Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

2 Bilder

Drei Firmen unter einem Dach

Moers. Synergieeffekt – dahinter steht die Überlegung, dass mehrerer Firmen zusammenarbeiten und sich gegenseitig fördern, gemeinsam mehr bewirken und auch Kosten sparen. Genau diesen Weg wollen der Kamp-Lintforter IT-Dienstleister D-Consult J&M GmbH sowie die beiden Steuerberatungsbüros Dr. Weitz & Partner (Moers) und Bergmann (Duisburg) zukünftig gehen. Im Gewerbegebiet Genend entsteht an der Alexander-Bell-Straße mit rund 1700 Quadratmetern ein neues Bürogebäude, in dem die drei...

  • Moers
  • 16.05.19
Auszubildende der Sparkasse leiten aktuell die Filiale in Mülheim-Speldorf

Sparkasse
Azubis führen Speldorfer Sparkassen-Filiale

Wer in diesen Tagen die Sparkassen-Filiale an der Duisburger Straße in Speldorf besucht, wird auf viele junge Gesichter treffen. Denn der Standort wird aktuell ausschließlich von Auszubildenden geleitet. "Wir haben die Filialarbeit selbst unter uns aufgeteilt", erklärt Lea Krebber, die in diesen zwei Wochen als Leiterin fungiert. Alle Rollen innerhalb des Standortes sind von Azubis besetzt. "Die Zuordnung war gar nicht so einfach", verrät Krebber. Im Hintergrund stehen drei erfahrene...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.05.19

Chemiepark Marl, Bürgerdialog am Mittwoch, 10. Juli 2019

WAS UNS BEWEGT! CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN, so der Titel einer Veranstaltung des Marler Chemieparks. Erfahren Sie, was im ersten Halbjahr 2019 im und um den Chemiepark Marl passiert ist, was die kommenden Monate bringen werden und diskutieren Sie mit den Verantwortlichen des Standortes. Ob das Ereignis in der Leichtverpackungssortieranlage der ALBA oder die Erweiterung der Vestosint-Produktion zur Weiterentwicklung des 3D-Drucks: Wir informieren Sie und beantworten Ihre Fragen...

  • Marl
  • 16.05.19
Anzeige

Firmengruppe EABG legt Jahresbericht 2018 vor- Aufsichtsrat und Geschäftsführung ziehen positive Bilanz

666 – so viele Kunden konnte die Firmengruppe EABG 2018 erfolgreich in den Arbeitsmarkt bzw. in eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme integrieren – noch einmal gut 6% mehr als im Vorjahr. Vor allem angesichts der z. T. massiven und multiplen Integrationsbarrieren der Teilnehmer ist dieser Vermittlungserfolg eine bemerkenswerte Leistung. Teilnehmende in Arbeitsgelegenheiten waren z. B. im Schnitt gut 9 Jahre arbeitslos, fast drei Viertel von ihnen hatten keine abgeschlossene Berufsausbildung,...

  • Essen-Borbeck
  • 16.05.19
Zur Europasieger- und Frühjahrssieger-Ausstellung des VDH kommen über 7.300 Rassehunde zusammen.
4 Bilder

Dogge und Waldkatze treffen sich auf der Dortmunder Messe "Hund & Katz"
Die schönsten Hunde und Katzen

Am Wochenende verwandeln sich die Westfalenhallen von Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai, in eine spannende Erlebniswelt für alle, die Hunde und Katzen lieben. Neu ist der große Hundesportbereich, der viel Action und Weltklasse-Sport verspricht.  Nicht nur, dass die schönsten Hunde und Katzen um Pokale und Titel wetteifern – es gibt im großen Show- und Rahmenprogramm bei der Messe "Hund & Katz" für die ganze Familie viel zu erleben. Einkaufen satt: An über 160 Ständen gibt es für...

  • Dortmund-City
  • 16.05.19
Anzeige

Selecao Sports & More
Fußball, Grill und gute Musik in Schermbeck

Der Langzeitwetterbericht kündigt frühlingshaftes Wetter für Sonntag, 19. Mai 2019 an. Optimal, um bei Selecao Sports & More einen chilligen Sonntagmittag und -nachmittag im  Biergarten der zu verbringen. Andreas Strelitz und sein Team feuern den Grill an und bieten ein Buffet für 15 Euro pro Person an. Hierfür ist eine Anmeldung erwünscht. Begleitet wird der Tag von der Band „Two on the Road", die Livemusik mit Country, Blues, Oldies, Soul & More zum Besten geben. Der Eintritt...

  • Dorsten
  • 16.05.19
Müssen ohnehin jeden Euro zweimal umdrehen: Reinigungskräfte. Wer nur einen Teilzeitjob hat, soll künftig keinen Zuschlag bei Überstunden bekommen. So wollen es die Arbeitgeber. Die Gebäudereiniger- Gewerkschaft IG BAU hält dagegen: „Das ist der Griff ins Portemonnaie von Menschen, die hart arbeiten und ohnehin wenig verdienen.“

Arbeitgeber wollen keine Überstunden-Zuschläge bezahlen

Gebäudereinigerinnen wehren sich gegen Griff ins Portemonnaie 8930 Teilzeit-Reinigungskräfte in Duisburg und am Niederrhein Von der Arbeitszeit bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für die insgesamt 4.000 Reinigungskräfte in Duisburg und am Niederrhein zur „Wackelpartie“. Denn die Arbeitgeber haben den Manteltarifvertrag gekündigt. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU kritisiert das scharf: „Die Reinigungskräfte hängen damit völlig in...

  • Duisburg
  • 16.05.19
Michael Baumgärtner (Chef der Gimborn Gruppe, links) und Geschäftsführer Jan Beckschäfer von der H. von Gimborn GmbH im neuen Gebäudekomplex.
3 Bilder

Markt für Snacks von Hund und Katze boomt - von Gimborn investierte fünf Milionen Euro
"Es herrscht Aufbruchstimmung"

"Es herrscht gerade eine richtige Aufbruchstimmung", freute sich Michael Baumgärtner, Chef der Gimborn Gruppe. Kein Wunder, hat das Unternehmen doch 5,5 Millionen Euro in einen auf 3.700 Quadratmeter entstandenen neuen Gebäudekomplex an der Albert Einstein Straße investiert, in dem sich sowohl Produktions- und Lagerflächen sowie zusätzliche Büroflächen befinden. Der Markt boomt und machte die Investitionen notwendig. Obwohl in der neuen Halle noch reichlich Platz ist, wird hier bereits in...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.05.19
Auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Lueg sind dreigeschossige Stadtvillen mit insgesamt 27 Wohnungen und ein weiteres dreistöckiges Gebäude, in dem eine großzügige Tagespflege und insgesamt 61 Ein- und Zwei-Raum-Appartements entstehen werden.

Stadt reagiert auf Fragen der Bürger
Was passiert bei Lueg? - Mischung aus Wohnen und einer sozialen Nutzung

„Was passiert eigentlich bei Lueg?“ - Diese Frage erreicht die Stadt immer wieder. Deshalb wird jetzt noch einmal darauf hingewiesen, dass auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Lueg eine Mischung aus Wohnen und einer sozialen Nutzung entstehen soll. Geplant sind dreigeschossige Stadtvillen mit insgesamt 27 Wohnungen und ein weiteres dreistöckiges Gebäude, in dem eine großzügige Tagespflege und insgesamt 61 Ein- und Zwei-Raum-Appartements entstehen werden. Die Bauanträge werden...

  • Gladbeck
  • 16.05.19
Am Stand der AOK freute man sich über die Auszeichnung mit dem BOBAward. Der bescheinigt dem Team der Krankenkasse, sich als bester Messestand präsentiert zu haben. Ausschlaggebend für die Auszeichnung sind ein starkes Konzept und ein engagiertes Standpersonal, das die Schüler bestens über die Ausbildung informiert.
16 Bilder

118 Aussteller gaben bei der BOB in Langenfeld einen Überblick über berufliche Möglichkeiten
Kontaktstelle für Schüler und Unternehmen

Sich orientieren, Eindrücke sammeln, erste Kontakte herstellen oder ein Praktikum ergattern - am letzten Mittwoch verschafften sich die Schüler der Region einen umfangreichen Überblick über die verschiedensten beruflichen Möglichkeiten: Es war BOB-Zeit. Die Stadthalle öffnete ihre Pforten in diesem Jahr zum 14. Mal in Folge zur BerufsOrientierungsBörse, die wieder einmal Informationspool für Schüler aus Langenfeld, Monheim, Solingen, Hilden und Leverkusen war. Auf der Suche nach dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.05.19
Bürgermeister Frank Schneider gratulierte Cordula Vis-Paulus.

Expertin für betriebliche Altersversorgung
Langenfelderin Cordula Vis-Paulus „Innovatorin des Jahres“

Vom weltmarktführenden Konzern bis zum Startup, vom Standort bis zum Einzelberater: Die Deutsche Wirtschaft (DDW) zeichnet jährlich die innovativsten Ideen mit dem Wirtschaftspreis „Innovator des Jahres“ aus. Beim Festakt im Wirtschaftsclub Düsseldorf wurde auch die Langenfelderin Cordula Vis-Paulus als „Innovatorin des Jahres“ und mit dem Social-Media Preis ausgezeichnet. Die auch als „bAV-Flüsterin“ bekannte Langenfelder Unternehmerin berät Unternehmen von 5 bis 1.500 Mitarbeitern bei der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.05.19
Davut Gürsoy (l.) und Aytekin Gümüsburun mit den Mitarbeiterinnen Vanessa Przybylski und Lisa-Marie Hiller.
Foto: sonnenklar.TV Reisebüro

Das sonnenklar.TV Reisebüro an der Brückstraße erfüllt Urlaubsträume
Das Reisebüro der Zukunft

Am Samstag, 18. Mai, öffnet an der Brückstraße 16 das sonnenklar.TV Reisebüro seine Pforten. Mit der Eröffnung seines „Reisebüros der Zukunft“ setzt Inhaber Aytekin Gümüsburun nicht nur auf neueste Möglichkeiten der Technik. Er verspricht seinen Kunden auch eine individuelle, geduldige und vor allem fachkundige Beratung. Echte Experten, die als persönliche Ansprechpartner den Weg zum Traumurlaub freimachen: „Viele Reisebüros sehen das Internet als Gefahr, doch wir sehen es vor allem als...

  • Essen-Werden
  • 16.05.19
Bäckermeister Henri Leminski erklärt den Kinder wie man die Muttertagstorten verzierenkann und hilft ihnen beim Einsatz des Spritzbeutels.
2 Bilder

Hildener Kinder gestalten bei Knelange Torten zum Muttertag
Backen für die Mama

Das große Backen findet in Hilden eher hinter verschlossenen Türen in der Backstube der Bäckerei Knelange Am Lindenplatz 20 statt. Still und heimlich schleichen sich am vergangenen Samstag hier 20 Väter mit ihren Kindern in die Backstube. Ihr Ziel: Eine Torte für die Mama zu backen und sie einen Tag später, am Muttertag, feierlich zu überreichen. Unter fachkundiger Leitung entstanden während des einstündigen Kurses bunte Torten, die für große Augen am nächsten Tag gesorgt haben. "Die Idee...

  • Hilden
  • 16.05.19
Na prima.

Umfrage der Woche
Welche Erfahrungen habt ihr mit Paketdiensten gemacht?

Die Spitzen von Union und SPD haben sich Anfang der Woche in Berlin auf bessere Arbeitsbedingungen für Paketboten geeinigt. Bestellungen im Internet sind heute ganz normal. Doch bringen muss Euch einer die Klamotten. Wir wollen gerne wissen: Wie sind eure Erfahrungen mit Paketboten: Habt Ihr schon böse Überraschungen erlebt? Oder könnt Ihr ein besonderes Lob für Euren Paketboten aussprechen. Eure Meinung interessiert uns. Einige Antworten möchten wir gerne mit Name und Bild im Klever...

