Transalp 2020 - zu Fuß über den Berg - Alpentrekking nach Krebserkrankung

In Deutschland erkranken über 450.000 Menschen jährlich neu an Krebs, davon allein knapp 70.000 Frauen an Brustkrebs und fast ebenso viele Männer an Prostatakrebs.
Die Krebstherapien sind meist sehr langwierige Verfahren – es folgen Zeiten des Hoffens und Bangens mit Höhen und Tiefen, mentalen Berg- und Talfahrten, Ängsten, neuen Erfahrungen und einer Neuausrichtung der Werte im eigenen Leben. Eine Zeit, die viele Betroffene durchgemacht haben. Eine Zeit, die alle Betroffenen durchgemacht haben.

Sport und Bewegung leisten in allen Phasen der Behandlung einen wesentlichen Beitrag für eine positive Krankheitsbewältigung. Darüber hinaus stärken Ziele und Aufgaben mit Herausforderungscharakter das Selbstvertrauen, die Psyche und persönliche Belastbarkeit.

Im Jahr 2020 wird das Projekt Transalp zum 10. Mal angeboten. Ein Expertenteam aus den Bereichen Sport, Medizin und Psychoonkologie wird die Teilnehmer auf die „Transalp – zu Fuß über den Berg“ physisch und mental vorbereiten und unter Leitung eines Bergführes die Alpen von Österreich nach Südtirol überqueren. Das Vorbereitungstraining dauert 6 Monate. Ziel des Projekts: Über das intensive Erleben einer herausfordernden Körpererfahrung, gemeinsam mit anderen Menschen und im Einklang mit der Natur werden die eigenen Ressourcen entdeckt und gestärkt.

Infoabend: 12.November 2019 im Elisabeth-Krankenhaus Essen

Weitere Informationen oder Anmeldung über die VGSU Geschäftsstelle:
Tel.: 0201/64 95 98 20 / E-mail: info@vgsu.de / www.vgsu.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen