Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Die Mitglieder des Internationaler Eppinghofer Bewohnergarten freuen sich über die Saatguttütchen der Westenergie AG.

Neue Aktion zur Stadtteilverschönerung
Eppinghofen blüht auf!

Nach einem Jahr Pause heißt es wieder „Eppinghofen blüht auf!“. Das Stadtteilmanagement lädt alle Eppinghofer dazu ein, Gärten, Balkone und Pflanzkübel im Stadtteil aufblühen zu lassen. Unterstützt wird es dabei von der Westenergie AG, die dem Stadtteil Saatgut für 100 Quadratmeter mehrjährigen Schmetterlings- und Wildbienensaum zur Verfügung stellt. Der Startschuss für die Aktion fiel im Internationalen Eppinghofer Bewohnergarten. Die Mitglieder des Urban Gardening Projektes bepflanzten mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.06.21
9 Bilder

Jahresbilanz, Ehrungen und Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamminkeln
Hochverdienter Dank fürs "Engagement und die geleisteten Stunden zum Wohle der Bürger/innen"

Während die Pandemie vielerorts für reduziertes Geschehen sorgte, kann sich die Freiwillige Feuerwehr Hamminkeln nicht über mangelnde Beschäftigung beklagen. Zahlreiche Einsätze hielten die Wehrleute in einer der größten Flächengemeinden des Landes NRW zum Teil mächtig auf Trab. Doch was wäre die Schutztruppe ohne ihre vielen langjährigen und neuen Mitglieder, die oft mit einer hohen Zahl von privaten Einsatzstunden die Qualität ihrer Ausbildung sichern. Der Lohn für diese ehrenamtliche...

  • Hamminkeln
  • 21.06.21
Lichtblick für den CCF-Witten
10 Bilder

Drachenbootteam UDF zeigt "Flagge" als Zeichen der Solidarität
Ein Lichtblick für den Standort des CCF-Witten?

Der Kanusportverein "Canu Camping Freunde Witten e.V." befindet sich seit seiner Gründung 1966 unmittelbar an der Herbeder Brücke in Witten. (Die Zufahrt und der Zugang zum Vereinsgelände erfolgt unterhalb der Brücke) Durch den geplanten Brückenneubau sieht der CCF seine Existenz mit z.Z. knapp 100 Mitgliedern, den Sportbetrieb und die Weiterführung zahlreicher sozialer Projekte massiv gefährdet, weil die bisherige Planung des Bauherrn Straßen-NRW keinen Vereinsbetrieb am bisherigen Standort...

  • Witten
  • 21.06.21
  • 1
8 Bilder

Blumensamen-Aktion „ 3000 mal bunte Freude für die Nachbarschaft im Quartier“

Lass es blühen! Damit sich Insektenfreunde, Kindergärten und Menschen in der Pandemie einer bunten Blumenwiese erfreuen können, unterstützt die Firma Samenhaus Müller GmbH das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. mit 3000 Samentüten. Diese enthalten neben den einjährigen Arten auch Saatgut von mehrjährigen Arten für eine Fläche von ca. 2 qm. Viele unserer Blumenarten sehen zwar schön aus, bieten aber für Insekten kaum oder keine Nahrung. Forscher beklagen nicht umsonst den Insektenschwund in...

  • Essen-Nord
  • 20.06.21
  • 1
  • 1
Darko wünschst sich sehnlichst ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen.  Foto: Tierheim Essen

Zuhause gesucht: Darko ist ein Bilderbuch-Schäferhund

Der wunderschöne Schäferhund-Rüde Darko (9) ist ein wahrer Bilderbuch-Hund. Im Dezember 2020 wurde er schon einmal in dieser Rubrik vorgestellt. Leider bislang ohne Erfolg. So wartet der hübsche Kerl noch immer im Essener Tierheim auf ein tolles Zuhause. Darko kam ins Tierheim, nachdem sein Frauchen krank geworden ist und ihn nicht länger versorgen konnte. Darko braucht etwas Zeit, bevor er jemanden an sich heranlässt. Aber wenn er erst einmal Vertrauen gefasst hat, ist er sehr treu und...