  • Kleve
  • 15.05.19

Weseler Stadtwerke auf höchstem Niveau zertifiziert
Abschlussprüfung: TSM-Logo für die Erfüllung zeitgemäßer Sicherheitsstandards

Nach einer Abschlussprüfung darf Wesels Versorger das TSM-Logo tragen. Das Technische Sicherheitsmanagement ist ausgezeichnet. Das ist eine wichtige Botschaft für die Kunden.  Es war wie eine große Abschlussprüfung. Vier Prüfer waren an drei Tagen im Infozentrum der Stadtwerke Wesel GmbH an der Em-ericher Straße anwesend, prüften Angaben, sahen sich das Klärwerk im Hafengebiet an und schauten sich in der Praxis an, wie neue Anforderungen mit dem Fokus auf technische Sicherheit umgesetzt...

  • Wesel
  • 15.05.19
Dortmunds Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager.

Nach Beschädigung von Merkels Regierungsflieger am Airport in Wickede hat Kfz-Gutachter technischen Defekt am Handling-Wagen ausgeschlossen
Flughafen Dortmund: Fahrzeug ist offensichtlich nicht ordnungsgemäß gesichert worden

Nachdem am Montag (13.5.) ein Handling-Fahrzeug am Dortmund Airport führungslos in die Regierungsmaschine von Bundeskanzlerin Angela Merkel gerollt war, ist die Unfallursache laut Mitteilung der Flughafen Dortmund GmbH von heute (15.5.) geklärt. Das Fahrzeug sei "offensichtlich nicht ordnungsgemäß gesichert worden". Ein Kfz-Gutachter habe inzwischen einen technischen Defekt am Fahrzeug ausgeschlossen. Der Wagen war zuvor von einer Mitarbeiterin gefahren worden, die an der beschädigten...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.19
Christoph Sondermann (von links), Geschäftsführer des Autohauses "Croll & Sondermann" in Heiligenhaus, nahm die neue Ladesäule für Elektrofahrzeuge nun mit Michael Scheidtmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Heiligenhaus, Verkaufsleiterin Irisa Mrad und Dr. Jens Matics, Leiter Energiedienstleitungen bei den Stadtwerken, in Betrieb.

Stadtwerke Heiligenhaus und Autohaus nehmen Ladesäule in Betrieb
Der Ladevorgang läuft

Die erste öffentliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge der Stadtwerke Heiligenhaus wurde diese Woche offiziell in Betrieb genommen. In Kooperation mit dem Autohaus "Croll & Sondermann" wird Nutzern von Elektrofahrzeugen an der Selbecker Straße 18 ab sofort die Möglichkeit geboten, die Batterien von E-Autos, E-Scootern oder E-Bikes zu laden. Dafür sorgen zwei Ladepunkte mit je 22 Kilowatt. "Das entspricht der Kilowatt-Anzahl von zwei Einfamilienhäusern", verdeutlicht Dr. Jens Matics, Leiter...

  • Heiligenhaus
  • 15.05.19
üncay Kaya ist selbst begeistert von den E-Scootern.

Elektrofachmarkt mit neuem Geschäftsführer
Hagen: Der Mann im Saturn

Seit Anfang März gibt es ein neues Gesicht in der Rathaus-Galerie, genauer gesagt im dortigen Saturn. Die Elektrofachmärkte in der Volmestadt und in Iserlohn haben einen neuen Geschäftsführer bekommen: Der 46-jährige Tüncay Kaya will die gut laufenden Geschäfte weiter nach vorne bringen und seinen Mitarbeitern seine Philosophie von Verkaufen und Service näherbringen. "Das Thema Service wird bei mir ganz groß geschrieben", sagt Tüncay Kaya, der zuletzt zwei Saturn-Märkte in Gelsenkirchen...

  • Hagen
  • 15.05.19
  •  1

SpardaSpendenWahl 2019 – Bewerbung noch möglich
Jetzt für die teilnehmenden Schulen in Wesel abstimmen

Seit dem 7. Mai können alle, die sich für die SpardaSpendenWahl 2019 interessieren, für ihre Lieblingsprojekte aus Wesel auf der Wettbewerbsseite www.spardaspendenwahl.de kostenlos abstimmen. Unter dem Motto „WIR erkunden neue Wege“ stehen bereits 382 innovative Schulbeiträge zur Auswahl – elf davon aus Wesel und Umgebung. Für Schulfördervereine von Grund- und weiterführenden Schulen aus Wesel ist es noch bis zum 22. Mai möglich, sich parallel zur Abstimmung zu bewerben. Von Robotik bis...

  • Wesel
  • 15.05.19
Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider.

Steuervorteile für Gewerbetreibende aus der Umgebung
Kritik an Abwerbe-Aktion des Langenfelder Bürgermeisters

Es kommt nicht so oft vor, dass Langenfeld im Rundfunk, im Fernsehen sowie auf den Titelseiten renommierter Tageszeitungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Aktion von Bürgermeister Frank Schneider, Gewerbetreibende mit niedrigen Steuern in die Stadt zu locken, sowie vor allem die Reaktion von Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski sorgten am Dienstag jedoch für Schlagzeilen. Baranowski sprach von einem "groben Foulspiel" und kritisierte die Aktion als „unsolidarisch und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.05.19
  •  1
  •  1
Anzeige
Bis zum 15. Juni können sich Vereine noch um den Titel „Behindertensportverein des Jahres“ bewerben.

Behindertensportverein des Jahres gesucht
WestLotto unterstützt den NRW-Wettbewerb „Behindertensportverein des Jahres“

Vielfalt, Willkommenskultur, Nachwuchsarbeit, Barrierefreiheit, Vernetzung – welche Argumente überzeugen die Jury in 2019? Zum fünften Mal sucht der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) zusammen mit der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und WestLotto den Behindertensportverein des Jahres. Basisarbeit Der Weg zum Spitzensportler ist steinig und mühselig. Die Basis für eine spätere Sportlerkarriere wird in den Sportvereinen vor Ort gelegt. Ohne...

  • 15.05.19
Im Lichthof des Haus der Wirtschaft wurde am Montag das 10-jährige Bestehen des zdi-Netzwerks Mülheim.

Nachwuchsförderung
Für MINT begeistern: zdi-Netzwerk feierte sein zehnjähriges Bestehen

Mit einer Podiumsdiskussion und Experimenten rund um Chemie und moderne Sensorik hat das zdi-Netzwerk Mülheim an der Ruhr am Montag, 13. Mai, sein 10-jähriges Bestehen gefeiert. Bei der Veranstaltung diskutierte Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen, Schulen, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und ehemaligen zdi-Projektteilnehmern darüber, wie MINT-Bildung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.05.19
Eine beliebte Station in der Nacht der Ausbildung ist das Polizeipräsidium: Hier erfahren zukünftige Polizisten nicht nur, dass sie ein Sport- und ein Lebensretterabzeichen für eine Bewerbung brauchen, sie erfuhren auch, was alles in ein Einsatzfahrzeug gehört.
3 Bilder

Zwei Dutzend Unternehmen öffnen Freitagabend für Jugendliche ihre Türen
Dortmunder Nacht der Ausbildung

Es ist ein Erfolgsmodell: Zum zehnten Jubiläum der „Dortmunder Nacht der Ausbildung“ öffnen am Abend des 17. Mai wieder fast zwei Dutzend Dortmunder Unternehmen ihre Türen für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen. Die etablierte Veranstaltung ermöglicht es Besuchern Unternehmen und Auszubildende ganz unkompliziert kennen zu lernen. Ziel ist es, den Jugendlichen eine Entscheidungshilfe bei der Berufswahl zu geben. Eltern sind ebenfalls willkommen. Die beteiligten Unternehmen...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19