Castrop-Rauxel (Region) - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Vielfalt e.V. spendet an Pflegeheim Josefs Haus

Am 31.12.2021 hat der Verein Vielfalt dem Pflegeheim Josefs Haus in Castrop-Rauxel einen Cosy Chair gespendet. Ein Cosy Chair wird in allen Bereichen der häuslichen Pflege, in Pflegeheimen und Hospizen eingesetzt. Er ist in vielen Einrichtungen unverzichtbar geworden. Muldenförmiger mobiler Pflege- und Ruhesessel, Lagerungsposition (Sitzen/Liegen), sowie Fußteil über Gasdruckfeder per Knopfdruck verstellbar, körpersensitive und reaktive Druckanpassung der Polsterung. Ruhesessel für höchste...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.01.22

Wunschbaumaktion gestartet
Wunschbaumaktion 2021 beim Friseur Verlockend

Der Wunschbaum steht auch dieses Jahr wieder beim Friseur Verlockend. Der Wunschbaum liegt uns auch in diesem „Corona-Jahr“ sehr am Herzen. Er steht auch 2021 wieder beim Friseur Verlockend. Gerade in dieser ungewöhnlichen Zeit der Coronapandamie möchten wir, wie in den zurückliegenden 12 Jahren mit der großen Unterstützung vieler Castrop-Rauxler einigen Kindern, ein oder mehrere Wünsche zum Weihnachtsfest erfüllen. Aus diesem Grund starten wir unter Einhaltung aller nötigen Hygienebedingungen...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.11.21
Die Castroper Mitspieler waren (von links nach rechts):
Oliver Bätz, Ulf Hellwig, Tim Friedrich, Bernd Noell, Martin Baak, Dennis Nickel, Miklas Noell, Anoutschka Noell, Miriam Noell, Lena Mreyen, Kathi Baak, Maja Georgius, Jasmin Stasker

Endlich wieder normales Vereinsleben
DLRG-Jugend wird Vize-Meister im Bowlen

Nachdem die Schwimmkurse schon seit einiger Zeit wieder stattfinden dürfen, kehrt auch das normale Vereinsleben langsam wieder zurück: Nach 1-jähriger (Corona-) Pause, trat die Jugendgruppe der heimischen Lebens-Rettungs-Gesellschaft am 1.11. gegen 10 weitere Ortsgruppen des DLRG-Bezirks Dortmund in der Disziplin Bowling an. Möglichst viele Pins sollten umfallen bei dem jährlich stattfindenden Bowlingturnier, an dem die DLRG-Jugend in Castrop bereits seit einigen Jahrzehnten teilnimmt. Dazu...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.11.21

Keine Büchertüten mehr
Vorerst wird es keine Büchertüten und auch keinen Mini-Büchermarkt mehr geben

In den letzten Monaten haben wir erfolgreich zahlreiche Büchertüten gegen eine Spende von 5€ an jedem dritten Donnerstag und auch darüber hinaus abgeben können. Zuletzt haben wir sogar die Türen geöffnet, um vereinzelte Interessierte in den Räumen der Altenstube eigenständig in den Bücherkisten stöbern zu lassen.  Diese Angebote stellen wir ab sofort ein!  Ob und in welcher Form es im kommenden Frühjahr wieder den traditionellen Bücherbasar geben wird, ist aktuell noch im Gespräch. Wir werden...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.10.21
Bruder Augustinus bei einer Infoveranstaltung nach einer Gedenkmesse zu Rettlers 100. Geburtstag im Jahr 2015.

Stiftung für Menschen in Not unterstützt Kinderpastoral
10.000 Euro für Bacabal

Die Solidarität aus Castrop-Rauxel mit den Menschen in der Diözese Bacabal im Nordosten Brasiliens hält auch über dreißig Jahre nach dem Amtsende des Gründerbischofs Hermann Paschasius Rettler (1915 bis 2004) an. Auf Bitten des aktuellen Bacabaler Bischofs Dom Armando Martin Gutiérrez überwies die in Obercastrop ansässige Organisation „Aktionen – Stiftung für Menschen in Not“ jetzt aus ihrem Hilfsfonds 10.000 Euro für die Beschaffung eines Geländewagens für die Arbeit der Kinderpastoral in dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.10.21

Neuer Kurs im Ambulanten Hospizdienst
Lebensbegleitung in der Zeit des Sterbens

Die ehrenamtliche Mitarbeit ist der Kern des Ambulanten Hospizdienstes. Fühlen Sie sich eingeladen zu einem neuen Kurs, der sich mit den Themen Tod, Trauer und Sterben auseinandersetzt – Themen eines jeden Lebens. Sie werden vorbereitet auf die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Zugehörigen im häuslichen Umfeld, im Pflegeheim oder auf der Palliativstation. In Anlehnung an die Empfehlungen des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes erhalten Sie eine qualifizierte...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.08.21
Die Puppen wurden aus dem Dornröschenschlaf geholt und wieder adrett gemacht, nachdem sie 20 Monate im Keller lagen.

Ickerner Fest auf dem Marktpkatz
Jede Puppe eine Spende für das Kinderhospiz Sonnenherz

Vor zwei Jahren begann die jetzt 86-jährige Elisabeth Wefringhaus aus Frohlinde damit, Puppen zu sammeln und gegen eine Spende für das Kinderhospiz Sonnenherz abzugeben. Nach dem erfolgreichen Verkauf beim Frohlinder Büchertrödelmarkt im November 2019 lagen nun coronabedingt viele Puppen 20 Monate in Kartons im Keller. Jetzt wurden sie aus dem Dornröschenschlaf geholt und wieder adrett gemacht. Eine große Menge Puppenkleidung und weitere Puppen wurden noch gespendet, so dass beim Ickerner Fest...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.08.21

Nach langer Corona-Pause
DLRG startet mit erstem Rettungsschwimmkurs in diesem Jahr

Nach langer Corona-Pause führt die DLRG in Castrop-Rauxel erstmals in diesem Jahr einen Rettungsschwimmkurs durch, der noch vor den Sommerferien abgeschlossen sein wird. Angeboten wird dort eine Ausbildung zur qualifizierten Rettung von Ertrinkenden in Theorie und Praxis in den Stufen Bronze, Silber oder Gold. Er richtet sich in erster Linie an Personen, die diesen Schein für ihren Beruf oder das Studium benötigen. Teilnahmevoraussetzung für den Rettungsschwimmschein in Bronze ist ein...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.05.21
oben von links nach rechts:
Eva Königsbüscher (Technische Leiterin), Michael Trösken (Geschäftsführer und Pressewart), Kathi Baak (Jugendwartin)
mitte von links nach rechts: Christian Emmerich (Vorsitzender), Kaya Kossek (stv. Jugendwartin, Dennis Nickel (stv. Leiter und stv. Technischer Leiter)
unten: Patrick Walter (Werbewart)

Erstmals Online
DLRG wählt neuen Vorstand

Nachdem die Jahreshauptversammlung im letzten Jahr bereits Corona-bedingt ausfallen musste, wählten die Mitglieder der DLRG Kreisgruppe Castrop-Rauxel jetzt erstmals online per Zoom-Meeting ihren neuen Vorstand. Christian Emmerich bleibt demnach für die nächsten 2 Jahre Vorsitzender. Er bekleidet bereits zum 12. Mal in Folge den Chefposten bei den Lebensrettern. Zu seinem Stellvertreter wurde Dennis Nickel gewählt, Geschäftsführer wird Michael Trösken. Technische Leiterin bleibt Eva...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.05.21

Büchertüten
Jeder dritte Donnerstag bringt frische Büchertüten

Auch wir gehen in die Verlängerung! Die Büchertüten gibt es nun jeden dritten Donnerstag im Monat in der Zeit von 11 bis 12 Uhr durch das Fenster der Altenstube. "Unsere Aktion am Fenster, aber auch die Tour durch die Europastadt mit drei Stopps in Ickern, Rauxel und Schwerin wurden sehr gut angenommen. Wir konnten einige Bücherwürmer glücklich machen!", so die Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes Nina Vogel. Gegen eine Spende von 5€ kann die an gebrauchten Büchern gut gefüllte Tüte das...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.21

ein letzter Wunsch findet Erfüllung

Manche an den Verein Vielfalt e.V. aus Herne angetragene Angelegenheiten stimmen auch die Mitglieder und Freunde von Vielfalt, welche täglich mit dem Lebensende zu tun haben, traurig und nachdenklich. Im Castroper Seniorenzentrum Philogeria (Geros Gruppe) hatte ein Bewohner und palliativ betreuter Patient noch einen Traum, einen letzten Wunsch für die wenige Zeit, welche ihm bleibt. Er wollte gerne noch einmal ein Pferd oder Pony streicheln und füttern, da er in seinem Leben viel Zeit mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.03.21
  • 1

Alles neu macht der März
Wir öffnen wieder!

Am 16. März 2021 geht es endlich wieder los - die KöB St. Lambertus Henrichenburg öffnet wieder ihre Pforten. Wie gewohnt sind wir dienstags zwischen 15 Uhr und 18 Uhr (in den Ferien zwischen 15 Uhr und 17 Uhr) für Sie da. Wir freuen uns sehr für ein kleines Stück Normalität sorgen zu dürfen.  Wenn Sie uns noch nicht kennen, schauen Sie doch gerne einmal bei uns im Maximilian-Kolbe-Haus, Alter Kirchplatz 10 in Henrichenburg vorbei. Natürlich gelten auch bei uns die bekannten Hygieneregeln: -...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.03.21

Büchertüten
Die Büchertüte TO GO

Nach einem erfolgreichen Debüt, das wir als Ersatz für den beliebten Bücherbasar durchgeführt haben, gehen wir in die nächsten Runden. Mit dem Verkauf von gut gefüllten Büchertüten in diesem Jahr quasi als Überraschungspäckchen haben wir trotz des Regens vergangenen Donnerstag zahlreiche Stammkunden wiedersehen können. Um noch mehr Menschen anzusprechen und noch viele unserer Bücher anzubieten, wiederholen wir die Aktion, gut erhaltene, gebrauchte Bücher durch das Fenster der Altenstube am...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.03.21

Büchertüten
Blind Date mit einem Buch

Auch in absehbarer Zeit ist die Wahrscheinlichkeit, den traditionellen Bücherbasar des Ambulanten Hospizdienstes im Pfarrsaal der Lambertuskirche umzusetzen, sehr gering. Bereits im letzten Jahr musste die allseits beliebte Veranstaltung zum Frühlingsbeginn wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Auch in abgewandelter Form konnte unter den gegebenen Auflagen keine Alternative gefunden werden. Nun hat sich der Caritasverband, Träger des Ambulanten Hospizdienstes Castrop-Rauxel, etwas Neues...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.03.21
Willibert Pauels berichtete aus eigener Erfahrung offen und – bei aller Traurigkeit – zum Schmunzeln komisch über die tabuisierte Krankheit Depressionen.
3 Bilder

KreislandFrauen Recklinghausen
Wenn einem das Lachen vergeht

„Das digitale Erleben kann das reale Erleben nicht ersetzten“, so Elisabeth Beckmann, Vorsitzende der KreislandFrauen Recklinghausen und Petra Bentkämper, Präsidentin des dlv, in ihren Grußworten, „jedoch sind sie eine gute Möglichkeit, die Zeit zu überwinden, bis Miteinander und gemeinsamen Erleben wieder möglich sind.“ So fand der diesjährige KreislandFrauentag Recklinghausen erstmals mit knapp 100 Interessierten digital statt. Willibert Pauels, bekannt aus dem Kölner Karneval als „ne...

  • Dorsten
  • 01.03.21

Impfbegleitung
Das Quartierbüro Ickern des Diakonischen Werks Herne informiert

Quartierbüro Ickern der Diakonie Herne organisiert Impfbegleitung für über 80-Jährige aus dem Quartier Ickern Am 8. Februar 2021 haben die Impfungen der über 80-jährigen Menschen begonnen. Viele leben noch im eigenen Haushalt, sind aber trotzdem auf Hilfe angewiesen, wenn sie sich impfen lassen wollen. Das Quartierbüro Ickern organisiert für Seniorinnen und Senioren aus Ickern, die über 80 Jahre alt sind und einen Impftermin haben, einen Fahrdienst mit Begleitung in das Impfzentrum nach...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.02.21
8 Bilder

DLRG Castrop-Rauxel unterstützt die Impfkampagne
Deutschland krempelt die #Ärmelhoch

Die Kreisgruppe Castrop-Rauxel der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) unterstützt die Kampagne "Deutschland krempelt die #Ärmelhoch". In kurzen Videobeiträgen erläutern die Rettungsschwimmer, warum sie sich gegen Corona impfen lassen werden. Dabei spielen persönliche Gründe eine Rolle, aber auch der Wunsch, endlich wieder Kindern das Schwimmen beizubringen und wieder an einem aktiven Vereinsleben teilnehmen zu können. Aufgerufen zu dieser Aktion hat der Kreis Recklinghausen und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.01.21
Daumen hoch: Initiator Sascha Ratajczak (r.) und Nils Bettinger, 1. Vorsitzender des Trägervereins "Team für Tiere Castrop-Rauxel e.V.", bei der Scheckübergabe.

