Budokan Bochum e. V.
Rami Alastal in Österreich stark

9Bilder

Am Wochenende stand ein weitere Test für die Athleten des Budokan Bochums auf dem Plan. Ein strenges Hygienekonzept, das unter anderem beinhaltete, dass die Kumite Teams nicht starten durften und der Mund-Nasen-Schutz auch zwischen den Kämpfen getragen werden musste. Die Coaches mussten diesen die ganze Zeit tragen.
Im wunderschönen Maria Alm konnten sich die jungen Athleten ein weiteres Mal mit der internationalen Konkurrenz messen und wichtige Erfahrungen sammeln. Neben den Athleten und Coaches vom Budokan hatten Tim Milner und Rami Alastal ihren ersten Einsatz für das Nationalteam.
Beide arbeiteten bei diesem gut zusammen und so konnte Rami seine Klasse ohne eine Gegentreffer hinnehmen zu müssen gewinnen.
Auch David Engel zeigte sich in einer tollen Form und musste sich nur sehr unglücklich im Finale geschlagen geben.
Lukas Homann erreichte ebenfalls das Finale, bei dem sich keiner der beiden Kontrahenten einen Punkt erkämpfen konnte. Leider verlor Lukas hier knapp im Kampfrichterentscheid.
Einen hart erkämpften dritten Platz erzielte Sam Altkemper.
Komplettiert wurde das gute Ergebnis mit den 2 fünften Plätzen von Umnia Rabhi und dem fünften Platz von Edgar Beirit.
Nun bereiten sich die Karateka des Budokan Bochums auf das U18 Randori Anfang Oktober in Waltershausen vor und Trainer, Coaches und Athleten wollen hier natürlich an die guten Leistungen vom Wochenende anknüpfen

Autor:

Tim Milner aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen