Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

In diesem traurigen Zustand wurde die arme Kajal gefunden. Übersät mit kleinen Wunden und Flöhen.
  7 Bilder

Gnadenlos weggeworfen
Hotot Zwergkanichen im letzten Moment gerettet und im Tierheim Marl aufgepäppelt

Das gnadenlose Wegwerfen von Tieren ist leider keine Seltenheit. Zumal Tiere auszusetzen eine Straftat im Sinne des Gesetzes ist. Aber noch viel mehr ein Verbrechen an den armen Kreaturen selbst. Denn Familienmitglieder werden nicht auf einmal zu „Wildtieren“ und kommen draußen ohne menschliche Hilfe klar, das sollte jeder gesunde Geist "erahnen" können.   Dieses kleine Mädchen, eine Handvoll Kaninchenleben, wurde Gott sei Dank Ende Mai von aufmerksamen Menschen gefunden, gesichert und dem...

  • Marl
  • 04.07.20
  •  1
Der alte Lions-Präsident Dr. Eric Bernhard (l.) übergab dem neuen Präsidenten Peter Stepke die Amtsglocke.

Präsidentenwechsel beim Lionsclub Langenfeld
Peter Stepke übernimmt

Die Lions feiern weltweit Ende Juni ihr „Lions-Silvester“. In der Jahresmitte wechseln alljährlich die Funktionsträger. Der Vizepräsident wird Präsident, der bisherige zweite Vize wird erster Stellvertreter des Präsidenten. Ab 1. Juli führt der 58-jährige Peter Stepke den Langenfelder Lionsclub, dem aktuell 41 Mitglieder angehören. Der gebürtige Sauerländer, studierte in Köln und lebt in Monheim. Borries Wenzlitschke (52) ist jetzt Vize-Präsident. Die Einschränkungen durch Corona ließen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.07.20

BTK sagt eigene Veranstaltungen in Bedburg-Hau ab
Tulpenprinzessin Lorè-Dana I. bleibt auch 2021 im Amt

Die Karnevalsession in Bedburg-Hau 2020/21 fällt aus. So hat es das Bedburg-Hauer Tulpensonntags-Komitee (BTK) schon im Mai entschieden, wie Präsident Wolfgang Heimings jetzt dem Klever Wochenblatt bestätigte. "Wir haben bisher den Mund gehalten, weil ja eigentlich eine gemeinsame Pressekonferenz mit allen Komittees geplant war", so Heimings. Die wird es wohl nicht geben, weil am Wochenanfang bereits das Groß Emmericher Carnevals Komite e. V. (GECK) wegen Corona die nächste Karnevalssession...

  • Bedburg-Hau
  • 03.07.20
Kinderturnabzeichen: Gruppe 1
  2 Bilder

TuS Altenessen 1919
Die Minis haben das Kinderturnabzeichen geschafft!

In nur fünf Wochen haben wir unser Ziel erreicht: 37 Kinder haben an unserer Aktion "Kinderturnabzeichen" teilgenommen. Mit einem Einlauf zur Musik wurden die Turnerinnen und Turner mit einer Urkunde und einer Medaille ausgezeichnet. Alle waren mächtig stolz! Unsere Kinderturngruppe Minis besteht aus Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren. Das Training findet ohne Eltern statt. Trainingszeiten: mittwochs, 1. Gruppe 17-18 Uhr, 2. Gruppe 18-19 Uhr. Weitere Informationen: www.tus-altenessen1919.de...

  • Essen-Nord
  • 03.07.20

TuS Eving Lindenhorst
Der TuS Eving-Lindenhorst wünscht schöne Ferien

Das Schuljahr ist beendet und die großen Ferien sind voll im Gange. Eigentlich wie jedes Jahr, aber doch ganz anders. Über 4 Monate stand das Vereinsleben nun fast still, denn die Gesundheit der Mitglieder und Mitbürger geht vor. Eine solche Situation gab es in der Vereinsgeschichte bisher noch nie. Seit einiger Zeit rollt der Ball aber wieder, das Hygienekonzept steht und das Training kann weitergehen. Damit das so bleibt, braucht es wahrscheinlich weiterhin ein bisschen Disziplin von jedem...