  • Essen
  • 20.06.21
Hanna (8) wirft einen bunten Blick in eine schöne Zukunft.

Palliativnetz Bochum e.V. lädt ein zur Kinder-Malaktion
„So toll wird meine Welt nach der Pandemie“

„So toll wird meine Welt nach der Pandemie“ lautet das Thema einer kreativen Ferien-Malaktion des Palliativnetz Bochum e.V. (PNB). Kinder bis zu zehn Jahren, die ja viele schwere Corona-Monate hinter sich haben, sollen über etwas Schönes nachdenken und ihre Wünsche und Träume für die Zeit nach der Pandemie malen. Die Alpha Apotheke in Bochum ist lediglich ausführender Partner bei dieser PNB-Aktion so wie auch die Civis Apotheke in der Drehscheibe. Ein kleines Dankeschön wartet auf alle Kinder,...

  • Bochum
  • 20.06.21

Tier der Woche

Wilma-Luisa kam als Abgabekaninchen zu uns, da ihr Partner verstorben ist.  Nun sucht sie ein neues Zuhause und einen neuen Partner, gerne in Außenhaltung. Sie ist ca. 4 Jahre alt und geimpft. Menschen gegenüber ist sie eher schüchtern und zurückhaltend, lässt sich mit Leckereien aber schon etwas locken. Unsere Kleintiere werden nur in artgerechte Haltung vermittelt. Bei Fragen oder Interesse an Wilma-Luisa, können Sie sich gerne telefonisch (02362-76179) oder per E-Mail:...

  • Dorsten
  • 20.06.21
Der rund zwei Stunden lange Spaziergang führt auf den Dürsberg.

"Höhen und Tiefen" mit Pastoralreferentin Gertrud Sivalingam erwandern
Abendspaziergang auf dem Dürsberg

Pastoralreferentin Gertrud Sivalingam lädt am Mittwoch, 7. Juli, zu einem Abendspaziergang auf dem Dürsberg ein. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof, Dassendaler Weg. Die Wegstrecke beträgt rund vier Kilometer. Auf der rund zwei Stunden langen Tour sind Pausen vorgesehen. Bitte an Getränke, Schutzmaske und Armbänder denken. Anmeldungen nimmt Gisela Hansen unter Tel. 02838-7754343 bis zum 5. Juli entgegen.

  • Sonsbeck
  • 20.06.21
Blau und gelb: Marie Evertz (Pagin), Zoé Schumacher (Prinzessin), Maik Engelen (Prinz), und Emil Reifert (Page) in den Farben der Postalia.
Foto: Bea Poliwoda

Heimatverein Postalia hofft auf die Session 2021/22
Langenfelder Kinderprinzenpaar vorgestellt

Unter Corona-Bedingungen wurde jetzt das Langenfelder Kinderprinzenpaar in der Bäckerei Pass in Langenfeld-Richrath vorgestellt. Nicht nur Michaela Klapper, Pressewartin und Leiterin im Betreuungsteam des Heimatvereins Postalia, der traditionell das Kinderprinzenpaar stellt, freute sich über dieses erste Beisammensein seit vielen Monaten. "Eine ganze Session ohne Karneval liegt nun hinter uns. Eine Zeit mit vielen Einschränkungen und Verzicht. Keiner von uns hat nach der tollen und gelungenen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.06.21
Heinz-Josef Benner (r.) beendete seine 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der „Tafel“ und wird von (weiter v.r.) Dr. Barbara Haase und Jutta Beeking aus dem SkF-Vorstand, Tafel-Koordinator Daniel Ruppert und Ehrenamtlerin Cordula Wittenborg verabschiedet.

20 Jahre bei der Recklinghäuser "Tafel"
Heinz-Josef Benner beendet seine ehrenamtliche Tätigkeit

Heinz-Josef Benner, der 20 Jahre lang ehrenamtlich in der „Recklinghäuser Tafel“ tätig war, hat sich nun, mit 75 Jahren, aus dem Tafel-Team verabschiedet. Über zwei Jahrzehnte war Heinz-Josef Benner im Tafel-Geschäft, solange wie kein anderer in der Geschichte der 1999 gestarteten sozialen Einrichtung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. Die einen sagen, Benner sei der „Heinz Dampf in allen Tafel-Ecken“, für andere war er schlicht „die Schaltzentrale“. Ob nun im...

  • Recklinghausen
  • 20.06.21
Ein Wochenende lang genossen die erwachsenen Reiter der PSG Herten ihr Hobby in vollen Zügen bei Geländeausritten und herrlichem Sonnenschein im Osnabrücker Land.

Erwachsenentour der PSG Herten ins Osnabrücker Land
In Gemeinschaft durchs Gelände

Viermal war das Reiterwochenende für die erwachsenen Reiter der Pferdesportgemeinschaft Herten (PSG) wegen Corona verschoben worden, doch nun ging es nach Eggermühlen ins Osnabrücker Land. Nachdem erst eine Woche vor Reisebeginn mit dem Reitunterricht wieder gestartet werden durfte, war die Aufregung bei den Teilnehmenden groß. Gemeinsam wurde das Wochenende mit Geländeritten, Geselligkeit und jeder Menge Stallgeruch genossen. Einstimmige Meinung vor der Abfahrt am Sonntag war "Wir hätten auch...

  • Herten
  • 20.06.21

Feuerwehren Hünxe und Schermbeck sagen Danke
Impfungen von aktiven Feuerwehr-Mitgliedern

Hünxe / Schermbeck - Laut Feuerwehrbericht, hatte in den vergangenen Monaten das Thema rund um die Impfungen von ehrenamtlichen Einsatzkräften zeitweise die Medien bestimmt. Auch der Kreis Wesel entschied sich damals dazu, die freiwilligen Feuerwehren im Kreis Wesel zu impfen und den dafür erforderlichen Impfstoff kurzfristig bereitzustellen. Am 01. und 08. Mai 2021 war es dann soweit. Gemeinsam erhielten an beiden Tagen die aktiven Mitglieder der Feuerwehren Hünxe und Schermbeck ihre...

  • Hünxe
  • 19.06.21
Der IntUV besucht die Neue Synagoge Das Foto zeigt die Delegation des IntUV beim Besuch in der Synagoge mit Hilmar Thamm, Atilla S. Öner, Lukasz Piotrowski, Jörg Mikolajewski, Judith Neuwald-Tasbach, Erhan Baz, Irfan Durdu und Ilhan Bükrücü.
2 Bilder

Solidaritätsbesuch

Der Internationale Unternehmerverband RuhrStadt (IntUV) stattete der Jüdischen Gemeinde in der Neuen Synagoge an der Georgstraße einen Solidaritätsbesuch ab. Anlass waren die Vorkommnisse vor wenigen Wochen, als knapp 180 Personen vor der Synagoge sich versammelten und Hassparolen skandierten. Die Bilder gingen um die Welt. Die Vertreter des IntUV, der aus Unternehmern aus unterschiedlichen Nationalitäten und Religionszugehörigkeiten besteht, haben der Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde,...

  • Gelsenkirchen
  • 19.06.21
3 Bilder

Tauchflaschen in neuem Look
Die Ausbildung bei den Tauchern Kamp-Lintfort e.V. wird ein bisschen bunter!

Tauchflaschen müssen regelmäßig zum TÜV, damit jederzeit die Sicherheit der Tauchflaschen gewährleistet ist. Nach der letzten TÜV Aktion wurden die Tauchflaschen nicht wie üblich weiß lackiert, sondern mit bunten Bildern versehen. Jede einzelne Flasche wurde individuell mit Unterwasser Motiven foliert. Daneben erhielten die Flaschen eine unikate Nummer, sodass auf diese Weise die Identifizierung der Flaschen einfacher wird. (mj)

  • Kamp-Lintfort
  • 19.06.21
  • 1

Sennenhund-Verein stellt sich vor
Wir sind fast noch neu in Eving

Im September sind wir, die OG T.E.A.M. 2000, https://ssv-ev.de/ogunna/  auf die Burgholzstrasse in Dortmund Eving als Untermieter mit unseren Sennenhunden gezogen. Zwei Tage pro Woche bieten wir Welpengruppen, Rocker im Training, Unterordnung, Rallye Obi und Ziel-Objekt-Suche an. Natürlich fördern wir auch die Ausbildung Interessierter zum Übungsleiter.  Unsere Welpengruppe findet Freitags um 16 :30 Uhr statt.  Wir schauen inzwischen auf 21 Jahre Vereinsleben zurück, zwar an unterschiedlichen...

