Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Schön das sie  meine Beitrag angeklickt haben.
15 Bilder

Lerne viel zu sehen, ohne viel zu reisen.
Ich kann es bestätigen.

Es waren kaum 10 Kilometer, die ich mit meinem Cabrio unterwegs war! Da entdeckte ich an einem Feldrain diesen Blütenzauber. Wann hatte ich zuletzt Kornblumen in dieser Fülle entdeckt, ich kann es wirklich nicht sagen? Ich kann es wirklich nicht sagen und dazu noch in Kombination mit Mohn. Ich wünsche eine erlebnisreiche Woche.

  • Unna
  • 11.06.19
  •  12
  •  4

50 Jahre "Haus Becker" im Sürenhagen

Seit 50 Jahren kümmern sich Wilhelm Becker und seine Frau Gretel um ihre Gäste im „Haus Becker“ im Berg, hoch über Hohenlimburg. Für diese außergewöhnliche Berufstreue wurden die Eheleute nun vom DEHOGA Westfalen e.V. mit einer Urkunde geehrt. „Man muss hier schon hinwollen“ stellt Lars Martin, stellv. Hauptgeschäftsführer des Berufsverbandes fest. „Und Ihr 50jähriges Jubiläum zeigt: viele wollten hier hin – und das ist nicht zuletzt Ihrem Einsatz zu verdanken“. Angefangen hatte alles mit einem...

  • Hagen
  • 11.06.19
Das Rundfahrgeschäft "Big Monster" ist eines der vielen Kirmeshighlights, welche auf der Hasper Kirmes 2019 das Publikum begeistern werden. Weitere Karussells sind in der folgenden Bildergalerie zu bestaunen.
7 Bilder

Hasper Kirmes 2019
Nervenkitzel und Familienspaß: Diese Fahrgeschäfte gastieren auf der Hasper Kirmes 2019

Vom 14. bis 18. Juni, geht es wieder rund im Hasper Kreisel. Dann drehen sich wieder spektakuläre Fahrgeschäfte auf der Hasper Kirmes 2019.  Die Überschlagschaukel „Nightstyle“ bietet seinen Fahrgästen Loopings und beste Unterhaltung. Denn hier ist jede Fahrt ein Unikat. Da es bei diesem Fahrgeschäft kein Automatikprogramm gibt ist jede Fahrt einzigartig. Außerdem kann so die Fahrt und deren Intensität sehr gut an das Publikum angepasst werden. Rasanter Fahrspaß für die ganze Familie bietet...

  • Hagen
  • 11.06.19
  •  1
"Wir halten das Niveau vom Vorjahr", so Dirk Janssen vom Schaustellerverband mit Blick auf die Xantener Fronleichnamskirmes. Bierpreis und Anzahl der Fahrgeschäfte bleiben gleich.
3 Bilder

Die Xantener Fronleichnamskirmes bietet Familien jede Menge Spaß und Unterhaltung
Blinken, blitzen, krachen lassen

Insgesamt 66 Aussteller lassen es von Fronleichnam, 20. Juni, bis einschließlich Montag, 24. Juni, ordentlich blinken, blitzen, krachen. Marktmeisterin Evgenia Dudnik ist froh darüber, den erwarteten 50.000 Besuchern eine attraktive Kirmes bieten zu können. Von Christoph Pries Xanten. "Das ist ein schönes Thema, das für gute Laune sorgt. Die Fronleichnamskirmes wirft ihre Sonne voraus", freut sich Bürgermeister Thomas Görtz. Die konkreten Planungen stellten dann Marktmeisterin Evgenia...

  • Xanten
  • 11.06.19
 Quartier-Spaziergänge im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Waltrop: "Wir im Quartier - Waltroper Stadtrundgänge"

Waltrops Bürgermeisterin Nicole Moenikes wird weiterhin unter dem Motto "Wir im Quartier - Waltroper Stadtrundgänge" Quartier-Spaziergänge im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern unternehmen. Am Freitag, 14. Juni, ab 16.30 Uhr besucht die Bürgermeisterin das Wohnumfeld in der Innenstadt. Die Tour startet am Rathaus.

  • Waltrop
  • 11.06.19
32 Bilder

Wandern + Abenteuer
Wanderung zur Geierlay-Hängebrücke

Die Brücke wurde nach nepalesischem Vorbild konstruiert, hat eine Gesamtlänge von 360 m und gehört zu den längsten Hängeseilbrücken Europas. Die maximale Höhe über dem Boden beträgt knapp 100 m. Das Eigengewicht liegt bei 62 Tonnen. Die Brücke trägt maximal eine Last von 76,5 Tonnen, was in etwa 950 Personen bei einem angenommenen Durchschnittsgewicht von 80 kg entspricht. Die eigentliche Seilbrücke wurde nach Fertigstellung der Widerlager innerhalb von vier Wochen im September 2015 erbaut. Die...