  • Dortmund-Nord
  • 03.07.20

Bürgerschütze das IBSV Jahrbuch
Rückblick ohne Schützenfest 2020

Der IBSV und die Iserlohner müssen in diesem Jahr auf ihr Schützenfest verzichten. Die Bürgerschützenkommission mit ihrem Vorsitzenden Klaus Opterbeck war trotzdem im letzten dreiviertel Jahr aktiv und somit kann der Vorstand rund um Oberst Wolfgang Barabo heute das beliebte Jahrbuch "Die Bürgerschützen" präsentieren. Es gibt inhaltlich einen Rückblick auf das Schützenjahr 2019, auf Aktivitäten der Kompanien, die noch ohne besondere Vorkehrungen möglich waren. Viele Fotoseiten rund ums...

  • Iserlohn
  • 03.07.20
  •  1
Erstmals tagten die Ratinger Lions in einem Autokino.
  2 Bilder

Bernd Kantelberg ist neuer Präsident
Die Ratinger Lions tagten im Autokino

Stets zur Jahresmitte wechselt beim Lions Club Ratingen der Präsident. Dieses Mal geschah das unter ganz besonderen Bedingungen, nämlich bei strahlendem Sommerwetter im Autokino des Flughafens Essen/Mülheim. Ungewöhnliche Zeiten setzen besondere Kreativität frei. Auch bei den Ratinger Lions. Deswegen fand die Ämterübergabe dieses Jahr im Autokino statt. Alles war glänzend organisiert. So konnten die Teilnehmer das Geschehen auf der Bühne auf der großen Leinwand des Kinos...

  • Ratingen
  • 03.07.20

Du hast Lust was Gutes zu tun? Wohnst in Marl und bist zwischen 12 und 27 Jahre alt?
Dann mach mit beim #Awoforyou Vorleseprojekt.

Du hast Lust was Gutes zu tun? Wohnst in Marl und bist zwischen 12 und 27 Jahre alt? Dann mach mit beim #Awoforyou Vorleseprojekt. https://instagram.com/awo_foryou?igshid=w5zu27f6202n Worum geht's? Du nimmst eine ausgewählte Geschichte mit deinem Smartphone auf (ca. 5 Minuten) und schickst sie an uns. Wir machen aus deiner Geschichte und aus den Geschichten der vielen anderen, die mitmachen, ein Hörbuch für Senioren_innen, die in den Pflegeheimen unserer Stadt leben. ICH - DU -...

  • Marl
  • 03.07.20
Der Vorstand des neu gegründeten Vereins „BildungsBrückenBauen“.

Förderverein für Bau von Schulen in Entwicklungsländer gegründet
"BildungsBrückenBauen"

Ende 2018 folgte der Kreis Mettmann dem Aufruf des Deutschen Landkreistages und fasste den Beschluss, sich der Initiative der kommunalen Spitzenverbände "1000 Schulen für unsere Welt" anzuschließen. Ziel dieser Initiative ist es, in Entwicklungsländern den Bau von Schulen voranzubringen. Entwicklungszusammenarbeit fördernDem einstimmigen Beschluss folgte eine Phase der Sondierung, die zur Überlegung führte, einen Förderverein zu gründen, um die Akquise von Mitteln für die Schulbauten zu...

  • 03.07.20

Schutzraum für Kinder
Familiäre Bereitschaftsfamilien dringend gesucht

Der SKFM Düsseldorf e.V. sucht Familien, die Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren und in Not sind, einen Schutzraum bieten. Wir suchen Menschen, die sich diese verantwortungsvolle Aufgabe zutrauen und die gerne mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen unseres Fachdienstes zusammenarbeiten. Wir brauchen Familien, Paare oder Alleinstehende mit Zeit, Geduld, Warmherzigkeit und Platz, älter oder junger, die Kinder für eine begrenzte Zeit begleiten, bis deren Perspektive gut geklärt werden...

  • Düsseldorf
  • 03.07.20
Klaus Droste beim Herzenswirken in Afrika.

Hilfe zur Selbsthilfe – Volksbanker in 6.000 Kilometern Entfernung aktiv
Klaus Droste ist aktiv im Verein Afrika-Direkt-Hilfe

Klaus Droste, Privatkundenbetreuer der Volksbank Rhein-Lippe in Drevenack, setzt den genossenschaftlichen Gedanken seines Arbeitgebers auch in seiner Freizeit um. Er ist aktiv im Verein Afrika-Direkt-Hilfe, der vor ca. 30 Jahren auf Initiative der nordrhein-westfälischen Jugendfeuerwehren gegründet wurde. Alle Tätigkeiten werden von den Vereinsmitgliedern ehrenamtlich und komplett unentgeltlich ausgeführt, sämtliche Kosten, so auch die für Reise und Verpflegung, werden privat getragen....

  • Hünxe-Drevenack
  • 03.07.20
 V.l.: Auch das Schützenfest in Sundern fällt aufgrund der Corona-Pandemie aus. Die St. Hubertus-Schützen haben sich dennoch einiges einfallen lassen für das eigentliche Schützenfest-Wochenende (v.l.: Hauptmann Marius Cramer, Jungschützenkönig Leon Koehnen, das Königspaar Petra und Ludger Simon und Oberst Marc Puppe.

Sundern: "Die Königsketten und das Krönchen sind poliert"

/ Gewinnspiel läuft noch bis Samstagmittag Freitag vor Schützenfest: In einem "normalen" Jahr wäre in diesen Tagen nach mehrwöchigen Vorbereitungen die Spannung und Vorfreude in Sundern groß, denn jetzt wäre das Schützenfest ganz nahe. Ein Stück weit ist das auch in diesem Jahr so, auch wenn das große Fest wegen der Corona-Pandemie ausfallen muss. „Von uns aus könnte es losgehen“ meinen das amtierende Königspaar Ludger und Petra Simon und Jungschützenkönig Leon Koehnen dazu. „Es ist...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.07.20
Mario Stamerra, Vonovia Geschäftsführer West besichtigte gemeinsam mit Oliver Kern, Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes Essen, Klaus Johannknecht, Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Essen und Christoph Lohaus, Vonovia (v. l. n. r.) den Rohbau des AWO Louise-Schroeder-Zentrums.

10,5 Millionen Baukosten - Fertigstellung im Jahr 2023
Umbau, Sanierung und Erweiterung des Louise-Schröder-Zentrum

Das Louise-Schroeder-Zentrum im Joseph-Oertgen-Weg 51 wird modernisiert. Gemeinsam machen sich AWO Essen und Vonovia dafür stark, den baulichen Zustand des Hauses den Anforderungen des Wohn- und Teilhabegesetzes NRW anzupassen. Zudem soll es nach Abschluss der Arbeiten mehr Fläche für Gemeinschaftsangebote geben. Die konkreten Pläne sehen die Sanierung von Fassade und Dach, die Erweiterung der Verbindungsspange zwischen dem Haupt- und Nebengebäude für soziale Nutzungen - beispielsweise für...

  • Essen-Borbeck
  • 02.07.20
Beim Empfang zur Verleihung der Ehrennadel der Stadt Dortmund im Rathaus (v.l.n.r.): Oberbürgermeistser Ullrich Sierau, Friedrich-Wilhelm Herkelmann und seine Frau Gisela Herkelmann.

Großes Engagement im sozialen Bereich gewürdigt // Immer noch Chef beim SOVD Brackel
Ehrennadel der Stadt für Friedrich-Wilhelm Herkelmann

Im Rahmen eines Empfangs im Rathaus hat Oberbürgermeister Ullrich Sierau die Ehrennadel der Stadt Dortmund an Friedrich-Wilhelm Herkelmann, aktuell Ortsverbandsvorsitzender des Sozialverbandes SoVD Brackel, verliehen. Herkelmann setzt sich seit Jahrzehnten mit großem Engagement für das Wohl der Bürger*innen Dortmunds ein. Durch sein Engagement im sozialen Bereich hat er sich um die Stadt besonders verdient gemacht, weshalb sich der Stadtrat im letzten Dezember für die Auszeichnung...

  • Dortmund-Ost
  • 02.07.20
Oli Trelenberg plant seine Route.

