Castrop-Rauxel (Region) - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Um den wachsenden Paketmengen gerecht zu werden, baut die Deutsche Post AG in Ickern bis zum Frühjahr 2022 einen neuen Zustellstützpunkt. Robyn Schaap (l.) stellte als Leiter der umziehenden Zustellstützpunkte mit Jürgen Böhmer vom Post Betrieb Immobilien die Pläne für den fast 2.000 qm großen Neubau auf der Baustelle an der Klöcknerstraße vor.
2 Bilder

Casttrop-Rauxeler Stützpunkt für Brief- und Paketboten zieht im Frühjahr von der Löns- zur Klöcknerstraße
Post baut neues Zustell-Zentrum in Ickern

Moderner, effektiver und nachhaltiger will die Deutsche Post DHL Group die Standorte an der Löns- und an der Wartburgstraße hinterm lidl im Frühjahr in einem neuen Stützpunkt im Mittelstandspark Ost in Ickern zusammenführen. Weiterhin können Castrop-Rauxeler jedoch den Service der Postbank vor Ort am Busbahnhof nutzen. Die gelben Bagger rollen schon auf dem rund 9.800 qm großen Baugrundstück an der Klöcknerstraße/Ecke Deininghauser Weg. Die Zustellbasis an der Lönsstraße ist in die Jahre...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.08.21
Anzeige
Felix (l.) und Reiner Schindelhauer.

Die Felix Schindelhauer GmbH bedankt sich ganz herzlich bei ihren Kunden für 42 Jahre Unterstützung, Treue und das bisher entgegengebrachte Vertrauen
Danke für die bisherigen 42 Jahre!

„Versicherungen sind Vertrauenssache“, sagt Felix Schindelhauer, Geschäftsführer der Versicherungsagentur Felix Schindelhauer GmbH in Castrop-Rauxel. Die Agentur besteht seit 42 Jahren, aber vor allem die vergangenen Monate nach dem plötzlichen Tod seines Vaters Reiner Schindelhauer waren eine Herausforderung für den jungen Geschäftsführer und sein kleines Team: „Ich bedanke mich für das Vertrauen, dass uns unsere Kunden in den letzten 42 Jahren entgegengebracht haben – und ganz besonders für...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.07.21
Aus dem Dornröschenschlaf will die Stadt die grüne Brache in Dingen holen. Hier von der Schieferbergstraße, als auch von der Dingener Straße, soll das neue Wohngebiet erschlossen werden. Anwohner befürchten einen neuen Schleichweg durchs Wohnviertel als Abkürzung zur Autobahn. Heute führt nur ein Trampelpfad über das umzäunte Gelände.
11 Bilder

Neubaugebiet Dingener Straße auf der Zechenbrache in Castrop-Rauxel geplant: Anwohner kritisieren Entwurf
Dingener hoffen auf Lösung

Auf der grünen Brache der Zeche Graf Schwerin in Dingen, wo sich heute noch Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, ist ein neues Wohnviertel mit Einfamilien-, Reihen-, und Mehrfamilienhäusern geplant. Heute als Altlastenfläche und Wald kartiert soll hier zwischen Schieferbergstraße und Dingener Straße gebaut werden. Groß war das Interesse am Online-Bürgerdialog zu den Bauplänen des Investors in Dingen. „In keinem anderen Planverfahren in Castrop-Rauxel wurde so frühzeitig durch die Verwaltung in den...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.07.21
Ein aufgelockertes und durchgrüntes Quartier mit überwiegend  Einfamilienhäusern soll in Dingen entstehen.  Bildquelle: Stadt Castrop-Rauxel

Öffentlichkeitsbeteiligung inklusive Online-Veranstaltung
Stadt informiert über geplantes Wohngebiet in Dingen

Auf der seit langer Zeit brachliegenden Fläche der ehemaligen Zeche Graf Schwerin III/IV in Dingen soll ein Wohnquartier entstehen. Viele Castrop-Rauxeler beteiligten sich im Oktober 2019 an dem zu dieser Planung durchgeführten Bürgerdialog. Das offizielle Bauleitplanverfahren startete im November 2019. Nun liegt ein erstes Entwicklungskonzept für das geplante Wohngebiet vor, über das die Stadt frühzeitig informiert. Die aktuelle Planung sieht ein aufgelockertes und durchgrüntes Quartier mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.06.21
Aus Real in Castrop-Rauxel wird 2022 Globus. Archivfoto: Thiele

Eröffnung im Herbst 2022
Globus übernimmt real-Markt in Castrop-Rauxel

Globus übernimmt zum 14. Januar 2022 den real-Markt in Castrop-Rauxel. Zunächst stehen am Standort an der Siemensstraße über mehrere Monate umfangreiche Umbau-und Renovierungsarbeiten an, die Neueröffnung ist im Herbst 2022 geplant. Alle Arbeitsplätze am Standort bleiben erhalten, teilte das Unternehmen mit. "Mit unserem einzigartigen Konzept des produzierenden Händlers können wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort eine zukunftsfähige Perspektive bieten und gleichzeitig den...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.05.21
Hat nur noch bis einschließlich 17. Januar geöffnet: Das Café, Restaurant und Hotel Residenz in der Castroper Altstadt.
2 Bilder

Nach 36 Jahren ist am 18. Januar Schluss
Café Residenz in der Castroper Altstadt macht zu

„Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, aber einen weiteren langen Corona-Lockdown halte ich nicht durch“, bedauert Konditormeister Hans-Joachim Schmale-Baars die Schließung seines Betriebs ab 18. Januar. Nach 36 Jahren kommt jetzt das Ende für eine Instituation: Das Café, Restaurant und Hotel Residenz schließt – für immer. Viele seiner Mitarbeiter hatte Schmale-Baars seit März vergangenen Jahres zur Überbrückung in Kurzarbeit geschickt, weil er sie mit den eingebrochenen Umsätzen nicht...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.01.21
Tim Schroll aus Castrop-Rauxel hat bundesweit die beste Abschlussprüfung als Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik abgelegt.

Auch Bundekanzlerin gratulierte Spitzen-Azubis online
Tim Schroll gehört zu den besten Azubis im Land

Tim Schroll aus Castrop-Rauxel hat die bundesweit beste Abschlussprüfung in seinem Ausbildungsberuf als Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik abgelegt. Ausbildungsbetrieb war die Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG (ZINQ), Gelsenkirchen. Insgesamt neun Auszubildende aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen gehören zu den 207 Spitzen-Azubis aus ganz Deutschland, die auf einer Website gefeiert werden. Dort gratulieren online nicht nur der Präsident des Deutschen...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.12.20
Die Gastronomie zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Branchen. Um die finanziellen Nöte der Beschäftigten zu lindern, fordert die Gewerkschaft NGG Soforthilfen im Dezember. Foto: NGG

Lockdown im Gastgewerbe trifft auch die Köchinnen und Kellner im Kreis Kleve hart
Wegen Corona geschlossen

Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis Kleve gefordert: Der Lockdown für die Branche trifft nicht nur die rund 470 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringt auch die 5.200 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in existentielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). KREIS KLEVE. „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit zu kämpfen. Wegen der meist...

  • Goch (Region)
  • 04.12.20
7 Bilder

Grundsteinlegung Gesundheitscampus ev. Krankenhausgemeinschaft / Confirmus GmbH

Grundsteinlegung für ein zukunftsträchtiges Versorgungskonzept der ev. Krankenhausgemeinschaft und Confirmus GmbH Am Freitag den 16.10.2020 fand die Grundsteinlegung auf dem geplantem Gesundheitscampus am ev. Krankenhaus Castrop-Rauxel statt. Bei einer Investitionssumme von rd. 50 Mio. EUR entsteht dort auf einer Grundstückfläche von 20.000 qm ein Campus, welcher dann von der ev. Krankenhausgemeinschaft und der Protea Care GmbH mit Leben gefüllt wird. Der gemeinsame Akt der Grundsteinlegung von...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.10.20
Neugierig kommen die jungen Schweine in ihrem Auslauf auf Besucher des Dingebauer-Hofes zugelaufen.
5 Bilder

Castroper kaufen lieber Fleisch auf dem Deininghauser Bauernhof, als von Tönnies
Dingebauer öffnet schon einen Tag mehr

Auf der Bank neben  der Wiese mit dem alten Kirschbaum warten die Leute gern. Zwei Schweine schlafen  im Stroh.  Weiße Hähne picken auf der großen Wiese unter Obstbäumen. Doch jetzt ist nicht  nur die Bank besetzt,  auf  dem  Hof Dingebauer , Castroper sitzen auch auf zwei Stühlen  vor der  Scheune und auch neben dem alten Mühlrad-Tisch. "Wir haben schon extra  donnerstags geöffnet", erzählt die Dingebäuerin vom Ansturm seit Tönnies in den  Schlagzeilen steht.  Wer gern ohne schlechtes Gewissen...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.07.20
  • 1
Längst Geschichte: Das ehemalige Kraftwerk Knepper.

Weg frei für neue Nutzung
Gewerbe und Industrie am Standort Kraftwerk Knepper

Die Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR) hat die Änderung der Regionalpläne im Bereich des ehemaligen Kraftwerks Knepper in Dortmund und Castrop-Rauxel beschlossen und damit den Weg für eine neue Nutzung des Areals freigemacht. Nun könnten die Städte Dortmund und Castrop-Rauxel den Standort mit hervorragender Verkehrsanbindung zu einem interkommunalen Gewerbe- und Industriegebiet weiterentwickeln, hieß es in einer Pressemitteilung des RVR. Der Standort sei über drei Autobahnen...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.06.20
Der 40-jährige Samer Farhat möchte Mister Handwerk 2021 werden. Die Meisterleister
2 Bilder

Schweißer aus Castrop-Rauxel hat ehrgeiziges Ziel
Samer Farhat möchte Mister Handwerk werden

Samer Farhat aus Castrop-Rauxel hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt Der 40-jährige Samer Farhat aus Castrop-Rauxel hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Er möchte Mister Handwerk 2021 werden. Samer ist von Beruf Schweißer und arbeitet bereits seit über 15 Jahren in seinem Beruf. Nach seiner Ausbildung in Schweden zog er 2017 mit seiner Familie nach Deutschland und nennt seitdem Castrop-Rauxel sein Zuhause. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. In seiner Freizeit grillt und kocht er...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.05.20
  • 1
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Im Juni kann das beleibte Stadtfest "Cas kocht über" wegen der Coronavirus-Krise nicht gefeiert werden, über eine Verlegung in den Herbst beraten die Veranstalter.

Cas kocht nicht über: Wirte-Team berät Verschiebung des Termins
Coronavirus: Kein Gourmetfest im Juni

Corona verhindert das Gourmet-Fest "Castrop kocht über" wird es im Juni nicht geben. Nach der Entscheidung von Bundesregierung und Bundesländern, bis Ende August keine Großveranstaltungen zu erlauben, ist das Gourmet-Fest vom 10. bis 14 Juni in der Castroper Altstadt definitiv abgesagt. Ob es möglicherweise eine Terminverschiebung in den Herbst geben wird, beraten die Mitglieder der veranstaltenden Wirtegemeinschaft rund um Bubi Leuthold. Vorrangig gelte es jetzt zu klären, was mit den bereits...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.20
Matthias Zimmer, Vorsitzender von Casconcept, sieht in den Regelungen für Ladenöffnungen ab Montag einen wichtigen Schritt.

"Ladenöffnung ist wichtiger Schritt": Handel in Castrop-Rauxel gerüstet
Casconcept-Chef Zimmer: Gesundheit vor Wirtschaft

Von Peter Mering Die Möglichkeit, von Montag (20. April) an wieder Einzelhandelsgeschäfte mit einer Größe bis zu 800 Quadratmetern öffnen zu dürfen, ist nach den Worten von Matthias Zimmer, Vorsitzender der Standortgemeinschaft Casconcept, ein wichtiger erster Schritt für den Handel. Die Wiedereröffnung zum frühest möglichen Termin sei "angenehm". Gleichwohl unterstrich Zimmer, der ein Juweliergeschäft in der Altstadt hat, im Gespräch mit dem Stadtanzeiger: "Die politische Ausrichtung...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.20
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
"Soforthilfen werden ab heute ausgezahlt". Das gab NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Corona-Krise: Bereits 320.000 Kleinunternehmen in NRW haben Antrag auf Soforthilfe gestellt
Ab heute wird ausgezahlt

Seit sechs Tagen können von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmen und Freiberufler Soforthilfen von Land und Bund beantragen. 320.000 Anträge wurden laut Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bereits gestellt, 300.000 bewilligt. Seit dem heutigen Donnerstag werden die ersten Gelder (bis maximal 25 Tsd Euro) ausgezahlt. Das gab Pinkwart am Vormittag in Düsseldorf bekannt. "Wir wollten schnell und unbürokratisch sein, das ist uns auch gelungen", zog der Minister Zwischenbilanz....

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
  • 4
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  • 14
Der EUV kontrolliert regelmäßig die Marktplatzzufahrt. Archivfoto: Demuth

Nachbesserungen an Fahrbahn am Castroper Marktplatz
Marktplatz-Zufahrt am Biesenkamp komplett gesperrt

Die Marktplatzufahrt am Biesenkamp ist ab Montag (9. März) voraussichtlich für ein bis zwei Tage komplett gesperrt. Wie der EUV mitteilt, haben sich dort erneut Steine gelöst, so dass die Barrierefreiheit nicht gewährleistet sei. Es handelt sich um vereinzelte Stellen, insbesondere an den Übergängen zu den Schachtdeckeln. Die Mängel waren bei einer Sichtkontrolle aufgefallen, die der EUV regelmäßig durchführt, nachdem es bereits in der Vergangenheit zu Problemen im Bereich der Fahrbahn am...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.03.20
Zum 800. Geburtstag von Ickern bringen die ortsansässigen Unternehmer ein Couponheft heraus.

Ortsteil feiert 800. Geburtstag
Ickerner Unternehmer bringen Couponheft heraus

Ickern feiert seinen 800. Geburtstag, und die Unternehmen aus dem Stadtteil feiern mit. Zu diesem besonderen Jubiläum bringen sie ein Couponheft mit 40 Gutscheinen heraus. Darin enthalten sind unter anderem Rabatte auf Bekleidung, Kosmetik, Lebensmittel und auch kostenlose Dienstleistungen. Das Couponheft kostet 1 Euro. Die Hefte werden ab 1. März bei allen teilnehmen Unternehmen verkauft, zum Beispiel in der Bäckerei Auffenberg, bei Foto Sümpelmamm, im Hades Grill, in der Ickerner...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.03.20
Landrat Cay Süberkrüb hatte zusammen mit den Bürgermeistern aus Castrop-Rauxel und Waltrop, Rajko Kravanja und Nicole Moenikes, sowie dem Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe die Messe besucht.

Wie sich Castrop-Rauxel gegen den Pflegenotstand stemmt
10.000 Schüler in zehn Jahren Gesundheitsmesse

100.000 Fachkräfte werden in den kommenden Jahren bundesweit in der Gesundheitsbranche gesucht. Auch in Castrop-Rauxel. Die Agentur für Arbeit und das Berufskolleg Castrop-Rauxel stemmen sich seit zehn Jahren dagegen. Jetzt fand am Berufskolleg Castrop-Rauxel der zehnte Infotag für Gesundheitsberufe statt. Ein Jubiläum. Mehr als 10.000 Schüler haben seitdem die Messe besucht und sich über Ausbildungsberufe in der Gesundheitsbranche vom Augenoptiker bis zur Zahnmedizinischen Fachangestellten,...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.02.20
Anzeige

TikiBar Castrop
TikiBar Castrop hat seine Pforten geöffnet

Die TikiBar Castrop in der Oberen Münsterstrasse 13, hat seine Türen geöffnet ab dem 14.02.2020 immer in der Zeit von 17-04 Uhr die Lounge oder ab 05-11 Uhr das Bistro/Cafe und zu diesen Zeiten gibt's dann lecker Sandwich, Baguettes und Brötchen und das die ganze Nacht lang

  • Castrop-Rauxel
  • 15.02.20
Direkt neben dem Discounter entsteht an der Pallasstraße in Castrop-Rauxel das neue Feuerwehrgerätehaus.

Pallasstraße in Dorf Rauxel
Neues Gerätehausfür die Feuerwehr Castrop-Rauxel

Gut zwei Millionen Euro kostet das neue Feuerwehrgerätehaus, das an der Pallasstraße entsteht. Ende des Jahres sollen nach Angaben der Stadt die Bauarbeiten, die gerade begonnen haben, abgeschlossen sein. 90 Prozent der Kosten stammen aus einem Förderprogramm, zehn Prozent kommen aus dem städtischen Haushalt. Der Neubau in Dorf Rauxel wird notwendig, weil die aktuelle Unterkunft auf dem Hof Schulte-Rauxel an der Rieperbergstraße aus gemieteten Garagen für die Einsatzfahrzeuge und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.02.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.