Sascha Ratajczak hat Spenden gesammelt
1.000 Euro für die Castroper Tiertafel

Unter dem Motto "Futter statt Böller" hat Sascha Ratajczak erneut Spenden für die Castroper Tiertafel gesammelt. Waren es 2019 noch 260 Euro, die zusammen kamen, waren es im vergangenen Jahr satte 1.000 Euro von über 40 Einzelspendern, die er in den letzten Wochen gesammelt hat. Immer wieder rief er bei Facebook und WhatsApp dazu auf, für die Tiertafel zu spenden. In 2020 kam der Aktion sicherlich auch zugute, dass der Verkauf von Feuerwerk untersagt war. Hoher Zuspruch "Mit so viel Zuspruch...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.01.21

Pressemitteilung
Das Quartierbüro Ickern des Diakonischen Werks Herne informiert

Das Quartierbüro Ickern im Lockdown Das Quartierbüro der Diakonie in Ickern ist während des Lockdowns im November telefonisch und per E-Mail erreichbar. Termine mit den Quartierentwicklern können telefonisch vereinbart werden. Der Quartierrundgang am 30. November 2020, der in die St. Antonius-Kirche in Ickern führen sollte, kann leider nicht stattfinden. Sobald es die Pandemie-Situation zulässt, werden die Quartierrundgänge wieder aufgenommen. Die Quartierentwickler Anette Pehrsson und Rolf...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.11.20
In Ickern soll es im Advent wieder festlich leuchten.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Ickerner Weihnacht findet trotz Corona statt

Rund sechs Wochen noch, dann beginnt die Adventszeit. Überschattet wird der Advent durch Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. In Ickern soll es trotzdem weihnachtlich werden. Der Stadtteilverein "Mein Ickern e.V. "organisiert zum 7. Mal die Ickerner Weihnacht. Und bei vielen Aktionen sind Gruppen, Vereine und Familien aufgerufen, mitzumachen. Denn die Organisation erfolgt ausschließlich ehrenamtlich. Was erwartet die Ickerner im Advent 2020? Große Ickern-Tanne am Marktplatz:...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.20
Dieses Jahr wird es solche Bilder nicht geben: Das Weihnachtsessen im Wichernhaus fällt wegen Corona aus.

Feier wurde wegen Corona abgesagt
Wichernhaus bleibt Heiligabend zu

Zum ersten Mal seit 46 Jahren wird es in diesem Jahr keine Heilgabend-Feier im Wichernhaus am Brückenweg geben. Der Grund ist die Corona-Pandemie. Das hat jetzt der Vorbereitungskreis "Heiligabend im Wichernhaus" mitgeteilt. "Wir können die Sicherheit unserer Besucher, die zu weiten Teilen aus der Risikogruppe für eine Sars-CoV-2-Infektion kommen, nicht gewährleisten. Selbst mit einem Hygiene- und Sicherheitskonzept wäre das Risiko aufgrund der äußerst vielfältigen Besucher- und Helfer-Gruppen...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.09.20

Beratung der Lebenshilfe Waltrop
Wohnraumanpassung und häusliche Pflege

Informationsveranstaltung zu den Themen Wohnraumanpassung und häusliche Pflege im Quartierbüro der Diakonie in Ickern am 30.09.2020 Im Alter - auch mit Einschränkungen - im vertrauten Umfeld wohnen bleiben, möchte fast jeder. Unter Umständen muss man sich auf Anpassungen einlassen, damit das möglich bleibt. Vielfach sind das einfache Hilfsmittel, wie Wannenlifter oder Rollator. Umbauten, wie Haltegriffe, Rampen, bodengleiche Duschen, bis hin zum Treppenlifteinbau sind bekannte Maßnahmen, die...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.09.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.