Hagener Spendenradler wieder auf Tour
Oli Trelenbergs hilft „Flying Hope“

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Erik O. Schulz ist der Hagener Oliver (Oli) Trelenberg vom 6. Juli bis 26. September wieder als „Spendenradler“ unter dem Motto „Tue Gutes – und rede darüber“ quer durch Deutschland unterwegs, um durch Öffentlichkeitsarbeit auf die Belange vieler Krebspatienten aufmerksam zu machen. In diesem Jahr sammelt er Spenden für die Hilfsorganisation „Flying Hope“.  Der gemeinnützige Verein, dem zahlreiche Piloten mit langjähriger Flugerfahrung...

  • Hagen
  • 02.07.20

Stadtwerke Essen unterstützen das Spielmobil des Essener Kinderschutzbundes:
Ein farbenfroher Spielmobilanhänger startet zu neuen Spielplatzaktionen!

Mit einem farbenfrohen Spielmobilanhänger startet das Spielmobil zu neuen Spielplatzaktionen in eine besondere Saison. Den neuen Spielmobilanhänger übergaben Oberbürgermeister Thomas Kufen und Lars Martin Klieve, Vorstand Stadtwerke Essen AG, an den Kinderschutzvorsitzenden Prof. Dr. Ulrich Spie und das Projekt-Team „Spielen verbindet!“. „Die Stadtwerke unterstützen damit ganz konkret das Engagement der ehrenamtlichen Paten und den Einsatz des Kinderschutzbundes für die Essener...

  • Essen-Nord
  • 02.07.20
Werner Mohr (Vereinsvorsitzender) überreicht Anne Bredies die Mund-Nase-Schutzmaske der Bürgerbusvereins
  2 Bilder

Bürgerbus Haltern am See e.V. informiert – Neustart am 2. Juni zufriedenstellend
Fahrgäste können sich gut mit den derzeitigen Bürgerbus-Spielregeln anfreunden

Langsam kommt der Bürgerbus in Haltern am See wieder ins Rollen! Am 2. Juni hat der Bürgerbusverein den Betrieb wieder aufgenommen. Der 1. Vorsitzende, Werner Mohr, hat es sich nicht nehmen lassen, Mund-Nase-Schutzmasken mit dem Bürgerbuslogo und dem aufgedruckten Wunsch „BLEIBT GESUND“ als Geste der Treue zum Nutzen des Bürgerbusbetriebes an erste Fahrgäste zu verschenken. Dieser Gesichtsschutz kann im Bürgerbus zum Selbstkostenpreis von 5,00 EUR auch erworben werden. Auch wenn noch nicht...

  • Haltern
  • 02.07.20
Der Heimatbund Neheim-Hüsten widmet sich in seiner neuesten Veröffentlichung dem Thema "Nationalsozialismus in Neheim und Hüsten im Spiegel der örtlichen Presse“. Reiner Ahlborn, Peter Kleine und Karl-Georg Wuschansky (v.l.) stellten das Heft in den Räumlichkeiten des Fresekenhofes in Neheim vor.

Heimatbund veröffentlicht Heft zum Nationalsozialismus in Neheim und Hüsten
"Zu lange wurde geschwiegen und verschwiegen"

Nationalsozialismus in Neheim und Hüsten: Diesem Thema widmet sich der Heimatbund Neheim-Hüsten in seiner neuesten Veröffentlichung. Warum das Heft erst 75 Jahre nach Kriegsende erscheint und mit welchen Schwierigkeiten der Heimatbund zu kämpfen hatte, erläuterten die Verantwortlichen bei der Vorstellung im Neheimer Fresekenhof. "Es ist die einzige Veröffentlichung zum Thema Nationalsozialismus in Neheim und Hüsten", erklärte Karl-Georg Wuschansky. Im Kern sei die Arbeit von 1983. In diesem...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.07.20
  •  1
Das Vereinslogo.

Teilnehmerzahl ist begrenzt: Anmeldungen unbedingt erforderlich
SGV-Abteilung Wickede/Asseln startet erste kleine Wanderung

Nach reiflicher Überlegung hat sich die Abteilung Wickede-Asseln im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) dazu entschlossen, im Rahmen der gültigen Corona-Richtlinien wieder eine erste kleine Wanderung von rund sechs bis acht Kilometern Länge anzubieten am Mittwoch, 8. Juli, um 13 Uhr. Treffpunkt ist an der Marien-Apotheke, Wickeder Hellweg 57, in Wickede. Da durch Corona aufgrund der Hygiene- und Abstandsregelungen nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, sind Anmeldungen unbedingt...

  • Dortmund-Ost
  • 02.07.20
In Schwelm steht ein gelbe Box, die das "Netzwerk der guten Taten" gemeinsam mit dem Eiscafé Conti aufgestellt hat. Mit ihr möchte man einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Und das ist kinderleicht.
  6 Bilder

"Netzwerk der guten Taten Schwelm" baut "re:box" für Eisbecher und Löffel aus Plastik
Eine Idee mit vier Ecken

Damit der sommerliche Eisgenuss nicht zum Umweltfrust wird, hat sich das "Netzwerk der guten Taten Schwelm" etwas überlegt und gemeinsam mit der Eisdiele Conti einen Plan gestrickt. von Nina Sikora  "Im Becher oder im Hörnchen?" - diese Frage hört man auch im Eiscafé Conti, Hauptstraße 55, sicher häufiger und nicht selten wird die Frage mit "Becher" beantwortet. Und so landen gerade im Sommer, nach genüsslichem Verzehr des Inhalts, viele kleine Plastikbecher und Löffel nach einmaligem...

  • wap
  • 02.07.20

Endlich kann die esg e. V. wieder mit Tagesfahrten starten!

Am 18.08.2020 fahren wir nach Andernach. Im Ort beginnen wir mit einer Stadführung und besuchen am Nachmittag die Halbinsel Namedyer Werth per Schiff, um dort den Geysir zu erleben. Weitere Informationen und Anmeldung in der Geschäftsstelle der Essener Seniorengemeinschaft für Sport und Freizeit e. V., Haus des Sports, Planckstraße 42, Essen-Holsterhausen oder unter der Tel-Nr.: 24 80 333, bzw. e-mail: info@esg-online.org

  • Essen
  • 02.07.20
  •  1

Keine Prinzenpaare in Dinslaken und Voerde
Gemeinsame Presseerklärung der Karnevalsvereine aus Dinslaken und Voerde

Dinslaken/Voerde Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen die Karnevalsvereine aus Dinslaken und Voerde: VKV Voerde, KG Rot Gold Dinslaken, DKV Blau Weiß Dinslaken, HCC Hiesfeld, 1. Dinslakener Narrenkomitee, KG We sind wer dor und der MGV Eintracht Spellen in einem engen Austausch, was die Planung der Session 2020/2021 angeht. Auf Initiative des Voerder Karnevals Vereins (der jährlich den Karnevalszug in Voerde organisiert und durchführt) traf man sich bereits Ende März in einer...

  • Dinslaken
  • 01.07.20
Das Foto zeigt (v.l.): Petra Flaig (Förderverein), Ulrika Heetlage (Zwergenglück), Katrin Iber (Förderverein) und Gaby Kreusch (yarndesign)

Förderverein und Fachgeschäft unterstützen Strickerinnen
Wollspenden für Zwergenglück

Über Wollspenden im Wert von 700 Euro freute sich die Gruppe „Zwergenglück“: Der Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve und das Fachgeschäft yarndesign in Kleve unterstützen damit die mehr als 20 Strickerinnen, die die Neugeborenen des Klever St.-Antonius-Hospitals mit Mützchen, Söckchen und Handschühchen versorgen. Seit mehr als drei Jahren treffen sich Initiatorin Ulrike Heetlage und ihre Strickerinnen zweimal pro Monat im Pfarrheim Materborn. Kunterbunt und...

  • Kleve
  • 01.07.20
  3 Bilder

Spendenaufruf durch Förderverein pro doMMo e.V.
Kirche Auf dem Damm geschlossen wegen Schäden!

Die Kirche Auf dem Damm kann wegen kürzlich verstärkt aufgetretener Schäden bis auf weiteres nicht genutzt werden. Bei den Schäden in der Kirche  handelt es sich um Risse, die im Fußboden, in den Holzsäulen und an den Emporen zu beobachten sind. Ein Expertenteam arbeitet mit Hochdruck daran, die Hintergründe der Schäden aufzuklären, einzuschätzen und weitere Maßnahmen zur Behebung einzuleiten. Bis dahin muss die Kirche geschlossen bleiben. Geplante Aktionen und Gottesdienste werden in die...

  • Duisburg
  • 01.07.20
  •  1

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.