„Auf der Bühne vergesse ich alles“: Fanel Cornelius will „Revierkönig “ werden

„Bitte ganz kräftig anfeuern“, wünscht sich Fanel Cornelius von seinen Fans aus Castrop-Rauxel. Foto: Möhlmeier
  • „Bitte ganz kräftig anfeuern“, wünscht sich Fanel Cornelius von seinen Fans aus Castrop-Rauxel. Foto: Möhlmeier
  • hochgeladen von Verena Wengorz

Mit dem Song „Stand by me“ von Ben E. King will der Castroper Musiker Fanel Cornelius die Jury beim diesjährigen „Revierkönig“ Talentwettbewerb auf der Cranger Kirmes überzeugen.
Wenn er am Dienstag (9. August) auf der Bühne der Bayern-Festhalle steht und am Finale des „Revierkönig“ Wettbewerbes teilnimmt, ist „Stand by me“ aber nicht nur der Titel des von ihm gewählten Songs. „Haltet zu mir und unterstützt mich“, wünscht sich Fanel Cornelius auch von seinen Fans. „Es gibt dort nämlich ein Applausometer“, verrät der Musiker. „Deshalb hoffe ich, dass ich ganz kräftig angefeuert werde.“
Freunde und Unterstützer hat der Künstler, der im Stadtteil Habinghorst zuhause ist, mittlerweile schon einige. „Es hat sich mit der Zeit ein kleiner Fan-Stamm entwickelt“ freut er sich.
Dazu gehören Leute, die ihn in der Vergangenheit auf zahlreichen privaten Feiern, aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem Christopher Street Day oder „Castrop sucht den Superstar“ erleben durften.
Und auch bei Fernsehshows wie „My name is“ oder „Sing! Wenn du kannst“ konnte der 36-Jährige sein Talent unter Beweis stellen.
Beim „Revierkönig“ tritt er in diesem Jahr nun schon zum dritten Mal an. Dabei steht für ihn eindeutig der Spaß und nicht der Wettkampfgedanke im Vordergrund. „Ich bin ein Entertainer“, erzählt er. „Auf der Bühne bin ich zu Hause. Da vergesse ich alles und bin nur für die Musik da. Das ist einfach wunderschön.“
Los geht es am Dienstag um 20 Uhr. Dann wird die Jury entscheiden, ob Cornelius einfach nur ein guter Entertainer ist, oder ob er auch das Zeug zum „Revierkönig“ hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen