Streit an der Lange Straße eskalierte
Wieder ein Angriff mit dem Messer

Erneut ist es in Castrop-Rauxel zu einem Messerangriff gekommen, nachdem erst am Samstag (6. April) ein 23-Jähriger am Bahnhof durch Messerstiche schwer verletzt worden war (Stadtanzeiger berichtete).

Wie die Polizei mitteilt, wurde am Mittwoch (10. April) gegen 16.45 Uhr aus einem zunächst verbalen Streit zwischen einem 28-Jährigen und einem 45-Jährigen, beide aus Castrop-Rauxel,  eine handfeste Auseinandersetzung. 
 
"Der Ältere setzte im Verlauf des Streits Pfefferspray gegen den 28-Jährigen und einen unbeteiligten 33-jährigen Mann ein.  Der 28-Jährige zog daraufhin ein Einhandmesser und verletzte den 45-Jährigen am Arm."

Die Stichwunde wurde ambulant im Krankenhaus versorgt. Messer und Pfefferspray wurden von der Polizei sichergestellt.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.