Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

17 Bilder

Silvester-Kehraus: Wer macht den Dreck weg?

Der Verursacher, so sollte man denken, doch nur in wenigen Fällen ist es so. Die Kommunen haben eine Straßenreinigungs- und Gebührensatzung, so auch die Gemeinde Bedburg-Hau. In § 1 der Satzung – Die Gemeinde betreibt die Reinigung der dem öffentlichen Verkehr gewidmete Straßen, Wege und Plätze... Also alles in Butter, soll doch die Öffentliche Hand dafür sorgen, dass der Dreck wieder wegkommt. Doch weit gefehlt, denn es folgt: .... soweit die Reinigung nicht nach § 2 dieser Satzung den...

  • Bedburg-Hau
  • 01.01.19
  •  2
  •  1
Geschenke als Zeichen der Zuneigung

Frage der Woche
Seid ihr auch "Weihnachtsschnecken"?

Jedes Jahr aufs Neue: Weihnachtsstress! Für viele ist es bereits Normalität, dass dieses Fest, bis es soweit ist, eine sehr anstrengende und nervenaufreibende Zeit bedeutet. Für andere wiederum war die Frage des Geschenkes schon vor zwei Monaten klar. In einer Umfrage mit 1000 Befragten, die 2017 durchgeführt wurde, haben 38% Prozent angegeben, dass sie schon im Oktober oder November die Geschenke kaufen. 39% besorgen die Geschenke 3 bis 4 Wochen vorher und fast ¼ (23%) der Befragten kaufen...

  • Essen
  • 21.12.18
Egal ob Augenschmaus oder oder ein simples Toast: Die Emotionen, die man damit verbindet machen eine Gericht zu einem Erlebnis.

Frage der Woche
Welches Gericht erinnert dich an deine Kindheit?

Erinnerungen sind Zeitreisen, die einen in die schönsten Augenblicke zurückführen. Man kann auf etwas zurückblicken und fühlen, wie man es erlebt hat. Man denke zurück an die die Sommerferien in der Schule und wie man sich darauf gefreut hat, und bekommt direkt ein Lächeln ins Gesicht. Jeder hat seine ganz persönlichen Erinnerungen an etwas und worüber man dankbar ist, dass man diese erleben durfte. Das eine GerichtUnd dann gibt es noch dieses eine Gericht, welches einem mehr bedeutet als...

  • Essen
  • 14.12.18
  •  12
  •  4
Unser Volontär Christian Schaffeld hat den Bahnstreik glossiert.

Glosse zum Bahnstreik
Pünktlich? Unglaublich!

Unser Volontär Christian Schaffeld hat den Bahnstreik in der vergangenen Woche zum Anlass genommen, die Umstände zu glossieren. Wer freut sich nicht auf den wohlverdienten Feierabend? Entspannt schlender' ich die wenigen Meter vom Redaktionsgebäude des Duisburger Wochen-Anzeigers am Harry-Epstein-Platz zum Hauptbahnhof. Doch dann der Schock: Fast alle Züge haben starke Verspätungen oder fallen ganz aus. Letzteres trifft natürlich auch auf meinen zu. Wie soll es auch anders sein? Meine gute...

  • Duisburg
  • 14.12.18
  •  1
  •  1
Ob ein illegales Autorennen der Auslöser für diesen schweren Unfall in Gladbeck war, ist nicht erwiesen. Die Straße ist als "Rennstrecke" bekannt. Foto: lokalkompass.de / Kariger

Frage der Woche
Immer mehr Unfälle durch illegale Autorennen - was tun?

Die Zahl illegaler Autorennen in Nordrhein-Westfalen nimmt weiter zu. Wie der WDR berichtet, registrierte die Polizei bis Ende September 329 illegale Autorennen, aus denen 59 Unfälle resultieren. Im gesamten Jahr 2017 waren es laut WDR 304 Rennen und 31 Unfälle. Immer wieder berichtet auch der Lokalkompass über illegale Autorennen. Ob in Hagen, Duisburg oder Essen, immer wieder werden dabei Autos geschrottet und Menschen verletzt. Die Politik hat das erkannt und 2017 ein neues Gesetz zum...

  • Velbert
  • 30.11.18
  •  6
  •  1
Für rund fünf Millionen Hunde in Deutschland fällt sie an: Die Hundesteuer.

Frage der Woche
Sollte die Hundesteuer abgeschafft werden oder nicht?

An dieser Abgabe scheiden sich die Geister: Die Hundesteuer wird in Deutschland nahezu flächendeckend erhoben. Je nach Wohnort unterscheidet sich die Höhe allerdings enorm.  Fast fünf Millionen Hunde halten wir Deutsche. Was deren Herrchen und Frauchen jährlich berappen müssen, entscheiden weder Land noch Bund, sondern nur die Kommunen. Dabei gibt es deutschlandweit enorme Unterschiede, wie die Stiftung Warentest hier anschaulich zeigte (Stand 2015). So wird schnell klar, dass größere Städte...

  • Herne
  • 09.11.18
  •  26
Markus Rengel, KSR-Abteilungsleiter Technik (v.l.n.r.), Bürgermeister Christoph Tesche, Norbert Höving, Technischer Beigeordneter und Uwe Schilling, KSR-Betriebsleiter zogen gemeinsam mit den Stadtbildpflegern Jörg Wasmus und Detlef Kastner Bilanz.

Recklinghausen: Fast alles sauber - Stadtbildpflege zieht erste Zwischenbilanz

Seit Januar ist ein zwei Mann starkes Team der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) in der Stadt unterwegs, um das Stadtmobiliar zu warten, zu reinigen und zu pflegen. Ziel ist es, nach und nach das Erscheinungsbild in allen Stadtteilen deutlich zu verbessern. Der erste Durchlauf ist nun abgeschlossen. In etwa acht Monaten haben Jörg Wasmus und Detlef Kastner mehr als 5000 Schilder gereinigt. Auch 516 Bänke, 35 Spielplätze, 18 Holzbrücken und 17 Parkscheinautomaten wurden von...

  • Recklinghausen
  • 04.11.18
Norbert Höving, Technischer Beigeordneter (6.v.r.), KSR- Betriebsleiter Uwe Schilling (5.v.r.), Markus Rengel, KSR-Abteilungsleiter Technik (4.v.r.) weihten mit den Mitarbeitern der KSR und Vertretern aus Verwaltung und Politik den neuen Betriebshof auf dem Südfriedhof ein.

Recklinghausen: Klimaschutz in Süd - Neue Betriebsstätte auf Friedhof eingeweiht

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) haben sich den Klimaschutz auf die Fahnen geschrieben. Nach 15 Monaten Bauzeit wurde nun der Betriebshof des Friedhofsbezirks Süd fertiggestellt. Es geht um ein umweltverträgliches Gesamtkonzept, an dessen Ende eine klimaneutrale Bewirtschaftung stehen soll. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde am Standort Südfriedhof eine neue Geräte- und Fahrzeughalle errichtet - klimaverträglich und umweltschonend in Holzbauweise. Ein Holzbauwerk dieser...

  • Recklinghausen
  • 04.11.18
Die ersten ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW OV Recklinghausen haben auf dem Bauhof des KSR Recklinghausen eine Einweisung in die neue Sandsackfüllmaschine des Kreises bekommen.

Schutz vor Hochwasser - Kreis hat Sandsackfüllmaschine bekommen

Bei Hochwassergefahr werden viele Sandsäcke zum Aufbau provisorischer Deiche oder zur Sicherung und Verstärkung von Hochwasserschutzanlagen benötigt. Um schnell eine große Menge von gefüllten Sandsäcken vor Ort zu haben, hat der Kreis Recklinghausen eine Sandsackfüllmaschine beschafft. Die Sandsackfüllmaschine wird vom Technischen Hilfswerk, Ortsverband Recklinghausen, betrieben, da beim THW direkt Radlader verfügbar sind um die benötigten Sandmengen in die Maschine einzufüllen. Die...

  • Recklinghausen
  • 03.11.18
Das Familienzentrum In den Heuwiesen veranstaltet einen Kleider- und Spielzeugmarkt.

Recklinghausen: Kleider- und Spielzeugmarkt

Am Sonntag, 4. November, veranstaltet das Familienzentrum In den Heuwiesen, In den Heuwiesen 16, von 10.30 bis 13 Uhr (ab 10 Uhr für werdende Mütter) einen Kleider- und Spielzeugmarkt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Gebühr für Verkäufer beträgt 10 Euro für einen Tisch und 2,50 Euro für einen Kleiderständer. Anmeldung unter Tel. 493576 oder per E-Mail an heuwiesenmarkt@gmx.de.

  • Recklinghausen
  • 02.11.18
Die Kinder der mobilen Kita (MoKi) waren zum Baustart der Motorikhalle bester Laune.
2 Bilder

Baustart der Psychomotorikhalle

Das Stadterneuerungsgebiet (SEG) Bochumer Straße nimmt weiter Gestalt an an. Neben den vielen jungen Menschen, die mittlerweile in die Immobilien der Stadterneuerungsgesellschaft (SEG) eingezogen sind, entwickeln sich langsam auch die durch die Städtebauförderung unterstützten Projekte. Die Realisierung einer "Psychomotorikhalle", einem Bewegungsraum fürs Quartier, gehört dazu. Die Halle wird Sport- und Bewegungsangebote, insbesondere für Kinder und Jugendliche, für das gesamte Quartier...

  • Gelsenkirchen
  • 01.11.18
Die 12-jährige Mara nutzte die Aktion, um einen ihrer Schriftzüge in bunten Farben zu malen.

Leuchtende Graffiti erstahlen am Spunk

Die streetart Initiative hatte ins Ückendorfer Spunk zu einer besonderen Aktion eingeladen: Dem Night-Graffiti. Bei bestem Herbstwetter konnten dabei interessierte Sprayer an Wänden und aufgestellten Planen mit fluoreszierenden Farben ihre Kunstwerke verewigen. Einige junge Künstler zwischen zwölf und 30 Jahren nutzen das kostenlose Angebot der Initiative von Falken und Spunk. So auch die 12-jährige Mara, die einen ihrer Schriftzüge auf die Garten-Mauer brachte. In leuchtendem Orange, Rot,...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.18
  •  1

Drei Einbrecher im Schlafzimmer: 71-Jährige erlebte Horrornacht in Brienen

Einbrecher versetzten eine Rentnerin im Klever Ortsteil Brienen in Angst und Schrecken:  Am Dienstag (30. Oktober 2018) gegen 1.40 Uhr hebelten drei unbekannte Männer an der Straße Hooger Geest ein Kellerfenster an einem Einfamilienhaus auf. Die Täter kletterten in das Gebäude und weckten eine 71-jährige Frau. Sie blendeten die 71-Jährige mit Taschenlampen und durchsuchten ihr Schlafzimmer nach Wertgegenständen. Dann forderte ein Täter von der 71-Jährigen die Herausgabe eines Safeschlüssels und...

  • Kleve
  • 30.10.18
  •  1

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ein bisschen Wehmut"

Weihnachtsbescherung und Scheidung - der vergangene Sonntag hatte von beidem etwas. In etwa so stelle ich mir eine Trennung nach 38 Ehejahren vor. Und den letzten Arbeitstag vor dem Abschied ins Rentendasein. Wenn man noch einmal durchs Büro schlendert und Abschied von Vertrautem nimmt, das man oft gemocht, gelegentlich aber auch mal gehasst hat. Doch gleichzeitig ist es auch wie das allerletzte Weihnachtsfest, bei dem man sich noch einmal über ein altgewohntes, immer wiederkehrendes...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.18
Verkehrsunfall auf der Prioreier Straße.

Breckerfeld Auslaufende Betriebsmittel nach Auto-Unfall

Die Feuerwehr Breckerfeld wurde am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Prioreier Straße alarmiert. Im Kurvenbereich auf Höhe eines Parkplatzes war ein Pkw gegen die Leitplanke geprallt und auf dem Seitenstreifen liegengeblieben. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Zur Eigensicherung sicherte die Feuerwehr zuerst die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Während des Einsatzes mussten mehrere Fahrzeuge wieder umdrehen, obwohl die Straße für den Durchgangsverkehr auf Grund...

  • Hagen
  • 30.10.18

20 Jahre Aktion Lichtblicke: Radio Emscher Lippe sucht unterstützenswerte Projekte

Die Aktion Lichtblicke wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Aus diesem Grund heißt es ab sofort bei Radio Emscher Lippe „20 Jahre Lichtblicke – Das Jubiläumsprojekt“. Dabei sucht der Sender für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen fünf Projekte im Sendegebiet, die mit jeweils 2.000 Euro unterstützt werden sollen. „Bewerben kann sich jeder, der ein soziales Projekt kennt oder betreut, das sich in Gladbeck, Bottrop oder Gelsenkirchen um Kinder- und Jugendliche kümmert“, erklärt Radio Emscher...

  • Gelsenkirchen
  • 30.10.18
Sieben Fotografen sind im Sparkassen-Kalender für 2019 vertreten: (v.l.) STADTSPIEGEL-Fotograf Siggi Strzysz (Jury), Andreas Brandhoff, Jury-Mitglied Hans-Peter Schuffert (Flash-Foto-Technik & Studio), Jury-Mitglied und Sparkassen-Marketingleiter Udo Schnieders mit dem Foto der nicht anwesenden Fotografin Verena Nottebom, hinten Dominik Bauer (Titelbild), davor Andrè Stuckradt, Ronny Honz, Alexandra Gerlach und Corinna Ackermann. Es fehlt Jury-Mitglied Roland Römer (STADTSPIEGEL-Redakteur).    Foto: Groß

Hattingen: Preisträger des Wettbewerbs um den Sparkassenkalender 2019 ausgezeichnet

Bei der Sparkasse Hattingen ist der 30. Oktober nicht nur Weltspartag sondern auch Fotokalender-Tag. Denn wie jedes Jahr werden ab dann wieder die beliebten Kalender ausgegeben - solange der Vorrat reicht. Bereits zum sechsten Mal stammen die Bilder darin aus einem Fotowettbewerb, den die Sparkasse jedes Jahr gemeinsam mit dem STADTSPIEGEL ausschreibt. In einer kleinen Feierstunde übergab Marketingleiter Udo Schnieders dieser Tage die Preise an die diesjährigen Gewinner. Jedes im Kalender...

  • Hattingen
  • 30.10.18
  •  1

Essen-Steele - Netzwerk NAEHE: Singen mit Jupp van de Flupp

Das Netzwerk "NAEHE" (Netzwerk zur Absicherung der Versorgung in der eigenen Häuslichkeit in Essen) lud zu einem gemütlichem Nachmittag in die Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung ein. Dort stand das gemeinsame Singen bekannter Lieder - begleitet von einem Akkordeon - mit dem Alleinunterhalter Jupp van de Flupp auf dem Programm. Petra Regiani (NAEHE): "Es war ein rundum gelungener Nachmittag. Es waren ca. 80 Besucher anwesend. Wir haben zwei Stunden lang gesungen getanzt und Spaß gehabt. Wir...

  • Essen-Steele
  • 30.10.18
  •  1
  •  3

Essen-Kray: Hobby-Künstler im „Julius“ an der Meistersingerstraße

Schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken oder nach besonderen Accessoires, Spezialitäten oder Handarbeiten? Dann sollte man sich den Sonntag, 4. November, 11 bis 17 Uhr, rot im Kalender anstreichen. Das Team des Julius-Leber-Hauses der AWO Essen, Meistersingerstraße 50, lädt zum großen Hobby-Künstlermarkt. Angeboten wird alles, was selbstgemacht ist. Neben Weihnachtsdekorationen, Schmuck, Holz- oder Töpferarbeiten warten auf die Schnäppchensucher Strick- und Häkelarbeiten, Marmeladen oder...

  • Essen-Steele
  • 30.10.18
  •  2
  •  3
3 Bilder

Große Feier: 15 Jahre ÖKH am EvK

Am 16. Oktober 2003 begannen 25 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach erfolgreichem Abschluss der Praxisschulung ihren Dienst als „grüne“ Damen und Herren in der Ökumenischen Krankenhaushilfe (ÖKH) des Evangelischen Krankenhauses Hattingen (EvK). Damit freute sich Tage Krankenhausseelsorger Pfarrer Wilfried Ranft nun über 15 Jahre Patientenbegleitung und zehn Jahre Lotsendienst und lud die ganze Gruppe zu einer kleinen Feier bei Kuchen, Kaffee und Live-Musik ein. Aktuell ist die...

  • Bochum
  • 30.10.18
So groß ist der Stein!
3 Bilder

Lebensgefährlicher Steinwurf auf die A42 - Eine Mordkommission ermittelt

Zurzeit beschäftigt sich eine Mordkommission des Bochumer Polizeipräsidiums mit einem lebensgefährlichen Wurf eines großen Steins auf die A42 in Herne. Gegen 20.10 Uhr am gestrigen 29. Oktober war ein Autofahrer dort in Richtung Dortmund unterwegs. Als der Herner die in Höhe der Emscherstraße/Peterstraße gelegene Fußgängerbrücke passierte, zerschlug plötzlich ein 20 x 30 cm großer Stein (siehe Foto) die Windschutzscheibe des Pkws, streifte den Fahrersitz und blieb im Innenraum liegen. Zum...

  • Marl
  • 30.10.18

Yamaha aus der Tiefgarage gestohlen

In der Zeit vom Freitagnachmittag des 26. Oktober., 16 Uhr, bis zum Montagnachmittag des 29. Oktober, 15 Uhr, verschwand aus einer Tiefgarage am Noldeweg ein verschlossen geparktes, blaues Motorrad der Marke Yamaha. Nach aktuellem Erkenntnisstand brachen der oder die Täter wahrscheinlich das Rolltor der Tiefgarage am Haus Nr. 10 gewaltsam auf. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe dann das mit dem serienmäßigen Lenkradschloss gesicherte Motorrad starten und wegfahren oder auf...

  • Hilden
  • 30.10.18

Unfallflucht in Marl, hoher Schaden

Ein Fahrer meldete am Dienstag eine Unfallflucht an der Bergstraße. Nach seinen Angaben hatte er den Wagen, einen roten Kia Picanto, auf einem Parkplatz abgestellt und eine Stunde später einen Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro an der linken Fahrzeugseite festgestellt.  Tatzeit zwischen 8:30-9:00 Uhr auf dem Lidl Parkplatz (Bergstraße 223/225)

  • Marl
  • 30.10.18

Schauriges Gruseln in der Stauffenbergstraße

Schaurig-schön ging es auch in diesem Jahr wieder zu. Der LVR-Wohnverbund Stauffenbergstraße des LVR-HPH-Netz Niederrhein feierte seine traditionelle Halloweenparty. Dunkle und gruselige Gestalten, blutbefleckt und mit Messern in den Händen machten dem Fest in der „Stauffenberggruft“ alle Ehre. Dabei hatten sich die Frauen und Männer des LVR-Wohnverbundes viel Mühe gegeben. Vom Vampir bis hin zum Geist war alles vertreten. Schaurig-leckere Spezialitäten, wie die Blutbowle und blutige...

  • Bedburg-Hau
  • 30.10.18

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.