  • Essen-Ruhr
  • 10.06.19
  •  15
  •  7
Dass an der Bushaltestelle "Tersteegen-Schule" an der Velberter Straße in Heiligenhaus ab sofort die Linie SB 19 einen Stopp macht, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen, erfreut Michael Krahl (von links), Fachbereichsleiter Straßenbau, Michael Perschke, Marktmanager bei der Busverkehr Rheinland GmbH (BVR), Bürgermeister Michael Beck sowie vom Bürgerverein Hetterscheidt Brigitte Pohl und Reinhold Unger.

SB 19 hält an der Haltestelle "Tersteegen-Schule" in Heiligenhaus
Mit dem Bus in 40 Minuten in Essen

In Heiligenhaus gibt es ab sofort weitere Haltepunkte für die Linie SB 19. An den Haltestellen "Tersteegen-Schule" - sowohl an der Velberter Straße als auch an der Pinner Straße - können Fahrgäste ein- und aussteigen, um schnell nach Essen beziehungsweise wieder zurück zu kommen. Mit dem Fahrplanwechsel, der am vergangenen Sonntag in Kraft getreten ist, hält nun jede Stunde ein Bus mehr vor der Grundschule im Stadtteil Hetterscheidt. "Das ist gerade für die älteren Bürger, die hier wohnen,...

  • Heiligenhaus
  • 10.06.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Gefährliche Zweisamkeit

„Oh, ist das schön hier.“ Julia blieb stehen und genoss für einen Moment die Aussicht. „Komm, hier geht es runter. Wir können direkt am Fluss unsere Decke ausbreiten.“ Thomas streckte ihr auffordernd die Hand entgegen. Julia zögerte. „Bist du sicher, dass wir das dürfen? Das Schild vorhin hat doch eindeutig gesagt …“ „Das haben die nur aufgestellt, damit sich niemand auf die Wiese legt. Da ist nichts, glaub mir!“ Thomas wurde ungeduldig, nahm Julias Hand und zog sie hinter sich her. Am...

  • Bergkamen
  • 10.06.19
  •  1
  •  1
Seebrücke
26 Bilder

Rügen/Ostsee
Sehenswürdigkeiten auf Rügen entdecken

Schon viel hatten wir über Rügen gehört. Nun waren wir soweit, dass wir uns ein eigenes Bild von dieser Insel machen wollten. Mit dem Auto nicht gerade einen Katzensprung von Castrop-Rauxel entfernt, nahmen wir die weite An- und Abreise in Kauf. Unser Quartier schlugen wir in Binz auf und von dort unternahmen wir mit dem Auto und der Schmalspurbahn unsere Erkundungstouren. Beeindruckend und irgendwie unheimlich war der "Koloss von Prora" in Binz. Auf 4,5 km reihen sich fünfstöckige...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.06.19
  •  22
  •  6
1. Reihe von links: Francis Cotterell, Partnerschaftsvereinigung Felixstowe-Wesel; Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin Stadt Wesel; Nick Barber, Bürgermeister Stadt Felixstowe; Hanne Eckardt, Partnerschaftsvereinigung Wesel-Felixstowe; 2. Reihe von links: Heidrun Strauch, Stadt Wesel; Felix Barber, Polly Barber.

Weseler Delegation zum 45-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft in Felixstowe
Viele Freunde, eine Agrarmesse und Jürgen Klopp

Eine über 50-köpfige Delegation aus Wesel, darunter Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, besuchte die Partnerstadt Felixstowe. Anlass war das 45-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft. Mit Ankunft in Felixstowe erwartete die Weseler Delegation englische Landluft. Gemeinsam mit der Partnerschaftsvereinigung aus Felixstowe besuchten die Weseler Gäste die „Suffolk Show“. Sie ist eine Outdoor-Agrarmesse, die vergleichbar mit der Grünen Woche in Berlin ist. Die VHS Wesel-Hamminkeln-Schermbeck...

  • Wesel
  • 09.06.19
Foto:
Marlies Bluhm

,,Gamechanger" Unglücksflieger bald wieder am Start ?
Boeing 737 Max mit neuen Namen ?

,,Gamechanger" Die 737 MAX hat Namenstag. Ein Game Changer ist ,in mit nur einem Wort ausgedruckt ,ein Visionär. Jemand,der Business grundlegend ändert ,der mit einer neuen Idee antritt. Er sieht ein Problem oder einen Missstand , der aktuell nicht gelöst wird. Und er hat eine Idee ,wie man das vorhandene Problem auf unkonventionelle Weise lösen kann. Ryanair traut sich das und tauft schon jetzt die 737 MAX ganz simpel um. Umtaufen , Sicher machen -  mit ganz neuen Eigenschaften an den...

  • Bochum
  • 08.06.19
  •  16
  •  2
Rathaus Oberhausen. Archivfoto: Marquitan

"Heute geh' ich mit!"
Kinder und Enkelkinder erobern die Rathausflure!

Am 11. Juni wird es wuselig in den Rathäusern. Bereits zum dritten Mal öffnen das Rathaus und alle anderen Verwaltungsgebäude ihre Türen für Kinder und Enkelkinder ihrer Beschäftigten. Einmal das Rathaus erkunden? Die Arbeitswelt der Eltern und Großeltern mit eigenen Augen erleben? Oder bei einem Feuerwehrrundgang den dortigen Arbeitsalltag miterleben? Vieles ist möglich an diesem Tag. Oberbürgermeister Daniel Schranz lädt alle Beschäftigten ein, ihre Kinder und Enkelkinder an diesem...

  • Oberhausen
  • 08.06.19
20 Bilder

Ruhrgebiet
Herne

Viele Wege führen nach und durch Herne. Herne, eine durch den Steinkohlebergbau geprägte kleine Großstadt (ca. 160.000 Ew.), in der Mitte des Reviers gelegen, verändert sein Gesicht. Ständige städtebauliche Veränderungen, ein gut ausgebautes Radwegenetz sowie die vielschichtigen Freizeitangebote bieten dem Besucher ein nachhaltiges positives Bild von dieser dicht besiedelten Stadt.

  • Herne
  • 08.06.19
  •  8
  •  5
2 Bilder

Stürmisches Pfingsten
Dach über dem Kopf im Deichdorfmuseum Bislich

Vielleicht hatten Sie sich Ihre Radtour anders vorgestellt - oder Sie haben Bedenken, dass der Wind Sie vom Deich weht? Das Deichdorfmuseum Bislich ist auch am Pfingstwochenende für Sie geöffnet: Samstag Nachmittag ab 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr und an Pfingstmontag noch einmal von 11.00 bis 17.00 Uhr.  Entsprechend unseren Gästebucheinträgen gelten wir immer noch als Geheimtipp. Denn - was Viele nicht wissen: bei uns kann man erfahren, was Woys sind und wie Sie...

  • Wesel
  • 08.06.19
  •  1
42 Bilder

Feierliche eröffnung der Europa-RadBahn
Heute wurde die Europa-RadBahn feierlich eröffnet und geweiht

Bürgermeister Günter Steins fuhr mit einer Delegation mit seinem Fahrrad von Kranenburg nach dem Prinz-Moritz-Kanal im Klever Barockgarten. Bürgermeisterin Sonja Northing fuhr mit ihrer Delegation mit dem Fahrrad von dem Draisinenbahnhof in Kleve nach dem Prinz-Mortiz-Kanal. In Nütterden wartete ein Paar Interessenten bis die Delegation aus Kranenburg dort eintraf, um gemeinsam den Weg nach Kleve zu verfolgen. Auf dem Damm im Prinz-Moritz-Kanal  waren Zelten aufgebaut. Alle Besucher wurden...

  • Kleve
  • 07.06.19
  •  1
  •  1
Eine der drei inklusiven Ferienfreizeiten der Aktion Menschenstadt bietet die Möglichkeit, einen Segel- oder Motorbootschein zu erwerben.

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Aktion Menschenstadt veranstaltet drei inklusive Sommerfreizeiten

Zu drei inklusiven Sommerfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap lädt die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, ein: Der Badeort St. Peter-Ording ist vom 15. bis 18. Juli das Ziel von 16 jungen Menschen ab 12 Jahren, nach Schloss Dankern im Emsland fahren 10 Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren vom 19. Juli bis 2. August und eine inklusive Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer wird vom 9. bis 24. August für 12 junge Menschen ab 12 Jahren...

  • Essen
  • 07.06.19
  •  1
  •  1
Die schönen Häfen am Ijseelmeer laden zu Erkundungstouren ein.

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE RÜTTENSCHEID
Kirchengemeinde Rüttenscheid lädt Jugendliche zu einer Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer ein

Zu einer fünftägigen Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer lädt die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid in den Sommerferien ein: Am Montag, 15. Juli, stechen 16 Jugendliche ab 13 Jahren mit dem Schiff „Vriendschap“ vom Hafen Stavoren in Friesland aus in See und fahren von Hafen zu Hafen; die Rückkehr ist für den 19. Juli vorgesehen. „Das Schiff und der Kapitän sind vorhanden, die Mannschaft zum Segeln bilden wir selbst und auch für die Versorgung sind wir verantwortlich“, heißt es dazu. „An...

