks. Sie verband das alte Hoeschgelände mit der Bahnlinie auf der gegenüberliegenden Seite der Lenne. Da die Brücke schon lange nicht mehr benutzt und zudem einsturzgefährdet war, wurde sie in den vergangenen Tagen mit Hilfe schwerer Kräne abgetragen.

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.10.20
  • 1
Die Gründerin der Selbsthilfegruppe, Anne Graw-Lipfert, leitet die Treffen auch nach 15 Jahren noch.

15 Jahre Langenfelder Selbsthilfegruppe für Brustkrebs-Erkrankte
Ängste nehmen, Mut geben

Vor 15 Jahren, im Oktober 2005, fand das erste Treffen der „Selbsthilfegruppe für Brustkrebs-Erkrankte“ statt. Die Gründerin, Anne Graw-Lipfert, war im Februar 2005 selbst an Brustkrebs erkrankt. Nach der Operation im St. Martinus-Krankenhaus in Richrath hatte sie sich noch in der Klinik nach einer Selbsthilfegruppe erkundigt. Der damalige Chefarzt, Dr. Hördemann, sagte ihr: „Schön, wenn es so etwas in Langenfeld geben würde, wir haben nämlich leider keine.“ Da stand ihr Entschluss fest: „Wenn...

  • Hilden
  • 27.10.20
  • 1
  • 1

Corona aktuell in Oberhausen
Inzidenz deutlich über 100

Der Corona-Krisenstab Oberhausen meldete am Dienstag (Stand 9 Uhr) wieder einen Anstieg, der ersten Informationen nach am Mittwoch noch einmal deutlich zulegte. Die aktuellen Zahlen: Aktuell infizierte Personen: 326 (293) Inzwischen wieder genesene Personen: 684 (672) Todesfälle: 17 (17) Gesamtzahl der bestätigten Fälle (mit den Todesfällen) seit Ausbruch: 1027 (982) Zahl der Neuinfizierten je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen: 103,0 (93,0) Am Mittwoch soll diese Zahl...

  • Oberhausen
  • 27.10.20
Das Kreisbildungswerk Kleve bietet einen Computerkurs Einstieg 50+ an.

Kreisbildungswerk Kleve
Computerkurs für Personen über 50 Jahre

Einen Überblick über den PC kann man in einem Kurs bekommen, den das Kreisbildungswerk Kleve anbietet. Ab Freitag, 30. Oktober, findet dazu der Computerkurs Einstieg 50+ statt. Der Computer macht das Leben leichter, vorausgesetzt man kann ihn bedienen. Dieser Kurs richtet sich an Personen über 50 Jahre, die einen ersten Überblick über den PC bekommen möchten. In einer Gruppe von acht bis zehn Personen wird die praktische und alltägliche Seite des Betriebssystems kennengelernt. In praktischen...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.10.20
Umleitungen werden angesichts der nächtlichen Sperrungen eingerichtet (Symbolbild).

Fahrbahnschäden werden beseitigt im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost
Nächtliche Verbindungssperren ab Donnerstag- und Freitagabend

Donnerstagnacht, 29./30. Oktober, und Freitagnacht, 30./31. Oktober, werden im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost Verbindungssperrungen durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm durchgeführt. Donnerstagnacht wird die Verbindung von der Bundesstraße 236 aus Schwerte kommend auf die Autobahn A2 nach Hannover und Freitagnacht dann die Verbindung von der A2 aus Hannover kommend auf die B236 nach Lünen und von der B236 aus Schwerte kommend auf die A2 nach Oberhausen gesperrt. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 27.10.20
Hübsch, aber auch lästig: Herbstlaub macht Arbeit.

Herbstlaub
Stadt Rees hat Körbe aufgestellt

An vielen Stellen im Reeser Stadtgebiet sind bereits Körbe zur Entsorgung von Herbstlaub aufgestellt. Der städtische Bauhofbetrieb informiert darüber, dass Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr an größeren öffentlichen Flächen, wo besonders viel Herbstlaub anfällt, eigene Körbe zum Sammeln des Laubes aufstellen können. Sofern von Nachbarschaften ein eigener Korb aufgestellt wurde, bitten die Bauhof-Mitarbeiter um eine kurze Information (Tel: 02851/51-451 oder E-Mail:...

  • Rees
  • 27.10.20
Das Familien- und Erwachsenenbildungswerk des Kirchenkreises Leverkusen lädt herzlich ein zu einer Reihe von Informationsabenden zum Thema.

Leben im Alter
Die Möglichkeit gemeinschaftlicher Wohnprojekte

Viele Menschen treibt die Frage um, wie sie im Alter leben können und wollen. Da gibt es bauliche Hindernisse in der bisherigen Wohnung, aber auch Angst vor der Einsamkeit, oder den Traum von einem guten Leben in einer Gemeinschaft. Langenfeld. Das Familien- und Erwachsenenbildungswerk des Kirchenkreises Leverkusen lädt herzlich ein zu einer Reihe von Informationsabenden, die sich mit den Möglichkeiten gemeinschaftlicher Wohnprojekte beschäftigen. Die Veranstaltungen sind kostenlos. Eine...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.10.20

Corona-Update
Sieben-Tages-Inzidenz liegt knapp unter 100 im Märkischen Kreis

In den letzten sieben Tagen haben sich im Märkischen Kreis statistisch gesehen 99,2 Personen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. Am Montag sind allein 57 positive Coronanachweise beim Kreisgesundheitsamt eingegangen. Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten steigt auf 513. Die 57 Neuansteckungen verteilen sich Hemer (+10), Herscheid (+1), Iserlohn (+22), Lüdenscheid (+7), Meinerzhagen (1), Menden (+9), Plettenberg (+3) und Werdohl (+4). Unter Quarantäne stehen 1109...

  • Iserlohn
  • 27.10.20
Symbolbild: Mohamed Hassan auf Pixabay
2 Bilder

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Inzidenz-Wert steigt weiter

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Dienstag kreisweit 576 Infizierte. Davon in Monheim 57, in Hilden 83, in Langenfeld 51, in Heiligenhaus 30, in Ratingen 85, in Velbert 103, in Erkrath 41, in Haan 37, in Mettmann 54 und in Wülfrath 35. 2610 Personen gelten inzwischen als genesen. Es müssen zwei weitere Corona-Tote vermeldet werden: ein 83-Jähriger aus Hilden und eine 84-Jährige aus Haan. Corona-Opfer zählt der Kreis Mettmann...

  • Monheim am Rhein
  • 27.10.20
Die Anzahl der aktuell Coronainfizierten ist im Märkischen Kreis auf 513 gestiegen.
2 Bilder

Aktuelle Zahlen des Gesundheitsamtes im Märkischen Kreis
57 positive Coronanachweise

In den letzten sieben Tagen haben sich im Märkischen Kreis statistisch gesehen 99,2 Personen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. Am Montag sind allein 57 positive Coronanachweise beim Kreisgesundheitsamt eingegangen. Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten steigt auf 513. Die 57 Neuansteckungen verteilen sich Hemer (+10), Herscheid (+1), Iserlohn (+22), Lüdenscheid (+7), Meinerzhagen (1), Menden (+9), Plettenberg (+3) und Werdohl (+4). Unter Quarantäne stehen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.10.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.