  • Dortmund
  • 19.06.21
  • 1
Emma schneidet das Flatterband zur Eröffnung durch und Schul-Imker Mike Baranowski tauft den Bienenstand mit Sekt auf den Namen EMMA.
2 Bilder

Schwarz-gelber Besuch am HBU
BVB-Biene Emma weiht neuen Bienenstand ein

BVB-Maskottchen Emma, das wohl berühmteste aller schwarz-gelb gestreiften Insekten, eröffnete am 17. Juni den neu errichteten Bienenstand am Hellweg Berufskolleg Unna (HBU). 1.400 Euro für das Holz zum Projekt hat der Kreis Unna beigesteuert – die Planung und den Aufbau übernahmen die Lehrer gemeinsam mit ihren Schülern. „Unser Tischlermeister Ludger Schütte hat in der schuleigenen Werkstatt das Ständerwerk geplant, gebaut und anschließend auf der Wiese errichtet", so Schulleiter Michael...

  • Unna
  • 19.06.21
Vereinschef und „Museums-Direktor“ Peter Wedig hat mit seinen Vereinsfreunden während der Corona-Zwangspause jede freie Minute genutzt, um so manches alte Schätzchen auf Vordermann zu bringen.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Der Moped-Club Neumühl darf sein Museum wieder öffnen – Start am Sonntag
„Jetzt geht es wieder los“

Seit letzten September haben wir keine Leute mehr in unser Museum lassen können. Wir alle freuen uns, dass das jetzt unter strikter Beachtung aller Vorgaben wieder möglich ist.“ Peter Wedig, der Vorsitzende des in Duisburg, Oberhausen, dem gesamten Ruhrgebiet und dem benachbarten Ausland anerkannten Moped-Clubs Neumühl, ist mehr als erleichtert. „Jetzt geht es endlich wieder los“, unterstreicht er seine Vorfreude mit einem fröhlichen Lachen. Am Sonntag, 20. Juni, öffnen sich um 9.30 Uhr wieder...

  • Duisburg
  • 19.06.21
Magnus Memmeler bei der Preisübergabe mit Anja Sklorz und Johannes Gibbels vom Förderverein für Jugendhilfe Kamen. Foto: BvB International e.V.

Manfred-Erdtmann-Gedächtnispreis
1909 Euro für die Jugendhilfe Kamen e.V.

Kamen. Zum ersten Mal wurde der Manfred-Erdtmann-Gedächtnispreis vom BVB International e.V. für gemeinnützige Projekte/Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit in Kamen ausgeschrieben. Der mit 1909 Euro dotierte Preis ging an den Förderverein für Jugendhilfe Kamen e.V. Dort war die Freude riesig, nicht nur über den tollen Betrag, auch über die Würdigung der Arbeit und vor allem der erste Preisträger dieses Gedächtnispreises zu sein, der den Namen unseres verstorbenen Altbürgermeisters Manfred...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.06.21
2 Bilder

SGV-Arnsberg
Beginn der Wandersaison

Am 1.Juni 2021 konnten 6Damen der SGV-Dienstags-Frauen die Wandersaison 2021 nach 7monatiger Coronapause einläuten . Bei strahlendem Sonnenschein führte die Wanderung durch die Uentroper Ruhrwiesen nach Rumbeck. An der Ruhr entlang zur Wolfsschlucht, Bockstation und zum Ausgangspunkt zurück. Gute Laune und viel Gesprächsstoff waren mit von der Partie. Text und Bilder: Elvira Eberhard

  • Arnsberg
  • 18.06.21
2 Bilder

SGV-Arnsberg
Radeltour

SGV-Wanderführer Klaus Fromm , der SGV-Abt. Arnsberg,konnte 15Teilnehmer zur tradionellen Spargelradtour begrüssen. Aufgesattelt wurde am „Gastlichen Dorf „ in der Nähe von Delbrück. Schmucke Dörfer, weite Wiesen und Felder begleiteten die Radler. In Delbrücks Innenstadt wurde ein Zwischenstop   traditionell in der Eisdiele eingelegt. Frisch gestärkt wurde kräftig in die Pedale getreten und nach 30km wurde der Spargelhof Grewing erreicht und dem Spargelgenuss stand nichts mehr im Wege. Text und...