  • Essen-Süd
  • 07.06.19
Nach einem Motorschaden am Schienenbus, der zum Glück repariert werden konnte, wird am Pfingstmontag, 10. Juni, die ausgefallene Fahrt nachgeholt.

Mit dem Teckel durch den Pott
Der Schienenbus läuft wieder: Pfingstmontag Betrieb auf der Linie „Teckel“

Gute Nachrichten für Eisenbahnromantiker im Ennepe-Ruhr-Kreis: Am Pfingstmontag, 10. Juni, holt die RuhrtalBahn den im Mai kurzfristig abgesagten Fahrtag nach: Der fast 60 Jahre alte rote Schienenbus ist repariert, der Motor läuft wieder. Damit kann der VT 98 zwischen Herdecke und Ennepetal pendeln. Mit an Bord sein wird der ebenso sachkundige wie unterhaltsame Gästeführer Jürgen Taake. Ein Stehplatz direkt hinter dem Lokführer, die Fahrt über das Ruhrviadukt bei Herdecke und eine...

  • Hagen
  • 07.06.19
Für rund 86.000 Euro wird in diesen Tagen das Herdecker Freibad fitgemacht für die kommende Badesaison. Besonders zu Buche schlagen die Ausgaben für eine neue Umwälzpumpe und andere technische Anlagen.
2 Bilder

Vorbereitung auf den Sommer
Herdecker Freibad wird für den Sommer fit gemacht: Neue Technik sorgt für Badespaß

Sobald die Temperaturen steigen und an der 30-Grad-Marke kratzen, sehnt man sich nach einer Abkühlung im Nass des Herdecker Freibades. Schwimmmeister Alexander Krüger und sein Team arbeiten mit Unterstützung der Technischen Betriebe bereits auf Hochtouren, um die Badesaison einzuläuten. Der größte Kraftakt ist gegenwärtig der Austausch der Umwälzpumpe. Die alte Verrohrung wird entfernt und durch neue Rohre ersetzt. Zudem wird aktuell eine neue Stromleitung für die leistungsstarke Pumpe...

  • Hagen
  • 07.06.19
  •  1
Ausflug in die "Heino-Stadt" Bad Münstereifel.

Seniorenfahrt
Oer-Erkenschwick: SPD fährt in die "Heino-Stadt"

Die AG 60 plus des Stadtverbandes Oer-Erkenschwick veranstaltet auch in diesem Jahr eine Seniorenfahrt. Der Tagesausflug findet am Mittwoch, 14. August, unter der Leitung von Angelika Rynski und Wolfgang Rosner statt und führt in die "Heino-Stadt" Bad Münstereifel. Nach einem Besuch des Radioteleskops Effelsberg steht der Tag zur freien Gestaltung offen. Viele gemütliche Cafés, unter anderem "Heinos Café", und Gaststätten laden zum Verweilen, die Geschäfte zum Bummeln ein. Mitfahren können...

  • Oer-Erkenschwick
  • 07.06.19
Edith Jenkow, Hildegard Plöger und Ruth Kusnezow verbindet seit über sechzig Jahren ihre Freundschaft.

Frauen treffen sich zum ersten Mal wieder in Lünen
Freundschaft fanden sie im Kaufhaus

Hildegard, Ruth und Edith fanden ihre Freundschaft fürs Leben im Kaufhaus nahe der Lippe, vor über sechzig Jahren. Die Freundinnen trafen sich nun zum ersten Mal wieder in Lünen. Dröghoff, das Kaufhaus in der Innenstadt von Lünen, gibt es schon lange nicht mehr, auch sonst hat sich eine Menge verändert, doch ihre Freundschaft hat nach all den Jahren noch Bestand. Hildegard Zurheiden, Ruth Lensig und Edith Alfer waren damals junge Frauen und arbeiteten in dem beliebten Kaufhaus. Die...

  • Lünen
  • 06.06.19
Für Sammler haben Udo Mager (l.) und Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus sowie Claudia Branz von Dicke & Partner etwas: Den 0-Euro-Schein mit Dortmunder Wahrzeichen.

Andenken vereint wichtige Wahrzeichen
Souvenir für Dortmund-Fans: Der 0-Euroschein

Jetzt gibt es auch für Dortmund einen 0-Euroschein. Eine Collage der Wahrzeichen der Stadt prangt auf seiner Vorderseite: Dortmunder U, Signal Iduna Park, der Fernsehturm Florian und die Westfalenhalle. Für drei Euro gibt's den 0-Euro Schein in der Tourist-Info an der Kampstraße 80. Außerdem wird er auch bald im Online-Shop Ruhrsachen  erhältlich sein. Die Erstauflage ist auf 10.000 Exemplare limitiert, die Reservierung von Seriennummern nicht möglich. Einen Nachdruck dieses Scheins wird es...

  • Dortmund-City
  • 06.06.19

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus