Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Von links: Berdan Kaplan, Sebastian Borgmann, Tim Skaletz und Moritz Ruth.
5 Bilder

Über den Wert einer Ausbildung im Handwerk
Sebastian Borgmann: "Man muss sich mittlerweile als Betrieb beim Auszubildenden bewerben"

Sebastian Borgmann geht mit der Zeit. Als Geschäftsführer eines bekannten Weseler Familienunternehmens (Sanitär, Heizung, Klima) weiß er um aktuelle Erfordernisse. Und um die Nöte in zahlreichen Berufen, denen man früher gerne "goldenen Boden" zusprach. Internetaffine Kunden, Oldschool-Fans, Azubis (vor und nach der Einstellung) - Borgmann holt sie alle ab. Mit gehaltvollen Posts, gut gemachten Videos und wirkungsvollen Aktionen, die er gern bei Facebook postet. Dem Beobachter seiner...

  • Wesel
  • 01.07.22
  • 3

Bauprojekt
"Grundholzlegung" für neuen Luftschiffhangar

Der Neubau des Luftschiffhangars auf dem Gelände der WDL nimmt Fahrt auf. Gerade noch stand die alte Luftschiffhalle - nun fand mit der feierlichen Grundsteinlegung bereits ein erster Meilenstein des Neubauprojekts statt. Da der neue Luftschiffhangar aus Holz gebaut wird, war es jedoch statt einer Grundsteinlegung eher eine "Grundholzlegung". Gemeinsam mit dem Mülheimer Oberbürgermeister Marc Buchholz, den am Bau beteiligten Ingenieuren und vielen Gästen aus Politik und Stadtgesellschaft...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.06.22
Anzeige
Auch während des Urlaubs an jeder Ziehung von Eurojackpot teilnehmen? Kein Problem! Der Spielauftrag kann mit einem Mehrwochenschein für bis zu fünf Wochen im Voraus abgegeben werden.

Mit dem Mehrwochentipp in den Urlaub
Rund 65 Millionen Euro bei Eurojackpot am Freitag

In Nordrhein-Westfalen haben die Sommerferien begonnen, und bei vielen steigt die Urlaubsstimmung. Passend dazu steigt auch der Eurojackpot für die Ziehung am Freitag, 1. Juli, auf rund 65 Millionen Euro. Das Beste daran: Die persönlichen Glückszahlen können auch mit in den Urlaub – per Mehrwochenschein. Chancen im Urlaub sichern Während viele von uns die Ferien genießen und auf Reisen gehen, gibt es bei der Lotterie Eurojackpot keine Auszeit: Immer dienstags und freitags, Ziehung für Ziehung,...

  • Essen
  • 30.06.22

Vier-Tage-Woche
Volles Gehalt bei 36-Stunden-Woche

Am Donnerstagabend fängt in Zukunft das Wochenende an - zumindest für die Beschäftigten von Andreas Schollmeier, einem Steuerberater mit 15 Mitarbeitern aus Moers. Für viele Beschäftigte dürfte sich dies nach attraktiven Arbeitszeitmodell anhören. In Zukunft können die Beschäftigten von Andreas Schollmeier jeden Freitag ganz in Ruhe shoppen gehen oder ein langes Wochenende planen. Unter dem Motto: „Vier Tage arbeiten und danach drei Tage in Ruhe mit der Familie verbringen“ startet Andreas...

  • Moers
  • 30.06.22
Bei der gemeinsamen Bestätigung der Zusammenarbeit, von links: Markus Bangen, CEO von duisport, und Koen Overtoom, CEO des Amsterdamer Hafens.

Ausbau des Hinterlandnetzes
duisport und der Hafen Amsterdam bündeln ihre Kräfte und großen Wert auf ihre strategische Zusammenarbeit

Der Hafen Amsterdam und duisport werden ihre langjährige Zusammenarbeit ausbauen. Markus Bangen, CEO von duisport, und Koen Overtoom, CEO des Amsterdamer Hafens, haben angekündigt, dass die Häfen gemeinsam die Wasserstoff-Wertschöpfungskette und ihr Hinterlandnetzwerk weiterentwickeln werden. Um das Engagement ihrer Organisationen für diese gemeinsamen Ziele zu unterstreichen, haben beide CEOs eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die Häfen von Amsterdam und Duisburg sind über den Rhein und...

  • Duisburg
  • 30.06.22
Dank vieler gewissenhafter Zeitungszusteller landen Stadtspiegel, Stadtanzeiger und Co. jeden Samstag in mehreren Millionen Haushalten. Foto: Sara Holz

Nebenjob
Werden Sie Zeitungszusteller!

Die Kosten für Energie, Sprit und Lebensmittel steigen wie seit 50 Jahren nicht mehr, das macht sich im Portmonee bemerkbar. Um das wieder aufzufüllen, bietet sich ein Nebenjob als Zeitungszusteller an. Die Anzeigenblätter der FUNKE NRW Wochenblatt GmbH werden samstags vormittags ausgetragen. Ob in Wesel, Iserlohn oder mitten im Ruhrgebiet - in vielen Städten erscheinen unsere Stadtspiegel, Stadtanzeiger oder Wochenanzeiger, und sollen die Bürger bequem in ihren Briefkästen erreichen. Dafür...

  • Essen
  • 30.06.22
  • 5
  • 2

Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Robuster Arbeitsmarkt in Mülheim – Sommer der Berufsausbildung geht weiter Aktuelle Situation auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Juni 2022 in Mülheim an der Ruhr   1. Der Arbeitsmarkt in Mülheim • Arbeitslosenzahl: 7.081 (+434 / +6,5 %) • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -416 / -5,5 % • Arbeitslosenquote (gegenüber Vormonat): 8,2 % (-0,5 %-Punkte) „Seit dem 1. Juni haben Geflüchtete aus der Ukraine die Möglichkeit, beim Jobcenter einen Antrag auf Arbeitslosengeld II zu stellen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.06.22

Arbeits- und Ausbildungsmarkt
Arbeits- und Ausbildungsmarkt Juni

Robuster Arbeitsmarkt in Oberhausen  – Chancen auf Ausbildungsplatz so gut wie schon lange nicht mehr Aktuelle Situation auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Juni 2022 in Oberhausen und Mülheim an der Ruhr 1. Der Arbeitsmarkt in Oberhausen • Arbeitslosenzahl: 11.696 (+1.210 / +11,5 %) • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -48 / -0,4% • Arbeitslosenquote (gegenüber Vormonat): 10,7 % (9,6 %) „Seit dem 1. Juni haben Geflüchtete aus der Ukraine die Möglichkeit, beim Jobcenter einen Antrag...

  • Oberhausen
  • 30.06.22

Studienabbruch
Studienausstieg - eine Alternative?

-> Infoveranstaltung für Studierende am Donnerstag, den 07. Juli 2022 um 14 Uhr in der Agentur für Arbeit Essen -> Studienaussteiger/innen sind ein attraktiver Personenkreis für die regionale Wirtschaft Die Entscheidung, die Hochschule frühzeitig zu verlassen, sollte nicht als persönliche Niederlage, sondern als Chance für einen erfolgreichen beruflichen Neuanfang gesehen werden. Dies ist das Ziel einer Informationsveranstaltung, die am Donnerstag, den 07.07.2022, um 14 Uhr in der Agentur für...

  • Essen
  • 30.06.22

Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Ausbildungsmarkt - Sommer der Berufsausbildung macht keine Ferien Eckwerte des Ausbildungsmarktes • Gemeldete Bewerber/innen (gegenüber Vorjahr): 3.426 (+64; +1,9%) • Gemeldete Ausbildungsstellen (gegenüber Vorjahr): 2.906 (+36; +1,3%) • Unversorgte Jugendliche: 1.263 (+7; +0,6%) • Unbesetzte Ausbildungsstellen: 1.373 (+141; +11,4%) • Berufsausbildungsstellen je Bewerber/in: 0,85 (0,85) • Unbesetzte Berufsausbildungsstellen je Bewerber/in: 1,09 (0,98) Eckwerte des Arbeitsmarktes •...

  • Essen
  • 30.06.22

Der Arbeitsmarkt in Duisburg
Zahlreiche Möglichkeiten am Ausbildungsmarkt– Anstieg der Arbeitslosigkeit im Juni

Eckwerte des Ausbildungsmarktes • Gemeldete Bewerber/innen (gegenüber Vorjahr): 2.910 (+20; +0,7%) • Gemeldete Ausbildungsstellen (gegenüber Vorjahr): 2.749 (+284; +11,5%) • Unversorgte Jugendliche: 1.081 (-1; -0,1%) • Unbesetzte Ausbildungsstellen: 1.329 (+42; +3,3%) • Berufsausbildungsstellen je Bewerber/in: 0,94 • Unbesetzte Berufsausbildungsstellen je unversorgte/r Bewerber/in: 1,23 Eckwerte des Arbeitsmarktes • Arbeitslosenzahl im Juni: 31.870 • Arbeitslosenzahl im Vergleich zum Vormonat:...

  • Duisburg
  • 30.06.22
  • 1

Agentur für Arbeit Gelsenkirchen
Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt in Gelsenkirchen und Bottrop im Juni

Der Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen • Arbeitslosenzahl im Juni: 18.188 • Arbeitslosenzahl im Vormonatsvergleich: +530 oder +3,0% • Arbeitslosenquote (Vormonatsvergleich): 13,8 Prozent (+0,4%-Punkte) Der Ausbildungsmarkt in Gelsenkirchen • Gemeldete Bewerber im Juni: 1.731 • Im Vergleich zum Vorjahr: +76 (+4,6%) • Gemeldete Berufsausbildungsstellen im Juni: 1.187 • Im Vergleich zum Vorjahr: +15 (+1,3%) • Unversorgte Jugendliche: 701 • Unbesetzte Ausbildungsstellen: 642 „Im Juni ist die Zahl der...

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.22
Alexander Lampkowski (r.) vom Fachbereich Maschinenbau der FH Dortmund und Ralf Damberg, Geschäftsführer des Projektpartners Log4-Consult aus Lünen, begutachten die Simulationsergebnisse.

Forschungsprojekt
Gefährlichen Belastungsspitzen bei Lkw auf der Spur

In Deutschland gelten für alles Regeln, Normen und Richtlinien. Heißt es. Doch Forschende der Fachhochschule Dortmund und ihrer Partner haben den Verdacht, dass Lücken in den Vorgaben für die Ladungssicherheit bei Lkw bestehen. Im Projekt „CargoSec“ gehen sie der Sache auf den Grund. „Wir beobachten in unseren Simulationen Beschleunigungsspitzen, die auf die Lkw-Aufbauten wirken“, sagt Alexander Lampkowski, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Maschinenbau der FH Dortmund. „Sie treten...

  • Dortmund
  • 30.06.22
Christian Epple, Manager Business Development & Projects Contargo, Jürgen Albersmann, Geschäftsführer Contargo, Andreas Stolte Geschäftsführer DeltaPort, Dieter Thurm, Technischer Leiter DeltaPort und Sascha Noreika, Geschäftsführer Contargo Rhein-Waal-Lippe.

Hafen Voerde-Emmelsum
Logistikstandort am östlichen Niederrhein entwickelt sich

Die Contargo GmbH & Co. KG hat im Rahmen des europaweiten Vergabeverfahrens von der DeltaPort GmbH & Co. KG den Zuschlag für eine zusätzliche Fläche im Hafen Voerde-Emmelsum erhalten. Auf der rund 11.000 Quadratmeter großen, an das Bestandsterminal der Contargo angrenzenden Fläche, wird in den kommenden Jahren das Container-Terminal erweitert und die Kaje um 130 m verlängert. Das Unternehmen will damit sein Dienstleistungsangebot am Niederrhein und im nördlichen Ruhrgebiet weiter ausbauen und...

  • Wesel
  • 30.06.22
Im Zweifelsfall hilft nur Anschieben. Hans Meyer, Hugo Meyer und Stefan Burian.

Spektakuläre Sicherheitsübung an der "Neuen Mitte"
Wenn das Riesenrad sich nicht mehr dreht

Was passiert eigentlich bei Stromausfall im Riesenrad? Diese Frage galt es jetzt im Rahmen der regelmäßigen Sicherheitsübungen rund um das EYE55 an der Neuen Mitte Oberhausen zu überprüfen. Die gute Meldung sofort zu Beginn: Schon nach einer Viertelstunde waren alle Gäste aus luftigen 55m evakuiert.   20 freiwillige Fahrgäste hatten sich am Sonntagvormittag für eine Fahrt der besonderen Art am Riesenrad EYE55 in Oberhausen eingefunden. Nachdem die 42 geschlossenen Gondeln gleichmäßig besetzt...

  • Oberhausen
  • 29.06.22
Die Mitarbeiter der Feuerwehr brachten die mehr als 30 Wimpelketten im Innenstadtbereich an.

Emmerich
Schmuck für die Emmericher Innenstadt

In Emmerich lohnt sich der Blick nach oben. Wimpelketten in den Stadtfarben rot und weiß schmücken von der Mennonitenstraße bis zum Geistmarkt den gesamten Emmericher Innenstadtbereich. Gemeinsam mit den kürzlich angebrachten Blumenampeln wird die Innenstadt somit bunter, einladender und abwechslungsreicher. Die Aktion wurde in enger Kooperation zwischen dem Citymanagement, der Emmericher Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing-GmbH Emmerich am Rhein (WFG)...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.06.22
6 Bilder

War gerade Einkaufen
Mein lieber Falter

War gerade Einkaufen und frage mich was ist eigentlich Geld? Geld begegnet uns überall im täglichen Leben, als Münzen oder Banknote, als Buchgeld und auf Bankkonten. Geld ist auch digital auf dem Weg per Smartphone oder Karte. Geld: Geld dient in erster Linie als Tausch-oder Zahlungsmittel . Im Moment denke ich könnte man eher auf Tauschwirtschaft umstellen denn das Geld rinnt ein ja nur so durch die Hände.  Irgendwelche Angebote? Bratfett wird in den Regalen gerade knapp-natürlich das...

  • Bochum
  • 29.06.22
  • 15
  • 2
4 Bilder

Prognosstudie : Lieferausfall russischen Gases – Folgen für die deutsche Industrie

Ein kurzfristiger Stopp von russischen Erdgas-Importen würde zu Einbußen der deutschen Wirtschaftsleistung von insgesamt 12,7 Prozent führen. Das zeigt eine Studie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. „Das abrupte Ende von russischen Gas-Importen hätte auch deutliche Auswirkungen auf die Erwerbstätigen in Deutschland. Insgesamt wären rechnerisch etwa 5,6 Millionen Arbeitsplätze von den Folgen betroffen“, so vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Die Studie „Folgen einer...

  • Marl
  • 29.06.22
Braumeisterin Ricarda Jäger und Betriebsleiter Christian Mönig, freuen sich über die wieder persönlich übergebene Urkunde zum Ehrenpreis „Meister.Werk.NRW 2022“ an das  Walsumer Brauhaus Urfels. Von links: Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft  und Verbraucherschutz des Landes NRW, Ricarda Jäger, Christian Mönig und Anke Lindhardt vom Brauereiverband NRW e.V.

Handgebraute Bierspezialitäten
Walsumer Brauhaus zum siebten Mal in Folge ausgezeichnet

Das Walsumer Brauhaus Urfels hat erneut den Ehrenpreis „Meister.Werk.NRW“ gewonnen. Die kleinste von insgesamt sieben prämierten NRW-Brauereien gehört damit wieder zum exklusiven Kreis der besten handwerklich geführten Brauereien Nordrhein-Westfalens und erhält die begehrte Auszeichnung für hervorragende Qualität in der Lebensmittelerzeugung. Ziel der seit 2013 verliehenen Auszeichnung ist es, die umfassenden Leistungen bei der Herstellung regionaler Produkte zu würdigen und stärker in der...

  • Duisburg
  • 29.06.22

alteingesessener Metzgerbetrieb schließt für immer

Und wieder hat leider ein alteingesessener Metzgerbetrieb in Herne seine Türen für immer geschlossen. Die Metzgerei Pukropski in Herne Sodingen, ein altes Sodinger Facheinzelhandelsgeschäft hat in erster Linie aus Altersgründen, den Betrieb eingestellt. Aber auch die steigenden Preise für die Rohstoffe wie z.B. Fleisch, sowie die steigenden Energiekosten, welche bei den vorhandenen Kühlhäusern nicht zu unterschätzen sind, haben den Entschluss für die Inhaber leichter werden lassen. Auch die...

  • Herne
  • 29.06.22

Erste echte Versammlung nach drei Jahren:
Vertreter genehmigen 6%-Dividende

Die Mitglieder der Volksbank Bochum Witten freuen sich über sehr gute Geschäftszahlen trotz Krisenzeiten - und über eine Dividende von 6%. Bei der Vertreterversammlung in der Stadtwerke-Lounge des VfL Bochum kam die Vertreterversammlung am Montag nach langer Corona-Pause endlich wieder persönlich zusammen: Die Hälfte von gut 252 Vertretern (m/w) war anwesend. Der Abend klang bei Buffett und Getränken aus und alle Anwesenden nahmen einen Gutschein zum selbst zu wählenden Einsatz im Spendenportal...

  • Bochum
  • 28.06.22
Das Dachgewächshaus auf dem Jobcenter

Auszeichnung für Verwaltungsgebäude
Nike Architekturpreis fürs Jobcenter

Alle drei Jahre verleiht der Bund Deutscher Architekten (BDA) die Nike Architekturpreise. Die Jury würdigte in diesem Jahr überwiegend Bauten, die unter öffentlicher Bauherrschaft entstanden sind. In diesem Jahr das Jobcenter an der Marktstraße mit dem darauf befindlichen Dachgewächshaus.  „Wir freuen uns sehr über diese weitere Anerkennung für den Bau und das Konzept unseres Jobcenters mit Gewächshaus“, sagt Oberbürgermeister Daniel Schranz; „sie zeigt uns einmal mehr, dass Oberhausen ein...

  • Oberhausen
  • 28.06.22
Anzeige
Vonovia Quartiersmanager Tilman Essner, die stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin der AWOcura Beatrice Kallisch und Marco Ercolei, Mitarbeiter im Vonovia Vertrieb Modernisierung auf Mieterwunsch (v.l.), freuten sich über das erfolgreiche Beratungsangebot.

Vonovia und AWOcura in Duisburg
Beratungsangebote für das Wohnen im Alter

AWOcura hat gemeinsam mit dem Wohnungsunternehmen Vonovia im Duisburger Süden etwa 2.700 Haushalte zu Informationstagen im Hüttenheim Carrée eingeladen. Im Fokus des mehrtägigen Beratungsangebotes der AWOcura stand das Wohnen im Alter, gleichzeitig informierte Vonovia in einer mobilen Ausstellung zu Modernisierungsmöglichkeiten für Bad und Küche sowie präventiver Sicherheitstechnik. AWOcura mit Informationsangebot vor Ort Für alle Interessierten waren die Pflegespezialisten der AWOcura mit...

  • Duisburg
  • 27.06.22
  • 1
Bürgermeisterin Martina Rudowitz, die Vorstände des Bauvereins Gelsenkirchen Dennis Mehlan und Gerd Richter sowie Teile des Aufsichtsrates mit Oliver Langer (Vorsitzender), Thomas Möller (stellvertretender Vorsitzender), Claus Ullrich, Martina Böhmer und Harald Linka beim Richtfest.

Bauverein investiert in Neubauprojekt
17 barrierefreie Wohnungen

Rund zehn Monate nach dem Spatenstich feierte der Bauverein, Bürgermeisterin Martina Rudowitz, die Vorstände Dennis Mehlan und Gerd Richter sowie ein Großteil des Aufsichtsrates mit am Bau beteiligten Firmen, Arbeitern und Nachbarn das Richtfest für das Neubauprojekt in der Melanchthonstraße. Damit schreiten die Bauarbeiten für eine weitere Aufwertung des Stadtteils Heßler in großen Schritten voran, so dass voraussichtlich Anfang 2023 weitere attraktive und benötigte Mietwohnungen...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.22
  • 1
  • 1

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.