  • Arnsberg
  • 18.06.21
3 Bilder

Theodor-Fliedner-Stiftung unterstützt Senioren bei der Organisation eines Impftermins
Ärmel hochgekrempelt für die Corona-Schutzimpfung

Für Senioren hohen Alters war es vor allem zu Beginn der Corona-Impfungen eine schwierige und fast unmögliche Aufgabe, auf den Online-Portalen einen Termin zur Impfung zu vereinbaren. Die entsprechende Hotline war mit Anfragen von Impfterminen überlastet, und wer es dennoch in die Warteschleife geschafft hatte, durfte trotzdem lange auf einen Ansprechpartner warten. "Viele ältere Menschen besitzen oftmals keinen eigenen Computer oder ein Smartphone, mit dem sie selbstständig umgehen können....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.06.21
Bis zu drei Preisträger können 2021 ausgezeichnet werden.

Gemeinde Alpen bittet noch bis zum 31. August um Vorschläge
Wer bekommt den Heimat-Preis?

Die Gemeinde Alpen vergibt wieder den mit 5.000 Euro dotierten Heimat-Preis. Vorschläge können noch bis zum 31. August eingereicht werden. Der vom Land ausgelobte Heimat-Preis soll das lokale Engagement von ehrenamtlich Tätigen würdigen. Er soll aber auch Ansporn für andere sein. Ausgezeichnet werden ausschließlich Vereine und sonstige Institutionen, die in Alpen wirken. Der Gemeinderat hat festgelegt, dass mindestens eines dieser Kriterien erfüllt sein muss: Verdienst um die Heimat, Pflege und...

  • Alpen
  • 18.06.21
Die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (links) hat das Bild "Glückskatzen" an die Kunsttherapeutin Michaela Killus übergeben.

Oststadt-Künstlerin spendet Katzenbild an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Die Künstlerin und Goldschmiedin Dagmar Schnecke-Bend hat ein Bild mit dem Titel "Glückskatzen" an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Dortmund gespendet. Seit 2002 führt die Künstlerin die bekannten Kindermalprojekte "Kinder, Kunst und Katzen" in verschiedenen Kindergärten durch. "Ein Katzenbild ist eigentlich immer gut für Kinder geeignet", begründet Dagmar Schnecke-Bend das ausgewählte Motiv. Diplom-Kunsttherapeutin Michaela Killus, die auf der onkologischen Station K 41...

  • Dortmund-City
  • 18.06.21
Trotz Temperaturen von über 30 Grad ließ es sich die Radfahrgruppe des Wulfener Heimatvereins, nach der langen coronabedingten Pause, nicht nehmen ihren ersten Ausflug in diesem Jahr planungsgemäß durchzuführen.
2 Bilder

Toller Saisonstart
Radfahrer des Wulfener Heimatvereins radeln bis Lippramsdorf und Lembeck

Trotz Temperaturen von über 30 Grad ließ es sich die Radfahrgruppe des Wulfener Heimatvereins, nach der langen coronabedingten Pause, nicht nehmen ihren ersten Ausflug in diesem Jahr planungsgemäß durchzuführen. Zwar sorgte das schweißtreibende Wetter am Donnerstag dafür, dass die 15 Teilnehmer ganz schon in Wallungen kamen, aber dies tat dem Spaß und der Geselligkeit keinen Abbruch. Alle Mitfahrer hatten ein aktuelles und negatives Testergebnis auf Corona dabei oder waren Genesene oder...

  • Dorsten
  • 18.06.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.