Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Gute Laune nach der Verwaltungsratssitzung (von links): Claudie Schlottmann, Beate Händeler und Udo Zimmermann.

Hilden/Ratingen/Velbert
Neu im Sparkassen-Vorstand: Beate Händeler

Der Verwaltungsrat der Sparkasse HRV hat in seiner Sitzung am Montag (10. Mai 2021) einstimmig ein neues Vorstandsmitglied gewählt: Beate Händeler, derzeit Direktorin des Zentralbereichs Kredit der Sparkasse HRV, wird Nachfolgerin von Josef Stopfer. Stopfer geht am 31. Dezember 2021 nach über 45 Jahren und 25 Jahren Tätigkeit als Sparkassenvorstand in den Ruhestand. Die 49-jährige Beate Händeler ist Diplomierte Sparkassenbetriebswirtin mit Masterabschluss an der Wirtschaftsuniversität Wien....

  • Ratingen
  • 11.05.21
Leere Läden, in denen nur nackte Schaufensterpuppen stehen - so sollte die Zukunft der Ratinger Innenstadt nicht aussehen.

Stärkung der Ratinger City
Stadt beantragt Zuschüsse vom Land NRW

Die Zukunft der Ratinger Innenstadt bleibt ein wichtiges Thema. Die Stadt hat daher einen Antrag auf Fördergelder aus dem „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW 2021“ gestellt. Beantragt wurde zum einen ein sogenannter „Verfügungsfonds“ zur Anmietung leerstehender Ladenlokale durch die Stadt. Unter der Voraussetzung, dass Investitionszuschüsse aus Städtebaufördermitteln bewilligt werden, können diese Ladenlokale dann voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2021 für...

  • Ratingen
  • 11.05.21
Anzeige

LOTTO 6aus49 bietet auch in unteren Gewinnklassen mehr
Rekord-Fünfer mit und ohne Superzahl

Das beste LOTTO 6aus49 aller Zeiten – dazu gehören schneller steigende Jackpots sowie mehr Millionengewinne im 1. und 2. Rang. Und nicht nur das: Auch in unteren Klassen kann es zu höheren Gewinnen und sogar zu Rekorden kommen. Beispielsweise gab es in der Ziehung vom Samstag, 17. April, mit „nur“ Sechs Richtigen nicht nur einen nordrhein-westfälischen Mehrfachmillionär, sondern mit Fünf Richtigen plus Superzahl in der Klasse 3 insgesamt 25 Gewinner (sechs aus NRW): Jeder erhielt 38.939,50...

  • Essen
  • 11.05.21
Die Klimaschutzmanagerinnen der Städte Hattingen und Sprockhövel, Svenja Zimmermann und Ioanna Ioannidou (v.li.) hier im Verwaltungsgebäude der Firma Resol in Hattingen
3 Bilder

Serie: Gesichter der Stadt in Hattingen und Sprockhövel
Frauenpower für den Klimaschutz

Klimaschutz und Klimagerechtigkeit betrifft alle, hat eine hohe lokale Bedeutung und wurde auch in den Rathäusern von Hattingen und Sprockhövel in Klimaschutzkonzepten manifestiert. Zur Umsetzung haben beide Städte Klimaschutzmanagerinnen eingestellt, die wir in unserer Serie „Gesichter der Stadt“ vorstellen. Hattingens Klimaschutzmanagerin Svenja Zimmermann und ihre Sprockhöveler Kollegin Ioanna Ioannidou sind begeistert von ihrer Aufgabe, müssen dennoch immer wieder Überzeugungsarbeit leisten...

  • Hattingen
  • 11.05.21
  • 1
  • 1
Dank einer großzügigen Förderung der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW konnten die Iserlohner Werkstätten 15 Werkassistenz-Systeme und neun kollaborative Roboter der Firma Hahn Robotics/Rethink anschaffen.
4 Bilder

Clevere Arbeitshelfer
Iserlohner Werkstätten bekommen 15 Werkassistenz-Systeme und neun Roboter

In einem feierlichen Rahmen, allerdings Corona konform, stellten die Iserlohner Werkstätten in ihrem neuen Domizil „Karree 38“ nun ihre neusten Errungenschaften vor. Es handelt sich dabei um 15 Werkassistenz-Systeme und neun Roboter mit den Namen Ulixes und Sawyer. Der Geschäftsführer der Iserlohner Werkstätten Martin Ossenberg konnte auch bei seiner Ansprache sein Glück noch nicht Glauben, dass diese Chance überhaupt ermöglicht wurde. „Dank einer großzügigen Förderung der Stiftung...

  • Iserlohn
  • 11.05.21
Bald geht’s in Witten los mit der Luca-App: Dr. Silvia Nolte, Stadtmarketing; Armin Erftemeier, Standortgemeinschaft Witten-Mitte und Dominik Grütter, Werbegemeinschaft Herbede (v.l.).
Aktion 2 Bilder

Mit Luca-App sollen Geschäfte sichereres Einkaufen ermöglichen
Shoppen und essen mit Luca in Witten

Was lange währt, wird endlich gut: EN-Kreis und EN-Agentur haben sich kürzlich für die „Luca-App“ zur digitalen Kontaktdatenerfassung entschieden. Zum Einsatz kommen kann die App überall dort, wo Publikumsverkehr herrscht – Geschäfte, Vereine, Verwaltungen, Gastronomie, Unternehmen. Das Stadtmarketing Witten, die Standortgemeinschaft Witten-Mitte und die Werbegemeinschaft Herbede informieren jetzt verstärkt über die Luca-App und unterstützen bei der Umsetzung. Institutionen, die sich...

  • Witten
  • 11.05.21
Fotocollage der Absolventen der Altenpflegeausbildung.

Fachkräfte für die Altenpflege
Pflegefachschule Witten verabschiedet erfolgreiche Absolventen

Die Pflegeschule Witten der Diakonie Ruhr hat 24 Absolventen der dreijährigen Altenpflegeausbildung ins Berufsleben verabschiedet. Aufgrund der Corona-Schutzauflagen konnten die Zeugnisse diesmal nur einzeln übergeben werden. Sie wurden direkt nach dem letzten Prüfungsteil überreicht. „Wir freuen uns, dass wir den Kurs trotz der besonderen Situation erfolgreich abschließen konnten“, sagt Schulleiterin Marion Hohmann. Die frisch examinierten Pflegefachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt sehr...

  • Witten
  • 11.05.21
Video

belvona in Dortmund Wickede: Neue Spielplätze im Herwing Ensemble

In der belvona Wohnanlage in Dortmund Wickede ist das Unternehmen schon seit einigen Wochen auf dem Außengelände aktiv. Gleich zwei neue Spielplätze hat belvona nun im Herwing Ensemble fertiggestellt und eröffnet. Neue Sandkästen, Spielgeräte und mehr sollen zum Toben, Spielen, Klettern und Spaßhaben einladen. Bewohner und vor allem ihre Kinder nehmen das neue Angebot bereits gut an. Die Neugestaltung der Spielplätze wurde im Zuge von andauernden Modernisierungen am Herwing Ensemble...

  • Dortmund
  • 10.05.21
Motivbild

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Arbeitsmarktexperten schauen Bäckern virtuell über die Schulter

Berufskunde live gab es jetzt für Mitarbeitende der Agentur für Arbeit Wesel sowie Kollegen aus 9 weiteren Arbeitsagenturen und Jobcentern. Die Handwerksbäckerei Büsch aus Kamp-Lintfort bot an zwei Tagen die Möglichkeit zu einer virtuellen Betriebsbesichtigung mit aktuellen Informationen zu den Ausbildungsberufen, die das Unternehmen anbietet und für die dieses Jahr noch Azubis gesucht werden. Gut 100 Beratungs- und Vermittlungsfachkräfte nutzten die Gelegenheit und brachten ihr Wissen über die...

  • Wesel
  • 10.05.21
Peter Flosbach (Technischer Geschäftsführer DEW21), Bernd Heinz (Geschäftsführer WWW) und René Kattein (Geschäftsführer DONETZ) nahmen die neue Trinkwasserleitung in Betrieb.

Neue Leitung für die Wasserversorgung in Mengede
Ein Plus an Sicherheit

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) hat gemeinsam mit der Dortmunder Netz GmbH (DONETZ) und den Wasserwerken Westfalen (WWW) die neue Anbindungsleitung zur Trinkwasserversorgung von Mengede in Betrieb genommen. Nach fünfmonatiger Bauphase gab der Technische Geschäftsführer von DEW21, Peter Flosbach, gemeinsam mit DONETZ-Geschäftsführer René Kattein und WWW-Geschäftsführer Bernd Heinz offiziell den Betrieb der neuen Trinkwasserverbindung frei. Damit erhält der Dortmunder...

  • Dortmund-West
  • 10.05.21
Das Wasserspiel, an dem noch getüftelt wird.
6 Bilder

Das Wasserspiel ist in den letzten Zügen
Brüner Marktplatz strahlt - ist aber noch immer nicht ganz fertig

Nachdem im Oktober 2019 der Zuwendungsbescheid des Landes NRW zum Dorferneuerungsprogramm an die Stadt Hamminkeln übergeben wurde, starteten Anfang 2020 die Bauarbeiten am Brüner Marktplatz. Die Fertigstellung war zunächst für Ende 2020 angedacht.  Lange schon hatten sich die Brüner Bürger*innen danach gesehnt, die nicht mehr wirklich ansehnliche Dorfmitte endlich barrierefrei umzugestalten und attraktiver zu machen. Ein großer, barrierefreier Platz vor der Kirche ist entstanden. Mit Bänken zum...

  • Hamminkeln
  • 10.05.21
An der Gesamtschule Welper wurde in der vergangenen Woche ein Graben gezogen und es wurden Rohre hineingelegt.
2 Bilder

Digitalisierung an Hattinger Schulen schreitet voran
Rohre für schnelles Netz

An der Gesamtschule Welper an der Marxstraße wurde fleißig gebuddelt. Von der Straße bis zum Schulgebäude wurde in der vergangenen Woche ein Graben gezogen und es wurden Rohre hineingelegt. Alles wurde soweit vorbereitet, um dort im nächsten Schritt Glasfaserkabel zu verlegen. Ziel ist es, die Schulen im gesamten Stadtgebiet nach und nach an das stadteigene Glasfasernetz der „Hattinger Schulcloud“, einer gemeinsamen Serverlandschaft, anzuschließen. „Zu den Schulen werden in dem aktuellen...

  • Hattingen
  • 10.05.21
Sven Wolf, Teamleiter Gründung und Unternehmensförderung der IHK Nord Westfalen

Land verbessert regionales Wirtschaftsförderungsprogramm
Bis zu 50 Prozent Zuschüsse für Investitionen

Emscher-Lippe-Region. Das NRW-Wirtschaftsministerium hat mit der Anpassung der Richtlinie für das Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP) die Voraussetzungen für höhere Investitionszuschüsse geschaffen. „Zukünftig können Unternehmen in der Emscher-Lippe-Region noch mehr finanzielle Unterstützung zum Beispiel für die Errichtung oder Erweiterung von Betriebsstätten erhalten, wenn sie hierdurch gleichzeitig neue Arbeitsplätze schaffen“, erklärt Sven Wolf, Teamleiter Gründung und...

  • Bottrop
  • 10.05.21
Das nächste VR-Festival soll vom 16. bis 18. September über die Bühne gehen.
5 Bilder

Gelsenkirchen wird wieder zu Deutschlands Virtual-Reality-Hochburg
Festival "Places" entlang der Bochumer Straße

Die dritte Auflage von Deutschlands größtem Festival für Virtual Reality (VR) findet vom 16. bis 18. September wieder in Gelsenkirchen statt. Seit 2018 bringt das Festival "Places" die Branche zusammen und stellt der breiten Öffentlichkeit Trends und Entwicklungen vor.  Wie im Vorjahr lautet das  “Meaningful VR”. Der Fokus liegt auf Anwendungen, die das Potenzial besitzen, in den Dienst der Gesellschaft zu treten. Nach dem Hype um diverse Anwendungen, der sich allein mit technischen Effekten...

  • Gelsenkirchen
  • 10.05.21

Gastronomen helfen Gastronomen
Düsseldorfer Klüh Catering spendiert IG Köln Gastro e.V. 69.0000 Bio-Becher

Die Corona-Pandemie hat kaum eine Branche so hart getroffen wie die Gastronomie. Die Kontaktbeschränkungen dauern seit Monaten an, und Restaurants, Cafés, Bars und Caterer dürfen bis auf Take-away-Angebote und Lieferdienste keine Gäste bewirten. In den Restaurants und Cafeterien von Klüh Catering hat das auch zu einer spürbaren Senkung des Bedarfs an Einwegbechern geführt. Da die eigenen Bewirtungs-Betriebe mit Beständen bis in das Jahr 2022 bereits gedeckt sind, kam die Frage der weiteren...

  • 10.05.21
Während der Revision wird Gas verbrannt.
2 Bilder

Mitte Mai beginnt Großrevision in der Raffinerie am Rhein-Herne-Kanal
Feuerschein über Scholven

In der Raffinerie Scholven findet ab dem kommenden Samstag, 15. Mai, eine turnusmäßige Revision statt. Die Produktion ruht für acht Wochen. Weil dabei Gas verbrannt wird, ist immer wieder mit Fackelschein zu rechnen. Anwohner müssen sich auch auf vermehrtes Verkehrsaufkommen einstellen, vor allem im Bereich Ulfkotter Straße/Bellendorfs Weg sowie an der Feldhauser Straße. Bei Fragen zu Geräuschs- oder Geruchsbelästigungen können sich Nachbarn 24 Stunden am Tag an das Umwelttelefon der Raffinerie...

  • Gelsenkirchen
  • 10.05.21
2 Bilder

Bochum
Exzenterhaus

Das etwas andere Bürohochhaus Bochums höchstes Bürohochhaus 89 Meter auf der Universitätsstraße strahlt weit hinein in viele Stadtteile.

  • Herne
  • 10.05.21
  • 2
  • 1
In der Reinigungsbranche sind befristete Stellen stark verbreitet – und werden für die Betroffenen oft zur Falle. Die IG BAU fordert ein Gesetz zu ihrer Eindämmung.

In Duisburg 37 Prozent aller Neueinstellungen befristet

IG BAU: „Zu viele Jobs mit Verfallsdatum“ | Gesetz gefordert Wenn der Job zur Zitterpartie wird: Infolge der Corona-Pandemie tragen Beschäftigte, die in Duisburg einen befristeten Arbeitsvertrag haben, ein besonders hohes Risiko, ihre Stelle zu verlieren. Davor warnt die IG BAU. Im vergangenen Jahr hatten 37 Prozent aller Neueinstellungen in der Stadt ein Verfallsdatum. Von rund 8.900 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 3.300 befristet, so die...

  • Duisburg
  • 10.05.21
Aus Real in Castrop-Rauxel wird 2022 Globus. Archivfoto: Thiele

Eröffnung im Herbst 2022
Globus übernimmt real-Markt in Castrop-Rauxel

Globus übernimmt zum 14. Januar 2022 den real-Markt in Castrop-Rauxel. Zunächst stehen am Standort an der Siemensstraße über mehrere Monate umfangreiche Umbau-und Renovierungsarbeiten an, die Neueröffnung ist im Herbst 2022 geplant. Alle Arbeitsplätze am Standort bleiben erhalten, teilte das Unternehmen mit. "Mit unserem einzigartigen Konzept des produzierenden Händlers können wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort eine zukunftsfähige Perspektive bieten und gleichzeitig den...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.05.21
Die IHK Düsseldorf möchte mit ihrer Umfrage den Fachkräftebedarf in Unternehmen der Region bestimmen.

IHK-Blitzumfrage
Bestimmung des Fachkräftebedarfs in der Region

Um den Fachkräftebedarf in der Region besser einschätzen zu können, bittet die IHK Düsseldorf ihre angeschlossenen Unternehmen, an einer fünfminütigen Umfrage zum Thema „Fachkräftegewinnung aus dem Ausland“ teilzunehmen. „Covid-19 hat erhebliche Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft – auch auf die Stadt Düsseldorf und den Kreis Mettmann. Dennoch haben verschiedene Branchen einen deutlichen Fachkräftebedarf. Diesen wollen wir quantifizieren und den Unternehmen helfen, ihn mit Fachkräften aus...

  • Velbert
  • 10.05.21
Urkundenübergabe: ( v.l.) Nicolai Gräff (AfB), Oliver Klute (Leiter DV Kreisstadt Unna), Unnas Bürgermeister Dirk Wigant und AfB-Prokuristin Monika Braun.

Urkundenübergaben zum zehnjährigen Bestehen der Partnerschaft
Umwelt schützen und Inklusion fördern

Nachhaltiger Umgang mit gebrauchten Notebooks: Die Kreisstadt Unna und Partner AfB schützen mit IT-Aufbereitung die Umwelt und fördern Inklusion. Und das bereits seit zehn Jahren. Wie können 363 benutzte Firmen-Laptops, -PCs und –Smartphones der Kreisstadt Unna gleichzeitig die Umwelt schonen und Inklusion fördern? Die Antwort: Indem die Kreisstadt Unna sie an den zertifizierten IT-Refurbisher und langjährigen Partner AfB social & green IT übergibt, anstatt sie zu verschrotten. Zu großen Teilen...

  • Unna
  • 09.05.21

Bochum
Community-Campus

Studentenwohnungen Im Ortsteil Wiemelhausen entsteht in einer spektakulären Bauweise ein neues Zuhause mit über 700 Wohneinheiten für Bochumer Studenten.

  • Herne
  • 08.05.21
  • 2
  • 1
2 Bilder

Abgrabung „Saal´sche Feld“
Beginn der Abgrabung Hau… unverzüglich nach Genehmigung durch den Kreis Kleve

Die unmittelbar betroffenen Anlieger, die nach § 13 (2) Verwaltungsverfahrensgesetz auf Hinzuziehung als Beteiligte in Planfeststellungsverfahren gebeten hatten, erhielten mit Datum 3. Mai die Planungsunterlagen (USB-Stick, PDF über 400 Seiten) und sollen dazu bis zum 25. Juni eine Stellungnahme abgeben und die Unterlagen zurückgeben.  Die Firma Gebr. Siebers Tiefbau GmbH hatte bereits, wie berichtet, am  2. März den Antrag auf Zulassung einer Trockenabgrabung von Kies, Sand und Lehm...

  • Bedburg-Hau
  • 08.05.21
  • 3

NEUES FORSCHUNGSGEBÄUDE FÜR HOCHLEISTUNGSKUNSTSTOFFE IM CHEMIEPARK MARL GEPLANT

Evonik plant in Marl ein neues Forschungsgebäude für Hochleistungskunststoffe. Nach erfolgter Baugenehmigung will Evonik noch im zweiten Quartal 2021 mit den Bauarbeiten beginnen. 2023 sollen hier rund 180 Mitarbeiter arbeiten. Bauzeit vom zweiten Quartal 2021 bis zum ersten Quartal 2023 Fünf Etagen mit 8000 Quadratmetern Fläche für 180 Mitarbeiter Dient als Hauptforschungszentrum für die Hochleistungskunststoffe von Evonik Evonik plant im Chemiepark Marl ein neues Forschungsgebäude für...

  • Marl
  • 08.05.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.